Nanoversiegelungen - Eure Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von meisterLars, 29.08.2009.

  1. #1 meisterLars, 29.08.2009
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ense 59469
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1.6
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    88000
    Aloha!
    Vor 3 Tagen haben wir unseren Roomy :love: abgeholt. Ist ein wunderschönes Auto, vor allem in black-magic-perleffekt :thumbup: . Allerdings ist schwarz ja nicht unbedingt die unempfindlichste Farbe :whistling: . Von daher spielen meine Gedanken grad mit dem Thema Nanoversiegelung. Ich hab schon die Forensuche und Tante Google bemüht, aber Erfahrungsberichte scheint es kaum zu geben. Darum frag ich hier mal in die Runde, wer hier schon Erfahrungen mit Nanoversiegelungen hat, vor allem von solchen, die vom Fachmann gemacht werden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homer J., 29.08.2009
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Ich habe meinem Fabia kurz nach dem ich ihn abgeholt habe eine DiTEC-Versiegelung gegönnt. Ist mit 430€ nicht ganz so günstig, aber ich bin sehr zufrieden damit. Natürlich schüzt keine der Versiegelungen gegen Steinschläge o.ä. aber wenn ich ihn wasche (ist heute Nachmittag fällig) glänzt er wie am ersten Tag und Schmutz lässt sich mühelos entfernen.
    Ich sehe gerade das es von ihm sogar ein Bild gibt....
     
  4. #3 Bernd64, 29.08.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
  5. #4 Berndtson, 29.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin Homer

    Sieht gut aus. Wie lange ist denn die garantierte Standzeit der Versiegelung?

    munter bleiben
    Berndtson
     
  6. #5 Homer J., 29.08.2009
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Sie sagen das der Glanz bis zu sechs Jahre erhalten bleibt (im Schnitt), wobei eine Nachbehandlung alle 18 Monate vorgesehen ist. Das liegt wohl daran, das das Mittel aus Erdöl-Polymeren und Naturwachs besteht und keine Nanopartikel, Teflon, Silikon,... enthält. Die Nachbehandlung ist dann dafür wesentlich günstiger als die Erstbehandlung, weil die intensive Lackreinigung entfallen kann. Vielleicht einfach mal HIER nachlesen.
     
  7. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    430€ 8|
     
  8. #7 hansi_xyz, 30.08.2009
    hansi_xyz

    hansi_xyz

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi
    Kilometerstand:
    18200
    Ich habe die Nanoversiegelung von Sonax für ca. 50€ drauf gemacht.
    Enthält die Vorreingung, die Nanoversiegelung & die Tücher und den Reinigungsschwamm der nötig ist, und ne DVD!
    Langt für eine Anwendung auf dem Octi und hält angeblich ca. 8 Monate.
    Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden :thumbup: .

    Werde sowas wahrscheinlich einmal im Jahr machen, dann komm ich auf 430€ in 8.6 Jahren ;)
     
  9. #8 Homer J., 30.08.2009
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Ich habe ja auch nicht behauptet das es günstig oder gar billig ist. Andererseits habe ich auch keine Lust mich 8 Stunden hinzustellen mein Auto gründlich zu reinigen, inkl. der Poren im Lack und danach ewig zu polieren. Wenn man die Rechnung so aufmacht, dann kostet mich der Spaß auch "nur" 50€/h, denn mein Auto war einen ganzen Tag in der "mache". Außerdem denke ich, daß es einen Unterschied macht ob man es selber macht, oder es von einem Profi machen lässt. Oder hat einer diese Knet-Wasch-Masse für die Lackporenreinigung (wie auch immer die heißt) zu Hause?
     
  10. #9 maik_kombi, 30.08.2009
    maik_kombi

    maik_kombi

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Elegance Plus - Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hornfeck
    Kilometerstand:
    10000
    Jop, ich z. B.. Kostet ja auch nicht die Welle!
     
  11. #10 Berndtson, 30.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Bei dunklen Farben sollte man einen Profi ranlassen, da die Gefahr von Hologrammbildung hoch ist. Wer will schon mit einem neuen Wagen rumfahren, in dessem Lack man nur Kreise erkennt.
    Bei hellen Farben besteht die Gefahr jedoch kaum, erstrecht nicht beim polieren von Hand.
    Ich gönne meinem 2 mal im Jahr die große Pflege (waschen, kneten, waschen wachsen und 2x versiegeln). Natürlich in Eigenregie.

    Berndtson
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Der Profi hat aber bestimmt keine 8 Std. für Nano Versiegl. gebraucht, eher 2-3 Std. und dafür 430€ ist wirklich unangemessen.
    Ca. 150€ pro Std. ist kein Polierer/Reinigungskraft der Welt wert.
     
  14. #12 Bernd64, 31.08.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Jau. Hab ich auch da !
    Und ich bin begeistert von dieser Knete :thumbsup:
     
Thema:

Nanoversiegelungen - Eure Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Nanoversiegelungen - Eure Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  2. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  3. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  4. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...
  5. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...