Nagel im Reifen - Reparieren oder nicht?

Diskutiere Nagel im Reifen - Reparieren oder nicht? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe bei meinem Feli in den letzten Wochen einen Druckverlust von 1 bar pro 4 Wochen gemerkt... Ich pumpe jetzt regelmäßig nach......

  1. #1 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Hallo,

    ich habe bei meinem Feli in den letzten Wochen einen Druckverlust von 1 bar pro 4 Wochen gemerkt... Ich pumpe jetzt regelmäßig nach...
    Hab vorgestern mal die "Wasserbadmethode" gemacht und gesehen, wo es blubbert... und siehe da, ein Nagel im Reifen, allerdings ein sehr dünner kleiner (1 mm²), aber eben da.
    Daraus entweicht die Luft. Nun habe ich 2 Möglichkeiten...

    1. Ich lasse den Reifen reparieren, da der Nagel relativ in der Mitte der Lauffläche sitzt (Profil noch ca. 4 mm)
    2. Ich habe noch 2 Reifen über, gleiche Marke, so dass ich den einfach auf die Alufelge aufziehen lasse (dann aber beide Seiten weil die noch 6 mm haben und ich nich weiß wie das mit ungleicher Profilhöhe ist) und dann damit halt fahre und den jetzigen intakten von hinten als Reserverad nehme...

    Meine Frage, was würdet ihr machen? Reparieren oder die anderen nehmen...?

    Gruß

    manuel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digiman25, 01.06.2008
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Bei so einem "einfachen" Schaden eine Reparatur problemlos und relativ preiswert möglich. Und der Reifen ist dann wieder voll verwendbar. Wenn es ein guter Reifen ist, dann würde ich mich zumindest nach einer Reparatur beim Reifenhändler erkundigen. Bei einem 29,99 Reifen lohnt die Reparatur vermutlich nicht.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  4. #3 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Sind Vredestein Quatrac 2 - hab dafür 42 € pro Stück gezahlt...
     
  5. #4 stefan br, 01.06.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich würde damit einfach mal zum Reifenhändler gehen. Der Reifenhändler kann den Reifen wieder flicken und das dürfte dann auch nicht viel mehr als 10 Euro kosten.
     
  6. #5 Rasputin, 01.06.2008
    Rasputin

    Rasputin

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    OctaviaII RS TDI
    Kilometerstand:
    140000
    Also ich bin auch schon mit "gepfropten" Reifen unterwegs gewesen, kostete 15,-Euro und war absolut top!
    Beim RS würde ich es aber sehr wahrscheinlich aufgrund der theoretischen Geschwindigkeitsskala nicht machen!
     
  7. #6 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Naja bei mir ist das 1. ein T-Reifen und zweitens habe ich die 180 nur einmal geknackt ;)
    Ich fahr mal beim Reifenfuzzi vorbei :)
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.888
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Also selbst beim RS würde ich beruhigt vulkanisieren lassen.

    Wenn du eh zwei reifen über hast, würde ich jedoch die montieren, zumal die noch besser sind. Den mit Nagel wegwerfen und den von der anderen Seite der Achse als Reserve fahren...
     
  9. #8 böhmenpower, 01.06.2008
    böhmenpower

    böhmenpower

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1.2 TSI 77 KW
    Kilometerstand:
    50000
    kannste ruhig ganz machen lassen, hatte bei meinen alten sommerreifen ( also waren fast neu aber mußten für die alus weichen ;) ) auch ne schraube drinne und wurde problemlos geflickt , rollen bis jetzt immer noch so durch die gegend auf meinem vatters skoda tdi :thumbsup:

    zum preis kann ich dir nix sagen da sie von nen kumpel sein vatter geflickt wurden, der hat einen reifenservice :whistling:
     
  10. #9 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Okay, dann besuche ich morgen nach dem Tüv mal den Reifenmensch. Ich hoffe, er kann das sofort und unkompliziert machen.
     
  11. #10 felicianer, 04.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    So hier das Update :)

    Nach dem ich Montag 10 Minuten vor Feierabend da war, konnte man mir nicht helfen, aber gestern war ich da. 20 Minuten warten und dann war alles gemacht, konnte zugucken. Habe 2 Nägel eingefahren, von denen einer aber nicht tief eingedrungen ist. Habe 16,54 € dafür gezahlt. Für das Wechseln der Reifen wäre es mehr gewesen.
     
  12. Ozzy_O

    Ozzy_O

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    ich bin mal mit meinen motorrad mit neuen reifen beim tanken in einen nagel gefahren. wurde auch mit so einen "pfropfen" geflickt und der reifen hat gehalten!
    also mach dir keine sorgen.

    gruß Ozzy
     
  13. #12 felicianer, 04.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Ja, hat der mit so einem "Pilz" gemacht...

    Ich: "Wie sicher ist das jetzt?"
    Er: "Sicher ist, dass er geflickt ist"

    Aber er meinte es solle halten...
     
  14. Ozzy_O

    Ozzy_O

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    lol, das war ja ein richtiger scherzkeks :D

    ich kann deine bedenken schon gut verstehen, denn so richtig wohl hab ich mich auf meiner berta (das ist bzw. war mein motorrad) auch nicht gefühlt, aber die dinger halten wirklich.

    gruß
    Ozzy
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 felicianer, 04.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.600
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Habe keine wirklichen Bedenken, die Reifen machen, wenn überhaupt nur noch max. den nächsten Sommer mit
     
  17. #15 reddriver, 04.06.2008
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Keine Sorge,
    der Stopfen hält bei deinen T-Reifen als wenn es ein Neuer wäre.
    Oder meinst du, die Reifenbude würde bei so einem Sicherheitsrelevanten Teil Pfusch abliefern? Die haben für solche Arbeiten verdammt hohe Qualitätsstandarts, eben der Sicherheit wegen.
    Du kannst mit den Reifen also unbesorgt mal wieder die 180er Marke knacken. :thumbsup:
     
Thema:

Nagel im Reifen - Reparieren oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Nagel im Reifen - Reparieren oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4x Felgen 16 Zoll Skoda Proxima mit Reifen 205/55 R16

    4x Felgen 16 Zoll Skoda Proxima mit Reifen 205/55 R16: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Felgen: Vier Felgen Skoda Proxima 6,5 J x 16 Zoll ET 50 (1Z0601025), Lochkreis 5x112 mm für...
  2. Privatverkauf Borbet Felgen 7 x 17 ET 35 5x100 mit Hankook Reifen 215/40/ZR17

    Borbet Felgen 7 x 17 ET 35 5x100 mit Hankook Reifen 215/40/ZR17: 4x Borbet CW2 Felgen (KBA 48367) schwarz poliert in 7 x 17 ET 35 mit Lochkres 5x100 passend und mit Gutachten für z.B. VW Volkswagen Audi Seat...
  3. Schaden an Reifenflanke, Austausch 1 oder 2 Reifen

    Schaden an Reifenflanke, Austausch 1 oder 2 Reifen: Hallo, ich habe gestern einen Schaden am rechten Vorderreifen entdeckt, es sind mehrere Gummistücke aus der Flanke herausgerissen. Die tiefste...
  4. Rapid Neu (NH 2017) - Alte Octavia-Reifen ?

    Rapid Neu (NH 2017) - Alte Octavia-Reifen ?: Neuer (7km) Rapid Spaceback "Style" 1.2 ab gestern mit 7x16 (ET46) 215/45 R16 "Rock" Habe noch 6,5x16 (ET42) 205/55 R16 Winterreifen vom Octi....
  5. Felgen und Sommer-Reifen für Roomster

    Felgen und Sommer-Reifen für Roomster: Hey Leute, wir haben seit letztem Jahr einen Roomster 1.6TDI mit der Elegance Plus Ausstattung. Leider sind die Standard Alus nicht ganz so...