Nachtsichtunterschiede Bi-Xenons und Halogenscheinwerfern

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von MrBentley, 06.11.2013.

  1. #1 MrBentley, 06.11.2013
    MrBentley

    MrBentley

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mal eine ein Frage zu den Scheinwerfern im Octavia III.... Wie würdet ihr den Unterschied zwischen den standardmäßig verbauten Halogenscheinwerfern zu den Bi-Xenons beschreiben? Ist hier ein großer Unterschied bezüglich Lichtausbeute, Weitsicht etc. zu spüren? Ich Frage deshalb, da in unserem Mini auch Xenons verbaut sind, diese aber nicht wirklich besser in sachen Nachtsicht sind wie die Halogen-Scheinwerfer in unserem Golf 6, bis eben auf die andere Fahrbtemperatur.

    Vieleicht hat ja sogar jemand Vergleichbilder.

    Grüße
    MrBentley
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
  4. #3 Matthiash, 06.11.2013
    Matthiash

    Matthiash

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    mit den richtigen Brennern im Xenonscheinwerfer sind da deutliche Unterschiede zu sehen
     
  5. Hans48

    Hans48

    Dabei seit:
    13.09.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia III 1,4 TSI
    Kilometerstand:
    12000
    Ich habe zwar keine Vergleichsbilder, kann aber einen guten Vergleich ziehen. In fahre mit meinem Fahrzeug früh morgens auf einen unbeleuchteten Parkplatz. Bei meinem alten O1 habe ich mit den eingebauten H4 nur wenig gesehen. Trotz verschiedener Lampentypen war ich immer unzufrieden. Im Gegensatz zu den neuen Bi-Xenon im O3. Einfach ein tolles Licht. Auch das Kurvenlicht habe ich zu schätzen gelernt. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich kann Bi-Xenon nur empfehlen. Wenn man daran spart, spart man am verkehrten Ende.
     
  6. #5 triumph61, 06.11.2013
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    O3 1.4 Combi und MX5 NC
    Wer bei Xenon spart, spart am falschen Ende. Ich hatte einen O2 ohne Xenon und danach den O2 Facelift mit Xenon.
     
  7. #6 wurmwichtel, 06.11.2013
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Xenon ist heller und man fällt wegen der anderen Fabrtemperatur noch auf - keine Frage.
    Die Haltbarkeit beträgt etwa das vierfache eines Halogenleuchtmittels. Oft ist(sind) nach 5 bis 8 Jahren das(die) Steuergerät(e) austauschreif.
    Die Leuchtmittel kosten etwa doppelt so viel wie normale Halogenbrenner, sollten aber unter anderem wegen der Berstgefahr nicht selbst gewechselt werden.
    Die Ausleuchtung der Halogenscheinwerfer des OC3 kann man als gut bezeichnen da sie sehr gleichmäßig ausfällt. Die Entladungslampen dürften die gleiche Fläche eben nur heller ausleuchten weil eine größere wegen diverser Vorschriften wohl nicht möglich ist.

    Da muss jeder selbst entscheiden ob ihm der Mehrpreis von rund 3400 Euro zuzüglich höherer Wartungs- und Instandhaltungskosten so viel wert ist. (für meinen Teil bremste das den Habenwollenreflex bis zum Stillstand aus da Listenvergleich Combi Active mit Swing Radio ~16900€ vs: Combi Ambition Xenon ~20300 ohne weitere Zusatzausstattung)
     
  8. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Naja im Licht&Design-Paket ist es für einen Ambition oder Elegance deutlicher günstiger. Außerdem haben die Xenon-Scheinwerfer Kurvenlicht und AFS. Für mich ein MUSS.
    Von defekten Steuergeräten hab ich noch nicht gehört.
     
  9. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Wie sieht es den mit den Kosten für Austausch der genannten Steuergeräte etc. aus? Ich wäre da wirklich mal an harten Daten interessiert:
    - Wie lange hält so ein Xenonbrenner
    - Kosten für den Austausch (Material + Arbeit => darf man dann noch Inflationieren)
    - Lebensdauer und Kosten (Steuergeräte etc.) sonstiger Teile

    Ich für meinen Teil würde immer bewusst auf Xenon verzichten (gerade bei Gebrauchten => Ausschlusskriterium), da ich die Fahrzeuge deutlich(!) länger fahre als nur 8 Jahre (da werde ich langsam warm mit einem Fahrzeug). Lampenausfall bei Fabia und Golf wurde von mir immer mit 5min Aufwand und Kosten in Höhe weniger Euro (0,50-5,00) in Eigenregie gelöst. Klar ist das Xenon-Licht besser aber wer nicht gerade dauernd "nächtlich" über Land oder auf der BAB unterwegs ist (trifft auch mich zu) profitiert davon kaum. Wie immer gilt also: Es kommt darauf an.

    PS: Der gleiche Punkt würde mich von LED-Rückleuchten und aktiven Dämpfern etc. abhalten. Alles nur Kram der gewaltig in die Kosten geht, wenn man das Fahrzeug lange hält. Aber das wäre nun zu Off-topic.
     
  10. #9 Slaigrin, 06.11.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Dieser Post beinhaltet quasi kaum eine richtige Aussage über Xenon. Manches ist schlicht falsch, anderes nur halb richtig.

    Xenon ist auf jeden Fall heller als ein Halogen Leuchtmittel, mit 1500 zu 3000 Lumen sogar doppelt so hell. Der Vorteil der Farbtemperatur ist aber nicht, dass man dadurch auffällt, sondern dass es tageslichtähnlich ist und somit "angenehmer" für die Augen.

    Ob die Haltbarkeit genau 4 mal so hoch ist wie bei Halogen weiß ich nicht, allerdings hält Xenon für gewöhnlich ein Autoleben lang, der Einsatz von LED Tagfahrlicht erhöht die Lebensdauer nochmal, wenn man früher immer mit Abblendlicht gefahren ist. (Bei Halogen bekommt man meist auch nur Halogen TFL, was dann genau so oft zu tauschen wäre wie das Abblendlicht)
    Halogenlampen gehen meist beim ein- oder ausschalten kaputt, da es dabei zu mehr oder weniger großen Spannungsspitzen kommt (manche Fahrzeugmodelle wie der Fabia I sind da besonders anfällig). Zwar ist häufiges Ein- und Ausschalten auch bei Xenon nicht förderlich, aber Defekte treten meistens erst nach mehreren 100.000 km oder Jahren auf, wenn überhaupt.

    Umgedreht ist Xenon um ein vielfaches teurer als Halogen, wenn eine Halogen Glühlampe ungefähr 10 Euro kostet und selbst getauscht werden kann, kostet der Austausch von Xenon schonmal mehrere 100 Euro und sollte, wie angesprochen, nur von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

    Die Kostenrechnung hast du zwar abgeändert, aber nachvollziehen kann ich sie immer noch nicht. Was der Aufpreis von Ausstattungslinien in der Rechnung soll, will sich mir nicht erschließen. Je nach Modell kostet Xenon zwischen 480 Euro (Rapid mit abgespecktem Xenon) bis maximal 1300 Euro (beim Octavia ohne L&D Paket). Andere Hersteller verlangen vielleicht mehr, bei Skoda ist der Aufpreis aber noch "moderat".

    Wer viel fährt und oft nachts unterwegs ist, kommt um Xenon eigentlich kaum noch rum. Auch der ADAC bemängelt Autos, bei denen kein Xenon verfügbar ist, da dies auch ein wichtiges Sicherheitsfeature darstellt.
     
  11. #10 shadeium, 06.11.2013
    shadeium

    shadeium

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    2
    Es ist ein erheblicher Unterschied und wesentlich angenehmer als Halogenlicht meiner Meinung nach, gerade wenn widrige Witterungsbedingungen herrschen würde ich es nicht missen wollen.
    Dazu kommt, dass der Kauf eines neuen Autos für mich immer etwas mit Fortschritt zu tun hat, was das Xenon Licht eindeutig ist und ich u.a. deswegen den RS bestellt hab da das da schon Serie ist.
    Wenn man schon so viel Geld ausgibt dann auch für die richtigen Sachen und Xenon ist meiner Meinung nach ein Komfort- und Sicherheitsplus. Habe auch noch nie erlebt dass jemand über die Unzuverlässigkeit von Xenon berichtet hätte in meinem Bekanntenkreis.

    ALSO Xenon :thumbsup: Lediglich von nicht ganz eingefahrenen Spritzdüsen zur Reinigung der Gläser hab ich schon von verschiedenen Herstellern gehört.
     
  12. #11 Bambino, 06.11.2013
    Bambino

    Bambino

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde nie wieder ein Auto ohne Xenon kaufen, hatte in meinem Audi auch Bi Xenon viel entspannteres fahren. Habe zur Zeit den Polo von meiner Freundin das war ein Umstellung dachte habe nur 2 Kerzen die mir den Weg leuchten
     
  13. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Mein Problem ist, dass ich niemanden persönlich kenne der ein Fahrzeug mit Xenon in der Garage (oder sonstwo) stehen hat, welches älter ist als 4 Jahre. Dafür jede Menge die Fahrzeuge im typischen 3-4 Jahres Finanzierungshamsterrad haben, dann natürlich mit Xenon. Gibt's hier Forenmitglieder mit Xenon-Fahrzeugen welche schon mindestens 8 (besser 12 oder mehr) Jahre in Betrieb sind die berichten könnten?
     
  14. toby

    toby

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    19
    12 Jahre, 350.000km, Bi-Xenon an einem Passat. Bisher wurde ein Brenner gewechselt. Kostenpunkt weiß ich nicht mehr genau mindestens 100, maximal 300€. Ich weiß aber auch nicht ob das nur der Brenner plus Arbeit war oder ob da mehr war.

    Zum Vergleich, bei der restlichen Flotte wurden im gleichen Zeitraum mindestens fünf Halogenleuchtmittel getauscht, Kosten zwischen 10 und 20€ pro Leuchtmittel und insgesamt nicht einmal 150.000km
     
  15. #14 uffel82, 06.11.2013
    uffel82

    uffel82

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bocholt
    Fahrzeug:
    Octavia RS - 5E - 2.0 TSI
    Was genau erhoffst du dir von Rückmeldungen von 8-12 Jahre alten Autos? das leuchtet mir noch nicht so recht ein.

    Xenon ist generell deutlich besser, ob in einem alten oder neuen Auto. Ich habe derzeit Xenon in meinem Audi A4 von 2007 (den ich im Januar gegen einen O3 RS eintausche) und es ist wie zu erwarten war top.

    Die Lebensdauer von Xenonbrennern ist je nach Fahrleistung bei Nacht so um die 6-12 Jahre. Xenonbrenner kann man nachkaufen für ca. 120-150 Euro pro Stück, dann noch plus Einbau, da man den nicht selber machen kann/sollte.
     
  16. #15 Slaigrin, 06.11.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Meine Erfahrung bezieht sich auf den täglichen Straßenverkehr, da findet man sehr selten Autos mit defekten Xenons. Meistens sind es sehr alte Mercedes Benz oder Audi A8, die aber oft auch (nach meiner Vermutung) hohe Laufleistungen haben.

    Ein Kollege hat jetzt seinen 12 Jahre alten Audi A4 mit Xenon abgegeben, ohne Probleme. Allerdings lag die Laufleistung in der Zeit bei "nur" 100.000 km.

    Was ich aber auch bestätigen kann, gerade im Winter gibts ab und zu Probleme mit der Scheinwerferreinigungsanlage. Das betrifft zwar wiederum nicht nur Xenonfahrzeuge, aber da es bei Xenon vorgeschrieben ist trifft es diese natürlich sehr oft. Dabei frieren im Winter teilweise die Gestänge fest und werden nicht wieder richtig versenkt. Man sollte sie auch möglichst nicht per Hand reindrücken, wegen den Stellmotoren.
    Andere Hersteller haben das besser gelöst, da ist die Düse direkt vor dem Scheinwerfer angebracht, ohne aus der Stoßstange herauszufahren.
     
  17. #16 Speedy35, 06.11.2013
    Speedy35

    Speedy35

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    Die L&D Pakete gibt es für Ambition nicht, zumindest nicht in De.

    Zur Langlebigkeit: Meine Eltern fuhren einen 11 Jahre alten Passat mit Xenon. Ein Licht war direkt nach Übergabe des Neufahrzeuges defekt. Seit dem hatten sie bis zum Fahzeugwechsel, dieses Jahr, nie Probleme mit den Scheinwerfern. Jetzt haben sie wieder einen mit Xenon.

    Ich selber habe Xenon Scheinwerfer seit meinem O2 FL drinnen und finde sie genial.
    Meine Eltern und auch ich wollen es nicht missen. Vor allem das dynamische Kurvenlicht und auch das AFS System sind recht sinnvoll.
     
  18. #17 Yeboah17, 06.11.2013
    Yeboah17

    Yeboah17 Guest

    Hatte sieben Jahre lang (ca. 150 tkm, immer an, auch am Tag) Xenons im Megane RS und nie ein Problem. Beim Clio davor musste ich beide Halogenleuchten im Schnitt alle 30 tkm wechseln.

    Also: Mehr Licht, weinger Wartung, Xenon ist ein Muss. Im O3C ist das BiXenon mit Kurvenausleuchtung fantastisch, das ist für mich bis jetzt das Beste an dem Wagen!

    Y17
     
  19. #18 wurmwichtel, 06.11.2013
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    @Slaigrin:

    Manchem reicht die Grundausstattung - und da würde eben, wenn er unbedingt Entladungslampen haben will, der Aufpreis um die 3400 Euro liegen weil er eine andere Variante nehmen muss.
    Bezüglich der Halos sei anzumerken das Gasentladungsleuchtmittel bei Defekt erst gar nicht einschalten lassen weil sie nicht zünden.
    Es bleibt dabei das Xenon, so schön sie auch sind (hätt ich gern gehabt) ein teures Zusatzfeature bleiben. So wie ich meinen OC jetzt habe hätten die blauen Funzeln durch die Bank weg 2k€ mehr bedeutet weil dann eben dieses oder jenes zusätzliche Paketchen erforderlich gewesen wäre. Als Äquivalent muss man wie lange fahren um 200 Halogenbrenner zu wechseln? ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Slaigrin, 06.11.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Eine defekte Halogenlampe lässt sich aber auch nicht einschalten. ;)

    Die unteren Ausstattungslinien werden ja auch oft von (preissensiblen) Personen gekauft, die das Auto wirklich nur brauchen um von A nach B zu kommen, ohne große Ansprüche. Da wird auch Xenon nur selten auf der Wunschliste stehen.
     
  22. fLipN

    fLipN

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TSI
    Ich fahre im moment mein zweites Auto mit Xenon und hatte noch nie Defekte (10 Jahre insgesamt). Ich würde auch kein Auto ohne Xenon kaufen und es sollte meiner Meinung nach zur Pflicht bei allen Neufahrzeugen werden.
    Auf das Kurvenlicht und AFS bin ich schon besonders gespannt.
     
Thema: Nachtsichtunterschiede Bi-Xenons und Halogenscheinwerfern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 3 xenon scheinwerfer

    ,
  2. skoda octavia xenon oder halogen

    ,
  3. bi xenon skoda octavia

    ,
  4. afs mit halogen skoda,
  5. octavia 3 25 watt xenon,
  6. osram night breaker xenon,
  7. osram oder philips xenon brenner,
  8. nightbreaker oder xtreme vision,
  9. skoda octavia 3 bi xenon,
  10. octavia 5e bi xenon,
  11. octavia 3 halogen,
  12. octavia 3 xenon,
  13. skoda octavia 5e xenon brenner,
  14. unterschied zwischen hologen-scheinwerfer und bi hologen-scheinwerfer,
  15. helleres licht für skda octavia 5e,
  16. Yeti Halo,
  17. skoda superb xenon oder nicht,
  18. octavia 3 rs scheinwerfer,
  19. octavia rs 3 scheinwerfer,
  20. audi a4 bj 2011 Halogen oder xenon was ist besser ?,
  21. skoda octavia xenon,
  22. skoda octavia schlechte sicht xenon,
  23. skoda superb 3t scheinwerfer halogen sicht,
  24. ist das skoda octavia xenon licht besser,
  25. octavia 3 rs bi xenon
Die Seite wird geladen...

Nachtsichtunterschiede Bi-Xenons und Halogenscheinwerfern - Ähnliche Themen

  1. Xenon leuchtet nur noch schwach orange

    Xenon leuchtet nur noch schwach orange: Guten Morgen, seit heute morgen ist mir aufgefallen das mein rechter Xenon-Scheinwerfer nicht mehr weiß sondern nur noch orange leuchtet....
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  4. Linsen der Xenon-Scheinwerfer

    Linsen der Xenon-Scheinwerfer: Angeregt durch den Mängellisten-Thread habe ich mir die Linsen meiner Xenon-Scheinwerfer im Betrieb angesehen. Richtig sauber, so wie man es bei...
  5. Tieferlegung und Xenon

    Tieferlegung und Xenon: Habe meinen Superb tiefergelegt und werde nun des öfteren im dunklen vom Gegenverkehr angeblinkt, als wenn ich sie blenden würde. Habe Xenon und...