Nach Zündschlosswechsel knackt es beim lenken laut

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von qniss, 30.12.2007.

  1. qniss

    qniss Guest

    Hallo Gemeinde,

    ich bin ganz neu hier. Und frage eigentlich für meine Freundin, die hat nämlich den Feli.

    Eines Tages wollte sie aus der Garage fahren, bekam aber leider den Schlüssel nicht ins Schloss.
    Weil mir auch nix zur abhilfe einviel, musste sie die Werkstatt anrufen und sich abschleppen lassen.
    ( Was von ihrer Mobilitätsgarantie übernommen wurde ). Beim Probieren rastete die Lenkradsperre ein.

    Die Werkstatt meldete sich dann später und sagte, das das Lenkschloß getauscht werden müsste. Es würde ca 100€ kosten.

    Das war an einem Samstag.
    Die Reperatur würde am Dienstag ausgeführt werden, da das Teil erst bestellt werden müsse, was erst am Montag geht. Nunja, da meine Freundin studiert und zu ihrem Studienort musste, nahm sie ein anderes Auto der Familie.

    Als sie ( übrigens ohne eine Meldung aus der Werkstatt ) am nächsten Sa ihr Auto holen wollte, war der Meister natürlich nicht da. Aber dafür ihre Rechnung, 211€, da "die obere Lenkstange zur Montage ausgebaut werden musste. Komisch, das diese Arbeit nicht im Kostenpunkt "Lenkschloss ein und Ausbauen" und "Lenkrad ein und ausbauen" enthalten ist.

    Sie fragte noch, ob alles funktioniert und die Reperatur durchgeführt wurden ist. Antwort "Ja, der Meister hat eben eine Probefahrt gemacht, alles iO.
    Als sie dann losfahren wollte, sprang das Auto nicht an, Batterie leer.

    ( siehe oben, gerade Probefahrt gemacht )

    Werkstatt: " Das ist doch normal wenn das Auto 1 Woche steht bei Frost" Unglaublich, die Batterie ist 4Jahre alt und hat bisher immer nach einer Woche funktioniert, da Sie halt 1mal pro Woche pendelt.
    Nunja, ihr wurde Starthilfe gegeben und Sie konnte ihre Heimfahrt antreten.
    Beim Ausparken stellte Sie ein lautes knacken fest, eben dieses Geräusch was ensteht wenn das Lenkschloss einrastet. Sie fragte nach was das sei.
    " Das ist normal, die MItnehmerscheibe des Airbags sei verkantet, sei aber alles iO. Sie solle so fahren. "
    Wie bitte? Normal? Nach einer Reperatur von 200€?

    Als ich heute eine Probefahrt gemacht habe stellte sich raus:

    1. Die Batterie ist entgültig defekt, auch nach 100km Fahrt springt das Auto am nächsten Morgen nicht mehr an. Ladespannung und Ruhestrom hab ich gemessen, sind ok. ( 14,3V bei erhötem Leerlauf und 10mA im Stand )

    2. Die Lenkung knackt um die Mittellage jeweils 2mal, ein deutlicher Widerstand beim Lenken ist zu vernehmen.

    Also ich finde das Auto ist nicht wirklich fahrtauglich, bisher benutzen wir es auch nicht.

    Was sollen wir nun machen? Ich wollte morgen früh nochmal mit der Werkstatt sprechen, aber ich nehme an ich beisse da auf Granit, da die Rechnung ja schon bezahlt ist.
    Ich hätte gerne auch mehr Hintergrundwissen wie genau der Wechsel des Lenkschlosses abläuft. Wie setzt sich der Preis zusammen?
    Muss die Lenkstange wirklich ausgebaut werden, bzw muss ich das wirklich bezahlen oder ist das schon in den andern Posten enthalten.
    Ich frage deswegen, da bisher fast alle Aussagen der Werkstatt gelogen waren ( Probefahrt etc ).

    Meint ihr ich sollte mich mit meiner Rechtsschutzversicherung in Verbindung setzen?
    Mir Missfällt es einfach übel, so "über den Tisch gezogen zu werden".

    So, das war mein erster Beitrag, gleich ein wenig länger und leider auch aus unzufriedenheit über den Feli.
    Ich hoffe das das nicht so bleiben muss :-)

    Achso, es handelt sich um einen 99er Feli "Friend" mit vielen Schickanen wie Fensterhebern, Alarm, ZV, Nebelleuchten und und und. Ansich ein schönes Auto.

    Ich komme aus dem "Opellager", ich hoffe das stört euch nicht :-)

    viele Grüße

    Qniss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Felicia1.6GLX, 30.12.2007
    Felicia1.6GLX

    Felicia1.6GLX

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6Glx Bj. 1997 diamantsilber Verbrauch: 7Liter, Roomster Scout 1,6 Bj. 2007 polarblau LPG Zavoli Anlage Verbrauch: 8,7 Liter
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zeidler in Mylau
    Hallo gniss,

    also an Fahrer von fremdenAutomarken können wir natürlich keine Infos weitergeben :whistling:

    Also die Sache klingt echt nicht gut, weil wo vor dem Tausch nix knackte sollte es danach auch nicht. :thumbdown:
    und ein deutlicher Wiederstand beim lenken sollte schon garnicht da sein X-(

    Würde auf jedem Fall die Werkstatt aufsuchen und auf Nachbesserung bestehen und die Rechnung nochmal detailliert erklären lassen. (lass dir den Regelsatz nach dem die Rechnung erstellt wurde zeigen (sind alle auszuführenden arbeiten sowie Arbeitszeiten vorgeschrieben) )

    Hatte im August 2004 gleiches Problem mit meinem Feli (mit Airbag) welcher allerdings Bj 1997 ist (der vor dem Facelift) aber dürfte sich Lenkungsmässig nix geändert haben.
    Habe meine Rechnung mal rausgesucht:

    1. 2,0 h Arbeitszeit (Zündschloss aus-und eingebaut; provisorisch zusammengebaut (damit ich mit schraubendreher starten konnte, weil Zündschloss ja auch erst bestellt
    werden musste); Kontrolle der Wegfahrsperre und Probefahrt)
    2. Schließzylinder 78,54 Euro

    Gesamt: 168,80 Euro

    ob die Lenkstange ausgebaut werden muss kann ich dir leider nicht sagen, und das es extra berechnet wird wenn ja ist auch fraglich........

    Die Rechtsschutzversicherung würde ich nicht gleich in anspruch nehmen, suche zuerst eine Schiedstelle auf, und versuche dich da mit dem Autohaus zu einigen.
    Sollte sich das Ah natürlich weigern den Fehler nachzubessern / beheben dann kannst du die immer noch in Anspruch nehmen.

    Hoffe konnte ein wenig helfen.

    Wünsche allen einen guten Rutsch (natürlich ohne Auto) ^^
     
  4. qniss

    qniss Guest

    Hallo Felicia1,6GLX
    Erstmal vielen Dank für deine Hilfe.

    Wir waren eben nochmal bei der Werkstatt, leider hatte die zu :-(
    Mit der Innnung das ist ein guter Hinweis, denke auch das ein Unabhängiges "Urteil" ganz gut wäre.

    Wir werden am 2.1 nochmal versuchen die Werkstatt zu sprechen, ich meld mich dann nochmal.

    viele Grüße

    Qniss
     
  5. #4 thomas-h, 01.01.2008
    thomas-h

    thomas-h

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nägelstedt/Thüringen
    Mein Rat:

    Noch mal in die Werkstatt fahren, 3 mal mußt Du kostenlos nachbessern lassen, danach kannst Du zur Schiedsstelle gehen... Anwalt würde ich raushalten, da der Betrag für einen Rechtsstreit zu gering ist. Bei unserem Felicia (BJ95) hab ich das Ding auch schon gewechselt..ne Lenkstange hab ich da nicht rausgebaut... aber wenn Du am 2. in die Werkstatt fährst, bleib immer schön ruhig und sachlich... und Extrakosten können die dir auch nicht aufdrücken... Selbst wenn noch etwas erneuert werden muß in diesem Zusammenhang, bleibt die Werkstatt auf den Kosten sitzten, weil der Auftrag durch die Bezahlung ja abgeschlossen ist...



    Gruß Thomas
     
  6. qniss

    qniss Guest

    hallo thomas -h

    danke für die guten tipps, dachte mir doch das ich lieber nochmal ins Forum schaue bevor ich losfahre.

    bis heute abend dann, ich berichte dann wie es gelaufen ist.


    drückt mir die daumen

    Qniss
     
  7. qniss

    qniss Guest

    so, problem gelöst.

    nach zahlreichen verhandlungen mit der werkstatt hat diese dann die Mitnehmerscheibe des Airbags getauscht. Alles ohne extra Bezahlung.
    Nur eine neue Batterie mussten wir kaufen.

    Jetzt läuft er wieder.

    Danke euch nochmal

    Qniss
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nach Zündschlosswechsel knackt es beim lenken laut

Die Seite wird geladen...

Nach Zündschlosswechsel knackt es beim lenken laut - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...