Nach Zahnriemenwechsel etwas träge

Diskutiere Nach Zahnriemenwechsel etwas träge im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, und nachträglich noch ein frohes neues Jahr. Zu meiner Frage: Ich habe vor kurzem an meinem Octavia 2.L Bj 2010 den Zahnriemen...

  1. hari3

    hari3

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von München
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi II TDI Motor BMM BJ.2010
    Kilometerstand:
    182000 km
    Hallo zusammen, und nachträglich noch ein frohes neues Jahr.

    Zu meiner Frage:
    Ich habe vor kurzem an meinem Octavia 2.L Bj 2010 den Zahnriemen wechseln lassen in der Werkstatt. Dazu gehört ja auch Wapu und den Keilriemen auch gleich mit damit ich wieder ruhe habe.
    Danach bin ich jetzt zweimal eine längerer strecke gefahren Autobahn inklusive. Ich habe das Gefühl der wagen zieht nicht mehr so richtig und braucht länger um überhaupt an die Endgeschwindigkeit zukommen. Gerade auch in Österreich bei Passfahrten etwas schwach auf der Brust als würde nicht die ganze Leistung zu Verfügung stehen könnte das mit dem Wechsel des Zahnriemens zusammenhängen?
    Damit ich nicht falsch verstanden werde es geht nicht alleine um die Endgeschwindigkeit das ist mir nur im Zuge einer fahrt aufgefallen aber wenn man 30000 km im Jahr fährt man das Auto und dadurch dieses hauptsächlich auf Autobahnen bewegt wird, war vor dem Wechsel das Auto agilere und jetzt zwischen den Jahren auf der Fahrt nach Österreich da waren Pass Fahrten etwas schwergängig und mit vielen Schaltvorgängen verbunden.

    Fahrzeug hat jetzt 158000 km auf der Uhr.

    Gruß

    hari
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 03.01.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Ob das mit dem Zahnriemenwechsel zusammen hängt werden wir nicht sagen können. Ein denkbarer Zusammenhang könnte bestehen. Fahr doch bitte zu der ausführenden Werkstatt und schildere sachlich das Problem. Auch den Vergleich wegen den Fahrten vor dem Wechsel.
    Wenn es der Werkstattmeister ernst meint nimmt er sich der Sache an und lässt es nachprüfen.
     
    hari3 gefällt das.
  4. hari3

    hari3

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von München
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi II TDI Motor BMM BJ.2010
    Kilometerstand:
    182000 km
    Hallo skodabauer,

    danke für deine schnelle Antwort. Ich werde am Donnerstag in die Werkstatt gehen und die Situation schildern. Werde hier dann berichten.

    Gruß

    hari
     
  5. #4 CrazyAB, 05.01.2016
    CrazyAB

    CrazyAB

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
    Klingt für mich wie verstellte Steuerzeiten - kann passieren, sollte aber nicht. Nockenwelle einen Zahn vor oder zurück und schon kann die Leistung auf und davon sein - auf jeden Fall prüfen lassen.
     
    hari3 gefällt das.
  6. hari3

    hari3

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von München
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi II TDI Motor BMM BJ.2010
    Kilometerstand:
    182000 km
    Hallo zusammen,
    ich hatte heute meinen Besuch in der Werkstatt und habe mein Problem geschildert. Sie haben gleich alles getestet und sind zur Erkenntnis gekommen das es nicht an dem Zahnriemwechsel hängen kann. Die Vermutung geht er zum LMM. Diese liefert zwar plausible Messdaten sind im Parameter Bereich aber sie wollen diesen mal zum Test tauschen. Na bin mal gespannt.
    Gruß
    hari
     
  7. #6 Egonson, 11.01.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Und was Neues?
     
    hari3 gefällt das.
  8. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    man kann ziemlich einfach testen ob der ZR Wechsel erfolgreich war, indem man den Synchronwinkel ausliest.
    Der ändert sich nach einem ZR-Wechsel minimal. Bei mir von +1,1° auf -0,6°. Würde ich mal auslesen in warmen Zustand.
    Frage: ist es ein PD oder CR ?
    Bei PD hat der Synchronwinkel durchaus Einfluß auf das Fahrverhalten.
    Andererseits, wenn der Winkel zu weit raus ist, startet der Motor erst gar nicht.
    Trotzdem würde ich den einmal prüfen.
     
    hari3 gefällt das.
  9. hari3

    hari3

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von München
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi II TDI Motor BMM BJ.2010
    Kilometerstand:
    182000 km
    Servus zusammen,

    was neues nicht direkt eigentlich ein raten wir mal.

    Vorschlag der Werkstatt LMM tauschen und oder ein additiv mit in den Diesel schütten um ev Ablagerungen zu lösen.

    ich dachte zwar immer das wenn man viel Langstrecke und auch stellenweise zügig fahren tut das es keine direkten Ablagerungen geben kann ?

    Mal schauen was ich da jetzt mache.

    Gruß

    hari
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Bevor ich nicht eben den Synchronwinkel gemessen täte hätte, würde ich weder einen neuen LMM kaufen (sowieso zuerst Log Fahrt machen) noch irgendein unsinniges Additiv kaufen.
     
    hari3 gefällt das.
  11. hari3

    hari3

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von München
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi II TDI Motor BMM BJ.2010
    Kilometerstand:
    182000 km
    Servus agneva,
    gute Idee ich werde es der Werkstatt sagen die sollen mal eine Log fahrt machen um den Synkronwinkel zu prüfen. Und nicht alles was sie noch in der Werkstatt haben in den Tank schütten. Hat mich auch gewundert irgend ein Mittel in den Tank und Auto fliegt über die Piste.
    Danke für den Tipp
    Gruß
    hari
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Octi_TDI, 13.01.2016
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Wenn sich das Fahrverhalten just in dem Moment des Zahnriemenwechsels verschlechtert hat, würde ich auch von einem Zusammenhang mit den Steuerzeiten ausgehen. Warum soll der LMM nun gerade in dem Moment kaputt gehen? Dieselmittelchen halte ich auch für faulen Zauber.
     
    Streiko und hari3 gefällt das.
  14. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Faulen Zauber nicht, aber nichts was mit seinem Problem zu tun hat.
    Der Synchronwinkel wird übrigens im Leerlauf gemessen bei warmem Motor, ich bezweifel aber dass das die kompetente Werkstatt kann.
     
Thema:

Nach Zahnriemenwechsel etwas träge

Die Seite wird geladen...

Nach Zahnriemenwechsel etwas träge - Ähnliche Themen

  1. Touchscreen träge

    Touchscreen träge: Guten Abend hoffe ich frage da richtig. Habe gemerkt heute daß der Touchscreen vom Amundsen Navi nur träge reagiert und viel Druck der Finger...
  2. Zahnriemenwechsel bei 210.000 oder 240.000 km?

    Zahnriemenwechsel bei 210.000 oder 240.000 km?: Weiß jemand ob beim Octavia II mit 2.0 CR-TDI CFHC Motor der Zahnriemenwechsel bei 210.000 oder 240.000 km fällig ist? Beim Kauf wurde mir 240.000...
  3. Zahnriemenwechsel (BKD) - welche Schrauben erneuern? Spannrollenschlüssel?

    Zahnriemenwechsel (BKD) - welche Schrauben erneuern? Spannrollenschlüssel?: Hallo zusammen, ich fahre einen Octavia II Kombi, 2,0 TDI, Bj. 2005, Motor BKD, Laufleistung 242.000 km (noch kein Haarriss im Zyko ;-) ), und...
  4. Zahnriemenwechsel CFGB

    Zahnriemenwechsel CFGB: Hallo zusammen, Mein Superb 2 BJ 03/11 hat jetzt ca. 184000 km auf der Uhr und ich hatte immer im Hinterkopf das der ZR erst bei 210000 drann...
  5. Einparkhilfe zu träge (spät)

    Einparkhilfe zu träge (spät): Hallo, ich besitze seit 4 Monaten einen Superb. Davor hatte ich einen A4. Bei meinem Superb ist die hintere Einparkhilfe (ohne Kamera) sehr...