Nach Update verringerte Ladeleistung

Diskutiere Nach Update verringerte Ladeleistung im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an die Community. Als begeisterter Fahrer des Skoda Enyaq IV 80 bin ich aktuell sehr überrascht. Nach dem letzten Update beträgt die...
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #1

Neanderix

Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Enyaq IV 80
Werkstatt/Händler
Skoda Herold
Kilometerstand
35000
Hallo an die Community. Als begeisterter Fahrer des Skoda Enyaq IV 80 bin ich aktuell sehr überrascht. Nach dem letzten Update beträgt die Ladeleistung trotz der gebuchten 125 kW auch an Schnellladesäulen nur noch max. 55 kW. Mein Anruf bei der Hotline war wenig hilfreich. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #2

Dawid

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
379
Zustimmungen
233
Bitte nicht so viele Informationen auf einmal.

Die Ladeleistung hängt von sehr vielen Faktoren ab, wobei 55kW ich bisher noch nie geschafft habe.
Also, nur um sicher zu gehen:
- welche Ladeleistung hatte die Ladesäule?
- wurden auch an anderen Ladesäulen nur 55 kW erreicht
- mit welchem SoC hast du geladen?
- War der Akku vorher auf Betriebstemperatur?

Wenn die Dinge klar sind, können wir dir sicher besser helfen.
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #3

wegi24

Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
2
Ich hatte seit dem 3.0 update ähnliche Erfahrungen....war immer an Schnellladern (150kW oder 300 kW), SoC bei ca. 15-19%, Batterie auf Betriebstemperatur und die Ladekurve ging nie über 70 kW.
Ich habe nur ein einziges Mal einen Anfangspeak auf 135 gesehen, da war ich bei ca. 7% SoC, aber das war die große Ausnahme.
Vor dem update lief er bei niedrigem SoC immer bis zu 125 hoch.
Ich war zudem alleine an der Ladesäule, also keine Reduzierung der Ladeleistung wegen parallelem Laden.
Ich habe es an meinen Händler weitergegeben, bis jetzt (nach 3 Wochen) jedoch keine neuen Informationen... fürchte, das wird auch eine Weile so bleiben, außer ich stelle ihn dort auf den Hof und selbst dann.....
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #4

Neanderix

Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Enyaq IV 80
Werkstatt/Händler
Skoda Herold
Kilometerstand
35000
Bitte nicht so viele Informationen auf einmal.

Die Ladeleistung hängt von sehr vielen Faktoren ab, wobei 55kW ich bisher noch nie geschafft habe.
Also, nur um sicher zu gehen:
- welche Ladeleistung hatte die Ladesäule?
- wurden auch an anderen Ladesäulen nur 55 kW erreicht
- mit welchem SoC hast du geladen?
- War der Akku vorher auf Betriebstemperatur?

Wenn die Dinge klar sind, können wir dir sicher besser helfen.
Der Akku war zu 29 % geladen und nach einer langen Autobahnfahrt auf Betriebstemperatur. Die Ladesäule war eine 300 KW Säule und ich war allein dort. Rechnerisch hätten somit 150 KW bereitgestellt werden müssen. Vor dem On-Air-Update hatte ich keine Probleme und konnte - entsprechend der Ladekurve - bis max. 130 KW laden. Leider bekommt man ja keine Infos zum Update und ist somit nicht in der Lage darauf zu reagieren. Habe nun direkt bei Skoda angerufen und es ist ein „Ticket“ zum Fall eröffnet worden. Mal sehen, was und wann passiert.
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #6

Axel53

Dabei seit
05.12.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Habe das geliche Problem wie Neanderix.
Nach dem Update hat sich die Ladelistung unseres IV60 deutlich verringert. Hatten nach 1 Stunde Fahrzeit noch 20% Ladung. Die angezeigte Ladezeit sollte 55 Minuten betragen. Ladeleistung bei 35 kW. Sonst wurden bei diesem Ladestand so umd ie 65 kWh erreicht. Problem bleibt weiterhin. Die Ladeleistung hat sich quasi halbiert.
Beim Autohaus angefragt aber keine Idee, was da los ist.
Hat jemand nähere Informationen?

Laut den Unterlagen der Werkstatt ist es die Version ME3.0.
Wo bekommt man die Version ME3.1 her?
Werkstatt anfragen!?

Danke
Axel53
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #7

wegi24

Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
2
Ich bekam jetzt vom Autohaus die Rückmeldung, dass der Wagen an das Diagnosegerät muss und zusammen mit Skoda-Mitarbeitern gecheckt werden soll….ich fürchte aber, da wird nicht viel rauskommen.
Es gibt gerade massive Softwareprobleme, auch bei Octavia u.a. ….z.B. deaktiviert sich häufig der Travel Assist von alleine, die Ladeleistung ist halbiert und,und,und…und das nach dem 3.0 Update.
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #8

Lolliedieb

Dabei seit
15.08.2014
Beiträge
192
Zustimmungen
141
Fahrzeug
Enyaq iV 80, Citigo 44kw
Bei der Version 3.0 hat sich definitiv das Batteriemanagement verändert - also im Bezug auf die Batterieheizung. Die scheint nun nur noch anzuspringen wenn es knackig kalt ist und bringt den Akku dann knapp über den Gefrierpunkt - aber das war es dann. Bei 2.3 war es bei uns noch so, dass die mit voller Leistung ansprang und versucht hat den Akku über 10 Grad zu bekommen - auch auf der Kurzstrecke, so dass da der Verbrauch sehr hoch war. Nun tut das Auto das nicht mehr. Leider mit dem Nachteil, dass auf der Langstrecke man das letzte Stück vor der Säule ziemlich auf die Tube drücken muss, damit die Ladeleistung dort noch reicht, denn ein langsames Fahren von 110-120 auf der Bahn und dann bei ~20kW Leistung ... erhitzt den Akku nicht wirklich genug.
Ich sehne die 3.1 herbei und hoffe die bekommen das Thermomanagement da besser hin - oder geben dem Fahrer mehr Kontrolle, dass man es ggf selber einstellen kann.
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #9
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
14.253
Zustimmungen
2.781
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI
Fahrzeug
VW ID.5
Leider mit dem Nachteil, dass auf der Langstrecke man das letzte Stück vor der Säule ziemlich auf die Tube drücken muss, damit die Ladeleistung dort noch reicht, denn ein langsames Fahren von 110-120 auf der Bahn und dann bei ~20kW Leistung
Kann ich nicht bestätigen mit der 3.0 - allerdings beim ID.5.
Gemütlich mit 120 auf der Autobahn unterwegs und dann ran an den Schnelllader, da waren bisher immer Ladeleistungen von 80 - 135 kW je nach Ladezustand drinnen.
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #10

Axel53

Dabei seit
05.12.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ja , fahre zwar einen 60. habe aber beim Laden nach dem Update auf ME3.0 auch eine böse Überraschung erlebt. Die Ladeleistung war quasi nur noch halb so hoch und hat doppelt so lange gedauert. Die Ladesäule kannten wir schon, auch öfter benutzt.
Im Forum sind ein paar Beiträge gleichen Themas.
Unser Auto war gestern und heute in der Werkstatt. Gebracht hat das außer tröstenden Worten wohl nix.
Skoda selbst hüllt sich in Schweigen, auch der Werkstatt gegenüber.
Im Fz. waren keine Fehler dokumentiert.
Als überwiegend Langstreckler nerven die extremen Ladezeiten entsetzlich.
Waren bisher gut zufrieden mit dem Auto - nimmt aber ab.

Axel
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #11
Oberleinsiedler

Oberleinsiedler

Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
292
Zustimmungen
188
Ort
Ursensollen
Fahrzeug
Enyaq iV 80
Werkstatt/Händler
https://www-kuszmann.skoda-auto.de/
Kilometerstand
20000
@Axel53

mit welchem SoC und vor allem mit welcher HV Temperatur bist Du an der Säule gewesen?
Mit Me 3.0 (wohl auch 795) wurde der HW Akku nicht mehr bei unter 8°C temperiert sondern wird erst ab unter 1°C vorgeheizt.
Das spart auf Kurzstrecke, hilft aber nicht beim schnellen Laden am HPC ...
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #12

henryxiii

Dabei seit
19.12.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
ich bin nach dem Update einmal quer durchs Land, 6 x DC Laden (mit unterschiedlichen Bedingungen) ich muß 50 % mehr Zeit an der Säule einplanen und kann zugucken wie die anderen mit 170 kW und mehr laden.
Vor zwei Wochen den Händler kontaktiert >>>> der meldet sich sobald er Infos hat>>>>>>>>>>>>
Weiteres Problem die GPS Genauigkeit setzt aus. Manchmal ein paar Minuten aber auch schon mal einen halben Tag. Im Zusammenspiel mit den Assitenzsystemen versucht der Enyaq auf der BAB schon mal auf 30 km/h abzubremsen oder findet die nächste Ladesäule nicht (wenn man sie am nötigsten braucht) oder............
Ich möchte die alte Software wieder!! geht aber angeblich nicht.
 
  • Nach Update verringerte Ladeleistung Beitrag #13
Erik-h9

Erik-h9

Dabei seit
02.02.2023
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo zusammen, auch eine Holländischen Enyaq mit ME3.0 laded nur noch mit halbe Leistung, 35-48kW an eine 300kW Fastnet Saule. auch die Reichweite hat sich deutlich verringert, 200kM bei 80 % in meine iV60 Sportline.
Gibt es da eine Lösung? Mein Händler hat keine Ahnung
 
Thema:

Nach Update verringerte Ladeleistung

Nach Update verringerte Ladeleistung - Ähnliche Themen

EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Test Kodiaq 190 PS - Update nach 35.000 KM: Hallo liebe Skoda Kodiaq Fans, nach Bestellung im Nov 2016 wurde im Mai unser Kodiaq ausgeliefert. Nach 8 Jahren und über 450TKM mit zwei AUDI...
Langzeiterfahrung nach 160000 km: Da Skoda Rapid und SEAT Toledo vom gleichen Band laufen, passt das hier und ich hoffe auf regen Austausch und jede Menge Infos: Meinen SEAT...
Oben