Nach Stellmotorwechsel wieder Temp. Probleme....

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Björn_R, 27.12.2005.

  1. #1 Björn_R, 27.12.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Bei unserem 02er Fabia 1.4 16V war unter anderem der bekannte Temeraturklappenstellmotor kaputt. Dieser wurde nun auf Garantie gewechselt.
    Es ging ca. eine Woche lang gut, nun haben wir wieder die gleichen Syntome.
    Also wenn die Temp. auf ca. 20°C steh, fängt es auf mal an voll zu heizen und hört auch nicht wieder auf wenn man am Regler rum dreht(hatte vorher manchmal noch geholfen). Oder jetzt fänght es auch an auf mal voll zu kühlen.

    Der Stellmotor kann soch nach einer woche nicht schon wieder kaputt sein?!
    Könnte evtl. noch was anderes da dran hängen?

    Hb da keine Lust wieder Monate lang hinterher zu rennen. Hat dieses mal auch schon knapp 3 Monate gedauert, bis die das endlich gemacht haben. Und dann noch das der Zigarettenanzünder nicht mehr funktioniert und eine Lamelle der Lüftungsdüsen ausgehakt war. :streit:

    Es waren auch beide hinteren Türen undicht, da mussten die 5x bei gehen, damit das endlich dicht war. Hoffentlich bleibt es auch jetzt dicht. X(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Musst du durch. Ab zum Händler und tauschen lassen. Sonst zahlst du Später um die 80 € nach Garantieverfall
     
  4. #3 Björn_R, 27.12.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Kann das denn überhaupt sein, das das Teil nach so kurzer Zeit wieder kaputt ist??
    Naja, hab jetzt ja noch ca. 8 Monate Garantie drauf, hoffe das die das nicht wieder so lange raus zögern wollen....
    Gruss
     
  5. #4 NiteCrow, 27.12.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Solange dein Fehler in der Garantiezeit festgestellt wurde, können die das rauszögern wie die wollen.

    Mich wollte auch mal ein Autohaus abkassieren, weil sie 2 Tage vor Ablauf der Garantie den Fehler entdeckten und dann einen Monat später reparierten. 500 Euro wollten die haben. Haben erst nach Anwaltdrohung aufgehört haben zu wollen :popcorn:
     
  6. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Bei mir zählt es ab den Tag wo ich es gemeldet habe.

    Aber davon mal abgesehen. Ich habe in der Garantiezeit immer alles sofort eingebaut bekommen.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Harald1, 28.12.2005
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo,

    ich habe seit einigen Tagen das selbe Problem.
    Auch ein 1,4-16V bei dem ich erst vor zwei Monaten den Stellmotor der Temperaturklappe erneuert habe.
    Vor dem Einbau habe ich mich noch extra überzeugt, dass ich beim Ersatzteilkauf die neue verbesserte Ausführung des Drehwinkelsensors erhalten habe.
    Nach dem Einbau dann Fehlerspeicher gelöscht und Temperaturklappe neu kalibriert und alles hat funktioniert.
    Und nun wieder das selbe Problem.
    Ich krieg die Kriese, denn bei meinem zweiten Fabia ist dieser verdammte Stellmotor nun auch defekt. Nun warte ich mal den Kulanzantrag ab, ob wenigstens für einen der beiden Fahrzeuge von Skoda einen Stellmotor erhalte.

    Mittlerweile habe ich in Erfahrung gebracht, dass auch andere Hersteller, beispielsweise DaimlerChrysler die selben fehlerbehafteten Stellmotoren eingesetzt hatten.
    Dort gewährt man allerdings sehr großzügig Kulanz und der Kunde muß den Austausch nicht bezahlen...
     
  9. #7 Björn_R, 28.12.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Wir müssen durch die Gebrauchtwagengarantie anteilig bezahlen. Ist zwar nicht viel, aber trotzdem ärgerlich.
    Es dauert vor allem alles so lange, da wir den Wagen bei einem Mitsubishi Händler gekauft haben und der von denen erst dann wieder zu einem VW/Skoda Händler gebracht wird.
    Naja, habe gestern rücksprache gehalten. Die wollen sich jetzt erstmal wieder beraten was jetzt passieren soll. Bald wird´s wohl zum Anwalt gehen wenn das nicht langsam funktioniert.... :stinkig:
    Gruss
     
Thema:

Nach Stellmotorwechsel wieder Temp. Probleme....

Die Seite wird geladen...

Nach Stellmotorwechsel wieder Temp. Probleme.... - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  4. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  5. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...