Nach REPARATUR erhebliche Mängel - Skoda Fachwerkstatt?!?!?!

Diskutiere Nach REPARATUR erhebliche Mängel - Skoda Fachwerkstatt?!?!?! im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hatte Ende Februar einen Unfall auf der BAB mit ca 120 Sachen. Hätte nun diesen Montag meinen Octavia wieder abholen können! Darf zwar...

Flos-Oase

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1,8 TSI
Hallo,

hatte Ende Februar einen Unfall auf der BAB mit ca 120 Sachen.

Hätte nun diesen Montag meinen Octavia wieder abholen können!

Darf zwar noch nicht fahren aber lieber steht er bei mir in der Garage als beim Freundlichen!

Als wir meinen Wagen abholen wollten waren wir etsätzt von der Qualität der Arbeiten!

Kurz zur Reparatur: Ich habe einen neuen Schweinwerfer, Stoßstange, Nebelscheinwerfer und normalerweise eine Motorhaube bekommen.
Die neue Stoßstange hatte 3 Lackfehler änlich wie Steinschläge unter dem Scheinwerfer, etliche Kratzer von der Montage der Scheinwerfer und die Scheinwerfer habe oben extreme Beschädigungen ( sind aber neue Scheinwerfer ) ich würde sagen die wurden mit GEWALT rein geklopft!
Meine Motorhaube wurde so gut lackiert das ich sie mit einer Spraydose besser hinbekommen hätte, sie hatte etliche Nasen/Tropfen, teilweise deckte der Lack nicht und war rau!

Es ist ein "Träger" hiter dem Scheinwerfer den haben Sie nur hochgebogen - drangeschweißt und einfach mit der darüber gesprüt!

UND JETZT HABE ICH MEINEN OCTAVIA NICHT MAL GENAUER UNTER DIE LUPE GENOMMEN!

Habe ihn so natürlich nicht mitgenommen!

Ich will nicht wissen wie er unten drunter aussieht!!

Wie würdet ihr euch verhalten? Was kann ich machen?
 

VEB

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
673
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Audi Q5
billiger Weg:

Hingehen und Nachbesserung verlangen

teuerer Weg:

von Reparatur einem Gutachter prüfen lassen
Nachbesserung mit einen Anwalt durchsetzen
Nachbesserung durch Gutachter prüfen lassen
 

Flos-Oase

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1,8 TSI
Billiger Weg....

naja bringt mir nichts wenn ich Folgekosten habe da es ein Leasing ist!

Kann mir jemand mal Bilder seiner Scheinwerfer "Oberkante - Schwarzer Kunststoff Rand" zum Vergleich zur verfügung stellen?
 
Faritan

Faritan

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
2.913
Zustimmungen
11
Fahrzeug
O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
Flos-Oase schrieb:
Wie würdet ihr euch verhalten? Was kann ich machen?
...erst mal würde ich das dokumentieren. Also Bilder machen und die Beschädigungen beschreiben.
Dann natürlich auf Nachbesserung bestehen! Gegebenenfalls auch mit dem Geschäftsführer reden, wenn
man weiter "unten" nichts erreicht. Hört sich jedenfalls echt übel an und es ist eine Unverschämtheit, wenn
eine Werkstatt zu pfuscht und das dann auch noch so an den Kunden weiter gibt!
 

Flos-Oase

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1,8 TSI
Hab bis jetzt nur Ärger mit diesem FREUNDLLICHEM...

war auch schon mal 3 mal bei ihm zwecks AUSBESSERARBEITEN weil mir Rückwärts jemand rein ist und Sie nicht Ordentlich lackiert haben.

Meine Parksensoren fallen alle halbe Jahr in die Stoßstange.............. und Lauter so Sachen aber er ist der einzigste in meiner Nähe ( ca. 30 km )!

Ich habe nur Angst da es ein Leasing ist das folgekosten auf mich zukommen weil ich nicht sehe wie er unter der Stoßstange aussieht!

Wie gesagt die haben den "Träger" hinter den Scheinnwerfer einfach hochgebogen und wieder angeschweißt!

Komentar vom Freundlichen ....... der Gutachter hat nur WIEDERHERTSELLUNG KEINEN AUSTAUSCH VERANLAßT!
 

Flos-Oase

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1,8 TSI
Weiß jemand für was dieser Träger - Metallstrebe hinter den Schweiwerfern ist?
 

crazydogs

Dabei seit
24.06.2010
Beiträge
224
Zustimmungen
0
Wer ist denn Leasinggeber? Wenn sich die Werkstatt quer stellt, würde ich mir die Nachbesserungsforderung schriftl. geben lassen und Bilder machen. So kannst du nachher wenigstens nachweisen wieso und wer da gepfuscht hat. Aber ich würde da echt Druck machen ( ggf. mal mit Skoda-Deutschland /"AutoBild hilft" reden) und mir nach dem Fall nen neuen freundlichen suchen.
 

NoMax

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
366
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
Kilometerstand
175000
Also wenn es ein leasing ist, dann würde ich den großen teuren weg wählen, denn wenn da gepfuscht wird, stellt man dir das hinterher bei fahrzeugrücknahme bzw der wertberechnung in rechnung. Wieso, weshalb da die Sachen nicht in Ordnung sind, würde mich als Leasinggeber nicht interessieren, denn ich habe ja mit dir den Vertrag und nicht mit dem Freundlichen, der das "repariert" hat.

Hattest du bei dem Unfall andere Unfallbeteiligte? Wenn ja, empfehle ich sowieso einen Anwalt hinzu zu ziehen, denn der kennt sich mit etwaiigen Ansprüchen wohl aus.
Unter anderem hättest du dann auch direkt einen Sachkundigen, der dem "Freundlichen" mal auf die Pelle rücken kann.

Was bringt dir der "billige Weg", wenn nur optisch die Dinge verschönert werden und du am Ende(bei Leasingende) die Zeche zahlen musst, weil irgendwo gepfuscht wurde?
 

Flos-Oase

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1,8 TSI
NUR ÄRGER..............

Wer weiss denn was dieser Metallträger direkt hinter dem Scheinwerfer macht ?

Für was ist er?

Kann mir nicht vorstellen das es Ok ist diesen nur hoch zubiegenn und wieder anzuschweißen und danach einfach daruber zu lackieren ?!?!

Bin schon bein Anwalt! Da der Unfallverursacher Fahrerflucht gemacht hat und nur durch Straßensperrung per Polizei anzuhalten war!

Aber wenn ich jetzt meinen Octavia für oberflächlich für OK halte (nach wer weiß wie vielen Ausbesserungen ) weiß ich ja nicht wie er unten drunter aussieht!
 
gaensehaut2001

gaensehaut2001

Dabei seit
29.08.2010
Beiträge
218
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Felicia II Kombi kürzlich verkauft , wurde danach direkt geklaut , jetzt Golf Variant
Werkstatt/Händler
eigene
Kilometerstand
120
off topic aber mal zu den pdc sensoren

das die halter abfallen ist im vw konzern bei neueren modellen recht häufig , das passiert nicht nur dir .früher wurden stoßstangen vorm lackieren gestanzt und die halter verklebt / verschweist .

heute werden die stoßstangen nach lack in der entsprechenden variante gestanzt und die halter nur noch verklebt , nichts mehr verschweist .

da fallen die halter oftmals schon direkt nach dem stanzvorgang in der montage wieder ab , sitze da direkt an der quelle , aber den vag konzern scheint das ja nicht wirklich zu stören .
 
Peter 02

Peter 02

Dabei seit
21.01.2008
Beiträge
74
Zustimmungen
0
Ort
Erfurt
Fahrzeug
Octavia II / 1.8T FSI
Werkstatt/Händler
AH Liebe
hallo

Wenn es ein Laisingfahrzeug ist,müsste die gegnerische Versicherung auch einen Wertverlustausgleich zahlen.

Ich selber hatte letztens auch einen kleinen Parkplatzschaden.mein Kotflügel wurde angeschrammt sowie ein kleiner Knick am Radhaus.
Gegner Versicherung hat auch reparieren gesagt,aber mein Autohaus setzt einen neuen Kotflügel ein.

Gruß
 

dttimo

Dabei seit
07.09.2010
Beiträge
113
Zustimmungen
0
Ort
Berlin 12524
Fahrzeug
Skoda Octavia II 1Z Facelift 2,0 TDI
Kilometerstand
36000
Das mit dem Unfall und der schlechten rep hatte ich leider auch hinter mir. Bei mir hat es die rechte seite in höhe des vorderrades erwischt. Scheinwerfer stoßstange Motorhaube, und koti. Er Wurde auch beim freundlichen repariert. Und genau das selbe. Erst stimmten die spaltmaße mal überhaupt nicht, dann viel mir das sehr schlechte Lackbild auf, dann erneut dei spaltmaße insbesondern am scheinwerfer und koti. Das glas lag direkt am koti an. Dann ist lack abgeplatzt... Also war er insgesamt 4 mal zur nachbesserung beim freundlichen. Seine letzte aussage war zwecks der spaltmaße: die Motorhauben sind so schlecht gefertigt das es unmöglich ist die maße richtig einzustellen. Da ich ja nun schon viiiiele wochen den billigen polo als Leihwagen hatte, hatte ich nun die schnauze voll. Der LAck stimmte ja nun fast, also habe ich die Motorhaube und den Scheinwerfer in stundenlanger arbeit selber so eingestellt das es nun passt. Am Scheinwerfer hast du zig einstellmöglichkeiten und mußt ihn aber jedesmal wieder komplett einbauen, bevor du siehst ob er wirklich gut sitzt.
 
Robert78

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.247
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Als ich mit meinem Ford damals einen Unfall hatte war die Reperatur auch nicht zufriedenstellend.
Da die Werkstatt nicht darauf eingehen wollte habe ich mich an die Autoversicherung gewandt - die Zahlen ja schließlich auch den Großteil.
Ein kurzer Hinweis das die geleistete Arbeit das Geld nicht wert ist und schon war das alles am laufen und kurz darauf die Sache aus der Welt.
 
Octavia_Impuls_KR

Octavia_Impuls_KR

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
73
Zustimmungen
2
Ort
Krefeld Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 (5E) - Elegance
Werkstatt/Händler
AS Automobile Essen/ Autozentrum Josten
Kilometerstand
55460
Ich bin nach meinem Unfall zu einer kleinen aber feinen Lackiererei gegangen. Die haben alles da, um jedes Fahrzeug wieder in Gang zu bringen und leisteten tolle Arbeit. Alle Teile neu besorgt, eingebaut und toll lackiert. Ich hatte die ganze Zeit einen Leihwagen von der Firma und die haben sich um alles gekümmert (nach Abtretungserklärung um Gutachten, Reparatur, Streit mit der Versicherung des Unfallverursachers usw.). Schau Dir in Deiner Gegend doch ggf. mal derartige Alternativen an. Fragen kostet ja nichts. Ich weiß allerdings nicht, ob Du durch den Leasingvertrag an Skoda Werkstätten oder ähnliches gebunden bist.
 
ThomasB.

ThomasB.

Dabei seit
01.02.2006
Beiträge
1.106
Zustimmungen
209
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline MJ21
Moin!

Also ich würde da nicht weiter lamentieren. Du bist Geschädigter, hast Anrecht auf einen Anwalt und einen selbst gewählten Gutachter und der soll gefälligst tun, was nötig ist, Ich würde da selber so wenig wie möglich dazwischen pfuschen. 8|
 

Flos-Oase

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1,8 TSI
Da werd ich dann also um einen Gutachter nicht drum rum kommen....



Hattet ihr auch schon mal so eine Erfahrung?
 
Robert78

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.247
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Flos-Oase schrieb:
Hattet ihr auch schon mal so eine Erfahrung?
Wie gesagt....der Versicherung die deinen Schaden zahlt Bescheid geben und die kümmern sich drum. Bei Bedarf inklusive Gutachter etc......
 
ThomasB.

ThomasB.

Dabei seit
01.02.2006
Beiträge
1.106
Zustimmungen
209
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline MJ21
Nein, um Gottes WIllen nicht so machen!

Wenn die gegnerische Versicherung einen Gutachter schickt, geht das oft zu Deinen Ungunsten aus. Such Dir selber einen aus, gerne mit Rat z.B. eines Automobilclubs. Als Geschädigter hast Du immer das Anrecht auf einen Anwalt und, bei einer entsprechenden Schadenssumme, auch das Anrecht auf einen Sachverständigen. Und den darfst Du wählen! Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, diese auch kontaktieren.
 

maulaf

Guest
Schon mal an die Kfz-Schiedsstelle gedacht?
 
Robert78

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.247
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Einen Anwalt hat er ja schon.
Und der Wagen ist bereits vor der Reparatur vom Gutachter geschätzt worden.
Es geht hier nicht mehr um Schadenssummen sondern um deren Reperatur.
Dieso Kosten muss die gegnerische Versicherung zahlen und dafür muss die Werkstatt auch ordentlich arbeiten.
Ist das wie in dem Fall nicht so ist es Problem der Werkstatt die auch dann die Mehrkosten tragen muss.
 
Thema:

Nach REPARATUR erhebliche Mängel - Skoda Fachwerkstatt?!?!?!

Oben