Nach Einbruch Türschloss nicht wechseln?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von bradi, 01.11.2004.

  1. bradi

    bradi

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    mir ist mein Fabi gewaltsam geöffnet worden und jetzt kann ich mein Türschloss nicht mehr mit dem Schlüssel drehen. Einigen von euch, wie ich im Archiv lesen konnte, ist das ja auch schon passiert.

    Ich habe mir nun überlegt, das defekte Schloss gar nicht zu wechseln, denn was defekt ist kann ja nicht mehr verwendet oder geschweige denn kaputt gemacht werden. Meine Frage nun: Ist das Öffnen der Tür über das defekte Schloss für Einbrecher somit nicht mehr möglich? Was müßte man am Türschloss ändern, damit keiner mehr darüber öffnen kann? Gibt es für die Fahrertür einen Griff ohne Schloss? Ich könnte ja immer noch über die Funkverriegelung das Auto öffnen. Bei Renault gibt es ja gar kein Schlösser mehr.

    Viele Grüße
    bradi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PJM2880, 01.11.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Schau mal hier:
    >KLICK<

    Das müsste passen.

    Wenn jemand vorher mit dem Polenschlüssel reingekommen ist,
    dann kommt er auch wieder rein mit dem kaputten Schloss.
    Nur du mit den Originalschlüssel kommst nichtmehr rein.

    Wenn du das Schloss ausbaust, solltest du nur dafür sorgen,
    dass du die Batterie vom Wagen wieder aufladen kannst,
    wenn die mal leer ist.

    MFG
     
  4. bradi

    bradi

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Diehappy,

    danke für den Hinweis. Gute Idee und sieht auch noch gut aus. :beifall:

    Auch guter Einwand zur Autobatterie, ich hatte immer nur Befürchtungen wegen der Fernbedienung am Schlüssel. Hat da jemand eine gute Idee, wie ich ohne Türschloss noch die Motrohaube öffnen kann oder an die Batterie komme?

    Grüße
    bradi
     
  5. #4 Tschechentrecker, 01.11.2004
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Moin,

    ich würde vorschlagen, Fremdspeisung durch die Steckdose an der AHK. Alternativ dazu läßt sich sicher irgendwo hinten in der Stoßstange ein gut isoliertes und getarntes Kabelende verlegen, in das man bei Bedarf 12V gegen die Karosse einspeisen kann.

    Carsten
     
  6. #5 PJM2880, 01.11.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Ich würde das Kabel nach vorne führen,
    gut isolieren und hinter der (von vorne gesehen)
    rechten Plastikblende verstecken.
    (Die Blende,die man abnehmen muss, um die Abschleppöse zu befestigen,aber auf der anderen Seite)

    MFG
     
  7. #6 Klappschluessel, 01.11.2004
    Klappschluessel

    Klappschluessel Guest

    Wenn ich so ein Blech lese , kommt mir der Gedanke ob es nicht besser ist sein Auto abzumelden weil Tanken ja bekanntlich Teuer ist.

    Gruß

    Klapp Klapp
     
  8. bradi

    bradi

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hi Carsten, hi Diehappy,

    ich danke euch für eure Ideen. Aber ehrlich gesagt, ich als "Anti-Elektriker" mit 2 linken Händen habe da meine Bedenken einfach ein Kabel von der Batterie nach vorne zu legen. Kann das nicht schon bei einem leichten Unfall zu einem Kurzschluß mit anschliessendem Brand führen? Sollte man da nicht Sicherungen dazwischen schalten? Eventl. frage ich mal meinen Freundlichen! :grübel:

    Gibt es nicht eine andere Lösungen, z.B. um die Motorraumverrriegelung von außen öffnen zu können -versteckt?


    Grüße Bradi
     
  9. bradi

    bradi

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Rainer,

    Danke für deinen guten Beitrag! Hilft ungemein!

    naja, je nachdem wie oft dein Auto schon aufgebrochen und dein Türschloss dabei zerstört wurde, suchst du mehr oder weniger schnell nach unkonventionellen Lösungen.

    Grüße
    bradi
     
  10. #9 PJM2880, 01.11.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Hab ja geschrieben,
    dass das Kabel gut isoliert sein sollte.

    Erstmal messen, welche Länge das Kabel haben sollte,
    dann eine Öse/Kabelschuh an das eine Ende machen,
    eine Sicherung wäre auch nicht schlecht
    (aber wenn die Sicherung durch ist und man kommt nicht ran,
    hat man auch wieder Pech)

    Dann das andere Ende des Kabels isolieren
    (Schrumpfschlauch,Isolierband)
    und dann das Kabel hinter besagter Blende befestigen.

    Das Kabel sollte dann auch so verlegt werden,
    dass es nirgend scheuert und nicht an heisse Teile rankommt

    Danach die Öse am +Pol der Batterie befestigen,
    die Masse erhält man von der Karosserie.
    Zur Not eben 2 Kabel nach vorne legen,
    wenn man nicht an der Karosserie abgreifen will.

    Sollte eigentlich funktionieren.

    MFG
     
  11. #10 Tschechentrecker, 01.11.2004
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Hi,

    daß man in ein wie auch immer angebrachtes Kabel zum Pluspol der Batterie eine Sicherung schalten sollte, habe ich nicht extra erwähnt. Das sollte für jeden, der auch nur im entferntesten daran denkt, Kabel im Auto zu ziehen, klar sein.

    Für die "Paranoiker" unter Euch würde ich vorschlagen, statt einer Einmal-Sicherung eine sogenannte Polyswitch-Sicherung zu verwenden. Diese Teile gibt es z.B. bei http://www.conrad.de. Diese Sicherungen schalten sich nach dem Entfernen einer Überlast von selbst wieder ein. Dann ist man für alle Eventualitäten gut gerüstet. Außer ... die Elektronen-Galeere selbst hat einen Kurzen.

    Ich würde keinen zweiten Seilzug an der Motorhaubenverriegelung anbringen. Wie will man den denn betätigen? Etwa mit einem Fahrradhandbremshebel, den man an irgendeinem, von unten zugänglichen Rohr im Motorraum befestigt? Nee!

    Gruß
    Carsten
     
  12. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Also ich weiß ja jetzt nicht wie das bei dem Fabia ist, aber eventuell kommt man ja im Falle eines Stromausfalls noch durch den Kofferraum rein? Ist da auch noch ein Schloß oder ist das da schon weg? Von daher gesehen musst du entweder auch dieses Schloß wegmachen, oder du hast schon deinen Noteinstieg.

    MfG

    gelig
     
  13. #12 Geoldoc, 02.11.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Der Fabia (als Elegance) hat nur noch ein Schloß an der Fahrertür. Ohne Strom geht die Heckklappe nur von innen per Seilzug auf.

    Die Alternative zum Schloßausbau könnte auch eine Blende über dem Schloß sein, die man einfach mit etwas weniger Kleber befestigt, dass man sie zur Not (So oft sollte die Batterie nicht leer werden zuimndest mit einem Fön auch wieder abbekommt. Natürlich bleibt das Auto dadurch noch immer per Polenschlüssel knackbar, nur müssen die Jungs dann erstmal die Kappe abfriemeln und gucken, ob da wirklich was drunter ist oder nicht und warum sollte man das machen, wenn doch drumherum noch Autos mit offenen Schlössern stehen?
     
  14. #13 PJM2880, 02.11.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Dann halt sowas hier:

    [​IMG]

    Wird dann einfach drübergeklebt,
    gibts aber nur in der Chromausführung.

    Ausserdem brauchst du dann die längere Blende dazu:

    Gelocht
    [​IMG]

    Normal:
    [​IMG]

    Die Teile gibts bei Ebay, Milotec, Skodatec, und SkodaMüller
     
  15. bradi

    bradi

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    danke euch für die Tipps. Werde wohl auf jeden Fall erstmal nur auf Abschreckung setzen und das funktionsfähige Schloss mit einer Blende versehen. Sollte das nichts nützen, werde ich das Schloss mit einem Leerschloss versehen und auf die 2. Methode mit dem "verlängerten Überbrückungskabel" setzen.

    Grüße aus dem Pott
    Bradi
     
  16. #15 Klappschluessel, 02.11.2004
    Klappschluessel

    Klappschluessel Guest

    Hat mal einer von Euch Schlaumeiern dran gedacht 'wenn' der Funkschlüssel neu mit dem ZV-Steuergerät syncronisiert werden muß ?

    Das geht bekanntlich nur wenn nach einem Funkschuß innerhalb von 30 Sekunden das Auto über das Türschloß geöffnet wird. :aetschbaetsch:

    Grß Klapp Klapp
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 toaster, 02.11.2004
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Findest du deinen Stil zu schreiben auch nur ansatzweise passend?
    Kommt ja auch täglich vor, den Schlüssel neu zu kodieren...
     
  19. #17 Klappschluessel, 02.11.2004
    Klappschluessel

    Klappschluessel Guest

    Bekanntlich kommt es sehr oft unwissend vor das der Schlüssel neu Syncronisiert wird.

    Man bemerkt es nur nicht weil das Automatisch geschieht wenn man nach einem nicht geklappten Funktstoß manuell die Tür öffnet. und so die Synconisierung nicht wahrnimmt.

    Ferner muß der Funkschlüssel neu Syncronisiert werden (nicht kodiert) bei älteren Modellen weil die nur xxx und xxxx xxxxxx haben, nach Batteriewechsel.

    Oder wenn man Kind mit dem Schlüssel spielen läßt und der Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx zu groß fortgeschriiten ist.

    In Grunde war das schon zuviel verraten ..... :D Drum Edit jetzt

    Gruß Klapp Klapp
     
Thema:

Nach Einbruch Türschloss nicht wechseln?

Die Seite wird geladen...

Nach Einbruch Türschloss nicht wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  3. Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln

    Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln: Wie kann ich es hier wegseln ? Ist es da angeschraubt oder wie wegselt man das hier man sieht ja auch kaum was hat da jemand Tipps ? Es ist...
  4. Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln

    Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln: Hallo Fabia Freunde, stehe momentan vor einer schweren Entscheidung. Ob ich mein Fabia nochmals repariere soll oder das Geld in ein neues Car...
  5. Schaltknauf wechseln & Tacho- und Instrumentenbeleuchtung

    Schaltknauf wechseln & Tacho- und Instrumentenbeleuchtung: Hallo zusammen, habe einen : Skoda Fabia Combi 2007 6Y5 1.4 16V und würde gerne einmal einen Schaltknauf mit Sack auswechseln und gerne statt...