Nach 67 Jahren Bauzeit wird diese Autolegende nun in Rente geschickt

Diskutiere Nach 67 Jahren Bauzeit wird diese Autolegende nun in Rente geschickt im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Er wurde seit 1948 gebaut, spielte in unzähligen Filmen mit und hat viele, auch prominente Fans überall auf der Welt: Die Rede ist vom Land Rover...

  1. #1 MiRo1971, 09.10.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    155551
    Er wurde seit 1948 gebaut, spielte in unzähligen Filmen mit und hat viele, auch prominente Fans überall auf der Welt: Die Rede ist vom Land Rover Defender. Doch in zwei Jahren ist endgültig Schluss.
    Ende 2015, nach dann rund 67 Jahren Bauzeit, die er zumindest optisch kaum verändert wurde, wird der "Verteidiger" in Rente geschickt.
    Der Nachfolger steht schon bereit. Rund und modern gestylt, soll zukünftig eine ganze Flotte verschiedener Modelle den Defender ersetzen.

    Copyright by Shortnews.com GmbH © 1999-2007
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blauer_wikinger, 09.10.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Oh Schade. Eine wahre Legende.
    Da sollte man doch glatt mal schauen, ob Tata nicht bereit ist eine Lizenz zum Weiterbau abzutreten. Das würde sich sicherlich rechnen. Aber woher nimmt man nur das Startkapital? ;)
     
  4. #3 Langstrecke, 10.10.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Santana hatte den ja mal baugleich produziert, allerdings mit Iveco-Technik. Haupsächlich für Militär. Es gab auch zivile Versionen. Aber von dem Hersteller hört man ja auch nichts mehr. Weiss nicht obs die noch gibt.
     
  5. #4 MiRo1971, 10.10.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    155551
    Genau.
    Und die liefen als Iveco Massif vom Band. ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nach 67 Jahren Bauzeit wird diese Autolegende nun in Rente geschickt

Die Seite wird geladen...

Nach 67 Jahren Bauzeit wird diese Autolegende nun in Rente geschickt - Ähnliche Themen

  1. Batterie macht nach 4,5 Jahren schlapp?!

    Batterie macht nach 4,5 Jahren schlapp?!: Bei winterlichen -15 Grad ist mir die Standheizung aus gegangen mit dem Hinweis die Batteriespannung sei zu niedrig. Dabei fahre ich immer...
  2. 25 Jahre Skoda Österreich: Skoda bringt zahlreiche Sondermodelle

    25 Jahre Skoda Österreich: Skoda bringt zahlreiche Sondermodelle: Skoda Österreich begeht 2017 sein 25jähriges Jubiläum und bringt in diesem Zusamenhang eine Reihe interessanter Sondermodelle an den Start:...
  3. Frohes neues Jahr

    Frohes neues Jahr: [ATTACH] wünsch ich allen hier im Forum
  4. 19 Jahre

    19 Jahre: Am 16.12. ist mein Auto nun 19 Jahre alt geworden. Gealtert in Würde. Mit wohl mehr Materialstärke als manche neuen Automodelle. Mit vielen...
  5. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...