Motorumbau

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von [Phantom], 05.12.2006.

  1. #1 [Phantom], 05.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hi,


    ich wollte in mein Octi I nen 130PS TDI Motor einbauen nun wollte ich fragen was dabei zubeachten ist und welche teile ich unbedingt ändern muss? (Momentan 90PS TDI).

    MFG


    [Phantom]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 05.12.2006
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Motor-SG und den kompletten Kabelbaum Motorraum,der evtl hier und da angepasst werdeen muss.
    Scheibenbremse an der Hinterachse.
    Das Getriebe samt Schaltseile und Schaltknauf.
    Motor-und Getriebeauhängungen.
    sämtliche Turbo/Ladeluftschläuche mit LLK.
    m.E.sind an der Vorderachse auch diverse Teile beim 96KW Diesel an ders als beim 66/81KW.Mal beim Händler abklären lassen.
     
  4. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner

    Hallo !!!

    Wenn du das machen willst , nimm am besten nen Schlacht-Fahrzeug.
    Tacho brauchst du vieleicht auch noch , wegen der Wegfahrspere & Bj. .
     
  5. #4 Michelman, 05.12.2006
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Würde dann aber für die Hinterachse eine Scheibenbremse vom O1 nehmen...Sonst hast Du hinten plötzlich nen anderen Lochkreis.....
    Wie sieht es mit der Abgasanlage aus?Hat der O2 da mehr Töpfe drunter?Vorderachsbremse ggf.auch tauschen.Wenn er keine innenbelüfteten Bremsen hat...
    Die Entscheidung einen 130 PS TDI-Motor zu nehmen ist eine gute Wahl.Das sind super Motoren.Hatte so einen mal im Golf 4.Nie Probleme gehabt und lief supergut.
    Viel Spaß beim Umbau.
    Gruß Micha
     
  6. #5 KleineKampfsau, 06.12.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    @Phantom

    Möchte dir jetzt nicht zu nahe treten. Aber meinst du, dass sich bei einem GLX ein solcher Aufwand lohnt ? Was ist mit deinem alten Motor ? Ist der hin oder läuft der noch problemlos. Welche Laufleistung hat er und welchen MKB ????

    :suche: einen 90 PS mit MKB AGR .....

    Andreas
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Überleg dir das mal gut! M.E. ist es bei Autos, die es serie schon mit höherer Leistung gibt und auch genügend auf dem Markt verfügbar sind völlig unsinnig, so was zu machen.
     
  8. #7 SKODA DOC, 06.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Also ich schließe mich R2D2 an. Du musst alles ändern. Da bleibt fast kein Teil vom alten drin. Die Kraftstoffanlage muss ab Tank geändert werden. Besorg dir nen 110er TDI Motor+Pumpe+Steuergerät und mach da was dran.
     
  9. #8 TDI-Schrauber, 06.12.2006
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Anders sind:

    - Motor komplett (incl. Kabelbaum und ALLER Anbauteile, Aufhängungsteile)
    - Getriebe
    - Vorderachse (Federbeine, Antriebswellen, Bremsanlage!, usw)
    - Kraftstoffanlage (z.B. Kraftstoffkühler)
    - Steuergeräteverbund (CAN!)
    - u.U. Wegfahrsperre (IMMO3, altes KI kann IMMO2 haben)
    - Bremsanlage hinten (Scheibe)

    Es dürfte billiger sein das komplette Fahrzeug zu tauschen...

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  10. #9 [Phantom], 06.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hallo,

    es ist ein 1,9 TDI Bj 07/2000 und hat jetzt genau 210556 Km runter. Klar war die Überlegung schon da sich lieber nen Anderes Auto zu kaufen (sprich den mit 130 PS) aber das wäre ja zu einfach. Klar ist es auch nicht grad billig, ich hatte auch erst dran gedacht mir nen 1,8T Motor einzubauen. Aber ich bleibe doch lieber beim Diesel!!! Bei mir liegt der Anreiz darin, es zu versuchen ob das klappt wieviel aufwand da hinter stecke!!!!



    MFG


    [Phantom]
     
  11. #10 max_two, 06.12.2006
    max_two

    max_two

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Zu viel. :nieder:
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Mutig, mutig!
    Bedenke bitte das da mehr hinter steckt als der Austausch eines Getriebes in puncto Aufwand! Machbar ist es sicher, aber ohne Motorumbauerfahrungen... Viel Spaß und vorallem Glück dabei!
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Die ideale Basis! :LOL:

    Es ist doch bekannt, dass das nur eine Frage des zeitlichen und finanziellen Aufwands ist, wo ist dann da ein Anreiz?

    Wenn schon, dann richtig und gleich nen anständigen Motor rein V6 TDI oder nen netten 8 Zylinder Benziner + Allrad rein oder so. Das wäre dann schon eher ein Anreiz, wobei selbst der m.E. net so riesig ist.
     
  14. #13 [Phantom], 06.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    @R2D2

    danke für dein mittgefühl ;-)


    Es war ja auch eigentlich geplant ne 3L TDI Motor ausm Audi mit quattro einzubauen bloß ist der etwas schwer zubekommen in unserer gegend :-(

    MFG
     
  15. #14 Sumpffrosch, 06.12.2006
    Sumpffrosch

    Sumpffrosch Guest

    Sorry - aber wenn es mit dem 3 Ltr. quattro nur scheitert, weil es diesen Motor in "Deiner Gegend" nicht so oft gibt - dann ist es doch ein Kinderspiel nen AVB-Motor einzubauen!!! Ich denke aber, dass auch bei diesem motor es nicht sehr schnell geht - sämtliche benötigten und vor allem funktionsfähigen Teile auf die schnelle zu besorgen.

    Passen tut auch ein V10 - ist nur die Frage welcher Aufwan dzu betreiben ist. In irgend einer Auto-zeitung wurde letztlich ein New Beetle mit Düsenantrieb vorgestellt - gebaut in Amerika (wo sonst).

    Hut ab und :friede:
     
  16. #15 SKODA DOC, 06.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Iregndwie hab ich den Eindruck du willst hier einige verschaukeln.

    Hast du sowenig Ahnung davon oder glaubst du fest daran das sowas passen würde?
     
  17. #16 [Phantom], 06.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hi,


    darum geht es mir ja auch, wenn ich es mache so es schnell von statten gehen und ich will nicht erst wochen lang die Teile zusammen tragen müssen
    :-(

    MFG
     
  18. #17 Chrisman, 06.12.2006
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Ich würde dir folgende Tips geben:

    1. Besorge alle Teile im Vorraus und nicht, wenn du sie benötigst. Fahre dann solange den Octi. Viele Beispiele haben gezeigt, dass der Motor auch länger als 210000km hält. Dann ist der Motor auch schon soweit verschlissen, dass ein Austausch lohnt.

    2. Befasse dich intensiv mit der Materie, speziell mit den Möglichkeiten, bei dir 4x4 oder die Bremsanlage vom Superb/Octi RS und sonstige zum Motor gehörenden Teile einzubauen.

    3. Die Wintermonate wären ideal, nen anderen Motor zu transplantieren. Nimm nen alten Corsa oder son rostenden Opel während dieser Zeit, so schonst du auch deinen Lack vom Octi. Eine warme Werkstatt eines Freundes oder deine eigene wären empfehlenswert.

    4. Du brauchst Zeit, sofern du kein erfahrener Kfz-Mechaniker bist, fachmännischen Rat und Geduld.

    Ohne Quatsch, nen Octi mit 4x4, Superb Bremsanlage und 3l Diesel wären doch hammergeil!!! Wobei man sich erkundigen müsste, welcher hubraum-und leistungsstarke Diesel mit dem Allrad und den Motoraufhängungen am besten zusammenpasst. Die Vorstellung fasziniert mich irgendwie...

    MfG
    Christian
     
  19. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Also sorry, aber ich muss bisschen an deinen Gedanken zweifeln. Du hast ernsthaft überlegt nen 3,0 TDI einzubauen, dies scheitert an einem lächerlichen "in meiner Gegend schwer zu bekommen".
    Aber du fragst ernsthaft was bei einem 1,9er Umbau zu beachten ist?

    Sorry, aber es gibt so`n alten aber bewehrten Spruch: "Meister, bleib bei deinen Leisten!" Also lass den 66KW lieber drin, denn machst du nichts kaputt...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Wenn ich sowas immer lese...und die Diskussionen dazu - sorry, ich würde mir da (aus Erfahrung) überhaupt keine ernsten Gedanken drüber machen.

    Diese Threads gabs schon so oft, und ich habe noch NIEMALS wieder irgendetwas von einem erfolgreichen Motorumbau hier im Forum gelesen...

    Ich muss da immer an den User denken, der hinten unbedingt auf Scheibenbremse umrüsten wollte - "koste es, was es wolle" - und als ihm dann aufgelistet wurde, was da auf ihn zukommt, hat er festgestellt, daß eigentlich allein schon die dann nötigen Bremsscheiben und Beläge (als eigentlich kleinster Posten) bei weitem seine finanziellen Mittel übersteigen.... :schweigen:


    Ich denke mal, träumen ist sicher schön und natürlich auch gern erlaubt, aber man sollte doch einfach mal vor dem Schreiben eine Kostenkalkulation machen, ich denke, da würde es Dir, lieber Phantom, wortwörtlich "die Schuhe ausziehen"....


    Gruß Michal
     
  22. #20 Sumpffrosch, 07.12.2006
    Sumpffrosch

    Sumpffrosch Guest

    @ Michal

    Du sprichst mir aus der Seele


    Meißtens wird es am Geld nicht einmal scheitern, jedoch scheitern solche Ideen und Projekte an Mangel an Zeit und den idealen räumlichen Bedingungen. Ein Motorumbau in einer Einzelgarage, wo man gerade mal die Tür seines Fahrzeugs aufbekommt, ist doch der ideale Platz :zwinker:
    Darüber hinaus müßte man ja dann für die Zeit des Umbaus einen Zweitwagen anschaffen. Wem das aber egal ist, dem sollten die 3 Prozent Mehrwertsteuererhöhung nicht stören.

    Desweiteren kommt man mit dem 08/15-Werkzeugkoffer aus dem Supermarkt auch nicht weit!


    Aber wie Skoda-Doc schon geschrieben hat, stellen sich viele so einen Umbau ganz einfach vor, so quasi "Mal eben".

    Gruß
     
Thema: Motorumbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia motorumbau

Die Seite wird geladen...

Motorumbau - Ähnliche Themen

  1. Motorumbau auf Einspritzer

    Motorumbau auf Einspritzer: Hallo, ich kann nun relativ günstig einen Schlacht Pick up bekommen. Da meiner vom Blech her schon ziemlich fertig ist, sehe ich das als Beste...
  2. Motorumbau

    Motorumbau: Hallo und Servus, Ich wollte einmal fragen ob es möglich ist einen 2,8 Liter VR6 vom Golf 3 in meinen Fabia zu Transplantieren, wenn man auch die...
  3. Motorumbau am RS abgeschlossen

    Motorumbau am RS abgeschlossen: Nun ist es soweit, ich habe das Werk vollbracht und den Motorumbau heute fertig gestellt. Es hat verdammt viel Zeit und Nerven gekostet. Aber der...
  4. Frage zum Motorumbau

    Frage zum Motorumbau: Habe mal eine frage zum motorumbau.und zwar ob die ansaugbrücke von einem 2,0l 116 PS auch an einen 1,8l 20V passt.wollte wenn möglich wollte ich...
  5. Motorumbau auf 1,6 AEE

    Motorumbau auf 1,6 AEE: Hi Leute, habe ein Problem... habe den originalen 1,3l 50kw motor ausgebaut und den 1,6l AEE eingebaut. Nun war ich beim Tüv.....aber der Tüv...