Octavia II Motorumbau 1,8TSI auf 2,0

Diskutiere Motorumbau 1,8TSI auf 2,0 im Skoda Tuning Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich fahre einen Octavia II 1,8TSI 4x4 (160 PS) Bj. 12/2010 und wurde vor ein paar Tagen von der überspringenden Steuerkette erwischt. Nun...

  1. #1 968CSChris, 06.10.2017
    968CSChris

    968CSChris

    Dabei seit:
    28.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterschleißheim
    Kilometerstand:
    92943
    Hallo,

    ich fahre einen Octavia II 1,8TSI 4x4 (160 PS) Bj. 12/2010 und wurde vor ein paar Tagen von der überspringenden Steuerkette erwischt. Nun ist ein kompletter Austauschmotor fällig. Da ich festgestellt habe, dass es zwischen den 1,8er und 2,0er Motoren (200 PS vom Octavia RS oder 211PS vom Audi A4) praktisch keinen Preisunterschied gibt, kam mir natürlich die Idee, lieber einen 2,0er einbauen zu lassen. Nun möchte ich fragen, ob es jemanden gibt, der das schonmal gemacht hat, was evtl. außer dem Motor zusätzlich umgebaut werden müsste, (Bremsen, Kupplung, Getriebe, Steuergeräte, Turbo,...?) und wie man das mit dem TÜV regelt, damit am Ende alles legal ist. Kann vielleicht jemand sogar eine Werkstatt im süddeutschen Raum empfehlen, bei der man sowas guten Gewissens machen lassen kann?

    Kurz noch zu meiner Wenigkeit, da ich hier noch absoluter Neuling im Forum bin:
    Ich heiße Christoph, bin 37 Jahre alt und komme aus dem Landkreis München. Ich kann mich, was Autos angeht für alles mögliche, markenübergreifend, begeistern. Der Octavia dient mir als Alltagsfahrzeug und hobbymäßig beschäftige ich mich mit verschiedensten Fahrzeugen, derzeit mit einem Porsche 968 und einem '69er Ford F250.

    Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort und sag schonmal DANKE im voraus.
     
  2. #2 mrbabble2004, 06.10.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    1.353
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Da wäre es wahrscheinlich das beste ein Unfallfahrzeug zu kaufen, von dem du den ganzen Antriebsstrang übernehmen kannst... ich könnte mir vorstellen, dass Gebtriebe usw. beim 2,0 TSI anders sind...
    Was auf jeden Fall anders ist, ist der Turbo, Steuergerät, Ansaugtrakt usw... Bremsen hat der 2,0 TSI auch größere, als der 1,8 TSI. Deswegen mal nach einem Unfallfahrzeug schauen. Und natürlich vorher mit einem Prüfer sprechen, der das ganze dann eintragen soll. Viel Erfolg! Ich bin auf jeden Fall gespannt! :)

    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. #3 arei1980, 06.10.2017
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout FL
    Das ist keine blöde Anmache, sondern eine ernstgemeinte Frage: rentiert sich so ein großer Umbau bei einem 2010er O2 noch? Man investiert da einige tausend € und hat - mit Verlaub - immer noch ein "altes" Auto? Da muss man viel selber machen können oder einen privaten Fachmann an der Hand haben, dass die Kosten überschaubar bleiben, oder?
     
  4. #4 mrbabble2004, 06.10.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    1.353
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Wenn man den Wagen liebt warum nicht?

    Ich baue in meinen 11 Jahre alten Fabia 1 RS auch ein neues Getriebe ein, was viele sicher nicht mehr machen würden ;)


    Mit freundlichen Grüßen
     
    Seppel16 gefällt das.
  5. #5 Sporty07, 06.10.2017
    Sporty07

    Sporty07

    Dabei seit:
    05.09.2017
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Siegburg
    Fahrzeug:
    2007er Fabia 1,4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Garage
    Kilometerstand:
    168100
    Ja ist sicher anders, der 1,8TSI ist ja Dank schwachem Getriebe meist auf 250Nm gedrosselt.
    Aber Tausch geht bei ihm nicht so einfach, da er Allrad hat, da gibt's im Octavia ja nur den 1,8L, im O2 nur mit 250Nm oder?

    Vielleicht nen 1,8TSI 4x4 Unfaller aus der O3 Serie, da hatte er 180PS und 280Nm, soweit das passen mag.
     
  6. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Ich glaube das ist eher eine Frage der Wahrnehmung und des persönlichen Geschmacks, sowie der Kapazität des eigenen Geldbeutels.
    Aber richtig ist, wenn man solche Umbauten nicht selber macht und alles in einer Werkstatt bezahlen muß, solte man genau kalkulieren ob es sich rentiert.

    Ohne jetzt im Detail nachgesehen zu haben im ETKA, geh einfach bei einem 2010er davon aus, dass bei entsprechend stärkeren Motoren lediglich die Grundkarosse, Achsen, Sitze und Amaturenbrett im Groben gleich ist und der Rest alles was anderes. Du brauchst also min. Motor und Getriebe mit Anbauteilen, Kabelbaum, Steuerteile, Bremsen usw.

    Wenn du das nicht selber umbaust, dann sollte dein Geldbeutel recht gut bestückt sein (auch wegen der Abnahme). Vermutlich wird der Verkauf deines defekten Fahrzeuges und die Neuanschaffung eines vergleichbaren aber stärker motorisiertem Wagen noch deutlich günstiger sein, als der Umabu und die Abnahme.
     
  7. #7 4tz3nainer, 09.10.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.802
    Zustimmungen:
    2.467
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Das Hauptproblem wird wahrscheinlich das Getriebe geben. Aufgrund des Allrads fällt mir da spontan nur das Getriebe vom 6er Golf R ein. Das ist auch noch der alte EA113 Motor wie im 5er GTI oder Octavia RS.
     
  8. #8 arei1980, 09.10.2017
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout FL
    Auf jeden Fall ist so ein Umbau bei einem Liebhaberstück verständlich, hab das vielleicht falsch interpretiert, da der TE meint, das wäre sein Alltagsfahrzeug. Ein Alltagsfahrzeug muss vor allem eines: sich rechnen - was aber nicht heißen soll, dass ein Alltagsfahrzeug kein Liebhaberstück sein kann :D

    So hätte ich das als Laie auch gesehen, deshalb meine Frage...


    Ich hoffe im Endeffekt für dich Chris, dass du ein für dich gewünschtes Ergebnis zu überschaubarem Preis erzielst :thumbup:
     
  9. #9 968CSChris, 09.10.2017
    968CSChris

    968CSChris

    Dabei seit:
    28.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterschleißheim
    Kilometerstand:
    92943
    Hallo,

    danke für die vielen Antworten!
    Also da es kein einfacher Plug&Play Umbau zu sein scheint wird es bei der Serienmotorisierung bleiben. Primär kommt es mir ja darauf an, den Octavia wieder fahrbereit zu bekommen, ein Upgrade wäre in diesem Zusammenhang zwar schön, aber wenn es zu kompliziert wird kommt das nicht in Frage.
    Da es jedoch garnicht so einfach ist, einen seriösen Motor inkl. Einbau zu bekommen zieht es sich noch ganz schön hin. Mir wurde von der Werkstatt meiner Wahl ein Termin Anfang Dezember in Aussicht gestellt . Parallel dazu steht der Wagen nun auch zum Verkauf, allerdings scheint die Nachfrage nach Autos mit Motorschaden nicht so groß zu sein . Je nachdem, was schneller geht kommt er weg oder wird repariert.
    Selber machen kommt auch nicht in Frage, da ich mit meiner eigentlichen Arbeit und den zwei anderen Autos genug beschäftigt bin.

    Beste Grüße
    Chris
     
  10. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Plug&Play ist relativ. Bei einem 89er Golf von 1.3 auf 1.8 umbauen geht auch an einem Tag, nur braucht man eben keine tausend Einzelteile dafür. Den 2010er Skoda aufzurüsten geht auch an einem Tag, wenn man zu dritt ist und vor alle wirklich alles Teile einbaubereit hat. Dazu hilt letztendlich wie schon gesagt wurde nur ein Spenderfahrzeug, ansonsten bist du wochenlang am Suchen und weißt am Ende immer noch nicht ob du jedes benötigte Teil auch organisiert hast.
    Das ist eher was für Leute die zwei ganzes Autos von heute nackig machen können und dann von einem alles in den anderen bauen.Ich will nicht unken....aber damit dürften die meisten Werkstätten schon von der Kapazität her überfordert sein.Ist ja schon ein Krampf an aktuelle Autos ne Hängerkupplung zu bauen........früher ne Stunde heute einen halben Tag und ein dreiviertel von der Zeit ist nur um das Ding zu verdrahten und dem Auto klar zu machen das man jetzt nen Haken dran hat.
    Ich wollte vor kurzem ein ganzes Auto lackieren lassen.......such mal eine gute Lackbude die ein ganzes Auto innen, außen und Motorraum lackiert. :thumbsup:
     
Thema: Motorumbau 1,8TSI auf 2,0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia motorumbau

Die Seite wird geladen...

Motorumbau 1,8TSI auf 2,0 - Ähnliche Themen

  1. Verkauft ABT POWER 2,0 TDI (190 PS), 400 Nm / (215 PS) 440Nm SKODA

    ABT POWER 2,0 TDI (190 PS), 400 Nm / (215 PS) 440Nm SKODA: ABT POWER 2,0 TDI 140 kW (190 PS), 400 Nm auf ca. 158 kW (215 PS), 440 Nm Komplettes Steuergerät, für 2,0 TDI 190PS VW, Skoda, Seat, Audi ABE...
  2. Unterschied Normal vs. 4x4 (2,0 TDI)

    Unterschied Normal vs. 4x4 (2,0 TDI): Hallo Freunde der böhmischen Volksmusik, meine Frage bezieht sich auf die Anhängelast beim 2,0 TDI 150 PS Combi. Bei Skoda kann man eine...
  3. Superb iii combi 2,0 TDI 190PS - Bremsscheiben nach nur 60Tkm defekt

    Superb iii combi 2,0 TDI 190PS - Bremsscheiben nach nur 60Tkm defekt: Hallo, von Angang an habe ich bei meinem das (für mich) laute Geräusch beim Bremsen reklamiert, was in der Skoda Werkstatt aber als normal abgetan...
  4. Privatverkauf Octavia Combi RS 2,0 TSI DSG KESSY WERKSGARANTIE

    Octavia Combi RS 2,0 TSI DSG KESSY WERKSGARANTIE: Octavia RS mit 34800 km Laufleistung zu verkaufen. Da ich einen Firmenwagen bekomme, muss ich mich leider von meinem gut gepflegten RS trennen. Da...
  5. Benzin-Einspritzung Octavia Combi RS 2,0 TSI 245 PS

    Benzin-Einspritzung Octavia Combi RS 2,0 TSI 245 PS: Hallo zusammen, was für eine Benzin-Einspritzung hat der Octavia Combi RS 2,0 TSI 245 PS VAQ, direkt/indirekt oder nur direkt? Grüße, Thomas
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden