Superb III Motortuning Superb 280

Diskutiere Motortuning Superb 280 im Skoda Tuning Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Über 130°C würde ich mal langsamer machen. Wobei die TSI thermisch scheinbar extrem gesund sind. Meinen 170PS TDI im S2C habe ich bei hoher Last...

  1. #841 4tz3nainer, 27.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    2.313
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Über 130°C würde ich mal langsamer machen.
    Wobei die TSI thermisch scheinbar extrem gesund sind. Meinen 170PS TDI im S2C habe ich bei hoher Last auf der Autobahn problemlos über 120°C bekommen.
    Meine beiden TSI waren noch nie über 110°C. Selbst im Hängerbetrieb mit über 2t liege ich nicht höher
     
  2. Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    14.898
    Zustimmungen:
    3.900
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    110° ist noch völlig normal. Mit der OEM Ansaugung etc. hatte ich auch schon 115°.
     
  3. #843 FabiaOli, 28.05.2019
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Ich denke auch, dass die Ansaugung keinen Unterschied bei der Öltemperatur macht.
    Es gibt natürlich auch vergrößerte Ölkühler, aber ich glaube nicht, dass die nötig sind.
    Einen kleinen Eingriff werde ich aber auch in der Hinsicht unternehmen und die Bar-Tek Ölwanne verbauen...denke nächstes Jahr.
    Das sollte zu einer optimalen Temperatur und Schmierung beitragen :)

    Was die Wartung angeht...naja, ich denke man kann so einen Filter auch mal öfter reinigen/ölen.
    Das ist ja kein Hexenwerk.
    Sinnvoll ist das übrigens meist so Ende Mai..also quasi jetzt.
    Grund dafür ist, dass sich der Blütenstaub natürlich auch am Filter absetzt und danach macht ein reinigen am meisten Sinn :)
    Ich werde das also nächstes Jahr unternehmen, hab meinen Filter erst angeschaut als ich die Fahrerseite vom Windblech geöffnet hat und der sieht aus wie neu.
     
  4. FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Bei mir wird dieses Jahr noch, die vorerst letzte, Hardwarekomponente verbaut.
    Es soll noch ein Wagner LLK verbaut werden.
    Damit ist dann alles soweit erledigt, da werde ich dann nochmal ein Fazit zu alles einzelnen Komponenten schreiben, die ich verbaut habe.
    Das wird aber noch etwas dauern, da mit dem Wechsel des LLK gleich noch ein paar andere Dinge mit erledigt werden, muss ja auch noch einen anderen Sinn haben, wenn die Schürze ab kommt :D
    Vom LLK verspreche ich mir schon ordentlich was, aber das wird dann eher im Sommer zum tragen kommen.
    Vorteile:
    Weniger Staudruck...das ist natürlich immer eine gute Sache und der Luftstrom kommt schneller und leichter vom Lader zum Motor.
    Luft wird auf das komplette Netz verbaut, durch eingebaute Finnen, damit mehr Kühlfläche.
    Dadurch, bessere Kühlung, kalte Luft hat einen höheren Sauerstoffgehalt (bessere Verbrennung) und kann sich bei der Verbrennung weiter ausdehnen, dadurch hat man eine bessere Leistungsentfaltung.
    Außerdem gehen die Motoren bei 50°C Ansauglufttemperatur nach LLK in den Bauteileschutz, heißt also es wird nicht mehr die volle Leistung freigegeben.
    Und mit dem orig. LLK erreicht man diese 50°C schon recht schnell (gibt Videos auf Youtube mit VCDS Fahrten).
    Mit dem Wagner (und sicher auch anderen LLK) ist man nur wenige Grade über der Außemlufttemperatur :)

    So viel erstmal dazu, es bleibt spannend :)
     
    Lutz 91 gefällt das.
  5. OctapusRS

    OctapusRS

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octa RS 5E
    Kilometerstand:
    74.000
    Hi FabiaOli, es gibt LLKs, die keinen Ladedruck zwischen Eingang und Ausgang verlieren. Viele (auch einige der ganz bekannten LLKs) nehmen nehmen Dir 0,25 bar Ladedruck weg zwischen Eingang und Ausgang. Es kommt in Richtung Drosselklappe also 0,25 bar weniger an. Das heißt, der Turbolader muss mehr pumpen. Bei dem CTS, IE, VWR und Forge ist der Ladedruckverlust nicht festzustellen, weil die einen anderen (Netz-)Core verwenden.
    Anbei die Liste als Orientierung.

    Intercooler Golf 7 R GTI Basis.jpg
     
  6. FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Bei deiner Tabelle sehe ich nicht so ganz durch, muss ich gestehen.
    Der Wagner hat aber anscheinend das größte Netzvolumen, das ist ja schon mal nicht schlecht.
    Der Wagner ist bei mir schon recht sicher, da der deutlich günstiger zu bekommen ist als z.B. der IE.
    Dafür sind ja bei mir die dickeren Druckrohre verbaut, das haben die meisten nicht verbaut und das sollte den Staudruck schon erheblich reduzieren, grad das abgewinkelte Rohr gleich nach dem Lader ist ja orig. schon sehr eng gebaut.
     
  7. Thundang

    Thundang

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
    Es geht nicht nur um den effektiv druckverlust. Sondern hier geht es bei der leistungserzeugung um tempreduktion sowie der volumenstrom.

    Wenn der deuck zwar gleich bleibt aber die eigentliche kühlleistung zu gering ist hast auch nichts gekonnt.

    Wagner kannst du in sachen Llk komplett vertrauen.
     
  8. FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Das denke ich auch, die haben Erfahrung und wissen was sie tun.
    Dazu der Preisunterschied, wenn ein anderer LLK dann halt...500€ mehr kostet, dann muss es das auch wert sein.
    Also am Ende kommt es ja auch auf den effektiven Unterschied an.
     
  9. #849 Schwarzangler82, 11.07.2019 um 16:38 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.07.2019 um 19:48 Uhr
    Schwarzangler82

    Schwarzangler82

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T5 Combi 3.6 VR6 4x4 DSG
    Keine Frage...ein größeres, effektiveres Netz reduziert die Ladelufttemperatur und idR geht das bei Qualitätskühlern mit einem geringeren Druckverlust als in der Serie einher. Man muss das ganze trotzdem ein bisschen zwiespältig betrachten. Erst recht wenn der Upgradekühler (mit deutlich gesteigerter Netzgröße) zusätzlich mit größeren Chargepipes verbaut wird, verbessert das ohne jeden Zweifel den Flow, aber im Gegenzug steigt das Gesamtfüllvolumen des Systems, dass unter einen definierten Soll-Ladedruck gesetzt werden soll. Trotz des bereits erwähnten, geringen Druckverlustes eines Upgradekühlers, bedeutet das NICHT ZWANGSLÄUFIG dass der Lader weniger mechanische Arbeit verrichten muss, um den Soll-Ladedruck zu generieren. Aus rein thermischer Perspektive ist die kältere Ladeluft und der höhere Füllungsgrad, kältere Verbrennung eine super Sache...aber was die Entlastung des Laders angeht, müsste man tatsächlich einmal den WGDC mit Serienkühler und Upgradekühler vergleichen.

    ich setze für meine Verwendung auf einen WLLK...extrem kurze Ladeluftwege und der Wärmeaustausch zwischen Wasser und Luft ist viel effektiver als bei einem Luft/Luft-Wärmetauscher...das System hat wie jedes andere natürlich auch Nachteile...z.B den „komplizierteren“ Aufbau
     

    Anhänge:

  10. FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Da hast du natürlich recht, aber ein wassergekühlter LLK bedeutet auch viel mehr Aufwand.
    Mir ist auch keiner bekannt für den 2.0TSI, hab mich damit aber auch nicht befasst.

    Sieht aber sehr gut aus bei dir, da ist ja eine Menge Platz, die Batterie kommt wohl dafür in den Kofferraum?

    Der Wagner generiert aber eine sehr gute Kühlleistung, die im einstelligen Gradbereich über der Außenlufttemperatur liegt.
    Ich hab auch schon Varianten mit 2 LLK gesehen, da ist quasi vor und nach LLK jeweils ein Y-Stück im Ladeluftschlauch und dann kommt noch ein kleinerer LLK vor den Großen.
    Aber, wenn man sieht, dass einige ohne diese ganzen Sachen mit 600PS fahren, dann ist das eher nicht nötig ^^
     
  11. Thundang

    Thundang

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
    Deshalb sollte bei diesen ganzen HardwareÄnderungen immer die Software mit angepasst werden.
     
  12. Schwarzangler82

    Schwarzangler82

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T5 Combi 3.6 VR6 4x4 DSG
    Meine Batterie war bereits ab Werk im Kofferraum eingebaut. Den Nachteil eines WLLK bzgl. des komplizierteren Systemaufbaus (Rückkühler, Umwälzpumpe und entsprechende Wasserschläuche notwendig) erwähnte ich ja bereits.
     
  13. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    2.313
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Der 2l TDI hat doch einen wassergekühlten LLK. Könnte man da nichts für den TSI verwenden?
     
  14. FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Das mit der Software ist völlig richtig, muss ja auch "zusammenpassen".

    Ob man vom TDI den LLK nehmen kann...keine Ahnung.
    Kann schon sein, aber ich glaube kaum, dass man da einen performanten Unterschied hat.

    Die LLK beim TSI sind ja auch schon recht groß, der in meinem 1u RS (1.8T) war dagegen winzig und nur auf der Beifahrerseite.
    Die Kühlleistung sollte also passen.

    Erfahrungsberichte werden definitiv kommen, wenn er verbaut ist.
    Denke aber vor November/Dezember werd ich nicht dazu kommen.
     
  15. Thundang

    Thundang

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
    Nein. Diese sind in der ansaugbrücke integriert.

    Beispiel auch der 1.4/1.5Tsi
     
    4tz3nainer gefällt das.
  16. Wruuum

    Wruuum

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.0TSI 206Kw
    Hallo Gemeinde!
    Mein Superb 2.0 tsi Bj 2018 ist Leistungsoptimiert.
    Nun bin ich auf der Suche nach Zündkerzen für ca. 400PS. Wer hat Erfahrung und kann mir helfen? Hab was von NGK gelesen, aber da gibt’s preislich ja auch große Unterschiede.
     
  17. Schwarzangler82

    Schwarzangler82

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T5 Combi 3.6 VR6 4x4 DSG
    In der Regel sind ab Werk NGK Iridiumkerzen verbaut und diese solltest Du, solange es keine Probleme mit Zündaussetzern oder Klingeln gibt, auch weiter verwenden. U.U. kann man eine Kerze mit einem um eine Stufe verringerten Wärmewert verwenden, um einer Glühzündung entgegenzuwirken, wenn es Klingelprobleme gibt, oder bei Zündaussetzern den Elektrodenabstand verringern. Warum möchtest Du eine andere Zündkerze verwenden? Ich empfehle Dir jedenfalls dringend bei einer Iridiumkerze von NGK zu bleiben. Etwas besseres gibt es m.E. am Markt nicht. Am 2.0 TSI müssten die Zündspulen des R8 passen. Das wäre eher eine Sache, worüber Du Dich mal informieren könntest. Das würde mehr Zündenergie bereitstellen.
     
    Wruuum gefällt das.
  18. Schwarzangler82

    Schwarzangler82

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T5 Combi 3.6 VR6 4x4 DSG
    Ich habe mich da etwas falsch ausgedrückt...es hätte heißen sollen „um eine Stufe kältere Kerze (also im eigentlich Sinn ein HÖHERER Wärmewert)“.
     
    Wruuum gefällt das.
  19. FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.754
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Ich hab andere Zündkerzen drin, sind aber auch von NGK, ich hab die Packung noch irgendwo...muss ich mal suchen.
    Bei 400PS kannst du aber auch die orig. Kerzen weiter fahren.
    Mir wurden meine so erklärt:
    Die orig. Kerzen verlieren vorn den Stift, wenn sie kaputt gehen...der fliegt natürlich dann in den Brennraum und kann dort Schaden anrichten.
    Die jetzigen Kerzen gehen dann eben einfach nicht mehr, wenn mal was wäre.
     
  20. Wruuum

    Wruuum

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.0TSI 206Kw
    ja, bitte. Wäre nice, wenn du herausfindest, welche du drin hast. Danke Oli!
     
Thema: Motortuning Superb 280
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw golf 7 anti brumm Maßnahme

    ,
  2. Superb TDI luftführung

    ,
  3. skoda octavia ansaugung bearbeiten

    ,
  4. skoda suberb 3 tuning,
  5. skoda superb 280 ps chiptuning,
  6. superb 3v ansaugung,
  7. skoda tuning,
  8. skoda superb motortuning,
  9. Skoda Superb 280ps software,
  10. leistungs erfahrungen IS38 LM440,
  11. skoda superb 2.0 tsi 280 ps motor tuning,
  12. skoda superb 2.0 tsi 280 ps haldex tuning,
  13. tuning sinnvoll superb combi style 280 ps,
  14. software Tuning skoda superb 2018,
  15. skoda superb iii tuning,
  16. skoda superb 280 ps tuning llk,
  17. skoda superb ladeluftkühler 280ps,
  18. 94k1 skoda superb Optimierung,
  19. skoda superb 280 ps leistungssteigerung,
  20. ansaugung optimieren 1.8tsi,
  21. skoda superb 280 chiptuning,
  22. bester tuner skoda superb 2.0 tsi,
  23. golf 7 ansaugung bearbeiten,
  24. R600 Ansaugung,
  25. skoda superb hgp turbo
Die Seite wird geladen...

Motortuning Superb 280 - Ähnliche Themen

  1. Suche MSD Superb 3V, 280 PS

    MSD Superb 3V, 280 PS: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Mittelschalldämpfer für den 280er Superb 3V. Wenn also jemand sowas rumliegen hat oder jemanden kennt,...
  2. Superb ohne DPF?

    Superb ohne DPF?: Hi zusammen, ich bin hier auf einen Artikel gestoßen in dem steht: Vor einer Weile kaufte sein Autohaus einen Skoda, Modell Superb. Ein Diesel...
  3. Gebrauchter Superb Combi Diesel Euro 6c

    Gebrauchter Superb Combi Diesel Euro 6c: Auf die Gefahr hin das leidige Thema wieder einmal aufzukochen... Ich plane einen gebrauchten Superb Diesel mit 190PS DSG zu kaufen. Auf den...
  4. Skoda Superb Hab ich DAB Plus?

    Skoda Superb Hab ich DAB Plus?: Ich brauch eure Hilfe. Hab mir mein Auto zusammenstellen lassen mit DAB Plus. Wenn ich im Radio schaue kann ich auswählen zwischen FM und DAB!...
  5. Skoda Superb hat Fehler in der Elektronik

    Skoda Superb hat Fehler in der Elektronik: Hallo Community, mein Skoda Superb I, 1,8 T, Automatik Tiptronic, Baujahr 2007, 88 000 km, hat ein Elektronikproblem, das meine Skodawerkstatt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden