Motortemperatur - Temperaturanzeige

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von flatliner41, 08.07.2016.

  1. #1 flatliner41, 08.07.2016
    flatliner41

    flatliner41

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Elegance, 1,6 16V
    Moin, ich brauche euren Rat bei folgendem Problem:

    Fabia 2, 1,6 16V, BJ 2009, 196.000km

    Die Temperaturanzeige geht nach Start wie gewohnt auf 90 Grad. Nach ca. 8 Minuten Fahrt pendelt sie sich zwischen 100 und 110 Grad ein. Bei einer längeren Gefällstrecke wieder zurück auf 90 Grad (Schubabschaltung?).
    Kühlmittelstand ist ok, kein Öl im Kühlmittel, kein Wasser im Öl.
    Meine Vermutung: Beginn eines Defektes des Thermostates, kleiner/großer Kühlkreislauf.
    Frage:
    1. Kann das jemand so bestätigen?
    2. Kann man damit noch weiterfahren?
    3. Was kostet der Austausch des Thermostates?

    Vielen Dank für eure Antworten! 20160708_110348.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 niklasMA, 09.07.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Wurde die Wasserpumpe schon erneuert (z.B. mit Zahnriemenwechsel)? Ich habe bei einem anderen Motor (auch Benziner) einmal erlebt, dass ein ähnliches Verhalten der Temperaturanzeige von einer defekten Wasserpumpe verursacht wurde.
     
  4. #3 flatliner41, 09.07.2016
    flatliner41

    flatliner41

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Elegance, 1,6 16V
    Ich hoffe, es ist nicht die Wasserpumpe...der 1,6 16 V hat übrigens ne Kette.
     
  5. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Bevor man was teures wechselt, würde ich den Thermostat wechseln, kostet fast nichts und dann kann man, falls Problem weiterhin besteht, ihn gleich ausschließen.
     
  6. #5 Octavia20V, 10.07.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    205070
    Naja,aber das Phänomen deutet schon eher auf ne wapu hin,wenn das nach 196.000 noch de erste ist und wird mit sicherheit auch ne super tolle plaste pumpe sein, da kann gut möglich sein das die flügel gebrochen oder sich von der welle gelöst haben.
    Schau doch notfalls mal bei laufendem motor ob am kühlwasserrücklauf in ausgleichsbehälter(der kleine dünne schlauch) wasser herrauskommt,meist erkennt man daran eine nicht arbeitende wapu.musst den nich mal abziehen sollte man so durch den ausgleichbehälter sehen.
     
    MrSmart gefällt das.
  7. #6 MrSmart, 10.07.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Das wäre auch mein Tipp, dass das Dehnstoffelement im Thermostat defekt ist. Entweder öffnet es nicht mehr vollständig oder es sitz fest. Letzteres lässt sich einfach prüfen, hier ertasten, ob beide großen Kühlwasseranschlüsse am Motorkühler gleichzeitig warm werden.
     
  8. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    37
    Wenn das Thermostat defekt ist braucht der Motor länger bis er warm wird.
    Der wird aber nie so warm.
    Das ist eine Schutzfunktion beim defekten Thermostat.

    Spricht eher nach defekter WaPu.
    Und wenn, ist immer noch günstiger als ein neuer Motor.
     
  9. #8 Octavia20V, 10.07.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    205070
    Naja wenn ein Thermostat defekt ist,kann es evtl auch klemmen und nicht öffnen und so den großen Kreislauf nicht öffnen,ist aber meiner Meinung nach ein seltener Fall.
     
  10. #9 MrSmart, 10.07.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Dann hast Du schon viele defekte Thermostate in Deinem Leben gesehen und diagnostiziert?

    @Octavia20V
    Bei einer Wasserpumpe mit Kunststoffrad kann auch Dein Gedankengang möglich sein. Beim ersten Mal (vor ca. 12 Jahren) hatte mein Vorgesetzer die Diagnose gemacht und ich durfte die Kopfdichtung ersetzen, was den Fehler natürlich nicht behoben hat. :rolleyes:
     
  11. #10 Octavia20V, 10.07.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    205070
    Naja ist eben auch ne krankheit mit den wasserpumpen.

    Naja oftmals werden aber auch Thermostate gewechselt/diagnostiziert obwohl das nicht der Fehler ist,gerade oft im Winter bei Dieselmotoren der Fall oder eben im Sommer bei zu warmen Motor,kann genauso ein defekter Lüfter oder verschmutzter Kühler die Ursache sein.

    Man muss bei sowas stück für stück an allen anhaltspunkten schaun.
     
    MrSmart gefällt das.
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Benzschrauber, 11.07.2016
    Benzschrauber

    Benzschrauber

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Brunnthal b. München
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.2
    Kilometerstand:
    67000
    Moing!

    Hast Du schonmal den Kühler im Stand abgetastet? Er sollte gleichmäßig heiß sein.
    Ich komme zwar mehr aus dem "Oldtimer-Lager", und da haben wir eher mit zugesetzten Kühlern zu tun. Es kann aber evtl. sein, dass der Kühler nur die Hälfte seiner Arbeit verrichtet, und beim Beschleunigen bzw. Fahren eben nicht ausreichend für Kühlung sorgen kann. Im Schubbetrieb hingegen (kaum Leistung des Motors) reicht das Bisserl Kühlfläche aus.

    Wenns das nicht ist und der Kühler gleichmäßig (an allen Bereichen!) heiß ist würde das theoretisch bedeuten, der große Kreislauf funktioniert. Sprich: das Thermostat ist offen. Ist der Kühler aber nur durchgängig (in allen Bereichen!) warm und nicht heiß, heißt das, dass das Thermostat nicht vollständig öffnet oder die Wasserpumpe nicht genügend umwälzt.

    Was Du jetzt tun kannst: Kühler abtasten und Ergebnis hier berichten. Da Du nach den Kosten für den Thermostatwechsel fragst, wirst Du das wohl in der Werkstatt machen lassen.
     
  14. #12 lutzpaul, 11.07.2016
    lutzpaul

    lutzpaul

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kurpfalz
    Fahrzeug:
    Fabia 5J RS Combi 132KW/180PS (CTHE)
    Kilometerstand:
    23000
    Bei meinem Charade GTti ist mir damals auch das Thermostat verreckt - zwar in der Garantiezeit, aber in Skandinavien. Ich bin da ca. 6.000 km auf kleinem Kühlkreislauf gefahren, was nicht ganz so schlimm war, weil man höchstens 90km/h fahren durfte. Das Thermometer ist immer knapp vor dem roten Bereich stehengeblieben. Nur wenn es sehr heiß war, musste ich manchmal anhalten und den Motor weiterlaufen lassen, bis sich Thermometer und brüllender Kühlerlüfter wieder beruhigt hatten. Erst auf der Rückfahrt wurde es dann auf der deutschen Autobahn kritisch, sobald ich schneller fahren wollte, und ich habe bei der ersten Daihatsu-Niederlassung gleich bei Flensburg einen Tag Zwangsstop einlegen müssen, bis das neue Thermostat per Express eintraf. Mein freundlicher Händler zuhause hat mir dann erzählt, daß dieses Thermostat eine Fehlkonstruktion war, denn es mußte GEGEN die Kühlwasserströmung öffnen, wenn der kleine Kreislauf warm genug war. Das neue Thermostat ging dann bis zum Ende dieses Autos nicht mehr kaputt.
     
Thema: Motortemperatur - Temperaturanzeige
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia motortemperaturanzeige

    ,
  2. skoda fabia temperaturanzeige ?

    ,
  3. skoda fabia bj 2016 motortemperaturanzeige

Die Seite wird geladen...

Motortemperatur - Temperaturanzeige - Ähnliche Themen

  1. Temperaturanzeige schwankt - Octavia-III-RS - Fehler ausgelesen

    Temperaturanzeige schwankt - Octavia-III-RS - Fehler ausgelesen: Moin Forengemeinde, habe bereits die Suche bemüht aber keine wirkliche Lösung meines Problems gefunden. ------- Motor: CHHB Baujahr: Mitte 2013...
  2. Temperaturanzeige Kombiinstrument beim Rapid cool

    Temperaturanzeige Kombiinstrument beim Rapid cool: Hallo Ich bin seit einigen Tagen Besitzer eines Soda Rapid Spaceback in der cool Edition mit 1.2 TSI 110 ps Bj 2015 Ez.16 Super Auto, sehr...
  3. Schwankende Temperaturanzeige + schwanken der Drehzahl

    Schwankende Temperaturanzeige + schwanken der Drehzahl: Hallo Gemeinde, ich fahre einen Octavia 2 RS TDI Kombi, der mittlerweile 180tkm auf der Uhr hat. Das Baujahr ist 12/07. Seit kurzem hat er...
  4. Temperaturanzeige O1 RS

    Temperaturanzeige O1 RS: Hallo Leute, ich hab mal eine recht einfache, vielleicht auch dumme Frage. Seit paar Tagen zeigt mein Auto mir die Temperatur in Fahrenheit an. Im...
  5. Motortemperatur-Fühler, wo steckt das Biest bzw. welche Steckverbinder sind betroffen

    Motortemperatur-Fühler, wo steckt das Biest bzw. welche Steckverbinder sind betroffen: Und noch 'ne Baustelle: Bei meinem 1.9 TDI PD geht sporadisch mal die Motortemperaturanzeige auf 0. Heute spielte sie erst kurz mal...