Motorschaden?!?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von DerSohn, 22.01.2016.

  1. #1 DerSohn, 22.01.2016
    DerSohn

    DerSohn

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.9 TDI 100 PS
    Kilometerstand:
    154000
    Hallo Leute,

    bitte helft mir. Habe einen 2002er 1.9 TDI 101 PS.
    War grade unterwegs. Bin wieder Zuhause... AVD sei Dank.
    Bin gefahren, habe leicht beschleunigt, ca. 60-70... Plötzlich wie von Geisterhand dreht der Motor hoch wie blöd.., bis an den Begrenzer,.. es macht einen riesen Knall und nichts geht mehr. Motor aus, Mausetot,, Game Over.
    AVD Mann meinte Zylinder hoch gegangen, andere Meinung war das es den Turbo zerissen hat,.. .was glaubt ihr? Motorraum is voller ÖL. Wie gesagt er tut so gar nix mehr.

    Vielen Dank für eure Meinungen.

    Gruß Tobi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ohne ein Experte auf dem Gebiet zu sein: Rein von der Beschreibung her mit Drehzahl hoch usw... Der Motor hat es hinter sich. Einen Turboschaden kenne ich von der Beschreibung her anders. Mein ehrliches Beileid.
     
  4. HansF

    HansF

    Dabei seit:
    02.11.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    10
    Ich würde mal sagen das dir der kaputte turbo öl in den motor geblasen hat und der deswegen hochgegangen ist.

    Nen diesel ists ja egal ob er diesel oder öl zum futtern bekommt, hauptsache es brennt irgendwie...

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
     
    Keks95 gefällt das.
  5. #4 Octarius, 23.01.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Genau. Turbo kaputt und in Folge Motorschaden. Herzliches Beiieid :(

    Diese Motoren kann man für halbwegs passendes Geld gebraucht kaufen. Es ist aber dennoch fraglich ob sich das für Deinen Wagen lohnt.
     
  6. #5 DerSohn, 23.01.2016
    DerSohn

    DerSohn

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.9 TDI 100 PS
    Kilometerstand:
    154000
    Erst mal danke für die herzliche Anteilnahme. Alles klar dann hab ich jetzt wenigstens Sicherheit, auch wenn es bitter is.
    Vielen dank für die mithilfe.
     
  7. #6 dllwurst, 23.01.2016
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Auch wenn es dir jetzt nicht mehr hilft, falls so etwas auftritt, sollte man möglichst schnell den höchsten Gang einlegen und die Kiste komplett abbremsen bis sie ausgeht. Da kann man mit etwas Glück noch das schlimmste verhindern.
     
  8. #7 DerSohn, 23.01.2016
    DerSohn

    DerSohn

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.9 TDI 100 PS
    Kilometerstand:
    154000
    Gut zu wissen, für's hoffentlich nie auftrentende nächste mal.. 8|Aber für andere die in einer solchen Situation sind ein weiser Rat.
    Das aller bitterste an der ganzen Sache ist, ich wollt die Kiste eigentlich in Zahlung geben beim Händler, weil ich mir ein neues Auto bestellt hab.
    Das hat sich jetzt dann wohl auch erübrigt.
    Trotzdem nochmal Danke an alle!
     
  9. #8 dünnbrettbohrer, 23.01.2016
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Der Suchbegriff wäre: "Diesel runaway" gibts auch schöne Videos dazu, kannst mal gucken ob es so war. Wenn ja is er leider hinüber.
     
    Keks95 gefällt das.
  10. #9 Schrumpfkopf, 23.01.2016
    Schrumpfkopf

    Schrumpfkopf

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Landkreis Karsruhe, Planet Erde, Milchstrasse
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 TDI 2011
    Kilometerstand:
    160000
    Wenn man einen CO2 Kohlendioxydlöscher hat, kann man damit dem Motor auch den Sauerstoff nehmen. Abziehen in den Luftfilter,.....
    Leider haben wir hier am öftesten einen Pulverlöscher im Auto, wenn überhaupt.
     
  11. #10 Keks95, 23.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2016
    Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000


    Sah das ähnlich aus oder ging es schnell über die Bühne? ich kenne Diesel Runaways nur mit ewigem Hochtouren und am ende gibts n Kolbenfresser. Tja...die Gefahr bei Dieselmotoren, verschont sind auch ned die hochwertigen Karossen, BMW etc. Wenn der Turbo einmal öl fördert hat man kaum noch chancen. Tut mir leid für dich :(

    Das is n ewiger Teufelskreis: Motor läuft normal, Turbo pustet luft, vllt schon ein wenig Öl in den Brennraum. irgendwann beschleunigt man, der Turbo bekommt mehr abgase, dreht volles rohr auf, fängt an Öl richtig zu fördern, dadurch mehr Verbrennungsstoff im Brennraum, noch mehr abgase, der Turbo dreht richtig auf und saugt wie ne Förderpumpe, ausser irgendwie die Luftzufuhr zu stopfen oder bei einem niedrig-PS-Motor irgendwie versuchen den Motor mit Kupplung abzuwürgen hat man einfach keine chance mehr ausser tatenlos danebenzustehen.

    Frage von mir an dich: Darf ich mal sehen wie der Motor jetzt aussieht? Nur interessehalber...
     
  12. CHRI5

    CHRI5

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 6Y5 Soul 1.4 TDI-PD EZ 2006
    Werkstatt/Händler:
    Do-It-Yourself
    Kilometerstand:
    270000
    Das Getriebe war aber schon auf Leerlauf, oder hat es den Gang von selbst rausgeworfen?
     
  13. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    stimmt, das tät mich auch interessieren. glaub, wenn mir der motor plötzlich grundlos bis anschlag dreht, würd ich wie nen verrückter versuchen die kiste abzuwürgen :D
     
  14. #13 DerSohn, 29.01.2016
    DerSohn

    DerSohn

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.9 TDI 100 PS
    Kilometerstand:
    154000
    Äußerlich sieht man so gut wie gar nix,... außer das überall Öl im Motorraum ist.
    @Keks95,... das ging viel schneller,... der hat nur einmal kurz Überdreht, dann hat's Peng gemacht, er hat den Gang selbst rausgehauen und dann ging der Motor aus,... Das war's. An sich eigentlich ziemlich unspektakulär...
    Ich würde sagen im Endeffekt war des ne Sache von Sekunden wenn überhaupt ...
     
  15. #14 Danny22, 29.01.2016
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Klingt dann aber eher nach nem anderen schaden. In der Regel kann der Motor das ab.
    Also zwichen 30 Skeunden und 2 Minuten. Ist den der Kolben/Pleuel durch den Zylinder geschlagen ?
    Wenn nicht ist er vielleicht noch zu retten.
     
  16. #15 Octarius, 29.01.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es kann aber auch ein Ölschlag sein. Das passiert wenn mehr Öl in den Brennraum gefördert wird als er durchsetzen kann.
     
  17. #16 Octi_TDI, 29.01.2016
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Wenn soetwas auftritt: Zündung aus und mit der Bremse zum Stillsatnd zwingen. Auf gar keinen Fall die Kupplung treten. Warnblinke an. Beim Zündung ausschalten geht zwar die Ölverbrennung weiter, aber die Abstellklappe verringet die Luftansaugung.
    So hat man evtl. die Chance, den Motor zuretten.

    @TE: ich glaube nicht, dass der Gang nach dem Hochdrehen und dem Plopp von alleine raus flog. Du wirst viel mehr durch das Überraschungsmoment die Kupplung getreten haben...oder?
    Ansonsten hättest du ja erst noch was um die 300 km/h fahren müssen und das nicht innerhalb von Sekunden;).

    Aber: mein Mitgefühl hast du. ;(
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 DerSohn, 29.01.2016
    DerSohn

    DerSohn

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.9 TDI 100 PS
    Kilometerstand:
    154000
    Hehe, gute Frage. Ich kann's ehrlich nicht mehr rekonstruieren. Kann auch sein das ich vielleicht die Kupplung getreten habe. Aber beschwören könnt ich es nicht mehr.
    Ich dachte nur mich dunkel daran zu erinnern das sich an der Gangschaltung was bewegt hat... Aber vielleicht war das auch ich.
    Was es genau ist weiß ich nicht, und will ich auch gar nicht wissen, der wird jetzt so vercheckt. Soll sich doch jemand anders n Kopf drüber zerbrechen ;-)

    Danke für eure Anteilnahme! :-)
     
    Keks95 gefällt das.
  20. #18 HeinerDD, 29.01.2016
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und Fabia 5J Combi Greenline
    Kilometerstand:
    180000
    Anteilnahme hin, Anteilnahme her - sei erstmal froh, dass nichts wirklich schlimmes passiert ist. Ich kenne dieses Problem von dem guten alten VW Bussen mit Turbodiesel-Heckmotor. So schön es ist, wenn man durch ausbremsen und nicht-auskuppeln den Motor vielleicht rettet, so mancher hat mit dem durchgehenden Motor dann schon den Wagen gecrasht. Oder er zerreißt die Maschine so spektakulär (Pleulbruch), dass du noch nen Feuerwehreinsatz zum Ölbinden oder gar Löschen bezahlen darfst (bzw. deine Haftpflicht).

    Wenn der Diesel richtig Öl zieht, geht es auf Drehzahlen, die der Ventiltrieb nicht aushält. Dann treffen sich Ventile und Kolben (konnte ich bei meinem 1,9er AAZ im T3 schön sehen) , dann klemmt der Kolben, ein Ventil oder ein Pleul bricht, dann steht der Motor.

    Dein Motorraum ist voller Öl - wo kommt das her? Hat es aus dem Ölmessstab gedrückt? Oder hast du ein Loch im Block? Ist sonst noch alles ganz? Ich hab schon Motoren gesehen, da hat das gebrochene Pleul gleich noch die Kupplungsglocke kleingekloppt.
    Reparatur - wenn es sich lohnt - macht wohl am ehesten Sinn durch Austausch des gesammten Motors - ab und an gibt es ja Unfallwagen mit erträglichem Kilometerstand. Oder halt ein anderes Auto, so traurig das auch sein mag.

    Heiner
     
Thema:

Motorschaden?!?

Die Seite wird geladen...

Motorschaden?!? - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden Octavia Combi 10/2000

    Motorschaden Octavia Combi 10/2000: suche austausch motor für meinen octavia kombi 1,6 l 75 /kw benzin motorkennung BFQ passen auch andere Motoren ?? bitte um hilfe
  2. Motorschaden Autobahn - Ferndiagnose

    Motorschaden Autobahn - Ferndiagnose: Moin moin, ich weiß...Ferndiagnose, bin aber neugierig, was es sein könnte. Unterwegs auf der Autobahn: Wagen verliert plötzlich an Schub,...
  3. Motorschaden nach 100t km

    Motorschaden nach 100t km: Hallo, ich bin gerade so ein bisschen geplättet vom Anruf meiner Werkstatt, die mir mitteilte, dass mein Octavia rein kostentechnisch ein Fall...
  4. Motorschaden

    Motorschaden: Hallo, möglicherweise gibt es schon Einträge zu diesem Thema, aber ich konnte keine zufriedenstellenden Ausführungen finden. Mir ist gestern...
  5. Kapitaler Motorschaden

    Kapitaler Motorschaden: Hallo, mein Dicker steht in der Werkstatt - kapitaler Motorschaden. Hat sich nicht angekündigt, auf der BAB Nord > Süd, 190 Km/h, MKL + EPC...