Motorschaden nach Zahnriemenwechsel?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von terencespencer, 06.08.2008.

  1. #1 terencespencer, 06.08.2008
    terencespencer

    terencespencer

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Oktavia II, 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    240000
    Hallo.
    Vor einer Woche wurde bei meinem Oktavia II TDI der Zahnriemen gewechselt.
    Auf einer Autobahnabfahrt bei Bayreuth ist es dann passiert. Bei ca. 30km/h ist der Motor ausgegangen. Erneute Startversuche sind fehlgeschlagen.
    Der ADAC-Mensch meinte das die Spannrolle nicht richtig festgemacht wurde und der Zahnriemen rübergerutscht sei.
    Nun erzählt mir heute meine Werkstatt das sie nen neuen Zahnriemen draufgemacht haben und der Motor läuft.
    Geht das einfach so ohne wenigstens mal reingeguckt zu haben wie es drinnen aussieht (verbogene Ventile und so weiter)?
    Kann ich auf das "öffnen" des Motors bestehen?
    Danke für eure Hilfe :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bros

    Bros

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.8V6
    Kilometerstand:
    100000
    Naja, ich würde mir an Deiner Stelle bescheinigen lassen, das technisch keine Probleme durch den Zahnriemenwechsel vorhanden sind...Sonst ist es später schlecht mit dem Beweisen...

    Hatte es damals bei meinem alten gehabt, und habe dort auf die Rechnung diesen Hinweis draufgeschrieben bekommen....Zumahl man ja sagen muss, wenn eine Werkstatt nicht mal schafft die Spannrolle fest zu ziehen, wie sollen die denn ohne in den Motorraum zu gucken prüfen, ob alles korrekt ist...alles sehr zweifelhaft ^^
     
  4. #3 terencespencer, 06.08.2008
    terencespencer

    terencespencer

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Oktavia II, 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    240000
    Na die Skodawerkstatt hat ihren Bockmist ja schon eingestanden. Ich hab nur keine Lust das bei den nächsten paar Kilometern die Ventile spazieren gehen oder die Kolben an die frische Luft wollen. Zumal ich nächste Woche nach Schweden will und keine Lust habe mich auf schwedisch mit einem Abschleppunternehmen auseinander zu setzen.
    Hast aber Recht. Die Mechs aus meiner Werkstatt sind echte Blindpesen. Bei der letzten Inspektion haben Sie vergessen den Öldeckel wieder raufzuschrauben (Ölsauerei unter der Motorhaube gabs gratis dazu :) X( ). Woher wollen die wissen das nich doch was kaputtgegangen ist ohne wenigstens mal nachzuschauen????
     
  5. #4 pietsprock, 07.08.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Oh jeeeee.....

    Also in den Motor wird die Werkstatt ja schon geschaut haben, sonst hätten sie ja die Spannrolle nicht
    festziehen und den Zahnriemen draufmachen können...

    Ob es damit allerdings getan ist, kann tatsächlich bezweifelt werden...

    Einem Kollegen ist letztens ähnliches auf der Autobahn passiert und der Wagen war gut eine Woche in
    der Werkstatt und ein paar Teile im Motor mussten ausgetauscht werden. Seitdem läuft sein Wagen wieder
    tadellos und hat vor 2 Wochen die 300.000 überschritten...

    Zumindest eine Bestätigung würde ich mir von der Werkstatt geben lassen, denn der Schaden ist zweifelsfrei
    von ihr verursacht worden und da würde ich mich absichern...

    Wenn der Motor jetzt rund und ruhig läuft, würde ich selber es erstmal waagen, damit zu fahren - eine andere
    Wahl wird wohl auch kaum bestehen...


    Zur Öldeckelgeschichte kann man sich nur an den Kopf packen und fragen, ob die da die Arbeit von Praktikanten
    erledigen lassen und jegliche Durchsicht nach erledigter Arbeit weglassen???? Da bin ich doch sprachlos...


    Ich persönlich wär da die längste Zeit Kunde gewesen...
     
  6. #5 SKODA DOC, 17.09.2008
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Kann garnicht glauben das der das Überlebt haben soll ohne aufsetzen. Fakt ist wenn er jetzt läuft dann is auch nix kaputt und es wird auch nix kaputt gehen.
     
Thema: Motorschaden nach Zahnriemenwechsel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia iz zahnriemen ausgegangen

    ,
  2. motorschaden durch zahnriemenwechsel

    ,
  3. motorschaden cytigo

    ,
  4. citigo motorschaden
Die Seite wird geladen...

Motorschaden nach Zahnriemenwechsel? - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. Zahnriemenwechsel cfgb

    Zahnriemenwechsel cfgb: Hallo community habe nen Skoda superb kombi 170ps cfgb motor ca 150tkm und verliere recht viel wasser. Auf ca. 25km etwa 1,5l Habe mich drunter...
  3. Beim Zahnriemenwechsel Scheinwerferausbau nötig?

    Beim Zahnriemenwechsel Scheinwerferausbau nötig?: Hallo Leute, bei meinen Octi 1,9 Tdi Erstzulassung:2004 war vor 2Wochen der Zahnriemenwechsel fällig. Mittwoch bin ich noch in der Nacht...
  4. Kosten DPF-Tausch/Zahnriemenwechsel 1,6 TDI

    Kosten DPF-Tausch/Zahnriemenwechsel 1,6 TDI: Moin, wollte mal fragen ob mir jemand zu den ungefähren Kosten eines DPF-Tausches und des Zahnriemenwechsels beim 1,6 TDI machen kann. Meiner...
  5. Motorschaden Octavia Combi 10/2000

    Motorschaden Octavia Combi 10/2000: suche austausch motor für meinen octavia kombi 1,6 l 75 /kw benzin motorkennung BFQ passen auch andere Motoren ?? bitte um hilfe