Motorschaden nach Werkstatt besuch

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Peter Fichtenberg, 03.02.2014.

  1. #1 Peter Fichtenberg, 03.02.2014
    Peter Fichtenberg

    Peter Fichtenberg

    Dabei seit:
    03.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Skodafreunde, ich muss mich gleich zum Anfang als Nicht-Skodafahrer outen. Ich suche aber Rat für den Zweitwagen meiner Schwiegereltern in spe. Es handelt sich bei dem Fahrzeug um ein Fabia I von 2001 mit einer 1.4 L 75PS Maschine und Automatikgetriebe. Sie haben das Auto nun 4 Jahre und immer mal wieder kleinere Probleme damit.
    Vorletzte Woche begann der Skoda nun sein Revier mit Öl zu markieren, woraufhin die Beiden wiedermal die Werkstatt aufsuchten. Soweit ich weiß, wurde der Motor abgedichtet (was genau getan wurde weiß ich nicht), es gab ein neuen Anlasser und die Spur wurde eingstellt für rund 1500€. Angeblich war der Motor so sehr verschmutzt, dass Spülöl eingefüllt wurde mit dem Hinweise - 200Km fahren dann wieder kommen zum Ölwechsel. Am vorletzten Samstag wollten die Schwiegereltern dann Ihre 200km fahren, kamen aber nur 1,5Km und mit einem lauten Knall hat der Motor dann wohl sein Ende eingeleutet. Das Auto blieb ironischer Weise fast vor der Einfahrt zur oben genannten Werkstatt stehen. Dort untersuchte man dann wohl den Schaden. Es soll angeblich ein Kolbenfresser sein mit anschließender verzogener Krubelwelle woraufhin noch 2 weitere Kolben sich in die Zylinder gefressen haben sollen. Laut Werkstatt haben die Beiden selber schuld weil es zu kalt an diesem Tag gewesen sein soll. Es waren hier rund -6°C. Die Ansage von der Werkstatt war nun 4000€ für einen neuen Motor - Einzelteile können man nicht wechseln denn Motor ist aus Aluguss und den würde man nicht soweit auf machen - spätestens ab hier wird die Sache schon äußerst mysteriös aber bitte korrigiert mich. Dummerweise steht das Auto nun seit einer Woche dort auf dem Hof und die Werkstatt hat wohl immer mal wieder im Motor nach dem Fehler gesucht (oder nach dem eigenen Fehler?). Am Freitag bekam dann mein Schwiegervater einen Anruf das es einen Kaufinteressenten für das Auto gäbe und 350€ bietet.
    Also ich finde das alles sehr sehr seltsam möchte der Werkstatt allerdings nichts unterstellen. Wie seht Ihr das? Hat man Anspruch auf Schadenersatz? Hätte die Werkstatt informieren müssen, dass mit dem Spülöl nicht bei tiefen Temperaturen gefahren werden darf - ist das überhaupt so? Was haltet Ihr von dem Preis von 1500€ für die Reperatur? Ich wäre für Tips und Hinweise sehr dankbar.

    Beste Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ROFL

    ROFL

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Germany
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerkstatt
    Kilometerstand:
    38000
    Das ist eines der komplizierten Themen, bei denen man besser einen Anwalt aufsuchen sollte.
     
  4. #3 alimustafatuning, 03.02.2014
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    so schauts aus und Beweise sichern, Wagen daheim haben und nicht in der Werkstatt lassen!
    Und dann zum Anwalt, der soll weiteres vorgehen klären wer den Schaden bezahlt.
    Aktuell läuft die Zeit für die Werkstatt, ist doch denen egal, ob das Auto kaputt ist oder nicht.
     
  5. #4 Bernd64, 03.02.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Definitiv ab zum Anwalt !!
    Und wie schon empfohlen, euer Auto sichern. Und wenn du es erst einmal nur abschließt und die Schlüssel mitnimmst.
    Hier im Forum darf keine Rechtsberatung erfolgen!
    Hier werden nur Meinungen ausgetauscht.

    Gruß Bernd
     
  6. #5 Peter Fichtenberg, 03.02.2014
    Peter Fichtenberg

    Peter Fichtenberg

    Dabei seit:
    03.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke für eure schnelle Antworten. Ich habe selten so ein aktives Forum erlebt. Ich fand es auch eine dumme Entscheidung das Auto da stehen zu lassen. Ich habe leider auch erst heute davon erfahren. Kann vll. noch jemand eine Einschätzung zu den Kosten machen. Also ist ein Motor ohne Einbau bei 4000€ realistisch und eine Abdichtung, Anlasser und Spur bei 1500€ - würde das einfach gerne wissen um die Werkstatt einschätzen zu können. Ich werd dann morgen mit meinem Schwiegervater und einem Abschleppseil bei der Werkstatt vorbei schaun.

    Nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
     
  7. #6 dieselschrauber, 03.02.2014
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    @Peter Fichtenberg

    Da sind viele Fragen offen!

    Wenn die Reparatur eine neue Zylinderkopfdichtung war wird es ordentlich teuer.

    Skoda Werkstatt?

    Welches Alter sind deine Schwiegereltern? Pakt man sie in die Schublade die lassen alles machen?

    Die 1.500 sprengen fast schon den Zeitwert des Wagens, die 4.000,- Für den Motor sowieso!

    Spülöl gibt es tatsächlich, ich kenne aber keines mit dem man Fährt!!!!!

    http://www.limora.com/de/advertisin...-lubricants-page-68-and-69/spulol-161722.html

    Auto sichern, Anwalt einschalten......
     
  8. #7 skodabauer, 03.02.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Den Zusammenhang sollte dir erst mal einer erklären: der Motor ist von aussen stark verölt und es wird ein Ölspülmittel IN den Motor gekippt - wie passt das zusammen?
    Ausserdem ist ein Spülöl von Skoda nicht vorgesehen .
    Auch ist es dann so -wie schon weiter oben geschrieben wurde- das der Motor eine Zeit lang im Stand betrieben wird.

    Was wurde denn alles am Motor gemacht um den Motor abzudichten? 1500 € sind ja schon eine gute Hausnummer . Auch wenn Vermessung und Anlasser da mit drin sind.

    mobil geschrieben
     
  9. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Wenn Rechtschutz vorhanden: spezialisierten Anwalt nehmen und Sachverständigen für Motorschäden einschalten.
     
  10. #9 christian-s2, 03.02.2014
    christian-s2

    christian-s2

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance 1.9 TDI Amazonas-grün
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst
    Kilometerstand:
    151000
    das riecht ja schon nach Abzocke.
    Warum wurde überhaupt der Anlasser gewechselt? Sprang nicht mehr an?
    Warum wurde die Spur vermessen? Räder einseitig abgefahren?
    Das sind schon die ersten zwei merkwürdigen Punkte in meinen Augen.
    Setze dafür mal gute 500€ an, ist schon gut kalkuliert.
    Und für 1000€ den Motor abgedichtet??? Da würde ich mal gerne wissen was genau gemacht wurde. Für das Geld sollte wirklich jede Dichtung und Dichtring gemacht worden sein.
    Guter Rat, Werkstatt wechseln und allen Bekannten dies auch empfehlen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Peter Fichtenberg, 03.02.2014
    Peter Fichtenberg

    Peter Fichtenberg

    Dabei seit:
    03.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eben noch mal mit Schwiegervater gesprochen. Warum die den Anlasser getauscht haben ist mir auch ein Rätsel er hat wohl Geräusche bei Starten gemacht ?(
    Mit dem Starten hatte er definitiv keine Problme. Was genau abgedichtet wurde konnte mir keiner sagen "irgendwas am Ölboden" :D ich vermute er meinte Ölwanne. Aber ich finde das Ganze immer fragwürdiger. Ich habe mir jetzt erzählen lassen was in der Werkstatt als Gründe genannt wurden für den Ausfall. 1. zu kaltes Wetter 2. der alte Motor packte das nicht - die neuen Motoren hätten mehr Ventile wtf?
    Dann sollte er wohl 100km auf Landstraße und 100km auf der Autobahn im höheren Drehzahlbereich fahren wohl gemerkt mit dem Spülöl. Ich glaube sie haben sich da einen Bären aufbinden lassen. Wir werden mal sehen ob sich da noch ein Rechtsbeistand lohnt, das Auto steht ja nun leider schone eine Woche dort bei der Werkstatt auf dem Hof.

    Ich danke allen die sich hier so fleißig beteiligt haben. :thumbsup:
     
  13. #11 Bernd64, 03.02.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Viel Glück für deine Schwiegereltern :thumbup:

    Und halte uns bitte auf dem Laufenden!!
    Mich interessiert, wie das ausgeht!

    Gruß Bernd
     
Thema: Motorschaden nach Werkstatt besuch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach werkstattbesuch motorschaden

    ,
  2. spülöl für motor

    ,
  3. vw touran 1.9 tdi tucker geräusche

    ,
  4. spülöl motor
Die Seite wird geladen...

Motorschaden nach Werkstatt besuch - Ähnliche Themen

  1. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  2. Motorstörung - Werkstatt aufsuchen

    Motorstörung - Werkstatt aufsuchen: Hi zusammen. Bin heute in der Stadt unterwegs gewesen (Einkaufen, etc.) und da habe ich ausgangs Stadt auf die Landstrasse von ca. 40 auf 80...
  3. Tempomat/GRA Nachrüstsatz einbauen - Helfer/Werkstatt im Raum Saarbrücken?

    Tempomat/GRA Nachrüstsatz einbauen - Helfer/Werkstatt im Raum Saarbrücken?: Hallo zusammen, ich habe einen Tempomat/GRA Nachrüstsatz für meinen Octavia 1Z (EZ 10/2012) gekauft und würde den gerne günstig einbauen. Das ist...
  4. Bremse defekt, Werkstatt aufsuchen...nach 1050km!

    Bremse defekt, Werkstatt aufsuchen...nach 1050km!: PS: soll natürlich Werkstatt "aufsuchen" heißen... [Ist korrigiert] Toll, gerade 1050km auf dem Tacho und nach dem Tanken stand ich da. Fahrzeug...
  5. Octavia II, 1,6 TDI zieht nicht mehr - Motorstörung, Werkstatt

    Octavia II, 1,6 TDI zieht nicht mehr - Motorstörung, Werkstatt: Hallo liebe Community, unser Octavia II, EZ 11/2011, 1,6 TDI, 92.000 km,. letzte Inspektion (Vertragswerkstatt) bei 75.000 Anfang des Jahres hat...