Motorschaden, Kulanz?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von broemme, 30.05.2004.

  1. #1 broemme, 30.05.2004
    broemme

    broemme Guest

    Hallo,hatte schonmal jemand mit dem Ölverbrauch des Fabias (1.6/100Ps) Probleme?
    Ich hatte den Wagen (Bj 2001,40000 km) vor 3000km zur Inspektion jetzt ist mir auf der Autobahn der Motor um die Ohren geflogen, Grund kein Öl mehr im Motor),Öldruckleuchte hat auch nicht geblinkt.
    Inwieweit kann man mit Garantie/Kulanzansprüche rechnen. Sowas dürfte eigentlich nach so einer kurzen Phase doch nicht passieren.Ich kann doch nicht alle 500 km den Ölstand kontrollieren?

    mfg Brömme
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snooze

    snooze Guest

    wenns ein 2001er ist, dann hast du auch keine 2-jahres-garantie mehr.

    aber so wie's aussieht hat die werkstatt mist gebaut, wenn nach 3T-km schon kein Öl mehr im Motor ist.
    Ich denke aber, dass man das hört, wenn der Motor "härter" läuft.

    ich hatte bei meinem motorschaden zum glück noch einige Monate garantie, aber auch da wurde erst viel rumdiskutiert, bevor ich auf kulanz einen neuen Motor bekam (und da wars kein Öl, sondern ein abgebrochener Fächer Turbolader).

    und soweit ich weiss, soll man vor jeder längeren Fahrt den Ölstand kontrollieren :>

    Gruss,
    Marc
     
  4. #3 broemme, 30.05.2004
    broemme

    broemme Guest

    Danke erstmal für Deine Antwort. Also ungewöhnliche Motorgeräusche habe ich eigentlich nicht wahrgenommen. Das der ölstand regelmässig geprüft werden muss sehe ich ja ein und habe ich auch regelmässig gemacht, aber wie gesagt,es dürfte trotzdem nicht passieren das nach 3000km nach der Inspektion gar kein Öl mehr vorhanden ist.
     
  5. #4 Kaufmaennchen78, 30.05.2004
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Ich finde, dass ist Schlamperei.

    Nach einer Inspektion direkt den Motorschaden, da hätte schon bei der Inspektion auffallen müssen, dass es bereits Ölverlust oder ähnliches gab.

    Leider habe ich keine Site gefunden, die genau regelt, dass eine Werkstatt eine Gewährleistung geben muss nach einer Inspektion. Aber viele machen das schon freiwillig und ich denke, dass ist nach dem neuen EU-Recht auch Pflicht.

    Falls alle Stricke reißen, würde ich einen Gutachter zu Rate ziehen. Lieber 200,- EUR ungefähr für einen Gutachter zahlen, anstatt über 1000 EUR für einen neuen Motor.

    Kaufmaennchen78
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hm dennoch sollte man mindestens bei jedem zweiten tanken nachm Öl schauen, das mach ich kurz nach ner Inspektion auch immer um zu schauen ob irgendwo n leck ist, wenn dann der stand immer gleichbleibt kennt man ja seinen motor, und weiß wann man immer schaun muss.

    Aber versuchs halt mit kulanz, die händler helfen da auch meisstens mit... sonst halt wie üblich zu autoblöd und co.

    Nebenbei hat der motor keine 1,6 sondern 1,4 liter hubraum.
     
  7. Telly

    Telly

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es wirklich einen so hohen Ölverlust bei Euch, oder ist das ein Ausnahmefall? Mein Fabia ist nun 4 Jahre alt und hat 36Tkm runter. Bis jetzt gab es noch nie Probleme wegen Öl. Einen Ölverlust konnte ich bei mir auch nicht feststellen.

    Gruß Telly.
     
  8. #7 ganter24, 01.06.2004
    ganter24

    ganter24 Guest

    Auch nach der Inspektion immer nach dem ÖL schauen!Steht aber im Heft das man in regelmäßigen Abständen das zu kontrollieren hat...beim 1.4 Liter 100 PS(!16V-Motor) aus dem Hause VW gibt es schon immer Probleme mit dem Ölverbrauch..

    Ganter24
     
  9. GTfan

    GTfan

    Dabei seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich kann nur sagen das ich auch immer Probleme mit dem Ölverbrauch habe.
    Mir ist es fast auch so passiert. Nach 700 km Autobahn war der Ölstand von ganz voll auf fast ganz leer. Nur durch Zufall habe ich das bemerkt.
    Aber der Motor verliert kein Öl und ich frage mich wo es hin ist.
    Die Werkstatt will jetzt nochmal alles durchsuchen und wenn sie nichts finden den Motor tauschen. Ich habe zu Glück noch Garantie, aber so was darf doch nicht sein.
     
  10. #9 Reverend, 01.06.2004
    Reverend

    Reverend Guest

    welches recht wäre das denn ?
     
  11. #10 TomHH34, 01.06.2004
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    Meine Kollegin, hat einen Fabia 1,4 74KW und sie hat einen sehr hohen ölverbrauch. sie muß so alle 2000 km einen Litter nachkippen. Sie fragte mich letzten, da ich ja im Polo den gleichen Motor nur als 55kw Version habe, ob ich denn Ölverbrauch hätte. Ich fülle zwichen den Inspektionen nichts nach, weil so gut wie kein Verbrauch vorhanden ist.

    Sie hat aber auch noch ein andere Problem. Nach knapp 40Tkm war ihr Zahnriemen hin. Der wagen ist von Juli 2000. Kann das denn sein? Könnte man da noch auf Kulanz was machen?

    Gruß
    Thomas
     
  12. #11 gilmande, 01.06.2004
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Hi!
    Der 1,4 74KW Motor scheint vor allem ein Problem mit den Kolbenringen zu haben! Ich hatte auch das Problem mit dem hohen Ölverbrauch und auffällig war bei mir, dass er besonders bei Autobahnfahrten extrem viel geschluckt hat! Naja, is halt typisch wenn die Kolbenringe im Eimer sind, da dann bei jedem Verbrennungsvorgang auch ein bissl Öl mit weggefeuert wird! Bei mir wurde das damals zu 50% auf Kulanz gemacht und 50% Anschlussgarantie und meine Werkstatt meinte, dass das Problem bekannt sei! Also mal bei der Werkstatt vorbei fahren und denen bissl auf die Füße steigen! Meine wollte auch erst nicht so richtig da ich ja "nur" ca. 0,7-0,8 Liter Öl auf 1000KM verbraucht habe und ja schließlich bis 1Liter durchaus drin sein könnten aber mal kurz mit Werkstattwechsel und Markenwechsel gedroht und schon liefs Reibungslos! Also munter dran bleiben!
    Ciao
     
  13. #12 broemme, 01.06.2004
    broemme

    broemme Guest

    Genau das war auch mein Problem. Es kann doch heutzutage nicht sein das ein moderner Motor einen derartigen Ölverbrauch hat.Wir leben doch nicht mehr in Zeiten eines Opel Kadett. Wenn das so wäre müsste man doch etwas über Konstruktionsmängel des Motors machen können. Manche Autos fahren über 1300 km ohne zu tanken, das wär beim Fabia gar nicht möglich da Öl nachgefüllt werden muss :D...

    mfg Brömme
     
  14. Marv

    Marv Guest

    Tach@all,

    Die Motorölkontrollleuchte hat NICHTS von sich hören lassen??
    Also das versteh ich nicht. Meinesachtens ist das doch ein Sensor der nen Schwimmer oder so was ähnliches dran hat. Sobald es unter Sensorniveau sinkt geht der an...

    Und das mit dem "Härter Laufen" macht echt JEDER Motor wenn der Saft (Öl) alle wird.
    Da du ja vorher erst bei der Inspektion warst tippe ich mal auf Schlamperei von Skoda. Vielleicht haben sie die Ölablassschraube vergessen richtig fest zu ziehen.... (Spreche da aus eigener Erfahrung! Bei mir hatten sie beim Fahrwerkseinbau eine Exzenterschraube vorn am Federbein vergessen... :nieder:)

    Oder hat dein Fabi kurz bevor er seinen Dienst auf der Autobahn eingestellt hat bläulich weiss gequalmt???

    :umfall:
     
  15. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Der Fabia hat kein Longlife Service und somit auch leider keinen Ölstandssensor, wohl aber einen Öldrucksensor.

    Wenn der Öldruck absackt und die lampe angeht sofort auf die kupplung und zündung aus ohne schlüssel abziehen (lenekn möcht man ja beim fahren eventuell doch noch) und rechts ranfahren. Sonst killt man sich ganz fix den motor.

    Die idee mit der ablassschraube kam mir auch schon, dichtring vergessen oder sontwas, oder ölfilter nicht festgedreht.

    Na ja was auch immer, lass es untersuchen und berichte was draus geworden ist.

    Benni
     
  16. #15 broemme, 01.06.2004
    broemme

    broemme Guest

    Heute holt mein Händler das Auto ab, dann können sie mir genaueres sagen.Der Händler sagte auch, wenn er immer beim Service gewesen ist wird es auch eine finazielle Lösung geben da sie ja wollen das ihre Kunden zufrieden sind, bin mal gespannt. Aber zuerst muss die Ursache für den Schaden geklärt sein. Auch die Überführung (200km) übernimmt das Autohaus :hoch:. Von Qualm oder harten Motorengeräuschen habe ich nichts bemerkt (muss aber dazu sagen das ich nicht gerade leise Musik gehört habe :O). Der Motor ging einfach aus (bei ca 150km/h),ich sag bescheid wenn ich was nähers weiß.
     
  17. #16 BadHunter, 01.06.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Hm, Motor einfach ausgegangen, das hört sich irgendwie nach gerissenem Zahnriemen an....:frage:

    Vielleicht war der Ölstand einfach schon unter Minimum und somit nicht meßbar, aber noch genug Öl vorhanden, daß der Motor keinen Schaden genommen hat...
    Ein Schaden könnte natürlich bei gerissenem Zahnriemen auch fatal sein...

    Nu bin ich ja mal gespannt, was da rauskommt...

    Gruß, Jens
     
  18. #17 broemme, 02.06.2004
    broemme

    broemme Guest

    Hallo,

    Heute hat die Werkstatt das Auto untersucht. Ein Pleuel ist abgerissen und hat auf die Kolben aufgeschlagen und hat wohl noch mehr Schaden angerichtet.Auf jeden Fall sagte der Annahmemeister das das ganze Aggregat gewechselt werden muss. Die normale Kulanz deckt das wohl nicht ab, aber sie stellen einen Antrag auf Sonderkulanz. Auch wenn keine Garantie mehr besteht darf das doch nicht bei einer Laufleistung von 42000 km passieren. Die Ursache warum der Pleuel abgerissen ist konnte er mir allerdings nicht sagen.....mal sehen was weiter wird.

    gruss Brömme
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Thommy

    Thommy Guest

    hallo Broemme,

    War denn nun zu geringer Ölstand Ursache für den Motorschaden?

    Habe bei meinem Fabi auch einen sehr hohen Ölverbrauch. Selbst der Wechsel auf vollsynthetisches 0W40-Öl hat nichts gebracht. Allerdings hab ich kürzlich festgestellt, dass Öl an meinem Öleinfüllstutzen raussuppt. Seit 3 Tagen hab ich jetzt einen neuen Öleinfüllstutzen und ich hoffe mal, dass es kein Ölverbrauch, sondern nur Ölverlust war.
     
  21. #19 broemme, 10.06.2004
    broemme

    broemme Guest

    So, der Schaden belief sich auf ca 4000 €, die Hälfte hätte das Autohaus zusammen mit Skoda aufgebracht, Kulanz wurde zwar abgelehnt, da aber das Auto immer zur Inspektion im selbigen Autohaus war wollte man den Kunden nicht im Regen stehen lassen.
    Eine weitere Variante war, und die habe ich auch in Anspruch genommen, das das Autohaus den kaputten Wagen zu einen fairen Preis aufkauft, uns ein Angebot für einen Neuwagen ausrechnet und beide Parteien ihre Anteile an der Reparatur mit zuschiessen. Am Freitag bekomme ich einen funkelnagelneuen Fabia Combi in Stone-grey Metallic mit 4 Jahren Garantie und die Option auf Longlife, so dass so etwas nie wieder passieren möge. :headbang:
     
Thema:

Motorschaden, Kulanz?

Die Seite wird geladen...

Motorschaden, Kulanz? - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden Octavia Combi 10/2000

    Motorschaden Octavia Combi 10/2000: suche austausch motor für meinen octavia kombi 1,6 l 75 /kw benzin motorkennung BFQ passen auch andere Motoren ?? bitte um hilfe
  2. Motorschaden Autobahn - Ferndiagnose

    Motorschaden Autobahn - Ferndiagnose: Moin moin, ich weiß...Ferndiagnose, bin aber neugierig, was es sein könnte. Unterwegs auf der Autobahn: Wagen verliert plötzlich an Schub,...
  3. Motorschaden nach 100t km

    Motorschaden nach 100t km: Hallo, ich bin gerade so ein bisschen geplättet vom Anruf meiner Werkstatt, die mir mitteilte, dass mein Octavia rein kostentechnisch ein Fall...
  4. Motorschaden?!?

    Motorschaden?!?: Hallo Leute, bitte helft mir. Habe einen 2002er 1.9 TDI 101 PS. War grade unterwegs. Bin wieder Zuhause... AVD sei Dank. Bin gefahren, habe...
  5. Motorschaden

    Motorschaden: Hallo, möglicherweise gibt es schon Einträge zu diesem Thema, aber ich konnte keine zufriedenstellenden Ausführungen finden. Mir ist gestern...