Motorschaden bei Felicia normal??

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von bikersunny, 21.10.2003.

  1. #1 bikersunny, 21.10.2003
    bikersunny

    bikersunny Guest

    Hi Leute und Kundige der Materie!

    Kann das bitte sein? Meine Nachbarin und ich haben denselben Skoda (Baujahr 1996, 40 KW) und hatten jetzt innerhalb von zwei Monaten beide einen Motorschaden (laut ADAC auf einem Zylinder zu wenig Kompression) und das bei knapp 140.000 km bzw. sogar nur 120.000km am Tacho.

    Jetzt bekäme ich einen Austauschmotor (schwer genug zu kriegen) - aber auch von einem 96er Skoda mit 40 KW. Muß ich jetzt befürchten, dass der auch in Bälde kaputt ist? Oder haben meine Nachbarin und ich ganz einfach unheimliches Pech gehabt?

    Die Skoda Werkstatt zuckt die Schultern und meint, tja, da kann man nix machen. Aber mir kommt das komisch vor. Zwei baugleiche Autos mit demselben Schaden nach genau 7 Jahren Laufzeit? Genau wenn das Serviceheft ausläuft oder wie?

    Ich mag den Felicia sehr gern, weil er unheimlich praktisch ist. Aber ich bekomme meine Zweifel.

    Wer hat noch Erfahrung damit?

    In tiefer Sorge

    sunny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LordMcRae, 21.10.2003
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Hi Sunny,

    das ihr beiden fast gleichzeitig nen Motorschaden habt ist ein sehr grosser zufall wie ich meine.
    Das ab und zu mal nen Motor kaputt geht ist normal. Davor ist auch der Feli nicht geschützt. Allerdings habe ich persönlich noch nix von hochgegangnen Felimotoren gehört.
    Ich kenne viele Felifahrer und bei keinem ist bis jetzt der Motor in dem maße kaputtgegangen.
    Allerdings haben die meisten den 68 bzw. 75PSer.
    Mit dem 55PSer den du hast hab ich keine erfahrung. Ich weis nur das er aus dem Favorit übernommen wurde. Mein Vater besitz einen Skoda Forman mit diesem Motor. Bis jetzt hatte er absolut null Probleme damit.
    Denke mal das das eher ein grosser zufall war. Und ohne euch jetzt was unterstellen zu wollen, (BITTE BITTE NICHT BÖSE NEHMEN) vll liegts auch an mangelnder Motorpflege.
    Wie gesagt, ist nur ne vermutung und keine unterstellung. Aber ich kenne 2 Leute bei denen auch der Motor hochgegangen ist. (Kein Skoda)
    *Ironiemodus an*
    Bei denen lag es einfach daran das der Ölmessstab zu kurz war um bis zum Öl zu reichen :)
    *Ironiemodus aus*
    Hoffe verstehst was ich meine *gg*

    Ich denke du kannst ruhig den Austauschmotor nehmen solange dein Händler nichtunsummen dafür verlangt. WEil dann kannste dir für das geld gleich nen neues Autozulegen.

    MFG LordMcRae
     
  4. #3 bikersunny, 21.10.2003
    bikersunny

    bikersunny Guest

    An der mangelnden Pflege kanns nicht liegen, weil ich immerhin etwa alle 15.000 km das Motoröl getauscht habe.... dazwischen war mal eine Periode, da war die Ölwannendichtung kaputt, die habe ich dann gewechselt (ja, das kann auch eine Frau) und die Ölwanne abgedichtet.

    Ich denke, rein Ölmäßig kann ich mir nichts vorwerfen, weil Ölstand und Kühlflüssigkeitsstand kontrolliere ich jedes zweite- oder drittemal an der Tankstelle. (und fülle gegebenenfalls nach)
     
  5. #4 chrisgf, 21.10.2003
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    Hi,

    ich glaube auch eher an einen Zufall. Eigentlich sind die Felicia Motoren sehr robust. Bei meinem 96er (68PS) muss ich nur auf den Ölstand schauen (alle 2000km einen halben Liter Öl). Bei den Alumotoren muss man nur aufpassen solange der Motor noch kalt ist da die Zylinderkopfdichtung empfindlich ist, daher langsam warmfahren.

    mfg,
    Chris
     
  6. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Mmh für mich klingt das nach dem öfters vorkommenden Problem mit den durchgebrannten Zylinderkopfdichtungen. Da sind die Skoda-Motoren mit Alu-Zylinderköpfen ja etwas empfindlich. Aber das sollte eigentlich keinen Austauschmotor nötig machen. Auch fehlende Kompression auf einem Zylinder ist da kein Grund für, da die Laufbüchsen (und die Kolben ja sowieso) bei diesen Motoren ja noch einzeln gewechselt werden können.
    Es sei denn, es sind dadurch stärkere Folgeschäden aufgetreten. Ich wünsch schonmal viel Erfolg bei der Operation...

    Grüße, Ralph
     
  7. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Kompressionsprobleme sind bei diesem Motortyp keine Seltenheit, aber auch nicht an der Tagesordnung. Das es zwei Nachbarn fast zeitgleich erwischt, ist allerdings ein großer Zufall. In der Regel ist es ein Problem mit der kopfdichtung oder den Kolbenringen. In beiden Fällen ist eine Reparatur meiner Meinung nach preiswerter als ein Austauschmotor. In seltenen Fällen ist auch ein Kolben kaputt, oder durch die defekte Kopfdichtung der Zylinderkopf angefressen. Dann kann man über einen anderen Motor nachdenken.
    Der 54PS und der 68PS Motor im Felicia sind fast baugleich und für den Laien nur anhand der Motornummer unterscheidbar (wenn er sie kennt).
    BRAVO fürs erfolgreiche Ölwannendichtung wechseln. Ist so einfach bei dem Motor in dem Auto nicht.

    skomo
     
  8. #7 bikersunny, 21.10.2003
    bikersunny

    bikersunny Guest

    Danke für die Blumen! Das Wechseln der Ölwannendichtung war gar nicht so schwierig... allein das Ausfädeln und anschließend wieder Einfädeln mit dem Dichtzeug drauf war etwas "kitzelig". Das Schlimmste für mich war das Abkratzen der alten Dichtung mit dem ganzen Klebezeug - hatte danach keine Fingernägel mehr, obwohl ich mir vorgenommen hatte, nur mit Werkzeug zu arbeiten und nicht zu "kletzeln".... :D

    Ich werde den Motor mal von einem bekannten Mechaniker zerlegen lassen, der soll mir sagen, was wirklich kaputt ist. Bin ja schon schwer gespannt...

    Übrigens, die Nachbarin hat den Skoda um 1.000,-- Euro verkauft (sie war wirklich sauer auf das Auto) und sich den Ö3-Peugeot dafür gekauft. Soviel Geld hab ich nicht.... :frage:
     
  9. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Was bitte ist ein Ö3-Peugeot? Ösi-Insider-Code?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 bikersunny, 22.10.2003
    bikersunny

    bikersunny Guest

    Der Ö3 Peugeot ist irgendwann vom Sender Ö3 verlost worden oder so... jedenfalls nennt sich das Auto "Ö3-Edition" und ist in Wirklichkeit ein normaler 206er Peugeot mit ein bisschen Sonderausstattung. (Neugierig? Guck nach auf der Seite: http://www.peugeot.at/presse2k/2003/OE3_Edition.htm )

    Und dieses Auto bilden sich neuerdings die Hasen haufenweise ein... :keineahnung:
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Hi Sunny!
    Also ich hab sehr nahen Kontakt zu ner Skoda Werkstatt, aber ein kapitaler Motorschaden im Felicia ist mir bisher nicht bekannt. Ausschließen kann ich es aber auch nicht. Fakt ist, dass es bei euch großer Zufall war. Mein Bruder hat beispielsweise den gleichen Motor, seit ca. 90tkm von ihm im gefahren(immer Gas, auch bei kaltem Motor, Gänge ständig bis zum Drehzahlende). Jetzt hat der fast 215tkm drauf, und nur 0,2l Öl auf 1000km(das gönnen sich sogar Neuwagen).
    Also du hast echt nur Pech gehabt...

    CU
     
Thema: Motorschaden bei Felicia normal??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorschaden skoda felicia

Die Seite wird geladen...

Motorschaden bei Felicia normal?? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  2. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  3. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  4. Felicia Abschied

    Felicia Abschied: Es ist soweit. Nach 7 Jahren Felicia ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mein aktueller Felicia hat mich treu die letzten knapp 4 Jahre...
  5. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...