Motorschaden bei 45000 km

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von manni1, 07.08.2005.

  1. manni1

    manni1 Guest

    hallo grüße alle skoda fahrer

    habe da mal eine frage:

    habe beim fabia bei 40.000 km inspektion durchführen lassen, bei 45.500 km hatte ich einen motorschaden, angeblich sagt jetzt die werkstatt es war nicht mal ein halber liter öl mehr im motor, der motor hat aber kein ölverlust und die öllampe ist auch nicht angegangen, die werkstat meint, lt.skoda müßte man alle 1.000 bis 1.500 km den ölstand prüfen, konnte aber dies schriftlich nirgends finden, habe auch kein handbuch vom auto, steht dort vielleicht etwas darüber

    wäre dankbar wenn mir jemand helfen/informationen geben könnte

    habe skoda schon angemailt, aber keine antwort bis jetzt erhalten

    gruss manni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 07.08.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    was ist es denn für ein motor...

    ich schau gleich mal nach.

    es ist schon richtig, dass manche motoren bei VW mit 1 liter auf 1000 km angegeben sind...

    die meisten liegen aber deutlich drunter und es kommt auch auf die fahrweise an....
     
  4. manni1

    manni1 Guest

    sorry hatte die techn.daten vergessen

    Typ: 6Y
    KBA 8004-374
    EZ: 11.2001
    74 KW OBD 1390 ccm

    fahrzeug wurde von einer frau gefahren, sanfte fahrweise, zwischen 30000 km u. 40000 km war kein ölverbrauch feststellbar


    gruss manni
     
  5. manni1

    manni1 Guest

    bins nochmal,

    hallo pietsprock,

    gibt es das irgendwo schriftlich mit 1 ltr. auf 1.000 km

    gruss manni
     
  6. #5 Brainbug, 07.08.2005
    Brainbug

    Brainbug

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Enschede
    Wenn Du bisher keinen Ölverlust hattest, wäre es doch sehr erstaunlich, wenn der Motor jetzt auf einmal so viel verbraucht.

    Aber selbst wenn, und auch wenn es so im Handbuch stehen sollte, dann hätte noch immer die Warnlampe angehen müssen, BEVOR es zu einem Motorschaden kommt.

    Ich habe da eher den Eindruck, dass die Werkstatt Dir die Schuld in die Schuhe schieben will, also aufpassen!
     
  7. #6 toaster, 07.08.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Wenn die Warnlampe für den Öldruck angeht ist es i.d.R. eh zu spät. Eine Ölstandswarnung hat der Fabia nicht...
     
  8. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ein Ölverbrauch von 1L auf 1000 km wird von den meisten Automobilherstellern als "normal" vorgegeben, obwohl es schon längst nicht mehr Stand der Technik ist. Es ist eine reine Rückversicherung der Hersteller.
    Für den ausreichenden Füllstand des Motoröles ist nachwievor der Fahrer verantwortlich.
    Welcher Art ist den der Motorschaden ? Vielleicht ging ja dabei eine größere Menge Öl drauf. Gab es zum Zeitpunkt des Motorschadens einen sichtbaren Ölverlust oder starke Qualmentwicklung aus der Abgasanlage ?


    skomo
     
  9. manni1

    manni1 Guest

    danke erst einmal für die antworten

    es handelt sich lt.angebe der werkstatt, um einen pleuellagerschaden,
    der motor zeigte keine rauchentwicklung beim laufen,
    der motor lief noch, nur waren starke klappergeräusche aus dem motor zu hören,

    wenn, dann müßte der hersteller doch in seinem handbuch einen hinweis darauf geben, dass alle 1000 bis 1500 km der ölstand zu prüfen ist,
    merkwürdig nur dass auf der rechnung der inspektion vermerkt war, alles i.O oder ??

    gruss manni
     
  10. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Den Hinweis gibt es im Fabia-Handbuch. Da ist von regelmäßigen Ölstandskontrollen z.Bsp. beim Tanken oder vor längeren Fahrten die Rede. Seite 90.

    Pleuellagerschaden ? Hoffentlich.
    Ich tippe aber eher wieder auf einen ausgeklapperten Kolben, was "Totalschaden" für diesen Motor heißt.


    skomo
     
  11. #10 gilmande, 07.08.2005
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Hmm?! :frage:
    Also 1,4er mit 74KW und kaum noch Öl drin?! Kommt mir bekannt vor! Habe bei diesem Motor bei mir das gleiche Problem! Dabei ist bei mir vor allem ein sehr hoher Öl-Verbrauch auf Autobahnfahrten festzustellen, vor allem ab Tempo 150 und Aufwärts! Das Problem haben einige hier im Forum schon bei diesem Motor gehabt und bei mir hatten mal 2500km Autobahn (Urlaub) gereicht um den Ölstand von Voll auf Trocken zu bringen und hatte damals tierisch Glück, das nix im Motor Kaputt gegangen ist! Das war zum Glück im Schnitt mehr als 1L/100Km :blau:wodurch die mir die Untersuchung des Motors + neue Kolbenringe bezahlt hatten aber bei deinen 5000 zwischen Inspektion und Motorschaden bei nur ca. 3,2 Liter Öl die in dem Motor drin sind siehts da so denke ich eher schlecht aus! Ich kontrolliere deswegen alle 2000km den Ölstand, weil bei mir 2000km Autobahn und 1 Liter Öl ist locker draußen aber 2000km Stadt und kein Ölverbrauch meßbar!
    Also wenn du Pech hast...! :fahrrad:
    Im übrigen ist das kein direkter Fehler wo die Werkstatt was dafür kann, weil das soviel ich weiß ein Problem mit zu großen Toleranzen in der Produktion bei VW :motzen:war, gerade beim 1,4er mit 74KW und das die Werkstatt bei ner Inspektion ja nicht erkennen kann! Und wenn man da Pech hat, so wie ich liegt man halt mit den Kolben am unteren Ende der Toleranz und mit der Bohrung am oberen Ende und das schaffen die Kolbenringe dann nicht mehr so wie sie sollen und man verbrennt unweigerlich immer bisschen Öl mit (ohne Qualm weil zu wenig) wodurch der hohe Verbrauch entsteht!
    Ciao
     
  12. #11 pietsprock, 08.08.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @ manni1

    sorry, ich bin gestern nicht mehr dazu gekommen, nachzusehen, war mir aber sicher, es irgendwann mal gelesen zu haben...

    jetzt hat SKOMO es ja schon geschrieben... steht auf seite 90 der betriebsanleitung:

    Ölstand prüfen:

    Es ist normal, dass der Motor eine bestimmte Menge Öl verbraucht. Der Ölverbrauch kann bei nachteiligen Betriebsbedingungen (z.B. öfterer Stadtverkehr) bis zu 1l/1000 km betragen - siehe auch Seite 73. Der Motor-Ölstand muss deshalb in regelmäßigen Abständen, am besten bei jedem Tanken und vor längeren Fahrten geprüft werden.

    Die Lage des Ölmeßstabes A ist aus der Abbildung ersichtlich.

    Beim Messen des Ölstandes muss das Fahrzeug waagerecht stehen. Nach Abstellen des Motors einige Minuten warten, damit das Öl in die Ölwanne zurückfliessen kann.

    Dann den Ölmeßstab herausziehen, mit einem sauberen Tuch abwischen und den Stab wieder bis zum Anschlag hineinschieben.

    Den Meßstab anschließend wieder herausziehen und den Ölstand ablesen.

    a - Öl muss nachgefüllt werden. Es genügt, dass danach der Ölstand irgendwo im Meßfeld b steht.
    b - Öl kann nachgefüllt werden. Es kann dabei vorkommen, dass der Ölstand dansch im Bereich c steht.
    c - Öl darf nicht nachgefüllt werden.

    Bei hoher Motorbeanspruchung, wie wie zum Beispiel bei Anhängerbetrieb oder Fahrten im Hochgebirge auftritt, ist der Ölstand möglichst im Bereich c - nicht darüber - zu halten.

    (a - b- c sind mit einem Schaubild erklärt)


    ich denke, mit diesem passus in der betriebsanleitung sind die hersteller, nicht nur skoda, auf der sicheren seite, da man ja eigentlich nach jedem tanken messen müsste...

    ich habe heute morgen mal bei mir nachgemessen und habe seit dem letzen ölwechsel (28.06.) etwa einen halben liter öl verbraucht auf 8.300 kilometer. ein messen nach jedem tanken halte ich persönlich für übertrieben, dass macht ja keiner. bei meinem wagen kenne ich den ölverbrauch genau, da ich etwa ab 10.000 km nach dem ölwechsel etwas öfter, so ca. alle 5.000 km, den ölstand nachschaue und bei bedarf etwas öl nachfülle. allerdings halte ich mich auch nicht an die angegebenen 15.000-km-intervalle, da ich diese (bei meiner fahrweise und km) als übertrieben ansehe. bei mir wird ein ölwechsel zwischen 30.000 und 60.000 km gemacht.

    bitte von protesten gegen MEINE intervalle absehen, ich weiss was ich tue und die laufleistung meines motors zeigt, dass es bei MEINER fahrweise zu vertreten ist. alle hinweise auf aditive etc. die sich verbrauchen, kenne ich...
     
  13. manni1

    manni1 Guest

    danke euch für die hinweise, haben mir schon einiges weiter geholfen, da das Fahrzeug noch in der Gebrauchtfahrzeug-Garantie war/ist.
    Diese lehnt aber ein Haftung ab!!!!!

    Da spar ich mir doch demnächst die Gebrauchtwagen-Garantie, wenn sie im Schadensfall dann doch nicht eintritt.....aus welchen gründen auch immer

    danke noch mal an alle

    gutes forum um kurzfristig informationen zu erhalten

    handelt es sich denn bei dem Motor um ein VW- Teil ??
    wenn das jemand weiss??
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Geoldoc, 08.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Jupp, den den gleichen Motor hat man auch im Lupo verbaut und verbaut man noch im Ibiza und Polo.
     
  16. #14 pietsprock, 08.08.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    darüber hinaus wird der motor im golf I eingebaut, der in südafrika nach wie vor vom band läuft...
     
Thema: Motorschaden bei 45000 km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia motorschaden

    ,
  2. motorschaden skoda fabia

    ,
  3. skoda fabia motorschaden hersteller

    ,
  4. der olverbrauch kann bei nachteiligen betriebsbedingungen bis zu,
  5. motorschaden bei skoda fabia,
  6. Skoda fabia mit motorschaden,
  7. motorschaden nach ölverlust skoda fabia,
  8. Motorschaden beim Skoda Fabia,
  9. skoda fabia motorschaden nach 40 000 km
Die Seite wird geladen...

Motorschaden bei 45000 km - Ähnliche Themen

  1. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  2. Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?

    Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?: Hallo, Meine Oma hat mit eben ein Bild gesendet, da wohl bei ihren Fabia die Inspektion Anzeige kam. Sie ist seit der letzten LongLife knapp...
  3. 180.000 km Inspektion: Was sollte alles gemacht werden?

    180.000 km Inspektion: Was sollte alles gemacht werden?: Hallo zuammen, ich plane gerade die 180.000 km Inspektion unseres 2010'er Superb Kombi 170 PS DSG (CFGB). Könnt ihr bitte meine Liste der...
  4. ACC 210 km/h nicht bestellbar?

    ACC 210 km/h nicht bestellbar?: Hallo zusammen, Ich bin in der glücklichen Lage, mir einen Firmenwagen bestellen zu können. Da ich noch nicht entschieden habe, ob es octavia...
  5. DSG nach 65.000 km hinüber?!?

    DSG nach 65.000 km hinüber?!?: Hallo Forum, ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe. Mein Octavia (1,8 TSI mit 160 PS, BJ 2009, 65.000km mit DSG) bereit mir...