Motorschaden 127000 km / Zahnriemenwechsel Octavia combi II 4x4

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von marrolson, 25.10.2008.

  1. #1 marrolson, 25.10.2008
    marrolson

    marrolson

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen ,

    bin neu und unerfahren in der teilnahme im forum.

    mein problem ist ein Motorschaden mit 127000 km (zulassung 3/2006) ohne zahnriemenwechsel, jeder kundendienst ist gemacht.
    der motor ( motor-kb :bkc )ist ohne voranmeldung ausgegegangen, keine anschleppen kein überbrücken probiert.
    in der werkstatt erklären sie mir der zahnriemen sei übersprungen gewesen, aber die eigentliche ursache sei ein "ventilbruch" und das abgebrochene teil wäre verantwortlich für den zylinderschaden?

    das aktuelle "kulanz"-reperaturangebot ist 2200 € für mich, dh Lohn 40% und 20% material (rumpfmotor)

    wer kann mir einen rat geben und eventuell info zukommen lassen.

    gruß
    marrolson
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Grüß Dich!

    Mein Beileid, das ist keine schöne Sache! Trotzdem , auch wenn der Anlass für Deinen Forumsbesuch nicht gerade schön ist, WILLKOMMEN hier bei uns!


    Das Angebot seitens Skoda ist m.E. völlig korrekt und fair, ab 100 000km bist Du prozentual immer dabei und ich denke, die angegebenen Kosten (klar, es ist ein riesen Happen) für Dich sind unter diesen Umständen aber akzeptabel.
    Immerhin ist das Auto aus der Garantie raus (sofern Du nicht eine Verlängerung hast)!

    Nette Grüße und viel Erfolg bei der Reparatur!

    Michal
     
  4. #3 Fischkeule, 25.10.2008
    Fischkeule

    Fischkeule Guest

    Puh auch mein Beileid! Der schöne Autowagen :(
    Grundsätzlich finde ich das Angebot auch Ok. Ein faires Angebot, relativ.
    Aber ich weis gar net in welchen Intervallen der Zahnriehmen bei uns gewechselt werden muss? Bei den meisten Autos, so war es noch vor paar jahren, muss der Zahnriehmen bei 60000 getauscht werden incl. Spannrolle. Wie gesagt, ich kenne die vorgaben für unsere Octi´s nicht.
    Aber wenn du alle Inspektionen gemacht hast und die haben den Zahnriehmen vergessen . . . ????? Nur ne Idee.

    @Michal - Ab 100tkm muss man immer einen Teil mitbezahlen? Sone art selbstbeteiligung? Selbst wenn man noch volle Garantie hat?
     
  5. #4 Thommi84, 25.10.2008
    Thommi84

    Thommi84

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster Davertstraße 137 48163 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia 1 Kombi 1,8l 20V
    Kilometerstand:
    102589
    Um auf die frage mit dem zahnriemenwechsel zu kommen:der währe bei 120000KM fällig wobei der Riemen nichts für ein abgerissenes Ventil kann.Riemen und spannrollen werden bei 120000KM gemacht.
    Ein Ventilabriss ist entweder Materialermüdung oder was in diesem Fall allerdings nicht sein dürfte zu wenig Ölwechsel bzw falsches Öl...Welches Öl hast du gefahren??
     
  6. #5 turbo-bastl, 25.10.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Liegt das Zahnriemenintervall nicht mehr bei 120 Tkm? Edit:...too late...

    Das Kulanzangebot finde ich in Ordnung - schließlich besteht vermutlich kein rechtlicher Anspruch auf entsprechende Kostenbeteiligung, sie hätten Dich auch im Regen stehen lassen können. Vor einigen Jahren hat Skoda bei Fahrzeugen >100Tkm so gut wie keine Kulanzleistungen gewährt, diese Zeiten sind wohl glücklicherweise vorbei.
     
  7. #6 trubalix, 25.10.2008
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Du hast auch persönlich das kaputte Ventil gesehen? ;)
     
  8. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    @Fischkeule

    in meinen Zusatzgarantiebedingungen (3. und 4. Jahr - träfe ja auch hier in diesem Fall zu) ist eine Selbstbeteiligung vereinbart.

    Bis 100 000km alles 100%, ab 100 000km werden Lohnkosten zu 100% erstattet, Materialkosten aber nur noch zu 40%, also bleiben 60% dann am Besitzer hängen.

    Daher finde ich das Angebot von Skoda eigentlich TOP !

    Gruß Michal
     
  9. #8 marrolson, 26.10.2008
    marrolson

    marrolson

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    erstmal besten Dank für euer mitgefühl, wenn man das so schreiben darf.
    freue mich über jeden guten rat und einschätzung der kostensituation.

    habe das ventil gestern angeschaut und es ist wirklich ein großes stück ausgebrochen ( ca 1/4 medial ) - ich glaube auch, daß nicht der kolben schuld hat.
    zur frage mit dem öl, ich meine Shell longlife - typ weiss ich nicht mehr - war immer von der werksatt verwendet worden und ich habe bis her nur einmal 1 liter an der tanke holen müssen.

    werde morgen mit skoda direkt nochmal kontakt aufnehmen und trotzdem weiterverhandeln.

    gruß marrolson
     
  10. #9 SKODA DOC, 26.10.2008
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ja aber du hast doch nen 120TKm Intervall und den haste net gemacht. Also Riemen ab Motor kaputt. Erst ab Mod. 07 gibts 150TKM Wechselintervall. Sollte mich wundern wenn ich es net richtig im Kopf hab. Also biste doch selber Schuld und du hast nicht jeen service gemacht. Denn den Zahnriemenwechsel haste ja bei 120TKm weggelassen.
     
  11. Benz

    Benz

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A
    Fahrzeug:
    Skoda + alter Zuffi
    Kilometerstand:
    11236
    Hab die aktuellste Liste bei mir. Zahnriemenwechsel hättest du noch bei 120000km, erst ab Mj 07 150000km. Mich wundert dass du überhaupt Kulanz kriegst.
     
  12. #11 LuckyMan, 27.10.2008
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Sind die Intervalle beim 1Z anders als beim 1U???

    Mein 1U (Baujahr 2005) mußte bei 150.000 KM den Zahnriemenwechsel gewechselt bekommen...
     
  13. #12 marrolson, 27.10.2008
    marrolson

    marrolson

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    also folgendes: ich habe jeden Service nach kontrollanzeige erledigen lassen, mit 100800 km war das auto noch in der werkstatt.
    ich habe nicht bewußt auf einen zahnriemenwechsel verzichtet und bin auch nicht auf die baldige fälligkeit hingewiesen worden.

    ich finde es einfach unmöglich, einen ventilschaden bei einem diesel mit gut 130000 km hinnehmen zu müssen ...
    mag sein, dass viele von euch denken " der schießt übers ziel hinaus", aber wer viele autos verkaufen will, der kann mit solchen geschichten keinen markt erhalten, geschweige der momentanen witschaftslage entgegen steuern.

    gruß
    marrolson
     
  14. #13 SKODA DOC, 27.10.2008
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Aber ganz im Ernst wer sich net für sein Auto interessiert und nie mal in die Anleitung oder mal das Serviceheft anschaut is auch selber schuld. Klar hätte die werkstatt dich darauf hinweisen können und sollen aber denen jetzt alleine den Buhmann zuschieben ist auch net fair. Von daher gesehen kommste noch gut aus der Sache raus. Rein Rechtlich hättest du gar keinen Anspruch gehabt.
     
  15. #14 Fischkeule, 02.11.2008
    Fischkeule

    Fischkeule Guest

    Hallo nochmal
    Hm, SkodaDoc, das mit dem selber Schuld kann ich so net Akzeptieren :S
    1. Ich habe ja ein wenig Ahnung von Auto´s. Aber auch ich würde mich auf die Werkstatt verlassen,vertrauen! Wenn ich mein Fahrzeug zum Vertragshändler bringe (anders währe das würde ich z.B. zu ATU o.ä. gehen) um eine Inspektionen durchführen zu lassen, würde ich mich nicht im geringsten dafür Interessieren was gemacht wurde!! Die haben die Inspektion nach Hersteller vorgaben zum machen, die tun das auch, und die Unterschreiben auch im Ispektionsheft dafür!!!!! Die sind für die Wartung verantwortlich, dazu wurden Sie beauftragt und bezahlt.

    2. Ich bitte dich :rolleyes: ! Es gibt so viele Leute die keine Ahnung von Autos haben. Sollen alle Autobesitzer KFZ-Mechaniker werden (3Jahre Ausbildung)? Nur um Überprüfen zu können, ob die Inspektion korrekt durchgeführt wurde? Dann könnte jeder seine Inspektion selber machen und bräuchte keine Fachwerkstatt dafür bezahlen.

    3. Die Werkstatt hätte den Kunden darauf hinweisen müssen, das bei 120 tkm der Zahnriehmen getauscht werden muss! Für das Zahnriehmen wechseln hätte die Werkstatt sogar Geld bekommen.

    Für eine Motorschaden, der durch defekten Zahnriehmen entsteht, bekommt man mehr Geld. :whistling: Aber ich will ja niemand etwas unterstellen.
    Peace!
     
  16. #15 SKODA DOC, 03.11.2008
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Man muss nicht KFZ Mechaniker sein um den Serviceplan zu lesen und zu verstehen das bei 120 TKM der Zahnriemenwechsel gemacht werden muss. Klar hätte die Werkstatt was sagen sollen hat se aber vergessen. Das hilft dem betroffenen auch net und wenn der mal 2 minuten das dämliche Heft angeguckt hätte dann wär der Motor noch ganz. Die Leute kaufen nen Auto für 20000€ und lesen noch nicht mal die Anleitung obwohls die umsonst mit dazu gibt. Wer seine Unterlagen nicht liest und dann was kaputt macht is selber Schuld und bekommt kein Mitleid.

    Und die Inspektion war doch nach Vorgabe gemacht. Der Riemen war nicht fällig also wo is das Problem?
     
  17. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    Nicht streiten Jungs :D

    Also...als Rechtsverdreher würde ich da mal entspannt an die Sache gehen und schauen, was genau los ist.

    Erstens, die Sache ob Du einen Service machen lässt, ist Deine Sache, niemand zwingt Dich. Die Fachwerkstätten machen Dich aber immer auf den nächsten Servicetermin aufmerksam, das heisst die geben Dir immer Datum und/oder km an, bei welchen Du wieder erscheinen sollst. Und so wie ich es von meiner Fachwerkstätte kenne, machen die Dich auch auf einen Zahnriemenwechsel aufmerksam, da dieser eben genau zum Service (gemäss Anleitung) gehört. Du kannst also erwarten, dass Dich die Werkstatt darauf hinweist, dass Du mit 120000km antanzen sollst, um den Wechsel vorzunehmen. Da ja Dein nächster Service erst nach den 120000km fällig sein würde. Ich musste zB bis jetzt immer etwas unterschreiben, dass sie mich unterrichtet hätten.

    Die Schwierigkeit wird aber sein, dass Du beweisen kannst, dass Sie Dich NICHT informiert haben.

    Falls es sich herausstellt, dass Du ein absoluter Noob bist bezüglich Autos, das heisst Du hast Null Ahnung, dann reicht das auch schon. Falls Du aber ein bisschen Ahnung hast von Autos, dann erwartet das Gericht von Dir, dass Du auch selber die Anleitung einmal durchschaust bezüglich Zahnriemenwechsel. Ihr wisst ja, Recht heisst nicht Gerechtigkeit und ist nicht schwarz oder weiss, sondern immer grau.

    Dass bei Dir mit 127000km der Zahnriemen gerissen ist und dadurch der Motorschaden entstanden ist (wenn ich Dich richtig verstanden habe), ist sehr schade. Ob Du aber mehr als das Angebot, das Du bereits erhalten hast, erkämpfen könntest, erscheint mir fraglich.

    Ich würde bei der Garage vorstellig werden und (falls sie dich WIRKLICH mit keiner Wimper über einen Zahnriemenwechsel informiert haben) sie nett um eine Stellungnahme bitten. Meine Argumentation wäre, dass sie über den nächsten Service auch informieren, warum denn nicht über den Zahnriemenwechsel? Beides steht bekanntlich in der Anleitung respektive im Serviceplan. Man erwartet schliesslich beim Service nicht nur, dass sie Öl wechseln etc, sondern dass sie auch über zukünftige, notwendige Ereignisse informieren!

    Und jeder, der hier sagt, Marrolson sei selber schuld...naja! Der soll sich erstmal überlegen, wie er reagieren würde, wenn das ihm selber passieren würde! Wir sollten hier Tipps geben, und nicht jemanden beschuldigen.

    Also Marrolson, wenn Du wirklich KEINE Ahnung hattest, dass der Zahnriemen bei 120000km gewechselt werden sollte, dann mache den vollen Schaden bei Deiner Werkstatt geltend. Wenn Du aber das Thema Zahnriemenwechsel bereits gekannt hast vor dem Schaden, dann sei glücklich mit dem sehr guten Kulanzangebot. Einfach immer ehrlich sein!
     
  18. #17 biederw, 03.11.2008
    biederw

    biederw

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz 55129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Mercedes B 220 4Matic
    @marrolson
    SAD schreibt für Vertragswerkstätten und Deinen Octi² folgendes vor:

    Inspektions-Service Octavia II

    Bei jeder Inspektion:
    .....
    ♦ Den Kunden über die bei der Inspektion festgestellten reparaturbedürftigen Mängel informieren.

    Arbeitsumfang:
    .....
    Alle 120 000 km
    – Zahnriemen für Nockenwellenantrieb ersetzen (PD Dieselmotoren bis ModellJahr 2006)
    + >Kapitel Zahnriemen: gegebenfalls auch Spannrolle ersetzen
    <

    Frage Deinen :) doch nochmal, ob diese Vorgaben erfüllt wurden.
    Eventuell kommt er Dir ja noch etwas "mehr" entgegen...
    Denn bei 100 800 Km hat er ja den "großen Service" ausgeführt.
    Bei eigener Schuld von Deiner Seite wäre der vorgeschlagene Preis OK.

    Viel Glück, Klaus
     
  19. #18 Fischkeule, 03.11.2008
    Fischkeule

    Fischkeule Guest

    @Coach
    Sehr schön gesagt :thumbsup: Mehr wollte ich auch net sagen.

    :thumbup: Peace, besonders an SKODA DOC :thumbup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Interpares, 03.11.2008
    Interpares

    Interpares Guest

    ähm, hmm das ist so nicht ganz korrekt,

    bei ihm ist das ventil abgerissen weil: der zahnriemen gerissen oder übersprungen ist, somit stimmen timing von kurbelwelle und kolbenposition nicht mehr, ein ventil steht auf offen während der kolben richtung ot (oberer totpunkt) saust und dieses ventil gibt dann eben einfach nach...

    das teil fliegt dann durch die gegend und landet meist da wo es schaden verursacht und wie hier, einen motorschaden

    also der preis währe ok, zumal du ja einen "neuen" motor im at verfahre erhällst aber erkläre mir, du must bei 120000km den zahnriemen wechseln und hast es nicht getan? woan lags??

    das ist doch die wichtigste inspektion überhaupt die verschläft man nun wirklich nicht grüße vom fabia fahrer mit3 zylindern und wartunsfreier bzw armer steuerkette
     
  22. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    "Mein Auto lebt: es säuft und raucht, und manchmal bummst es auch!!" Mit diesem netten Aufkleber am Heck fahren hierzulande noch viele "Karren" durch die Gegend...

    Dementsprechend ist wohl auch die Einstellung vieler Autobesitzer zum geliebten Autowagen...Hauptsache er fährt...
    Und wenn der Kfz-Eigner dann auch noch ständig verschiedene Werkstätten aufsucht...Inspektion für 49,-€, Ölwechsel für 16,50€, Wintercheck für umsonst...
    Diese brauchen sich nicht zu wundern, wenn der Inspektionsservice, der TÜV/AU-Termin oder der Zahnriemenwechsel "verschlafen" werden


    Wenn der Fahrer, der ein Fahrzeug kauft und zu dessen Wohlergehen stets zur Vertragswerkstätte vorfährt, um die div. Services durchführen zu lassen, kann sich ja wohl auch darauf verlassen, dass Ihn der zuständige Werkstattmeister darauf hinweist, wann der nächste Service bzw. Zahnriemenwechsel (der ja im grossen KD inbegriffen ist) durchzuführen ist...

    Ich weiss zufälligerweise, dass bei den alten TDI der Zahnriemen alle 90.000km gewechselt wird... Bei en neueren PD-TDI und CR-TDI ist das bestimmt schon wieder anders...
    Und hier ist m.E. die Werkstatt gefragt, denn wenn ich ein neues Auto kaufe, sehe ich beim besten Willen nicht ein, ständig selber nachzuforschen, wann und wo welches Teil gewechselt werden soll...

    MEIN TIP: Nimm trotz allem das Kulanzangebot von SAD an...und wechsle zu einer anderen, KOMPETENTEN Werkstatt, wo Du Dich gut aufgehoben fühlst und Dein Auto in guten Händen ist..
    Solche Werkstätten sind leider trotz stetig steigenden Lohnkosten nicht mehr leicht zu finden... :pinch:

    Beste Grüsse
    whois
     
Thema: Motorschaden 127000 km / Zahnriemenwechsel Octavia combi II 4x4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia u1 riemen probleme 1.6

    ,
  2. adblue audi service 130000km

    ,
  3. skoda octavia 120tkm kd

    ,
  4. octavia 4x4 1.9 tdi 2007 zahnriemen intervall,
  5. skoda octavia combi zahnriemenwechsel,
  6. octavia 1.8 20v motorschaden
Die Seite wird geladen...

Motorschaden 127000 km / Zahnriemenwechsel Octavia combi II 4x4 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...