Motorreinigung durch Dieselzusatz?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von sirtom2000, 01.02.2005.

  1. #1 sirtom2000, 01.02.2005
    sirtom2000

    sirtom2000

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uetersen / Schlesw.Holst.
    Hallo Ihr alle,

    habe jetzt die erste Tankfüllung hinter mir und habe da eine Frage:
    Laut BC ist der Verbrauch bei 10,5 Liter/100 km. :grrr:

    Die Strecken habe ich gut gemischt, das heißt ca.10% BAB, 40% Landstrasse und 50% Stadt.

    Da ich nicht weiß, wie mein Vorgänger (Skoda Deutschland Geschäftswagen) den Wagen bewegt hat (in 10 Monaten 28.000 km, Autobahn oder Fahrerbetrieb) wollte ich fragen was das "freibrennen" auf der BAB bringt und ob man Motorreinigende Zusätze benutzen sollte.

    Wie lange sollte man sich zum "freibrennen" auf der BAB aufhalten?

    Bin auf Eure Erfahrungen gespannt!


    Gruß sirtom2000
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. madmax

    madmax Guest

    Ich habe den 2.5er in gleicher Ausstattung mal einige Tage gefahren und bin im Stadt - Überland Betrieb auch kaum unter 9 L gekommen. Wenn Du noch viele Ampelstopps dazu hast, dann wird ein erheblich geringerer Verbrauch nur unter anderen Betriebsbedingungen zu realisieren sein = mehr BAB - und dort nicht nur Vollgas.

    Bezügl. Dieselzusatz hatte ich schon mal einen Thread unter "alternative Kraftstoffe" eröffnet. Dabei ging´s um 2-Takt Öl als Dieselzusatz. Es soll den Motorlauf leiser machen und auch zu Verbrauchseinsparungen führen. In den dort aufgeführten Links wird ebenfalls auf den Einsatz von Diesel-Zusätzen eingegangen.

    Wer´s noch nicht gelesen hat: einfach mal reinschauen und ggf. mal seine Meinung äussern.

    Gruß

    Chris


    P.S. Hier noch was zum Zusatz "Motor Protect" von LM.
     
  4. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Mit der Automatik und 95% Autobahn (und das nicht zimperlich, aber kein ständiges Abbremsen und sofort wieder Vollgas) hatte ich einen langfristigen Durchschnitt von 8,5. Drunter kommt man, wenn man langsamer fährt. Im Stadtverkehr allerdings war das Auto nicht unter 10 l zu bewegen und da fahr ich schon sehr verbrauchsorientiert....

    Die Geschichte mit dem 2-Takt-Öl habe ich interessiert gelesen. Werde es allerdings nicht ausprobieren. Ist mir ehrlich gesagt zu umständlich und da mir das Auto leise genug ist und ich es auch immer wieder abgeben muss will ich im Falle eines Problems nicht auch nur den leisesten Verdacht aufkeimen lassen.
     
  5. madmax

    madmax Guest

    Ja, die Sache mit dem Öl lässt bei mir aus Skepsis aufkommen.
    Auch mein Auto läuft einwandfrei (zwar nicht so laufruhig da kein 6-Zylinder), von daher: ebenfalls kein Bedarf für Beimischungen. Außerdem läuft ja noch die Garantie....

    Die meisten Dieselzusätze scheinen ja nicht viel zu bringen.
    Vielleicht gibt´s ja noch weitere Erfahrungen im Forum.

    Gruß
    Chris
     
  6. #5 sirtom2000, 02.02.2005
    sirtom2000

    sirtom2000

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uetersen / Schlesw.Holst.
    @madmax

    danke für deinen Link auf die MB Community. Habe den Artikel mit großem Interesse gelesen. Werde vorraussichtlich das LM Motor Protect ausprobieren.
    Hat hier von Euch jemand Erfahrungen damit gesammelt?

    @alle
    Mit Dieselzusatz hatte ich eigentlich einen Zusatz gemeint den man einmalig dem Diesel zumischt und der dann Verkokungen und ähnliches beseitigen soll.
    Sozusagen Motorwäsche von innen :D
    Hat da jemand Erfahrungen gemacht?


    Gruß sirtom2000
     
  7. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Bei dem von Dir genannten Mix (10% BAB, 40% Landstrasse und 50%! Stadt) schaffe ich mit meinem 2.5 TDI Tiptronic wohl keine 10,5 Liter - da werden´s schnell 11 bis 12.

    Reiner Stadtbetrieb können bis 13 Liter werden - nur im Idealfall geht´s auch mit unter 7 Litern (Gleiten auf verkehrsarmer!!! Autobahn und Landstrasse). Ich stimme RalphB zu und würde mich da auf keine Experimente einlassen - Dickschiffe kosten eben Zuschlag.
     
  8. #7 Superb02, 02.02.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    Leuts, wie fahrt ihr ? Entschuldigung für die Nachfrage, aber ich hab nen Durchschnittsverbrauch von max. 7,5 ltr., und das auch nur, wenns eilig ist...

    Ich fahr sicher nicht langsam, aber Eure Verbräuche kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen !

    Abgesehen davon und zurück zum Thema :
    Habt ihr mal die Artikel in der Presse zum Thema V-Power gelesen ? Da wurden bei keinem modernen Diesel irgendwelche Ablagerungen gefunden, die per Additiv oder eben V-Power weggewischt werden hätten müssen... also ich lass die Finger von sowas. Auch wenns dem Motor nicht schaden sollte - meinem Geldbeutel schadets in jedem Fall.

    Aber Verkokungen oder ähnliches auf der Autobahn mal freibrennen kann auch nix schaden, mal 50 oder 100 km mit 200 rumdüsen hat auch noch keinem Motor geschadet...
     
  9. #8 sirtom2000, 02.02.2005
    sirtom2000

    sirtom2000

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uetersen / Schlesw.Holst.
    Wow, da tun sich ja Unterschiede auf...

    in anderen Treads habe ich auch von 7-8 Litern im Mix gelesen.
    Und auch der Katalog von Skoda spricht von deutlich unter
    10 l/100km. oder sollte ich mich da so verlesen haben???

    Allerdings ist meine Verbrausaussage alles andere als repräsentativ. Ich habe noch nicht mal die erste Tankfüllung verfahren.
    Werde es also weiter im Auge behalten.

    Wenn ich dann erste "brauchbare" Ergebnisse gesammelt habe werde ich meinen Durchschnitt in meine Signatur einfliessen lassen.

    Gruß sirtom2000
     
  10. klixmi

    klixmi Guest

    @superb02:
    hast du denn einen mit tiptronic oder handschaltung? das wäre ja wichtig zur einschätzung des verbrauchs.

    ich schwanke nämlich immernoch zwischen 2,5 und 1,9 tdi nur wegen der verbrauchsfrage für meinen nächsten superb, wobei ich natürlich auch beim 2,5 dann schon gerne die tiptronic hätte...
     
  11. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Glückwunsch! Ich für meinen Teil halte mich für einen eher gelassenen Fahrer, aber stop & go in München kostet eben extra. Wenn ich nur BAB und Landstrasse habe, sind´s auch "nur" etwa 8 Liter.

    Ausserdem tue ich mir zur Zeit mit der exakten Ermittlung des Verbrauchs ein bisschen schwer, weil ich seit ein paar Wochen täglich die Standheizung in Betrieb habe - und die zieht sich natürlich auch ihren Teil.
     
  12. #11 Nighteye, 02.02.2005
    Nighteye

    Nighteye Guest

    Hallo,

    beim Verbrauch von Superb02 vergesst nicht wo er herkommt :narr:.
    Komm ja aus der selben Gegend und fahr meinen 1,9er unter 6 Liter.
    Wenn ich mal in der Gegend von München unterwegs bin (dann ist dass eher ein guter Mix aus Landstraße, Stadt und AB) komm ich auch über 7,5 Liter.

    wie auch immer

    mfg

    Peter
     
  13. #12 olbetec, 03.02.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Bei einem alten Golf mit Restwert 500EUR würde ich solche Spielchen vielleicht noch machen, aber nicht bei einem neuzeitlichen Dieselagregat mit seiner sensiblen Kraftstoffanlage...
    Wenn Skoda so eine geschrottete Pumpe / PDE einschickt und der Hersteller mangelhafte Kraftstoffqualität nachweisen kann, hätte ich auch kein Verständnis für das Gebölke nach Kulanz etc.
    Munter lieber selber den Zusatz inhaliert, damit der Realitätssinn wieder geschärft wird
    OlBe
    PS.: Ihr solltet eher dem wahren Grund für den erhöhten Verbrauch auf den Grund gehen, bevor ihr zuviel Shopping-TV-Werbung auf den Leim geht...
     
  14. Henery

    Henery

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb 3T Kombi
    Werkstatt/Händler:
    www.skn-chemnitz.de
    Kilometerstand:
    105000
    Zu hoher Verbrauch kommt auch oftmals davon, dass der Motor einfach mit der Zeit vollschmoddert.
    hab mir das neulich in der Werkstatt mal zeigen lassen, wie alleine die Drosselklappe nach 100.000km aussieht.
    Hab mich dann für eine Motorreinigung (Luftansaugung, Kraftstoffleitungen und Motoröl) entschieden. Also das Ergebnis war schon heftig.
    Seitdem läuft er viel runder.
    http://skn-chemnitz.de/index.php/motorreinigung
     
  15. #14 Octarius, 03.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das war wohl ein Tippfehler. Es sollten sicher 10 Jahre gemeint sein.

    Achja, besten Dank für die Werbung. Jetzt weiss ich welche Firma ich in Zukunft wegen ihrer Art und Weise der Kundengewinnung meiden werde.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 3U_1.9 TDI, 04.12.2015
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    330.000
    Denke, dass es kein Tippfehler war/ist. Der ursprüngliche Themenstart ist ja auch schon paar Tage her.;)
     
  18. #16 Octarius, 15.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ah, okay.

    Sag mal Henery, warst Du nicht früher der User moratula? Ihr habt oder hattet das selbe Profilbild. Leider existiert der marantula Account mitsamt dem Profilbild nicht mehr. Was ist aus der Wunderkerze geworden wenn ich mal querfragen darf?
     
Thema: Motorreinigung durch Dieselzusatz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dieselzusatz reinigung

    ,
  2. dieselzusatz erfahrungen

    ,
  3. zusatz diesel motorreinigung

    ,
  4. TDI Motorreiniger,
  5. dieselzusatz,
  6. dieselzusatz reiniger,
  7. diesel reiniger protec Skoda octavia,
  8. 2.0 TDI motorreinigung,
  9. diesel motorreiniger,
  10. motorreiniger diesel,
  11. motorreiniger zusatz,
  12. motorreinigung diesel
Die Seite wird geladen...

Motorreinigung durch Dieselzusatz? - Ähnliche Themen

  1. Verbrauch und Dieselzusatz Fabia Combi

    Verbrauch und Dieselzusatz Fabia Combi: Hallo, nach langem Studieren des Forum möchte ich nun auch mal einen Beitrag schreiben. Ich fahre einen Skoda Fabia 1 Combi Elegance BJ2001 mit...