Motorprobleme bei Felicia II i.3 LXi

Diskutiere Motorprobleme bei Felicia II i.3 LXi im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein Motor macht Probleme und ich weiß nicht, ob sich eine Reparatur noch lohnt. Folgendes: Vor ca. 2 Wochen bin ich mit Wagen über die...

  1. #1 -Sonic-, 24.02.2013
    -Sonic-

    -Sonic-

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1.3i LXi
    Kilometerstand:
    215000
    Hallo,

    mein Motor macht Probleme und ich weiß nicht, ob sich eine Reparatur noch lohnt.
    Folgendes:

    Vor ca. 2 Wochen bin ich mit Wagen über die Autobahn gefahren ohne Probleme. Motor ausgeschaltet. 15 Minuten stehen gelassen und dann wieder gestartet. Dann gingen die Probleme los.

    Der Wagen verhielt sich im Leerlauf sehr unruhig, Im Bereich von 1.400-1.600 rpm fing der Wagen an zu ruckeln, als wenn er auf 3 Zylindern läuft. In der Wekstatt wurde die Drosselklappe gereinigt und eine Zündkerze festgezogen, die sich etwas gelöst hatte. 1km war ruhe und dann finden die selben Probleme wieder von vorne an, egal ob der Motor warm oder kalt war/ist.
    Sobald der Wagen im Bereich von 2.000rpm ist, ist alles i.O.
    Er zieht auch ganz normal. Die Abgaswerte sind auch i.O.

    Nun habe ich folgendes entdeckt:

    - Oldeckel ist leicht verschlammt
    - Motorbereich ist verölt
    - Kühlwasser hat Ölflecken als wenn Öl drin ist
    - Ölstand ist normal (Innerhalb von 10.000km kaum Ölverlust)

    Lohnt es sich die Zylinderkopfdichtung zu wechseln bzw. noch andere Teile zu warten? Der Wagen hat 202700km geleistet. Die Achsmanschetten sind auch fällig. Der Kühlerschlauch unter dem Motor muss gewechselt werden, weil er stark aufgebläht ist. Das Schaltgestänge ist ausgeschlagen, schlatet jedoch ohne Probleme. Der Felicia leidet zudem an Rost, jedoch nicht an den tragenden Teilen. Er hat noch TÜV bis 11/2014. Ich kann an dem Auto leider nichts selber machen, da ich erstens nicht das Wekzeug und zweitens davon keine Ahnung habe. Wieviel würde eine große Motorwartung ca. kosten?
    Gibt es hier einen der das machen würde? Ich wohne in Hannover.

    Wie lange kann ich mit dem Problem noch fahren ohne das der Motor endgültig aufgibt?

    Ich weiß das Thema mit der Kopfdichtung wurde schon oft angesprochen. Es ist nur die Frage ob es sich noch lohnt den Wagen zu reparieren.

    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. #2 Feli-man, 26.02.2013
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    347000
    Hallo Sonic,

    dann gebe ich mal meinen Senf dazu. Also: Zuerst stell dir mal folgende 2 Fragen: Wielange möchtest du denn noch den Feli fahren? Und wie hoch ist dein Auto-Budget? Dein Problem kenne ich, das Auto muß laufen, soll aber nix kosten. Viel Geld in ein Auto zu investieren, was du in nem halben Jahr oder in nem Jahr verkaufen willst macht wenig Sinn. Zumal es sich um einen mindestens 13 Jahre alten Feli mit über 200TKm auf der Uhr handelt. Fahrzeugwert ohne Reparatur maximal 100€, mit Reparatur maximal 500€. Die Frage ist, was bekommst du für ein Auto im Gegenwert der Reparatursumme? Beim Feli weißt du, was du dran hast. Ich denke, es macht für dich mehr Sinn, nochmal 600-800€ in den Feli zu stecken, und den TÜV abzufahren.
    Nen Preis zu sagen ist schwer. Fahr mal ein paar freie Werkstätten ab, und lass dir Angebote machen. Hier bei uns in der Region bist du bei rund 450€ für die Kopfdichtung und rund 150€ für die Achsmanschetten.
    Ich persönlich würde es machen lassen, wenn du nicht eh ein neues Auto haben möchtest. Ich hab auch erst nen Feli wieder über den TÜV geschraubt, und der Besitzer ist froh, wieder 2 Jahre fahren zu dürfen und nicht auf ne andere Rostlaube umsteigen zu müssen.

    Marko
     
  3. #3 -Sonic-, 26.02.2013
    -Sonic-

    -Sonic-

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1.3i LXi
    Kilometerstand:
    215000
    Der Wagen hat noch bis 11/2014 TÜV. Den Wagen will ich auch ehrlich gesagt nicht los werden, zumal er neu TÜV hat und ich an dem Wagen irgendwie Hänge. Zudem brauche ich mir keinen "neuen" alten gebrauchten kaufen, wo ich sowieso noch mal investieren muss.

    Das Budget liegt bei ~ 500€

    Ich weiß nur nicht wie lange er mit der Macke noch fährt bevor der Motor endgültig aufgibt. Die Werkstätten brauchen teils lange um Angebote fertig zu machen.
     
  4. #4 Korryptos, 26.02.2013
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ich möchte dir hiermit auch ein bisschen Hoffnung machen. Selbstversätndlich wäre es besser, du lässt ihn reparieren. Aber selbst wenn nicht, wird er dir wahrscheinlich nicht gleich kaputt gehen. DIe ZKD sollte erst Probleme machen, wenn er deutlich an Wasser oder Öl verliert. Das ruckeln könnte eventuell von der Zündspule kommen, muss aber nicht. Mit deinen 200.000 km ist auch noch nicht das Ende der Laufleistung erreicht. Er kann mehr, meiner hat mehr als 250.000 drauf und läuft noch. Wenn du dran hängst und ein Auto zum fahren brauchst, würde ich das Geld nochmal investieren. Hör aber definitiv nicht auf andere, komme selber zu einem Entschluss und lasse nicht uns hier im Forum das Ausschlaggebende Glied sein.
     
  5. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    Opel Astra F Cabrio 1.8 16V und Opel Astra H 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Nun auch noch offiziell von mir: Meine Hilfe habe ich dir hierzu ja bereits angeboten.
    Dennoch ist es so wie Korryptos sagt, mache auch du dir eine Meinung.
    Mein alter Betrieb hat Pi mal Daumen 650€ beanschlagt, was natürlich immer abhängig von
    der Werkstatt ist.

    Und wegen der "Macke" mit der ZKD: Mein Favorit mit dem gleichen Rumpfmotor ist 32.000KM so gefahren... :D
     
  6. #6 -Sonic-, 27.02.2013
    -Sonic-

    -Sonic-

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1.3i LXi
    Kilometerstand:
    215000
    Ein kleiner Hoffnungsschimmer. Eine Werkstatt gab endlich ein Angebot für 250-300€ ab.
    Gab aber gleich zu bedenken, dass der Motorkopf einen riss haben könnte und das die Reparatur dann für "umsonst" war, weil er trotzdem Luft ziehen könnte. Steckt da was wahres hinter?
     
  7. #7 Korryptos, 27.02.2013
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ich bin zwar weder KFZ Mechaniker, noch habe ich großartig praktische Erfahrungen gesammelt, aber dennoch denke ich, dass dein Kopf keinen Riss hat. Das sprechen die Erfahrungswerte aus dem Forum. Die ZKD beim 1.3er Motor ist leider eine Krankheit und geht nicht selten kaputt, insofern ist es fast schon "normal" dass sie mal am Ende ist und ich habe selten davon gehört, dass gerade die 1.3er dann auch noch irreperabel defekt sein sollen. Zumal sich deine Anzeichen für einen ZKD Schaden ja auch noch einigermaßen in Grenzen halten. Die Felicia SPezialisten mit praktischer Erfahrung können dir da aber sicher mehr sagen. Timmy oder Bünzy zum Beispiel.
     
  8. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Nun, rein wirtschaftlich muß man hier sagen.......verschrotten! Da es ja nicht nur die ZKD ist und andere Dinge auch nicht lange auf sich warten lassen, ist es sinnvoller bei 200tkm+ den Wagen abzustoßen. Hier weiter zu machen, macht nur noch Sinn wenn man es selber reparieren kann, oder privat jemand an der Hand hat der es günstig nach Feierabend macht.

    Bei so manchem supergünstig Werkstattangebot, darf man letztendlich auch keine sonderlich hohe Qualität in der Ausführung erwarten.
    Wenn dann die ZKD und Schläuche repariert sind, kommen die Radlager, oder Stoßdämpfer...Querlenker oder such dir sonstwas aus. Alte Autos mit viel Laufleistung haben immer irgendwas. Da muß man als Nichtselbstschrauber die Notbremse ziehen und rationelll entscheiden. Risse sind hier auch eher unwahrscheinlich, eher Korrosion am guss des Kopfes.

    Also Fazit: es lohnt sich eigentlich nicht, aber wenn das Budget nur 500€ beträgt, versuch ihn dafür reparieren zu lassen, fahr weiter und hoffe das bis 11/2014 nicht allzuviel dazu kommt. :)
    Du könntest ja nochmal auf umliegenden Schrottplätzen anfragen. Es gibt geprüfte Gebrauchtmotoren für um die 200€ mit der Hälfte deiner Laufleistung. Der Wechsel ist auch für eine Werkstatt schnell gemacht und für 300 hin zu bekommen. Wenn du Platz hast, dann könnte ja sogar ein Schlachtfahrzeug in Frage kommen.
     
  9. #9 -Sonic-, 27.02.2013
    -Sonic-

    -Sonic-

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1.3i LXi
    Kilometerstand:
    215000
    Der Wagen hat an sich keine weiteren bekannten Mängel, außer Achsmannschetten und den Rost. Den Rost schafft er bis TÜV.
    Die Zündspule ist nicht beschädigt, sagt der Mechaniker. Die hatte er bei der ersten Wartung schon kontrolliert.

    Ich lass die Kopfdichtung machen, das soll wohl ~300€ kosten mit anschließendem Ölwechsel etc.
     
Thema:

Motorprobleme bei Felicia II i.3 LXi

Die Seite wird geladen...

Motorprobleme bei Felicia II i.3 LXi - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €

    Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €: Verkaufe meinen Superb-II Limousine Ambition Schwarz 1,4 TSI 125 PS, ca. 138.000 km. ACHTUNG - neuer Motor seit 07/2015 bzw. 27.000 Kilometern....
  2. lordunschuldigs Octavia 3

    lordunschuldigs Octavia 3: Hallo zusammen! Zuallererst kurz zu mir :-) Ich wurde damals auf den Namen Tobias getauft (den Namen trage ich übrigens heute noch!), komme aus...
  3. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...
  4. Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017

    Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017: Hallo liebe Skoda Gemeinde. Meine Parksensoren spielen während der Fahrt total verrückt. Im Fehlerspeicher steht aber nichts drinnen. Habt ihr...
  5. 3. Sitzreihe ausbauen (7-Sitzer)

    3. Sitzreihe ausbauen (7-Sitzer): Durch den Ausbau der 3. Sitzreihe beim 7-Sitzer bekäme man für Urlaubsreisen mehr Kofferraumvolumen, wenn man nicht auf die 3. Sitzreihe...