Motorölwechsel nach Einfahrzeit

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Balou2005, 19.11.2010.

?

Wer hat nach Einfahrzeit (2.000 - 5.000 km) einen Motorölwechsel gemacht?

  1. Ja, habe nach Einfahrzeit einen Motorölwechsel gemacht.

    9 Stimme(n)
    11,5%
  2. Nein, habe nach Einfahrzeit keinen Motorölwechsel gemacht.

    69 Stimme(n)
    88,5%
  1. #1 Balou2005, 19.11.2010
    Balou2005

    Balou2005

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda, Superb Combi, 2,0 TDI CR 125KW
    Parallel zum Thema Getriebeölwechsel die Frage nach dem Motorölwechsel nach Einfahrzeit.

    Wer hat's gemacht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stoertebeker, 20.11.2010
    stoertebeker

    stoertebeker

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi , 1.8 TSI DSG, Elegance, seit 01.10.2010
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, RDG
    Habs gemacht!
    Habe das Öl und den Filter bezahlt. Arbeitslohn ging auf die Werkstatt.

    Wenns nicht hilft, schaden tuts nicht! ;)
     
  4. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V

    Dem einzigen dem es hilft ist dem Autohaus(finanziell) sonst niemanden.Keiner der Autohersteller schreibt einen vorzeitigen Ölwechsel mehr vor.Leute die es trotzdem machen beruhigen nur ihr Gewissen damit sonst nichts.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Egänzend zu: Klick mich sollte man bei überflüssiger Ölverschwendung auch mal noch an die Umwelt denken...
     
  6. #5 doubletom, 20.11.2010
    doubletom

    doubletom

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D / NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 3,6 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Nouvertné, Solingen
    Kilometerstand:
    150
    Ich bezweifle, daß auch nur ein KFZ-Betrieb heute die Umwelt mit Altöl verunreinigt. Denn in D werden über 90% aller Altöle recikelt; darüberhinaus kassieren die Werkstätten Ensorgungsgebühr UND verticken das gesammelte Altöl an entsprechende Firmen.

    Für mich steht fest, daß ich nach 2000km einen Motorölwechsel mache; Getrieböl halte ich für nicht nötig.

    Doubletom
     
  7. #6 Amarok64, 20.11.2010
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    und was ist mit den restlichen Prozenten? über 90 sind nich 100. Was ist mit falsch angebrachten Dichtringen und dann runter tropfenden Öl? Und überhaubt erst die Herstellung ist schon Umweltbelastend, wie leider fast alles. Aber es ist nicht mein Geld und nicht mein Gewissen.
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Eben, das mit Recycling und so ist ja alles schön und gut, ich denke aber jeder Tropfen Öl, den man nicht aus der Erde holen braucht ist ein guter Tropfen...

    Ich fahre meine 1,9er TDI inzwischen über 10 Jahre und hab knapp 220 tkm zusammengebracht, Ölwechesl nach dem "Einfahren", das es eh nicht mehr braucht, gab es keinen und inzwischen fahre ich mind. 20 tkm mit dem gleichen Öl, eher noch mal 5 bis 10 tkm mehr und es fehlt sich rein gar nix.
     
  9. #8 digidoctor, 20.11.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wenn man bedenkt, dass 55 Liter Öl pro Tank verbraten werden, machen die paar Tropfen den Kohl wahrlich nicht fett. Das ist wie Kaugummipapier zum Recyclen ins Altpapier zu tun.
     
  10. #9 touareg, 20.11.2010
    touareg

    touareg

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stans
    Fahrzeug:
    Fabia 2 RS in Candy-weiss
    Werkstatt/Händler:
    Seit 30 Jahren kleine Garage auf dem Land und vom Chef persönlich bedient.
    Kilometerstand:
    25000
    Das mit dem Oelwechsel nach dem Einfahren ist nur noch ein alter Zopf von früher. Vor 30 Jahren hatten die Motoren und Getriebe noch nicht einen solche Präzision wie heute. Dadurch gabe es noch kleine Metallspähne als Abrieb und die waren von Vorteil nach 2000 Km. durch einen Motor- und Getriebeölwechsel zu entfernen.
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Genau drum sollte man auch möglichst kleine Reifen fahren. ;)

    Ne Quatsch, ich denk nicht, dass das mit nem Kaugummipapier vergleich bar ist, aber du überstrapazierst ja scheinbar gerne.
     
  12. #11 Homer J., 20.11.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Aber auch Kleinvieh macht verdammt viel Mist. Vielleicht sollte der Eine oder Andere das Ganze mal in einer ruhigen Minute hochrechnen. Sei es nun mit Öl oder Kaugummipapier (cm² pro Kaugummipapier x x-tausend Einwohner pro Stadt, Land, was auch immer)...


    Ach ja: nein ich habe keinen Ölwechsel machen lassen. Wozu auch, mein Auto sagt mir wann es einen haben will... ;)
     
  13. #12 digidoctor, 20.11.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Der Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz ist schon bekannt, oder? Der Begriff für Effektivität wird gerne mal für Beides genommen. Einfach mal nachlesen.
     
  14. #13 Buzzzter, 20.11.2010
    Buzzzter

    Buzzzter

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Kölle
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.oTDI
    Werkstatt/Händler:
    nn
    Glaube auch das man sich das bei heutigen Motoren und Ölen schenken kann. Früher gab es ja schonmal Lagerschäden, heute sterben Diesel in der Regel anders. Turbo oder Zahnriemen kenn ich, aber nix Lager, sprich mangelnde Schmierung. Mein Tip: Schonend Warm- und Kaltfahren, dann hält das schon. Bin ansonsten nicht sehr nett zu meinen Dieseln, aber bisher noch nie einen beschädigt. Alle 3 Jahre kommen so knapp 170.000Km auf die Uhr. Bei Benzinern mag das anders sein.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 supifan, 05.04.2011
    supifan

    supifan

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Point S Remshalden
    der "urschmutz" ist trotz verbesserter reinigungsmethoden heute immer noch beachtlich. kommt halt durch mech. bearbeitung und gießrückstände
    die motoren sollten diesen natürlich verkraften über einen korrekt ausgelegten ölfilter.
    bin trotzdem der meinung dass die lebensdauer vergrößert werden kann durch einen öl/filterwechsel am anfang. das ist aber eher was für fans, diue auch gerne 300tkm+ mit ihren autos fahren
     
  17. #15 Balou2005, 22.05.2011
    Balou2005

    Balou2005

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda, Superb Combi, 2,0 TDI CR 125KW
    Na, gibt es keine weiteren Meinungen mehr?
     
Thema: Motorölwechsel nach Einfahrzeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorölwechsel skoda superb

Die Seite wird geladen...

Motorölwechsel nach Einfahrzeit - Ähnliche Themen

  1. komplette PS/KW/Leistung erst nach EInfahrzeit "freigeschaltet" ?

    komplette PS/KW/Leistung erst nach EInfahrzeit "freigeschaltet" ?: Ich weiß es gibt schon ein Thema wie z.B. "wie einfahren" usw. aber mir geht es in erster Linie um die Frage ob der Motor des Autos künstlich...
  2. Kleines Fazit nach der Einfahrzeit

    Kleines Fazit nach der Einfahrzeit: Falls es wen interessiert, an dieser Stelle ein kleiner Erfahrungsbericht nach nunmehr über 1.500 Kilometern mit dem Auto. Dabei gehe ich auch auf...
  3. 1.6 TDI DSG Anhängerbetrieb während der Einfahrzeit

    1.6 TDI DSG Anhängerbetrieb während der Einfahrzeit: Hallo zusammen, Habe gerade erst 400 km drauf und müsste ein paar Euro Paletten zu meinen Eltern transportieren. Sollte ich damit noch warten bis...
  4. Erhöhter Verbrauch in der Einfahrzeit?

    Erhöhter Verbrauch in der Einfahrzeit?: Wir haben unseren Roomster nun knapp eine Woche und ca. 400km hinter uns. Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise im Schnitt bei 7,2L laut...
  5. Getriebeölwechsel nach Einfahrzeit --> Eure Meinung?

    Getriebeölwechsel nach Einfahrzeit --> Eure Meinung?: Ich überlege, jetzt nach der Einfahrzeit, einen Getriebeölwechsel machen zu lassen, damit der Abrieb aus dem Einfahrprozess aus dem Getriebe...