Motorölstand zu hoch

Diskutiere Motorölstand zu hoch im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mein Superb aus 08/2012, 140 PS TDI und DSG, mit 101000 km hat plötzlich Motorölstand 7 mm über oberem Soll. Bei der letzten Kontrolle vor ca...

  1. walzen

    walzen

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II ,Combi, 140 PS Diesel, DSG
    Kilometerstand:
    101000
    Mein Superb aus 08/2012, 140 PS TDI und DSG, mit 101000 km hat plötzlich Motorölstand 7 mm über oberem Soll.
    Bei der letzten Kontrolle vor ca 3000 km war das absolut OK, wie immer bisher. Hab noch niemals nachgefüllt.
    Außerdem - nach 300 km schonendster Autobahnfahrt - wurde deutlich hörbar Überdruck abgeblasen, beim Öffnen des Motoröleinfülldeckels.

    Seit einigen Wochen "nagelt" der Motor - immer nur kurz nach dem Kaltstart, wenn's gleich bergauf geht.

    Softwareupdate hat er nicht.

    Was wird hier "wahrscheinlich" kaputt sein ? LG walzen
     
  2. #2 SuperBee_LE, 30.08.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.219
    Zustimmungen:
    1.463
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Ist ja eigentlich egal, wird demnächst stillgelegt.
     
    Octavianer26, MrSmart, even und einer weiteren Person gefällt das.
  3. even

    even

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    98000
    Wie passiert so etwas?
     
  4. #4 General_Lee, 30.08.2018
    General_Lee

    General_Lee

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Ibbenbüren
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI DSG Exclusive 170 PS
    Werkstatt/Händler:
    Deitert & Suhre Ibbenbüren
    Kilometerstand:
    160000
    Erst einmal würde ich einen Ölwechsel machen lassen. So hast du ja schon einmal zu viel Druck im Kurbelgehäuse. Wie sah in den 3000km dein Fahrprofil aus?
    Hat er viel aktiv regeneriert?
     
  5. even

    even

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    98000
    Riecht das Öl nach Diesel, wenn du den Stab rausziehst.
     
  6. #6 4tz3nainer, 31.08.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Ich würde erstmal das Update aufspielen lassen. Damit werden im Fall der Fälle der Tausch der teuersten Baugruppen von Skoda übernommen.
     
  7. walzen

    walzen

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II ,Combi, 140 PS Diesel, DSG
    Kilometerstand:
    101000
    Hallo General_Lee - ich danke für Deine konstruktiven Fragen:
    - Fahrprofil völlig unverändert, sehr kurzstreckenlastig zwischen 10 und 25 km hin und wieder zurück, teilweise mit dem Anhänger dran. Etwa einmal im Monat 250 km Autobahn und nach einigen Tagen retour.
    - das mit dem aktiven regenerieren hab ich noch niemals "mitgekriegt". Es kam schon vor, daß der Lüfter im Carport seeeehr lange nachgelaufen ist. Aber bestimmt nicht mehr als 5 mal in 6 Jahren.

    Hallo even - ich kann Diesel am Meßstab nicht "erschnuppern". Aber das liegt vielleicht an mir. Jedenfalls ist der Öleinfülldeckel an der Unterseite nur "ölfeucht" - also kein Schaum oder so sichtbar.
     
  8. #8 casey1234, 31.08.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.080
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Kurzstrecken sind halt generell Gift für jeden Motor. Zudem haben moderne Dieselfahrzeuge aufgrund der häufigen Regenerierungen extreme Probleme mit Ölverdünnung durch Dieseleintrag, der sich noch dazu nicht herauskochen lässt wie beim Benziner. Ein zweistelliger Anteil an Diesel auf das Gesamtvolumen der Ölmenge nach bereits 10 bis 15.000 km ist keine Seltenheit. Die Werte beim Motorverschleiß explodieren dann förmlich.

    Vorschlag:
    • Softwareupdate aufspielen lassen
    • Ölanalyse machen lassen
    • Ölwechsel machen lassen
    • Kurzstrecken vermeiden
    • weiter beobachten

    Gruß Casey
     
  9. #9 General_Lee, 31.08.2018
    General_Lee

    General_Lee

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Ibbenbüren
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI DSG Exclusive 170 PS
    Werkstatt/Händler:
    Deitert & Suhre Ibbenbüren
    Kilometerstand:
    160000
    Ich habe es gerade durch mit Ölwechsel nach 15000km wegen Ölvermehrung, trotz ähnlichem Streckenprofil (jeden Tag 2x38km) wie du. Daher wären caseys Schritte erst einmal das naheliegenste. Meiner regeneriert so alle 200km spürbar das ich es mitbekomme.
     
  10. even

    even

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    98000
    So wie ich das sehe ist die Regeneration des Dieselpartikelfilters (DFP) durch zusätzliche Nacheinspritzung für die Ölverdünnung mit DIesel ursächlich. Deswegen sollte meiner Meinung nach der Füllstand des DFP zuerst abgeklärt werden und wenn die Reinigungsintervalle sehr schnell aufeinander folgen (auch unbemerkt), muss da etwas behoben werden. Vorher macht ein Ölwechsel nur bedingt Sinn, weil nur Symtome behandelt werden.
     
  11. #11 maxiskoda, 02.09.2018
    maxiskoda

    maxiskoda

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Nordendorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance 2.0 TDI 2013
    Kilometerstand:
    162000
    Ich empfehle schleunigst einen Ölwechsel.
    Wegen Ölverdünnung hatte ich beim letzten Superb erheblich mehr "Motoröl" im Motor - Ölwechsel und ein Wechsel des Fahrprofils von "Super-Sparsam" auf "mindestens 1500 rpm beim Fahren und schon war der Spuk vorbei - muss aber kein Allheilmittel sein. Bei meinem aktuellen Superb sorgt das DSG für brauchbare Schaltpunkte.

    Bei einem älteren Fahrzeug hatte ich auch mal Überdruck im Kurbelgehäuse, war sogar den Ölpeilstab raus gedrückt hat - Da war ein Kolbenring hinüber...

    Das Argument, einen teureren Diesel für Kurzstrecke zu nutzen, habe ich noch nicht verstanden... 8)
     
  12. walzen

    walzen

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II ,Combi, 140 PS Diesel, DSG
    Kilometerstand:
    101000
    Hallo even, habe soeben "auslesen" lassen, aber der Ausleser versteht nicht, die Werte zu interpretieren :
    - Partikelfilterfüllstand 0,23
    - Einspritzventile eins bis drei zeigen bei Standgas +0,21, +0,22, +0,24 - ABER Ventil 4 zeigt -0,72. Mit ein wenig Gasgeben ändern sich die Werte, aber
    die Tendenz bleibt gleich.
    - im Fehlerspeicher war nur 1 Fehler : "unplausibles Signal Öltemperatur"

    Deshalb meine Frage jetzt an Dich - oder wer sich noch auskennt - was lernt der Laie daraus ?
    (Bevor ich - dann hoffentlich nicht mehr ganz unwissend - zu meinem Freundlichen fahre). MfG walzen
     
  13. even

    even

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Kilometerstand:
    98000
    Welcher Wert ist dort ausgelesen? Temperatur? Druck? Ventilstellung? Ohne jede Einheit und Angabe kann man da nichts sagen, außer: Einer zeigt was anderes an.
    Es gibt so Effekte, dass defekte Einspritzdüsen ein Rütteln im Standgas verursachen. Danach würde ich mal googeln.
    Wenn Einspritzung und Verbrennung nicht korrekt sind, kann es auch zu Anreicherung von Diesel im Öl kommen.
     
  14. #14 fireball, 04.09.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.656
    Zustimmungen:
    4.180
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    242000
    mg/Hub. Im Groben entspricht das einem Kleinstmengenausgleich zur Laufruheregelung. Optimal wäre es tatsächlich, wenn alle Werte bei 0 liegen würden, das ist aber kaum zu erreichen. . +/- 1,5 ist völlig im normalen Rahmen - wenns mehr wird, sollte man über neue Einspritzdüsen nachdenken.
     
    Octavia20V, walzen und MrMaus gefällt das.
  15. #15 casey1234, 04.09.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.080
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Moment, das ist nur die halbe Wahrheit, denn zur Dieselanreicherung kommt es so oder so! Wie auf der vorhergehenden Seite bereits festgehalten, lässt sich in aktuellen Gebrauchtölanalysen beobachten, dass ein zweistelliger Anteil an Diesel auf das Gesamtvolumen der Ölmenge nach bereits 10 bis 15.000 km selbst bei intaktem Motor keine Seltenheit ist. Moderne Dieselmotoren haben aufgrund der DPF Regenerierungen extreme Probleme mit Ölverdünnung durch Diesel, was die Schmierfähigkeit des Öls extrem belastet und die Verschleißwerte aufgrund der herabgesetzten (Heiß-)Viskosität explodieren lässt. Wer kein Vielfahrer ist, ist daher beim Diesel mit dem Festintervall (15.000 km / 1 Jahr) gut beraten - der Motor dankt‘s.

    Gruß Casey
     
    Superb Dieselkutsche und derdiesel gefällt das.
  16. walzen

    walzen

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II ,Combi, 140 PS Diesel, DSG
    Kilometerstand:
    101000
    Hallo fireball, herzlichen Dank für die professionelle Hilfe !
    Habe das inzwischen nochmals so bestätigt bekommen - und mein "Freundlicher" ist eindeutig disqualifiziert. MfG walzen
     
  17. #17 Freakhf, 05.09.2018
    Freakhf

    Freakhf

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Elegance, 125 KW
    Kilometerstand:
    231000
    Ich habe momentan das gleiche Problem. Leider hatte ich es nicht nach der Inspektion geprüft ob da eventuell bereits zu viel reingekippt wurde. Daher plane ich jetzt einen vorzeitigen Ölwechsel nach bereits 12000KM.

    Zähle ich den mit meinen ca. 25000 - 30000 KM im Jahr als Vielfahrer und kann den LL Intervall behalten? Oder sollte ich auch auf 15TKM - 1 Jahr umstellen?
     
  18. #18 arei1980, 05.09.2018
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout FL
    ...musst ja nicht unbedingt den Intervall umstellen, einfach Zwischenölwechsel machen geht auch - ich werd das so praktizieren.
     
  19. #19 casey1234, 05.09.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.080
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Wer die 30.000 km in einem Jahr abspult, kann durchaus beim LL Intervall bleiben, aber auch da ist es wieder eine Frage des Fahrprofils. Fährt man überwiegend Langstrecken oder fährt man überwiegend Kurzstrecken, spult dafür dann aber immer mal wieder mehrere tausend Kilometer am Stück ab, um auf diese Kilometerleistung zu kommen? Das kann man so pauschal einfach nicht beantworten. Ist immer eine Frage des Fahrprofils.

    Wer beim LL Intervall bleibt, sollte halt dann auch ein möglichst gutes LL Öl wählen. Freigaben bzw. Normen sind ja nur Mindestanforderungen. Manche Öle erfüllen die Anforderungen nur haarscharf, andere widerrum übertreffen diese bei Weitem. Daher gibt es innerhalb der Freigaben massive Unterschiede bzgl. der Qualität.

    Fakt ist: Das Festintervall (15.000 km / 1 Jahr) ist IMMER besser für den Motor. Die Frage ist nur, ob es bzgl. des Fahrprofils Sinn macht und falls nicht, ob man dem Motor den Mehraufwand (organisatorisch, finanziell, usw.) trotzdem gönnen möchte.

    Eine weitere Alternative wäre, wie @arei1980 schon sagt, einen günstigen undokumentierten Zwischenölwechsel bei der freien Werkstatt um die Ecke oder in Eigenregie zu machen. Mach ich bei unseren Langstreckenfahrzeugen schon immer so. Schont den Geldbeutel und der Motor dankt‘s. Ich möchte nur noch darauf hinweisen, dass dies Garantie und Kulanz gefährdet. Bei uns gab es da jedoch noch nie etwas zu beanstanden und der Freundliche bekommt es ja ohnehin nicht mit.

    Gruß Casey
     
  20. #20 Freakhf, 05.09.2018
    Freakhf

    Freakhf

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Elegance, 125 KW
    Kilometerstand:
    231000
    Danke für die ausführliche Schilderung. Ich habe einen täglich Arbeitsweg von 34 Kilometer zur Arbeit hin und verwende das von dir empfohlene Addinol Giga Light MV 5w30.
     
Thema: Motorölstand zu hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölvermehrung skoda superb2

    ,
  2. skoda 2.0 tdi ölstand gestiegen

    ,
  3. motorölstand zu hoch

    ,
  4. ölverdünmung dpf skoda,
  5. mototölstand zu hoch,
  6. ölstand steigt superb2
Die Seite wird geladen...

Motorölstand zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Rs 245 combi Bj 2019 zu hoch?

    Rs 245 combi Bj 2019 zu hoch?: Hallo zusammen und Frohe Ostern ! Wie hoch ist euer RS 245 Combi von Boden bis Mitte Radkasten (Orginal Fahrwerk mit 18 Zoll Gemini Felgen) Ich...
  2. Leerlaufdrehzahl zu Hoch?

    Leerlaufdrehzahl zu Hoch?: Hallo, ich fahre einen Fabia II (5J) Bj.14 mit 1.6 L Diesel Euro 5 mit DPF, Motorkennbuchstabe CAYA, seid dem ich das Auto gekauft habe ( 02,2018...
  3. Superb III steht vorn hoch bzw. hängt hinten durch?

    Superb III steht vorn hoch bzw. hängt hinten durch?: Servus, ein Kollege sprach mich gerade auf den ungleichmäßigen Abstand Reifen - Radhaus bei meinem neuem Superb III an. [ATTACH] [ATTACH]...
  4. Ölstand zu hoch?

    Ölstand zu hoch?: Aloha Community, da man immer mal wieder mitbekommt, dass die Community besser informiert ist als der Händler, frage ich hier nach... Nach meiner...
  5. Höchste Achslast

    Höchste Achslast: Wer von euch hat die höchste Achslast am Octavia 3. Schreibt den Typ zB. Octavia Kombi RS TDI Allrad DSG. Schaut doch mal bitte in euren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden