Motoröl Wechsel steht bevor :)

Diskutiere Motoröl Wechsel steht bevor :) im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abend miteinander :), Mein Superb (2.0 TDI PUMPE-DÜSE) hat demnächst die 90.000 km geschafft und ich will dann das Öl wechseln lassen. Ich...

  1. #1 migal92, 26.08.2015
    migal92

    migal92

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mössingen (Tübingen)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Limousine 2.0 TDI PD 140PS
    Kilometerstand:
    77000
    Guten Abend miteinander :),
    Mein Superb (2.0 TDI PUMPE-DÜSE) hat demnächst die 90.000 km geschafft und ich will dann das Öl wechseln lassen.
    Ich will alle 15.000 km das Öl wechseln, also ist das Longlife Öl für mich irrelevant.
    Normal kommt ja das 5W-30 Longlife Öl (Castrol Edge?) rein.

    Welches Öl würdet ihr mir empfehlen?
    Hat auch jemand von 30.000 km auf 15.000 km Intervall umgestellt?

    Im MFA zeigt es ja an in 365 Tagen oder 30.000 km

    Kann man mit VCDS umstellen das er mir im MFA auf 15.000 km anzeigt und nicht 30.000 km?

    Ich bedanke mich schon mal für eure Unterstützung.

    Alex
     
  2. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Ich bin davon überzeugt, dass selbst die 30.000 km mehr den wirtschaftlichen Interessen der Werkstätten entsprechen als der technischen Notwendigkeit.
     
  3. UsAs

    UsAs

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 170er DSG TDI
    Kilometerstand:
    139000
    Ich habe auch das Castrol Longlife reingehauen, wechsele aber trotzdem nach 15K. Das geht. Und selbst nach den 15K sah mir die Suppe schon so aus, als ob sie raus darf. Lieber 2-3 Mal im Jahr wechseln (bei meiner LL), aber dem Turbo und dem Block immer frische Suppe angedeihen lassen. Ich habe schon immer bei 15K gewechselt und werde das auch beibehalten. Umgestellt habe ich das jetzige Intervall nicht, ich weiß wann ich wechseln muss (da ich meine Ölwechsel in das Servicebuch reinschreibe).
     
  4. #4 roadghost, 27.08.2015
    roadghost

    roadghost

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Kreis Kleve
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Minrath Moers
    Kilometerstand:
    122000
    Hi,

    ich hab zwar nen Benziner, aber ich habe von dem 5W30 auf ein 5W40 umgestellt, der Grund war der hohe Ölverbrauch beim 5W30 LL-Öl, leidiges Thema beim 1.8er / 2.0er TSI bis Mitte 2012.

    Ich wechsel nun alle 15 tKm das Öl mit Filter.

    Mittels VCDS kann man das Serviceintervall von LL-Intervall mit Autom. berechnung auf 15.000er Festintervall umstellen. Es geht sogar dass man vom BC alle 15.000 zum Ölwechsel und alle 30.000 zum Service aufgefordert wird, der :) müsste das auch können.

    Momentan fahre ich das 5W40 Total Quartz 9000 für 20,05 Euro / 5 Liter - das hat alle Freigaben und es ist ein Qualitätsöl.

    Da ich ja LPG statt Benzin fahre habe ich weniger probleme mit Verkokungen und Rußbildung als Benzin, mein Öl sieht nach 15.000 Km noch recht Honigfarben aus, aber ich wechsel es trotzdem.

    Gruß
     
  5. Rip-J

    Rip-J

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Niederrhein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 125kW Tdi
    Kilometerstand:
    157000
    Du hast einen Common Rail und keinen Pumpe-Düse...
    Ich nehme immer Öl nach Spezifikation und gut ist. Ich wechsel zwar nach 30tkm aber bin auch der Ansicht das, sofern kein Wasser oder Kraftstoff im Öl ist, durchaus auch länger damit gefahren werden kann. Soll aber jeder so machen wir er meint.
    Wenn der Intervall per BC zurückgesetzt wird bist du automatisch auf 15tkm. Alle anderen Wege stehen natürlich auch offen, also VCDS oder Händler Diagnose...
     
  6. #6 matt, 27.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2015
    matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Der optische Zustand des Öls lässt keinen sinnvollen Schluss zum Ölzustand zu. Beim Diesel ist das frische Öl, wenn es einmal durch den Motor läuft, eh wieder schwarz.
    Ein Wechsel alle 15.000 km ist in den meisten Fällen schlichtweg nur sinnlos.

    Im Übrigen hatte ich bei meinem Vorgängerfahrzeug (1,9 TDI PD 96 kW) häufig erst nach 40...50.000 km das Öl gewechselt. Ergebnis: nach fast 300.000 km war noch der erste Turbolader drin und der Ölverbrauch lag bei ca. 0,5 l / 10.000 km.
     
    dirk11 und Rip-J gefällt das.
  7. superj

    superj

    Dabei seit:
    22.04.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb Combi 140PS TDI
    In kurzen Worten, die Öl Spezifikation muss unbedingt eingehalten werden, da sonst der Partikelfilter zerstört werden kann. Grund ist, dass jeder Motor, wenn auch nur kleinste Mengen, Öl verbrennt. Wird hier das falsche Öl verwendet, hat man dann den kostengünstigen Spaß eines Partikelfiltertausches.
     
  8. #8 migal92, 27.08.2015
    migal92

    migal92

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mössingen (Tübingen)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Limousine 2.0 TDI PD 140PS
    Kilometerstand:
    77000
    #Rip-J
    Wie kommst du drauf das ich ein Common Rail System habe?
    Motorcode BMP ist ein Pumpe Düse nach meinem Wissensstand :)

    Öl Spezifikation wird sowieso eingehalten (VW NORM 507.00)

    Das heißt auch wenn ich alle 15.000 km das Öl wechseln lasse, kann ich Longlife rein kippen?
     
  9. #9 migal92, 30.08.2015
    migal92

    migal92

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mössingen (Tübingen)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Limousine 2.0 TDI PD 140PS
    Kilometerstand:
    77000
    Hab noch ne Frage, was ist der Unterschied zwischen den beiden Ölen?

    ---> Castrol EDGE Professional Titanium LongLife III 5W-30

    ---> Castrol EDGE FST 5W-30
     
Thema:

Motoröl Wechsel steht bevor :)

Die Seite wird geladen...

Motoröl Wechsel steht bevor :) - Ähnliche Themen

  1. Fabia III Wechsel Radiosender

    Wechsel Radiosender: Hallo zusammen, ich habe eine Amundsen und wie man den Radiosender in der Radio Ansicht wechselt weiß ich natürlich :) Aber, wenn ich z.B. die...
  2. Starkes Qualmen nach AGR wechsel

    Starkes Qualmen nach AGR wechsel: Hallo, wir haben bei einem Octavia 1.9 TDI Combi Bj 2005 280tkm,105PS das AGR Ventil getauscht. Dieses war wohl schon länger Defekt. Nun Qualmt...
  3. Wechsel von 1.4TSI auf 1.8TSI

    Wechsel von 1.4TSI auf 1.8TSI: Ich Frage Mal in die Runde Ich habe derzeit eine Limousine mit den 1.4TSI Eigentlich wollte ich von Anfang an einen Combi haben. Derzeit wäre...
  4. SKODA Plus: Neue Marke steht für Sicherheit und Vertrauen beim Gebrauchtwagenkauf

    SKODA Plus: Neue Marke steht für Sicherheit und Vertrauen beim Gebrauchtwagenkauf: "SKODA Plus Kunden können beim Gebrauchtwagenkauf auf Topqualität und höchste Sicherheit vertrauen - Käufer profitieren durch SKODA Plus von...
  5. Welches Motoröl ab Werk ?

    Welches Motoröl ab Werk ?: Hallo Was für ein Motoröl hat ein / mein Yeti 2016, 150 PS, Allrad, DSG, ab Werk inne ? Falls mal etwas nach gefüllt werden müßte. Gruß Tom