Motoröl nach VW-Norm (Altbekanntes und Neues)

Diskutiere Motoröl nach VW-Norm (Altbekanntes und Neues) im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Ein Thema das hier viele beschäftigt und deshalb verweise ich auf ein Video dazu welches sehenswert ist. hier klicken :thumbup:

  1. #1 Superb*Pilot, 12.05.2012
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Ein Thema das hier viele beschäftigt und deshalb verweise ich auf ein Video dazu welches sehenswert ist.


    :thumbup:
     
  2. #2 JulianStrain, 12.05.2012
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Haben nur vergessen.
    Bei den Tanken kostet die Plörre genauso viel.
    Und, wer Leute über die GEZ abzockt, sollte nicht zuviel Wind machen wenns ums abzocken geht. ;) :whistling:

    Edit
    Zu der Gewinnspanne.
    Haben die noch nie Druckerpatronen gekauft? :whistling:
     
  3. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    Danke für den Hinweis - man sollte sein Öl selbst mitbringen auch zum Skoda-Service.
    Meine Skoda-Werkstatt hat für den Liter Champagner-Öl 5 W 30 ohne Märchensteuer 21,85 berechnet, macht immerhin 26 Euronen je Liter incl. - das waren früher mal 50 Mark ;( .
    Beim nächsten Mal werde ich vermutlich eigenbeschafftes Öl beistellen. Der Wahnsinn geht sonst ja immer weiter. Wann sind wir bei 50 Euro je Liter bzw. gibt's da überhaupt eine Grenze ?
     
  4. #4 ronhill, 12.05.2012
    ronhill

    ronhill

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O² Facelift Combi, 1,8 TSI seit 04.2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wenzel Reiskirchen
    Kilometerstand:
    155000
    In meiner Werkstatt wird auch ca. Brutto 30,-€ pro Liter verlangt.
    Teuer. Habe mein eigenes Öl mitgebracht. Kostete ca. 60,-€ für 5 Liter. Im Serviceheft wird dann ein Vermerk gemacht" eigenes Öl des Kunden", aber die MOBI Garantie bleibt trotzdem bestehen, zumindest solange man nicht was am Antrieb hat ?!?!
    Übrigens: Ein Kollege von mir fährt 3-er BMW, auch mit Longlife 5 W 30. Und seine BMW Werkstatt verlangt brutto 17,-€.
     
  5. #5 Tommy86, 12.05.2012
    Tommy86

    Tommy86

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    meistens zuhause
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus Edition, 1,2 TSI 77 kW, DSG, Brunello rot
    Werkstatt/Händler:
    mal sehen
    Mark, was ist das?

    Aber mal im Ernst: wir haben seit mehr als 10 Jahren den Euro. Am Anfang war der Vergleich vielleicht noch hilfreich. Aber relativ schnell war das dann eher lustig und irgendwann dann nervend.
    Inzwischen ist die Vergleichsangabe IMHO nur noch Unsinn, da du damit keinerlei Info über Inflation bzw Preissteigerung an sich bekommst. Ein brauchbarer Vergleich wäre vielleicht die Angabe, wieviel Öl du vor 10 Jahren für 26 Euro bekommen hättest ...
     
  6. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    160000
    26 € x 1,955 = 50,83 DM

    50,83 DM / 7,50 DM/L = 6,777.. l ...mehr als in mein Yeti passt.

    Und 7,50 DM hat der Liter früher in meiner Ausbildungswerkstatt gekostet.
     
  7. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Das ganze folgt der Logik der Gewinnmaximierung. Und das wird so lange fortgesetzt, bis nichts mehr geht.
    Gilt eben nicht nur für Öl, Druckerpatronen, sondern auch für Strom, Wasser und eigentlich jedes andere Produkt. Und je größer das Oligopol, um so besser funktioniert das.
     
  8. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ich habe mal vor paar Jahren das "Experiment" gewagt und drei Werkstätten angefahren, bei denen ich einen Ölwechsel mit mitgebrachtem Öl und Filter durchführen lassen wollte. Ergebnis: Keiner wollte es machen. Mir wurde nicht mal ein "überteuerter" Preis allein für die Arbeitsleistung angeboten. Und das obwohl mein Auto seit vielen Jahren aus jeglichen Garantien draussen war.

    Hat mir zwar anfangs etwas gewundert wieso sie mein Geld nicht wollten, aber letzten Endes verdienen die am Ölwechsel so gut, dass sie auf Aufträge wie meinen nicht angewiesen sind.

    Wenn man das eigene Öl zur Inspektion mitbringt machen's die meisten Werkstätten schon, aber wehe man möchte nur einen Ölwechsel haben. Mein Beileid mit allen, die auf das Ölwechseln in Werkstätten aufgrund der Garantie bzw. dem Stempel angewiesen sind. Man zahlt mehr als 3x so viel wie wenn man sich selbst das bisschen Mühe in der Mietwerkstatt macht und die Arbeitsleistung selbst wird dazu noch meist sehr schlampig erbracht. (Wechsel bei kaltem Motor, Schraube zudrehen obwohl das Öl noch nicht abgelaufen ist etc.)

    Btw.: Bei den Tanken kostet das Zeug meist nicht so viel! Ich habe mal verglichen, und das Shell Helix HX7C kostet an der Tanke mit 40€ genausoviel wie im Zubehörladen. Auch bei Ebay ist es nicht billiger. Natürlich gibt es auch krassere Ausnahmen wie das Mobil1 NewLife, das gerne mal 100€ für 5l an der Tanke kostet.
     
  9. #9 Netter Eddie, 14.05.2012
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Die überteuerten Preise in vielen Werkstätten sind leider schon seit vielen Jahren Realität, besonders Markengebundene Autohäuser haben mitunter Preise das einem Schwindlig wird. Ich mach das schon seit vielen Jahren nicht mehr mit, und mache praktisch alles was machbar ist Selbst.

    Beispiele:
    Ölwechsel statt 170€ - 30€
    60tsder Insp. mit allen Filtern incl. Öl statt 450€ - 90€
    Bremsbel.+Scheiben rundum incl. Flüssigkeit statt 750€ - 200€
    Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe statt 1050€ - 200€
    defekte Glühkerze statt 50€ - 12€
    usw.

    Ich hab ja nix dagegen das eine Werkstatt Geld verdient, allerdings bin ich nicht bereit Glaspaläste finanzieren. Zumal die gebotene Leistung und der Service oft genug unterirdisch sind.

    Grüße
     
  10. #10 SkodaSoda, 15.05.2012
    SkodaSoda

    SkodaSoda

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich voll dabei. Irgendwie muss man sich teilweise sogar noch Vorwürfe machen lassen, wenn man nach ALternativen Ausschau hält. SO von wegen der arme Mittelstand. Oder die dt. Wirtschaft. Ich persönlich, da es nicht all zu weit weg ist, vertraue inzwischen - je nach Angebot - auch polnischen Werkstätten (Liste aus Branchenverzeichnis, mit Schwerpunkt Osteuropa). Sagenhaft freundlich, kompetent und einfach nur preiswert. Okay, als Skoda-Fahrer sollte man vielleicht auch den Tschechen eine Chance geben. In der Regel müsst ihr allerdings ein wenig Englisch reden können. Irgenwie scheinen die da selbst keine Polen mehr einzustellen, die ja im Grenzgebiet in der Regel Deutsch sprechen können.
     
  11. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Da ich auf "Festen Intervall" umstellen ließ, ist 1x im Jahr NUR Ölwechsel fällig. Hier in B gab es keine Probleme, eine Skodawerkstatt deswegen zu finden. Hab trotzdem einige abgeklappert, da Preisunterschiede bis zu 50% für die Leistungen anfallen. Der Hammer war EUR 100,00 + Märchensteuer. Irre! :cursing:

    Gruß - TDI
     
  12. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Und die Verlagerung des Auftrags ins Ausland bedeutet dann automatisch, dass dort geringere Margen von den Werkstätten eingefahren werden? Kann mir gut vorstellen, dass die polnischen oder tschechischen Bürger dort auch mit Mondpreisen malträtiert werden.
     
  13. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    Eine Frage zum Ölwechsel: Früher gab es an diversen Tankstellen noch sog. Ölabsauggeräte zum Ölwechseln (über Peilstab).
    Geht sowas technisch überhaupt noch und wird es noch angeboten ?
     
  14. #14 snowman, 17.05.2012
    snowman

    snowman Guest

    Hi,

    zumindest jede Werkstatt die Service für den alten (450) smart und den Roadster anbietet, hat so etwas, denn unglaublicherweise haben diese beiden Fahrzeuge nicht mal eine Ölablassschraube; es muss also ausgesaugt werden.

    Aber angeblich ist dieses Absaugen nicht so gut wie ablassen, da evtl. nicht alles an altem Öl rauskommt.
     
  15. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    Danke für die Antwort, hatte eher nicht an Werkstätten, sondern an Tankstellen o.ä. gedacht für den "schnellen Ölwechsel" zwischendurch.
     
  16. #16 Superb Nutzfahrzeug, 16.06.2012
    Superb Nutzfahrzeug

    Superb Nutzfahrzeug

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hessen Mitte
    Fahrzeug:
    Superb Combi 140 PS / 6 Gang MJ 2012, Seat Leon ST 150 PS / DSG, MJ 2015. A8L W12 MTM Tuning als Funcar.
    Werkstatt/Händler:
    Import AT, Seat Import DK
    Kilometerstand:
    33680
    Verweise auf meinen Einkauf hier:

    Ölpreis

    7,13 Euro der Liter.
     
Thema:

Motoröl nach VW-Norm (Altbekanntes und Neues)

Die Seite wird geladen...

Motoröl nach VW-Norm (Altbekanntes und Neues) - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 5 Liter Kanister VW LongLife

    5 Liter Kanister VW LongLife: Zum Verkauf steht ein neuer Kansiter OEM 5 Liter 5w30 longlife Öl. Preis inkl Versand 54 Euro VW 504 00/507 00 (beinhaltet die vorhergehenden...
  2. Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017'

    Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017': ---------- - Großes SUV gewinnt auf Anhieb mit höchster Punktzahl aller getesteten Importfahrzeuge - SUPERB COMBI macht auf Platz zwei den...
  3. Octavia III Einbau VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik

    Einbau VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik: Hallo zusammen! Wollte fragen wie umfangreich der Einbau des VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem ist? Ist es selber machbar oder sollte...
  4. Privatverkauf Neue Original Skoda Felgen "Antia" inkl. Sommerreifen Bridgestone ER300

    Neue Original Skoda Felgen "Antia" inkl. Sommerreifen Bridgestone ER300: Verkaufe neue Original Skoda Felgen "Antia" inkl. Sommerreifen Bridgestone ER300: LM-Felgen: Skoda Antia 7,0Jx16 ET46 in Silber Reifen:...
  5. neue Achslagerbuchsen wie positionieren

    neue Achslagerbuchsen wie positionieren: Hallo, ich will neue Achsbuchsen von Lemförder einbauen. Die alten sind raus und waren nicht voll mit Gummi ausgefüllt. Deshalb meine Frage: Wenn...