Motoröl bei OPF Motoren

Diskutiere Motoröl bei OPF Motoren im Skoda Scala Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hab nie behauptet, dass jedes LL Öl per se schlecht wäre. Na dann lese mal bitte deine alten Posts durch! da 1.000 km nicht reichen, Wo...

  1. #41 dieselschrauber, 27.01.2020
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    31535 Neustadt am Rbg.
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
    Kilometerstand:
    187000
    Na dann lese mal bitte deine alten Posts durch!

    Wo sind deine Beweise oder nur eine Aussage wieder einmal?

    Zahlreiche Analysen, z.B auch im Oil club Forum sprechen eine andere Sprache (ach das waren ja Spinner, weil sie deine Meinung nicht teilten)!

    Das darfst Du gerne weiter tun, ich habe da nichts gegen! Ich fahre seit der ersten Stunde 0W Öle (damals Veedol) und habe damit noch nie Probleme Schäden oder der gleichen gehabt, die auf Öl zurückzuführen wären. Auch mein, wie sagt man immer so schön, "hochgezüchteter" A3 mit 1.8 T und 180 PS wurde auf 0W umgeölt und schnurrt seit dem wie eine Biene. Der neue Turbo war leider nicht dem Öl sondern der unzulänglichen Materialqualität des Aggregateherstellers geschuldet.

    Aber sei es drum, ich lese gerne Deine Erfahrung, teile jedoch nicht Deine Meinung, da meine Erfahrung genau das Gegenteil von Deiner Meinung ist!

    Seit 1983 bin ich im Bereich der Kfz Technik tätig, und ja es gibt Motoren die Probleme mit fehlerhafter Schmierwirkung haben. Das liegt aber fast ausschließlich an zu langen Intervallen bei ungeeigneten Benutzerprofil!

    In diesem Sinne........
     
    Robban51 gefällt das.
  2. #42 casey1234, 27.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2020
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    1.367
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Brauch ich nicht. Wir fahren in unseren Dieseln selbst seit zig Jahren und >1 Mio km LL Öle in kurzen Intervallen. Wenn ich das LL Öl "verteufel", dann im Sinne davon, dass es im konkreten Anwendungsfall keinen Sinn macht, z. B. bei TSI Motoren mit Kurzstreckenfahrprofil. Ansonsten habe ich keine generelle Abneigung gegen LL Öle. Unser 1.5er TSI in der Familie bekommt statt der 0W20 Plörre auch 5W30 nach VW 50400 im Festintervall und läuft damit butterweich.

    Im oil-club wird ein Ölwechsel nach dem Einfahrprozess auch in der Regel nach 2.000 bis 2.500 km angeraten und nicht nach 1.000 km. Egal, wechsel dein Öl nach 1.000 km, wenn du meinst. Mit Sicherheit besser, als nach 30.000 km, wie VAG es vorsieht. Ich lass den Einfahrprozess bei meinen Fahrzeugen weiterhin 2.000 km andauern.

    Ist ja auch in Ordnung. Ich sage auch nicht, dass das 0W30 für den Scala ungeeignet wäre oder generell 0W nichts taugen. Ich wollte nur anmerken, dass es besser geeignetere Öle gibt, das ist alles. Die Gebrauchtölanalysen im oil-club zeigen fast durch die Bank bei modernen Motoren massiven Spriteintrag und erhöhte Verschleißwerte aufgrund von herabgesetzter (Heiß-)Viskosität. Dem kann man mit einem dickeren Grundöl ganz einfach entgegenwirken und man hat dadurch mehr Reserven gegen Ölverdünnung und somit ein langzeitstabileres Öl ohne Nachteile. Ein 0W hat in unseren Breitengraden nämlich keinen Vorteil, auch nicht beim "Kaltstartverschleiß", den die 0W Fraktion immer gerne vorbringt - wenn dem so wäre, würden die Gebrauchtölanalysen von 0W Ölen ja besser ausfallen als die von 5W oder 10W Ölen. Tun sie aber nicht, im Gegenteil. Meist fallen die Gebrauchtölanalysen von 0W Ölen schlechter aus, eben weil der Kaltstartvorteil in unseren Breitengraden nicht existiert und das Öl in der Praxis aufgrund der dünneren Grundölmischung früher an der Belastungsgrenze ist. Es ist halt immer die Frage nach dem Einsatzzweck. Wenn ich jetzt im Winter ans Nordkap fahren würde, würde ich auch ein 0W Öl einfüllen. Aber bei unseren milden Wintern in Mitteleuropa macht das einfach keinen Sinn, weil es keinen Vorteil hat, man aber auf der anderen Seite auf wichtige Reserven verzichtet.

    Das kann ich nur zurückgeben, aber das ist ja auch in Ordnung, dass man unterschiedlicher Meinung ist. Der Unterschied ist nur, dass du lediglich deine Erfahrung erläuterst, ich jedoch meine Erfahrung schreibe und zudem meine Aussagen mit sachlichen Argumenten untermauere, wie hier im Falle von 0W vs. 5W.

    Gruß Casey
     
  3. #43 arei1980, 27.01.2020
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    OT: Weil es mir gerade auffällt @dieselschrauber mit 1.720.000 Kilometer auf deinem Yeti wirst du mit deinen Ölen nicht so falsch liegen :D
     
  4. iiXii

    iiXii

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Scala Style 1.0
    Werkstatt/Händler:
    DIY
    Ich will meinen Öl-Frage-Thread noch einmal ergänzen.

    Hatte gestern Zeit und das Wetter war gut und warm. Also Zeit für den ersten "Zwischendurch" Ölwechsel.
    Nach Jahren wieder ohne Absaugen.
    Aber wer hat sich die Verschraubung der unteren Abdeckung vom Motor ausgedacht? Drei !!! verschiedene Schraubenausführungen.
    Und dann einen richtig langen Einfülldom, wo aber kein Trichter reingeht, weil so ein dummer Steg im Weg ist. *Katastrophe* :huh:
     
  5. mibe25

    mibe25

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Die "0" bei Fuel economy bei der VW50888 ist richtig. Die VW50888 ist das komplette Gegenteil der VW50800.
     
Thema: Motoröl bei OPF Motoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.0 tsi motoröl

    ,
  2. scala 1.0 tsi motorol

    ,
  3. vw 2.0 tdi lässt sich nicht absaugen

    ,
  4. skoda scala tsi motoröl,
  5. motorbeschichtung 0w20,
  6. motoröl absaugen 1.4 tsi,
  7. 1.5 tsi motor welches Motoroel,
  8. skoda scala 1.0 tsi 116 motor ol forum,
  9. skoda scala 1.0 tsi Motorol,
  10. skoda Scala motoröl,
  11. motoröl skoda karoq 1.5tsi act 1.5 tsi,
  12. skoda scala 1.0 tsi 116 welche motor ol,
  13. wie lange leben die neuen automotoren mit den dünnen motorölen,
  14. motor öl für skoda scala 1.0 tsi,
  15. was für öl 8004 agp,
  16. 1.5tsi opf Öl
Die Seite wird geladen...

Motoröl bei OPF Motoren - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf ROWE SAE 0w-20 Motoröl HIGHTEC SYNTH RS LONGLIFE IV VW 508 00

    ROWE SAE 0w-20 Motoröl HIGHTEC SYNTH RS LONGLIFE IV VW 508 00: Aufgrund der Umstellung auf Festintervall bei meinem Fabia und folgedessen auf eine andere Ölspezifikation verkaufe ich mein ROWE 0w-20 Synth RS...
  2. Privatverkauf Motoröl 0W20

    Motoröl 0W20: Biete meine Nachfüller an.. 2x 1L Castrol Edge Professional 0W20 mit VW Freigabe 50800/50900 Artikel ist neu und unbeutzt. Da bei Inspektion und...
  3. Welches Motoröl darf ich nachfüllen?

    Welches Motoröl darf ich nachfüllen?: Mein Octavia (TSI 1.5, letztes Frühjahr gekauft) hat mir zum ersten Mal einen niedrigen Ölstand angezeigt. Da ein Ölwechsel noch nicht notwendig...
  4. Welches Motoröl ab Werk 1.5 TSI

    Welches Motoröl ab Werk 1.5 TSI: Weiss jemand welches Motoröl ab Werk beim 1.5 TSI - Motorcode DCPA - eingefüllt wird ? 50800 - 0W-20 sollte es sein. Mich interessiert der...
  5. Motoröl / Ölwechsel

    Motoröl / Ölwechsel: Servus.. Wie haltet ihr es bei einem Neufahrzeug mit dem 1ten Ölwechsel? Sollte man nach 1.00 / 1.500Km das Öl rauswerfen zwecks zurückgeblieben...