Motoröl 0w40 für V6 2.8L

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von BigRockNico, 02.11.2005.

  1. #1 BigRockNico, 02.11.2005
    BigRockNico

    BigRockNico Guest

    Moin,

    haben Frage:

    Kann mann statt 0w30 auch 0w40 für einen V6 2.8L nehmen, wenn die VW Norm passt.

    Hat jemand erfahren damit?

    mfg
    Nico
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
  4. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Da der link nur halb geht, hier mal die Quintessenz der CASTROL-Seite:

    ...ab Modell Baujahr 2000 Verwendung von EO VWG 503.00/503.01/505.01/506.00/506.01, derzeit zugelassene Produkte sind entweder 0W-X, 5W-X oder 10W-X den Anforderungen einer jeden Spezifikation entsprechend

    Sprich, es ist ok.

    Da meiner aller 5000km einen Liter will und ich nicht immer Lust hatte den Liter an der Tanke für fast 30€ zu erwerben, habe ich da auch schon andere Öle reingekippt, weil ich ja im Wechselintervall sowieso den kompletten Motorinhalt (5,7l) verheize.

    Frage am Rande: Wieviel Öl nimmt Deiner?
     
  5. #4 SKODA DOC, 02.11.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Kauf dir im Baumarkt 0w30 Longlife Öl. Kostet unter 20€/Liter und solange es die Longlife VW Norm erfüllt ist das OK.
    Du darfst aber kein normales 0W40 mit Longlifeöl mischen sonst funzt das mit dem Longlife nicht mehr.
     
  6. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Hab ich inzwischen auch gemacht, wenn man 20 Liter abnimmt, bekommt man diese im Netz schon für ca. 100€ (5€/l)

    Was soll da bei dem Longlife nicht mehr funzen? Meines Wissens sind keine Sensoren für die Ölqualität verbaut. Außerdem fahre ich fast nur Langstrecke und bin der Meinung - wenn ein Motor soviel Öl verbrennt und ich in einem Wartungsintervall den kompletten Inhalt nachfülle, dann sollten von den frischen Litern die Additive locker ausreichen um den Schmierfilm intakt zu halten. Zusätzlich sind im 2.8er Motor keine empfindlichen Teile wie Turbine etc. verbaut.

    Ich lasse mich aber gern belehren und frage mich nach wie vor, wo der Motor das Öl verbrennt (Kolbenringe)? Vielleicht kannst Du als Skodmechaniker was dazu sagen.
     
  7. #6 SKODA DOC, 02.11.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ok du hast es so gewollt: In der Ölwanne sitzt ein Ölsensor. Dieser misst den Verschmutzungsgrad des motoröls. Das Ergebnis wird dem Motorsteuergerät mitgeteilt und das errechnet unter Zuhilfenahme des verbrauchten Kraftstoffes seit dem lezten Ölwechsel wann der nächste Ölwechsel innerhalb von 2 Jahren oder max 30TKM fällig ist. Wenn du viel Kurzstrecke fährst sezt sich viel Wasser und unverbrannter Sprit im Öl ab und das verschlechtet die Ölqualität. Deshalb kann es sein das man schon nach 10-15000 Kurzstreckenkilometern schon zum Service muss. Andersrum kann es sein das du schon nach 15-20000 Vollgaskilometern zum Service musst weil das Öl (die Moleküle) einfach abgenuzt ist. Fährst du dagegen "normal" schaffst du in der Regel knapp die 30000KM.

    Zum Ölverbrauch: In der Regel neigt der V6 (wie auch der V8 von Audi) zu erhöhtem Ölverbrauch. Das kommt daher das die V Motoren aus Aluminium sind und die Zylinder mit einer Nikasil-irgendwasbeschichtung versehen sind.
    Das ganze läuft viele 100TKm vollkommen verschleißfrei aber es lässt bei flotter Fahrweise auch gern mal etwas Öl an den Kolbenringen vorbei.
    Wenn du eher "gediegen" fährst wirst du merken das der Motor fast kein Öl mehr frisst. Was du noch probieren kannst ist mal die Ölmarke wechseln. Soll in Einzelfällen was gebracht haben.

    Öl mischen
    Wenn du Longlifeöl mit normalem Öl mischst hebst du einen Teil dessen was das Lönglifeöl ausmacht damit auf. Das heisst du machst die Longlifefähigkeit kaputt. Das Longlifeöl ist komplett anders aufgebaut als normales öl.
    Alternativ kannst du auf normales 5W40 wechseln und dafür alle 15000KM Ölwechsel machen. Das könnte auch den Ölverbrauch etwas senken.

    Empfindliche Teile
    Ich denke das 30 Ventile auch schon ein sehr aufwendiger Ventiltrieb sind und das bedingt durch die Anzahl der Ventile die Bauteile sehr klein sein müssen und dafür mehr leisten müssen. Ausserdem ist der Motor aus AlU und die Zylinder wie oben schon geschrieben nur beschichtet. Das bedeutet wenn es auch nur eine kleine unregelmäßigkeit mit dem Schmierfilm gibt kann es schon zu irreperabelnen Riefen im Zylinder kommen. Ein neuer Motor geht bei ca 5000€ ohne Einbau los.
     
  8. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Danke erstmal für den Exkurs.
    Ich habe bis jetzt zweimal die 30000km geschafft und das trotz zügiger Fahrt, aber meist nur bis 180 km/h, weil sonst der Benzin-/Gasverbrauch hochschnellt.
    Für das gediegene Fahren fehlt dem V6 leider ein ordentlich abgestuftes 6-Gang-Getriebe, was die Drehzahl "obenrum" nochmal etwas senkt.

    Das die vollsynthetischen Öle bei gleicher Viskosität anders aufgebaut sind, halte ich für eine Werbelüge, dass andere Additive drin sind möchte ich aber nicht bestreiten.

    Denn Tipp mit den 15000er Intervall hat ein Freund im A6 bereits erfolglos ausprobiert. Er experimentiert jetzt mit irgendwelchen Ölverlust-Stopp-Sachen. Mal sehen...

    Jetzt wird's offtopic, wenn ich den Experten schon mal in der Leitung habe ;-)
    Seit den letzten 20000km habe ich schleichenden Wasserverlust, aller 10000km geht ca. ein 1/2-3/4 Liter flöten. Sichtbar tritt nichts aus, dass hat die Werkstatt schon kontrolliert - nirgends rosa/orange Ränder. Da Du mit Autogas auch Erfahrung hast, mal die Frage, ob Du noch Ideen hast? Kann das schon eine Zylinderkopfdichtung sein? Kann ein Verdampfer undicht werden?

    Danke im Voraus
     
  9. #8 SKODA DOC, 02.11.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Hm Kopfdichtungen sind eher die Ausnahme beim V6. Wenn der Verdampfer nach innen undicht wäre würde man das ganz schnell merken.
    Ist das Kühlsystem auch abgedrückt worden? Hat die Werkstatt mal einen CO2 Nachweis im Kühlsystem gemacht?

    Wegen dem Öl:
    In einem anderen Forum wo ich auch schreibe hat ein Mitglied mit einem A6 V8 sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
    Da ich ziemlich gut weiss das dort kein Müll gelabert wird kann ich sagen das man es probieren könnte.
    Das Forumsmitglied ist ein extremer Vollgaspilot und hat immer 1.5-2 Liter auf 1000Km verbraucht und mit dem Zeug war eine deutliche Besserung zu spüren.Aber garantieren kann ich das auch nicht.
     
  10. #9 BigRockNico, 03.11.2005
    BigRockNico

    BigRockNico Guest

    meiner will so aller 1000km (Kurzstrecke) 1l Motoröl.
     
  11. #10 red-uli, 03.11.2005
    red-uli

    red-uli

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94081 Fürstenzell
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 Elegance Tiptronic mit LPG
    Kilometerstand:
    109000
    Na endlich ein Leidensgenosse. Brauchte mit meinem 2,8er mit 0/30 Longlife auch einen Liter/1000km, mit 10/40 Leichtlauföl bin ich jetzt auf fast einen halben Liter runter, allerdings kommen jetzt neue Kolbenringe rein, auf Skodakosten.
     
  12. #11 red-uli, 03.11.2005
    red-uli

    red-uli

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94081 Fürstenzell
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 Elegance Tiptronic mit LPG
    Kilometerstand:
    109000
    Für Vanos,
    meiner läuft auch mit Gas und hatte Wasser verloren, stellte sich dann raus, daß der Wasserverlust dort auftrat, wo der Verdampferkreislauf in den Kühlwasserkreislauf eingeklinkt wurde. Da dies im Wasserkasten der Fall war, lief das Wasser nach hinten über das Getriebe runter, also an einer Stelle wo kein Mensch nachschaut
     
  13. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Und ich habe gedacht, dass mich der Werkstattmeister verarscht, als er meinte, dass mein Ölverbrauch gut wäre. Bei einem Liter pro 1000km würde ich die Kiste verkaufen, wobei das natürlich auch schlecht zu verschweigen ist - für mich heißt das beim Nächsten: Audi-V-Motoren meiden. Weil "Einmal Öl voll und bitte noch den Benzinstand prüfen..." kann es nicht sein.

    @red-uli: Meinst Du mit Wasserkasten den Bereich vor der Frontscheibe, wo auch die Batterie sitzt? Ansonsten hatte meine Werkstatt letztens in meinem Beisein die schwarze Abdeckung (ene Art Unterfahrschutz) hinter dem Stossfänger ab. Auch dort waren keine Ränder zu sehen. Wo der Umrüster den Kühlkreilauf angezapft hat, weis ich momentan nicht. Ich weis nur, das mein Verdampfer vorn links an der typischen Ladeluftkühlerposition sitzt.
     
  14. #13 BigRockNico, 04.11.2005
    BigRockNico

    BigRockNico Guest

    Hast du schon mal 5W-40 probiert, werde ich wohl nächstes Frühjahr benutzen da es nicht so viel kostet.Meine Fahrleistung ist eh nicht mehr wie 15.000Km /Jahr und da ich sowie so jedes jahr wechseln will seh ich da kein prob, oder ?

    mfg
    Nico
     
  15. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000
    @BigRockNico,
    habe das gleiche Problem: Verbrauch mit 0W-30 LongLife Öl ca 0,9 Ltr / 1000Km. Bin dann beim nächsten Ölwechsel auf Liqui Moly 5W-40 (vollsynthetisch) umgestiegen. Jetzt ist der Verbrauch so ca. 1 Ltr / 1500Km. Habe mal genau Buch geführt und festgestellt, dass bei überwiegendem Kurzstreckenverkehr der Verbrauch kurioserweise sogar etwas höher ist, als wenn ich nur Autobahn fahre. Aber trotz allem finde ich den Verbrauch viel zu hoch. Lt. Aussage meiner Werkstatt liegt der Verbrauch noch innerhalb der "Werkstoleranzen" von VW und Skoda, was ich überhaupt nicht verstehe.
     
  16. #15 SKODA DOC, 06.11.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Das Problem ist halt das es dafür keine Patentlösung zur Abhilfe gibt.
     
  17. 2-4

    2-4

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    w-tal
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1,9 TDI
    also , immer locker bleiben, habe zwar nur den 1,9er aber selbst der brauchte nach ca. alle 10000 1 L Öl.
    bei meinem 320D BMW hab ich niee Öl nachgekippt..... nur so am rande erwähnt !!

    habe wenige wochen nach übergabe moniert, dass der raucht wie blöde (pers. empfingen der kollegen die mir ab und an gefolgt sind) worauf der freundliche dieses aber nicht feststellen konnte.

    habe das nach einem halben jahr noch mals moniert, mein freundlicher hat dann an skoda geschrieben.

    Antwort: man könnte es durch einen unabhängigen sachverständigen feststellen lassen ( Öl verbrauch und rauchen) wer verliert bezahlt die kosten........... :nee:

    bin wutentbrannt zu meinem freundlichen, und gesagt, dass ich doch nicht blöd sei..... und als unwissender nutzter dieses risiko eingehe, will ja nur vorbeugen wenn´s mal zu einem motorschaden oder ähnlichem kommt, dass es ggf. am motor liegen könnte.

    er beruhigte mich, dass dieses schreiben von skoda dort 10 jahre liegt !!!
    und im evtl. schadenfall für mich spricht.

    den "test" habe ich natürlich nicht gemacht ;-)

    aber mittlerweile "frisst" er auf 15 000 nur noch 3/4 L Öl, ich kann damit leben........

    bin mal gespannt, wenn da ein Partikelfilter rein muss..... ob der dann immer noch raucht *ggg*

    also immer weiter hoffen *gggggg*
     
  18. #17 red-uli, 07.11.2005
    red-uli

    red-uli

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94081 Fürstenzell
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 Elegance Tiptronic mit LPG
    Kilometerstand:
    109000
    Laut Skoda liegt die Ölverbrauchsgrenze bei 0,5l/1000km. Als ich meinen Verbrauch von 1L das erste Mal bei meinem Freundlichen moniert habe, hat der gleich an Skoda geschrieben, woraufhin zunächst ein Drucktest durchgeführt wurde. Nachdem der aber auch ohne genauere Erkenntnisse verleif, kam von Skoda die Genehmigung zur Reparatur, also zum Tauschen der Kolbenringe. Dabei gab es nie irgendwelche Probleme.

    @Vanos: Der Wasserkasten kommt gleich vor der Windschutzscheibe, als dort wo die Batterie sitzt. neben der Batterie kommen zwei Anschlüße aus der Spritzwand, verm. vom Heizungskühler und die bieten sich zum Anschließen der Verdampferzuleitungen an.
     
  19. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000
    @red-uli,
    was hat der Tausch der Kolbenringe hinsichtlich des Verbrauchs bewirkt?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 2-4

    2-4

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    w-tal
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1,9 TDI
    auch wissen will !!!

    und angabe 0,5 L / 1000 KM ist nicht richtig !! bis zu 1,5 L ist richtig
     
  22. #20 red-uli, 11.11.2005
    red-uli

    red-uli

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94081 Fürstenzell
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 Elegance Tiptronic mit LPG
    Kilometerstand:
    109000
    Tja, schaun mer mal. Mein Supi ist noch beim Doc. Motor wurde geöffnet. Alle 6 Kolben total mit Öl überbacken und an allen sechsen deutliche Laufspuren.

    Ölverbrauch wurde meines Wissens von Skoda mal geändert, bei meinem stand 0,5l/1000 km drin.
     
Thema: Motoröl 0w40 für V6 2.8L
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 2.8 v6 motoröl

    ,
  2. audi 80 aah wieviel öl

    ,
  3. audi 80 2.8 0w40

    ,
  4. motoröl skoda superb 2.8 v6 bj 2002,
  5. motoröl skoda superb 2.8,
  6. audi 100 v 6 motoroel,
  7. audi 80 2 6 öl wieviel,
  8. kühlwasserverlust 2.8l v6,
  9. welches moly öl ist geeignet für skoda superb 2.8 v6 3u4 compunity,
  10. skoda superb v6 welches motoröl,
  11. was für Öl braucht Audi 80 2.8 l v6,
  12. motoröl audi 2 8 l,
  13. Lpg gas motoren öl 0w40,
  14. skoda supberb 2.8 öl,
  15. Freigaben vwg Motoröl,
  16. Wieviel oel braucht ein superb v6 2.8l auf 1000 km,
  17. motoröl vw 2.8
Die Seite wird geladen...

Motoröl 0w40 für V6 2.8L - Ähnliche Themen

  1. 2.8 V6 Automatik Fehler P0603

    2.8 V6 Automatik Fehler P0603: Hallo Zusammen, Mein "neuer" Superb steht jetzt beim Getriebe-Spezi in Bochum. Erste Diagnose: Fehler P0603 der nach dem Löschen sofort wieder...
  2. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  3. Füllmenge Motoröl für den 1.8 L CJSA?

    Füllmenge Motoröl für den 1.8 L CJSA?: Tach, möchte beim nächsten Ölwechsel das Öl selber mitbringen. Ich finde nirgends Informationen darüber, wieviel Liter Öl in den 1.8L CJSA...
  4. 0w40 zu Dünn ?

    0w40 zu Dünn ?: Einen wunderschönen guten Tag, Bin neu hier :) Ich besitze einen Skoda Octavia 1u5 BJ. 2003 ~130.000km Nun steht ein Ölwechsel an, da ich...
  5. Motoröl

    Motoröl: Mein Versuch, die Ölfüllmenge für den 1.0 TSi Motor herauszufinden, ist fehlgeschlagen. Weder in den Firmen-Infos noch in der aktuellen...