Motorkontrollleuchte bei Neuwagen nach 500 KM an, Skoda kann kein Softwareupdate liefern!

Diskutiere Motorkontrollleuchte bei Neuwagen nach 500 KM an, Skoda kann kein Softwareupdate liefern! im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Tja, so isser halt.

  1. #81 Merlin7511, 10.06.2018
    Merlin7511

    Merlin7511

    Dabei seit:
    15.10.2015
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Style Diesel 140 KW moonwhite
    Kilometerstand:
    48000
    Tja, so isser halt.
     
  2. #82 partliner, 04.10.2018
    partliner

    partliner

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schermbeck
    Fahrzeug:
    Superb 3T TDI DSG 4x4
    Moin zusammen,
    bei mir kam die Kontrollleuchte bei ca. 3000 km. Die Werkstatt hat den Fehler ausgelesen, Kühlmittelpumpe 3 defekt.
    Nach dem Werkstattbesuch war der Fehler gelöscht und trat seitdem auch nicht mehr auf.
    Da die Werkstatt für heute die Pumpe geordert hat, hab ich das Auto heute früh in der Werkstatt abgeliefert. Bin ja mal gespannt, was die mir nachher erzählen.
     
  3. Sivas

    Sivas

    Dabei seit:
    23.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb III L&K FL 2018 2.0/190
    So, Zeit für ein Update (und nein, kein Softwareupdate - das ist nämlich noch immer nicht da...): seit dem letzten Aufleuchten der MKL bei ca. 7.000 km ist das Phänomen seltsamerweise nicht mehr aufgetreten. Habe inzwischen auch schon etliche Male Adblue nachgefüllt. Stand aktuell knapp 29.000 km. Morgen bringe ich die Karre zum 30.000er Service. Mal sehen, ob die dann ein Update verfügbar haben.

    Edit: typo
     
  4. #84 partliner, 04.10.2018
    partliner

    partliner

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schermbeck
    Fahrzeug:
    Superb 3T TDI DSG 4x4
    update Werkstatt:
    die angeblich fehlerhafte Kühlmittelpumpe 3 läuft wie sie soll, also auch bei meinem S3 ist wohl der bug ab Werk geliefert worden.
     
  5. #85 rabanuss, 23.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2019
    rabanuss

    rabanuss

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    Ich möchte mich hier mal anschließen. Habe einen "neuen" Skoda Superb. Gebaut 08/18. Erstzulassung 03/19, sprich ich fahre das Auto noch keine 4 Wochen. Jetzt bei ca. 2200km ist bei mir auch die Abgaskontrollleuchte angegangen und leuchtet dauerhaft.

    Fehler trat am 20.04.19 um ca. 2330 auf. Ich bin dann rechts ran gefahren und habe über den Informationsknopf im Dachhimmel Kontakt zu Skoda aufgenommen. Aussage der Dame war, sie könne keinen Fehler feststellen, ich solle nach Hause fahren, das Fahrzeug abstellen und am Dienstag direkt zur Werkstatt fahren. Ich befinde mich aktuell im Urlaub, 500km von meiner Wohnung entfernt. Ich habe dann die Anweisungen befolgt und bin direkt heute morgen zur Werkstatt gefahren.

    Direkt kam die Aussage es dauert mit Sicherheit über eine Woche das Auto zu reparieren, da sie überfüllt wären. Anspruch auf Ersatzmobilitaet etc. bestehe nicht, da ich nicht eingeschleppt wurde. Anderes Thema aber

    Fakt ist das Fahrzeug steht jetzt bei Skoda hier in der Stadt und ich warte auf einen Anruf der Werkstatt mit Informationen über den Sachverhalt.

    Das Auto befand sich in keinem Notlauf oder sonstiges. Es hat sich ganz normal fahren lassen wie gehabt, bis auf eine Sache noch. Auf dem Weg zur Werkstatt stand ich an einer Ampel und der Motor war gestoppt durch das Start stop System. Beim Motorstart und anfahren hat es auf einmal laut gepiept und im Tacho hat ein rotes Lenkradsymbol mit Ausrufezeichen dreimal aufgeblinkt und ist dann verschwunden. Keine Änderung am fahrverhalten feststellbar. Alles war I.O. Laut Betriebsanleitung wäre das ein kritischer Fehler im Lenksystem welcher nur mit "Kessy" auftreten dürfte. Komischerweise habe ich kein Kessy-System. Noch konnte sich niemand die Fehler erklären.

    Sollte es der hier beschrieben Softwaremangel sein, ist denn das Update mittlerweile gelauncht?

    Ich halte auf dem laufenden!

    Habe vergessen zu erwähnen es handelt sich bei meinem Fahrzeug ebenfalls um einen 2.0 Tdi 140kw mit 7-Gang-DSG

    Grüße
     
  6. #86 Cico50825, 23.04.2019
    Cico50825

    Cico50825

    Dabei seit:
    24.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb III Combi L&K, 2,0l TDISRC 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AS Automobile GmbH, Essen
    Kilometerstand:
    64091
    Update zum aktuellen Stand am 23.04.2019:
    Nachdem das Autohaus den für KW49/2018 in Aussicht gestellten Termin für die Lieferung einer mangelfreien Software auf Ende März 2019 verschoben hat, ist auch dieser Termin verstrichen, ohne dass ein Softwareupdate zur Verfügung gestellt wurde! Laut Aussage des Autohauses warte man immer noch auf eine Software, die durch Skoda Deutschland ausgeliefert werden muss. Es stellt sich uns allerdings so dar, dass dieser Vorgang durch das ausliefernde Autohaus nicht mit dem entsprechenden Nachdruck bei Skoda Deutschland verfolgt wird, wenn nach rund 14 Monaten nach unserer schriftlichen Mängelrüge der Kunde immer noch vertröstet wird! Unsere Erwartungshaltung zu einem professionellen Reklamationsmanagement ist jedenfalls eine gänzlich andere.

    Das Autohaus haben wir nochmals aufgefordert, den seit Februar 2018 bestehenden Mangel zu beseitigen. Auf unsere direkte Nachfrage bei Skoda Deutschland haben wir immer noch keine Rückmeldung erhalten.

    Anmerkung zum Beitrag von "rabanuss":
    Der Fehler des temporär aufleuchtenden Symbols "Ausfall Servolenkung" ist bei Skoda bekannt!!! Dieser Fehler trat bei meinem Fahrzeug auch mehrmals auf. Das Autohaus hat hierzu jetzt endlich ein Softwareupdate am 09.04.2019 aufgespielt. Danach ist der Fehler bisher nicht mehr aufgetreten.
     
  7. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    314
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW Handschalter schwarz
    Kilometerstand:
    100Tkm
    Wenn mein neues Fahrzeug wegen eines Softwarefehlers mehrere Tage in der Werkstatt verbleiben muss verlange ich einen kostenfreien Ersatzwagen, egal wie meine Kiste in die Werkstatt gekommen ist. Sollte Skoda sich dabei komisch anstellen würde ich denen mit Nachdruck auf die Sprünge helfen. Hier werden Fahrzeuge wissentlich mit Fehlern ausgeliefert, das geht gar nicht.
     
  8. #88 rabanuss, 23.04.2019
    rabanuss

    rabanuss

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!

    Habe Informationen:

    Ich konnte das Fahrzeug "glücklicherweise" bereits heute wieder in Empfang nehmen. Wie erwartet: Der Fehler wegen der leuchtenden Abgaskontrollleuchte ist bereits bekannt und Skoda hat bis dato noch kein Update zu diesem Fehler geliefert. Laut Aussage Autohaus wurde Fehler gelöscht und ich kann weiter fahren. Sollte der Fehler erneut auftreten kann ich weiter fahren - da mir aber keiner schriftlich eine Bestätigung darüber geben wollte, werde ich bei erneutem auftritt des Fehlers diesmal wie vom Händler nahegelegt den Pannenknopf drücken und mich abschleppen lassen.

    Das hat folgenden Hintergrund: 1. Mobilitätsgarantie 2. Wenn diese Lampe erneut aufleuchtet, woher soll ich dann wissen welcher Fehler jetzt hinterlegt ist und ob dieser "real" ist, oder wieder nur eine Falschmeldung? Wenn dann wirklich ein Fehler im Abgassystem auftritt und ich einen Schaden riskiere, bleibe ich auf diesem sitzen. Laut Händler könne er meine Bedenken nachvollziehen, wollte mir aber dennoch kein Schriftstück darüber ausstellen. Ich werde die Tage mit Skoda Deutschland darüber noch sprechen.

    Wegen des Fehlers über die Servolenkung wurde nicht mehr viel gesagt. Der Händler meinte er könne nicht nachvollziehen wieso das dort so geblinkt hat und im Fehlerspeicher sei nix aufgetreten. Über ein Update wurde ich nicht informiert, werde mich aber auch diesbezüglich mit meinem Händler Zuhause noch in Verbindung setzen.

    Wir sind nach dem ganzen Trubel heute dann leider schon nach Hause gefahren. Bei der Fahrt stellt ich auf der Autobahn fest, dass die Spureinstellung des Fahrzeuges nicht mehr i.O. war. Sprich: Bei einer geraden Lenkradstellung ist das Fahrzeug leicht nach rechts gefahren. Dies ist komischerweise erst seit dem Werkstattbesuch heute der Fall, könnte das evtl. mit dem Problem der Servolenkung zusammenhängen, welcher kurz vor dem Besuch auftrat?

    Fazit des Tages: 35€ für 5 Stunden Leihwagen und 41km (Audi A1 kurz angemerkt ;)), ein nicht behebbarer Softwarefehler und eine verstellte Spur. Von der überaus "freundlichen" Belegschaft bei dem Autohaus mal abgesehen. Bei einem Telefonat mit der Skoda Kundenhotline wurde mir geraten, ich solle die Rechnung für den A1 zu Skoda senden und evtl. bekomme ich auf Kulanz das Geld erstattet. Da ich sowieso noch einen Beschwerdebrief aufsetzen werde, bezüglich Auslieferung mit Lackschäden etc. wird der Brief wohl dann wohl noch eine Nummer länger.

    Vergessen: Sobald nochmals irgendwas in diesem Tacho blinkt oder leuchtet, wird sofort die "Pannentaste" gedrückt, bevor wieder jemand auf die Idee kommt ich solle einfach weiter fahren ;).

    Ich bin extrem enttäuscht!

    Grüße und schönen Abend!
     
  9. SeSa

    SeSa

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Gröditz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia ll, 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
    Kilometerstand:
    90000
    Das tut mir sehr leid für dich.
    Kurze Frage, kann man in solchen Fällen auch direkt den ADAC anrufen und sich zur Werkstatt schleppen lassen? Oder muss ich zwingend die Skoda Hotline anrufen damit ich die Mobilitätsgarantie habe und einen kostenlosen Leihwagen bekomme?
     
  10. #90 rabanuss, 24.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2019
    rabanuss

    rabanuss

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  11. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    314
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW Handschalter schwarz
    Kilometerstand:
    100Tkm
    Nicht besonders toll gelaufen mit deinem Urlaub, wenn man solche Probleme mit dem neuen Wagen hat. Die Beseitigung des Softwarefehlers würde ich mit Fristsetzung von 4 Wochen per Einschreiben an Skoda einfordern. Ob die das hinbekommen sei einmal dahingestellt. Schon die Aussage, daß man beim Leuchten der Fehleranzeige ruhig weiterfahren könnte, aber von Seiten Händler und Skoda dies nicht unterschreiben will ist dubios und nicht vertrauenswürdig.
     
  12. #92 Octarius, 24.04.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.478
    Zustimmungen:
    1.417
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Lies dazu doch mal die Bedienungsanleitung. Die Weiterfahrt ist dann technisch nicht mehr möglich wenn die rote Warnlampe mit entsprechendem Hinweis leuchtet. Du kannst also mit leuchtender Lampe fahren.
     
  13. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    314
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW Handschalter schwarz
    Kilometerstand:
    100Tkm
    Weder der Händler noch Skoda unterschreibt dir, dass du bedenkenlos trotz Warnmeldung im Display weiterfahren kannst und nichts passieren kann, Sie sagen es dir und wenn's dann Probleme gibt wissen Sie von nichts. Warum wohl, noch weitere Fragen?
     
  14. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    783
    Ich kann Deine Aussage gut verstehen und nachvollziehen, bin aber mal sehr gespannt, was Du machen würdest und wie "mit Nachdruck auf die Sprünge helfen" genau aussieht, wenn sowohl Autohaus als auch Skoda einfach auf ihrem Standpunkt beharren und "Nö, gibt's nicht" sagen. Willst Du dann mit dem Fuß aufstampfen und Dich auf dem Boden rollen? Oder einen Sitzstreik vor der Eingangstür starten?
     
    Maerker2009 und Tuba gefällt das.
  15. #95 Octarius, 24.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.478
    Zustimmungen:
    1.417
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nirgendwo steht dass er nicht weiterfahren darf. Warum sollte man ihm schriftlich die Weiterfahrt genehmigen obwohl einer Weiterfahrt nichts im Wege steht?
     
  16. #96 fireball, 24.04.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.470
    Zustimmungen:
    4.095
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Wenn man (Zitat BDA!) "Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen." mit "Fahr ruhig weiter, passiert nix, die Lampe ist völlig sinnlos" gleichsetzt, hast Du sicher Recht. Ob das der richtige Weg ist, sei mal dahingestellt.
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  17. #97 triumph61, 24.04.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.604
    Zustimmungen:
    1.350
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Sicherlich ist eine gelbe Kontrollampe kein Grund sofort den Wagen stehen zu lassen. Ob und was da nicht in ordnung ist, und wie lange man damit noch fahren kann/darf, steht nicht in der BDA. Wenn ich den TE sehe fährt er damit schon länger rum.
    Fakt ist das der TE den Fehler schon über ein Jahr hat und Skoda nicht in der Lage ist es zu beheben.
     
    fireball gefällt das.
  18. #98 rabanuss, 24.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2019
    rabanuss

    rabanuss

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich möchte einmal kurz die Betriebsanleitung zitieren:

    Gelbe Abgaskontrollleuchte leuchtet dauerhaft:

    "es liegt ein Fehler im Abgaskontrollsystem vor. Das System ermöglicht die Fahrt im Notbetrieb - es kann zu einer merkbaren Motorleistungsminderung kommen. Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen."

    Anhand dieser Beschreibung sollte sich das Fahrzeug bei einer leuchtenden Lampe eigentlich im "Notbetrieb" befinden und ich bin angehalten einen Fachbetrieb aufzusuchen. Ich habe eben nochmals mit der Hotline telefoniert, der Mensch dort riet mir auch stehen bleiben, Pannenknopf drücken, dann ist man auf der sicheren Seite. Eine schriftliche Bestätigung gibt es nicht, wie hier bereits vorher geschrieben, erscheint auch Logisch, da Skoda sich sonst selbst ins Fleisch schneidet wenn es brenzlig wird.

    Rote Lenkradleuchte mit Ausrufezeichen blinkt:

    "Lenkungsverriegelung defekt (System KESSY)
    Als Warnton ertönt auch ein akustisches Signal.

    Lenkungsverriegelung defekt. Stopp! LENKUNG DEFEKT STOPP Das Fahrzeug abstellen, nicht weiterfahren. Nach Ausschalten der Zündung ist es dann nicht mehr möglich, die Lenkung zu sperren, die elektrischen Verbraucher zu aktivieren (z. B. Radio, Navigationssystem), die Zündung wieder einzuschalten und den Motor anzulassen. Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen."

    Anhand dieser Beschreibung muss ich das Fahrzeug sofort abstellen und darf nicht weiterfahren. Dieser Fehler ist bei mir nur kurz nach Start an einer Ampel aufgetreten obwohl ich kein KESSY System habe, verschwand aber nach dreimaligem Piepen und blinken sofort wieder. Dieser Fehler konnte in meinem Fall bei der Werkstatt nicht festgestellt werden. Scheint ja aber ein Update dafür zu geben. Morgen fahre ich zur Werkstatt hier vor Ort und prüfe das nochmals. Informationen reiche ich nach!

    Wer genau ist hier mit "Skoda" gemeint? Der (ausliefernde?) Händler, oder Skoda Deutschland?


    Grüße!
     
  19. #99 rabanuss, 25.04.2019
    rabanuss

    rabanuss

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich war heute wie geschrieben nochmals bei Skoda vor Ort. Dort die gleiche Aussage bezüglich der gelben Abgaskontrollleuchte. Fehler sei bekannt, mehr als warten geht nicht.

    Bezüglich der Spurverstellung und der roten Lenkradleuchte habe ich am Montag einen Termin. Es gibt wie von Cico50825 geschrieben ein Update für die rote Lenkradleuchte. Danke für die Information Cico. Spureinstellung muss ich selbst tragen -> Kostet ca. 120€ laut Händler für Achsvermessung und Spureinstellung.

    Der Händler meinte mit Glück wäre dann auch das Softwareupdate für die Abgastkontrollleuchte da, das konnte ich jedoch nur müde belächeln. Habe ihm daraufhin erklärt, dass es hier im Forum Menschen gibt, welche seit über einem Jahr mit dem Fehler leben müssen. Naja, abwarten.

    Sollte ich in Zukunft noch Informationen über einen der hier beschriebenen Fehler haben, werde ich mich euch mitteilen.

    Danke an alle für die Hilfe.

    Liebe Grüße
     
  20. #100 triumph61, 25.04.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.604
    Zustimmungen:
    1.350
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Mit leben müssen brauchen sie nicht, genauso hätte man, nach gesetzter Frist, eine Rückabwicklung durchziehen können.
     
    andi62 und Tuba gefällt das.
Thema: Motorkontrollleuchte bei Neuwagen nach 500 KM an, Skoda kann kein Softwareupdate liefern!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorkontrollleuchte leuchtet neuwagen

    ,
  2. skoda superb abgaskontrollleuchte

    ,
  3. skoda Octavia III motorkontrollleuchte

    ,
  4. skoda neuwagen abgaskontrollleuchte,
  5. Neuwagen hat viele fehler Kulanzverhalten Opel,
  6. motorkontrolleuchte muss da ein abdate gemacht werden
Die Seite wird geladen...

Motorkontrollleuchte bei Neuwagen nach 500 KM an, Skoda kann kein Softwareupdate liefern! - Ähnliche Themen

  1. Datenvolumen Skoda Connect

    Datenvolumen Skoda Connect: Moin, mir ist es zu umständlich, bei jeder Fahrt einen Hotspot auf dem Smartphone einzurichten. Deshalb würde ich gerne den LTE-Stick von Skoda...
  2. Privatverkauf Skoda Octavia 5E 2.0 TSI 220PS

    Skoda Octavia 5E 2.0 TSI 220PS: https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=278699288&utm_source=com.apple.UIKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios Skoda Octavia Combi...
  3. Skoda Superb Kessy

    Skoda Superb Kessy: Kann mir jemand mal jemand erklären, hab schon im Handbuch geschaut aber nicht kapiert wie das gehen soll.. Wie kann ich den Schlüssel...
  4. Skoda Connect 3.0 iOS

    Skoda Connect 3.0 iOS: Hallo zusammen, seid dem Update der Skoda Connect App (iOS) auf Version 3.0 kann ich keine Ziele mehr über den Reiseplaner an das Fahrzeug senden...
  5. Privatverkauf Skoda Fabia 1.2 TSI DSG Monte Carlo - KW inox

    Skoda Fabia 1.2 TSI DSG Monte Carlo - KW inox: Hallo zusammen, ab Ende Juni 2019 steht mein Fabia III 1.2 TSI DSG "Monte Carlo" zum Verkauf. Standort: 73252 Lenningen Kilometerstand: 79.800...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden