Motorkennbuchstaben Felicia 68 PS - wo sind die Unterschiede... ?

Diskutiere Motorkennbuchstaben Felicia 68 PS - wo sind die Unterschiede... ? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Fangemeinde - ich habe eine Frage zu den Motorkennbuchstaben vom Felicia. Wo ist motorseitig der Unterschied zwischen AMH, AMJ,...

  1. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Fangemeinde - ich habe eine Frage zu den Motorkennbuchstaben vom Felicia.

    Wo ist motorseitig der Unterschied zwischen AMH, AMJ, 136B, 136M - also ich meine jetzt nicht die Ansteuerung (SPI also BMM oder MPI) und auch nicht die Unterschiede Zündkerzen/Zündbrücke mit integrierter Zündspule - nein- wie gesagt die Unterschiede rein motorseitig.

    AEE und die 54Pser Varianten sind klar. Meine Frage ziehlt darauf ab, ob ich die "Anbauteile" von einem 136B auch an einen 136M, AMH.AMJ anbauen kann - also Krümmer (mit SinglePoint Einspritzung), Aufhängungen, Abgasanlage Zündanlage usw. und unterm Strich noch alles funktioniert...

    Ich habe einen 136B verbaut, der macht mir derzeit etwas Probleme. Eine Motorinstandsetzung - weiß nicht - wäre wohl zu teuer. Und gebraucht bekommt man die 136B mit meist weit über 100 Tkm Laufleistung. AMH u.a. schon mit 60 Tkm zu bekommen. Wenn ich den ganzen Austausch machen möchte, soll hinterher nicht wieder ein Teil verbaut sein, dass sein Lebensende fast erreicht hat.

    Vielleicht kann mir jemand helfen...

    Danke und Grüße
    hoople

    edit: ich habe einen 95er Felicia 1 mit BMM also SPI und 68 PS
     
  2. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Leider kenne ich die AMH und AMJ nicht, vll. hast Du da etwas genauere Daten, wo und mit welcher Leistung diese Motoren verbaut wurden. Vermutlicherweise sind sie aber nur neuere 136M. Einbauseitig sind 136B und 136M im Felicia absolut austauschbar, alle Anschlüsse passen 100%ig.
    Einige Teile im Motor sind auch geändert worden, aber kaum was wichtiges. Problematisch könnte nur die Nockenwelle werden, sie ist auf die jeweilige Einspritzung abegstimmt. Läuft eine SPI-Nw mit einer MPI, funktioniert der Motor zwar, aber nicht optimal. Umgedreht genauso. Gut, die Wellen kann man tauschen (bietet sich an beim Steuerkettenwechsel) aber da solttest Du darauf achten, das dier 136M nicht jünger als vom Juli 1997 ist, da wurden Blöcke und Nockewellen im Lagermaß vergrößert. Passt dann also nicht mehr. Und SPI-Nockenwellen mit großem Lagermaß gibt es in der Serie nicht.
     
  3. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Danke skomo,

    Hab für den AMH mal einen link (ebay) [ebay='','']260162687040 [/ebay] der AMJ [ebay='','']350150705735 [/ebay] hier allerdings mit 58PS angegeben -> hatte aber bei anderen Angeboten m.E. 68 PS.
    Tja Nockewelle umbauen usw. ich weiß nicht - ist glaube ich nicht meine Paradedisziplin... Hatte gehofft, dass es etwas einfacher ist.

    Danke und grüße
    hoople
     
  4. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Der erste Link AMH läßt alle Fragen offen, bei dem zweiten (AMJ) sieht man, das es definitiv kein MPI ist, entweder ein Mono mit falscher Leistungsangabe oder ein Vergasermodell.

    Ich habe noch einen läuffähigen 136B mit 130tkm in der Ecke stehen, so kostet er 300,- EUR, ich kann ihn aber auch noch für wenig Geld überholen lassen.
     
  5. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi skomo,

    danke für Dein Angebot. Was heißt: für ein wenig Geld genau? 300,- Grundpreis + .... ? Da wäre auch noch der Einbau. Weiß nicht, was so was kostet...
    Hier noch mal ein AMH scheint wirklich der Nachfolger vom 136M zu sein. [ebay='','']220368579041[/ebay]
    Aber 45 TKM ist schon gut - wenn es denn wirklich stimmt... Versteh nur nicht, warum der 136B AMH geschrieben hat...

    Viele Grüße
    hoople
     
  6. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ich denke, der AMH ist vll. eher eine Umschlüsselung des 136B als mpi (die ersten mit der kleinen Nockenwelle von 8/96-7/97). Auf jeden Fall ist dieswer da ein mpi.

    300,- EUR + Teile - Steuerkette. Lagerschalen, DIChtungen - was eben nötig wäre
     
  7. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi Skomo...

    eine ca. Hausnummer hast Du nicht vielleicht? 100 Euro der 300 Eus ? Wäre ja nur ungefähr. Hab da gar keine Vorstellungen. Muss mich am Mo. auch mal schlau machen, was der Einbau kosten würde....

    Danke erst einmal
    Grüße
    hoople
     
  8. #8 felicianer, 06.06.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.727
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    151617
    AMH ist bei vielen Teilediensten der MPi


    skomo, was kostn ne Überholung?
     
  9. #9 MK5Fanatic, 06.06.2009
    MK5Fanatic

    MK5Fanatic

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi Ambition + Fabia 2 Sport + Golf 4 GTI + Suzuki GSR 600
    Kilometerstand:
    13000
    würde mich auch interessieren 8)
     
  10. #10 filipgy, 06.06.2009
    filipgy

    filipgy

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Calau Schrakauer Str. 03205 Schrakau BRB
    Fahrzeug:
    94-er Skoda Favorit 1,6MPI Solitaire, S110R, 02-er Fabia Combi 1,9SDI Classic, 02-er Fabia Combi 1,9TDI Elegance
    Kilometerstand:
    999999
    Es kommt drauf an was mann überholt haben will. Komplett kostet sowas um die 1000€ wenn man den Motor selber ausbaut, alle Aggregate entfernt bis nur der Rumpf da steht. Dann macht der Motorbauer neue Kolben, Lagerschalen etc. rein, prüft die Kurbelwelle, Bohrt und Hohnt die Zylinder. So ist das in der regel in D.
    Bei den 1,3er modellen kann man die Laufbuchsen einfach tauschen. Wenn mann die günstig aus der CZ bekommt kann mann sogar selbst machen und dann hat man nur materialkosten. Aber da wird auch Kolben und Laufbuchse für ein Zylinder um die 100-150€ kosten.(weiß aber nicht genau)
    Wenn dann noch am Zylinderkopf was gemacht werden muß, zB.Ventilsitzringe oder sowas... na denn wird es richtig teuer.
    Ich wollte euch nicht erschrecken, warten wir erstmal ab was Skomo sagt.
    Gruß Jörg
     
Thema: Motorkennbuchstaben Felicia 68 PS - wo sind die Unterschiede... ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda felicia 136b nockenwelle

    ,
  2. felicia motorcode 136b amh unterschied

Die Seite wird geladen...

Motorkennbuchstaben Felicia 68 PS - wo sind die Unterschiede... ? - Ähnliche Themen

  1. Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control

    Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control: Anbei der Wert aus der Skoda OneApp. 4.4 sec von 0-100 Wie siehts bei euch aus?
  2. Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG

    Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG: Hallo, weiss jemand von Euch warum bei den 150 PS Dieseln so unterschiedliche Verbrauchsangaben existieren? Es reicht von 4,1 bis 4,7 beim...
  3. Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL

    Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL: Hallo, gibt es am Unterboden einen Unterschied zwischen dem vFL und dem FL. Meiner Meinung nach nicht, oder bin ich da falsch informiert worden
  4. Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B

    Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B: Hallo, ich bin gerade dabei, mich auf einen Motortausch vorzubereiten. Ich fahre einen Favorit mit 2ee Ecotronic Vergaser, bei dem der Motor...
  5. Yeti 170 PS TDI - Kennfeldoptimierung?

    170 PS TDI - Kennfeldoptimierung?: Hallo zusammen, ich hätte drei Fragen die ihr mir sicherlich beantworten könnt :) Ich überlege dem "Kleinen" etwas mehr Druck zu verleihen - Vmax...