Motorenauswahl

Diskutiere Motorenauswahl im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich brauche ein neues Auto. Und der Fabia Kombi hat sich in den Probefahrten gegen alle anderen bei mir durchgesetzt. Wegen hoher...

  1. #1 casimir-ms, 06.04.2006
    casimir-ms

    casimir-ms Guest

    Hallo,

    ich brauche ein neues Auto. Und der Fabia Kombi hat sich in den Probefahrten gegen alle anderen bei mir durchgesetzt.

    Wegen hoher Km-Leistung im Jahr und einer Vorliebe für Dieselmotoren bin ich auch schon so weit.
    ABER: Welchen? Die Probefahrt war der 59KW Diesel. Eigendlich würde mir der 51 KW reichen. Aber es soll auch noch einen 1,9l geben. Auch wenn ich den in der Konfiguration für meine Ausstattung nicht finde.

    Nun erzählt mir heute ein entfernt Bekannter, dass es große Unterschiede zwischen den Motoren gibt was Service und Wartung angeht. Die kleinen 1,4l TDI wären mit kurzen Intervallen sehr teuer - auch in der Versicherung??

    Der 1,9 TDI oder noch besser SDI wären da deutlich besser?

    Kann das jemand bestätigen oder dementieren? Was ist dran? Der Verkäufer hier in Münster hat das als quatsch runtergespielt, konnte aber auch keine Fackten benennen. Aber da wird eh nicht mehr gekauft......

    Danke

    Casimir Jung
     
  2. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.107
    Zustimmungen:
    873
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der 1.9 TDI hat auch kurze Wartungsintervalle von 15000 km und die Versicherung liegt auch höher.
    Den 1.9 SDI gibts nicht mehr...
     
  3. #3 hasi999, 07.04.2006
    hasi999

    hasi999 Guest

    Falsch - der 1,9TDI ist longlife-fähig, hat also LÄNGERE Wartungsintervalle.

    Ob deswegen der wartungstechnische Unterhalt billiger kommt nehme ich nicht an, weil

    a) Longlife-Öl teurer ist
    b) jedes Mal dann ein "großer" Kundendienst incl.Wechsel Filter ansteht


    Der größte Unterschied (den du mit Dir selber ausmachen mußt):

    1,4 TDI ist ein Dreizylinder (mit entsprechendem Charakteristikum)
    1,9 TDI ist ein Vierzylinder (klingt und läuft wie jeder VW-Diesel im Golf/Passat/Sharan etc.)
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    wär mir neue das der fabia mit longlife in deutschland angeboten wird, könntest du deine aussage bitte belegen?

    der 1,4er ist wenn genauso longlife fähig. hier kommts aber weniger auf den motor als auf die entsprechend verbauten sensoren an. ;)
     
  5. #5 KleineKampfsau, 07.04.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    LL für den Fabia gibts in Deutschland nicht ! Wie Savoy schon geschrieben hat, alle 15 TKM oder 1 Jahr.
    Im Zweifel würde ich aber immer den 1.9er Tdi nehmen ... ein bisschen Fahrspaß (wenn man das bei 74 kw behaupten kann) sollte mir das schon wert sein ...

    Andreas
     
  6. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    wenn man sich auf den konfigurator von skoda östereich verlassen kann, sind wohl alle motoren, auch die benziner, longlife-fähig.

    was nötig ist, ist aber eben der wille des importeurs, das anzubieten, und die zusätzlichen sensoren. oder viel glück. :pfeifen:

    das SAD sich dazu durchgerungen hätte, wäre mir auch neu.

    ps: habe einen longlife-fabia, und bin schon sehr auf meine erste durchsicht gespannt. immerhin musste ich meinem freundlichen erstmal erklären , dass es überhaupt longlife-fabias gibt. er meinte, das auto sei falsch gelabelt UND falsch programmiert.
     
  7. herr b

    herr b Guest

    der 1,9er tdi pd geht schon gut nach vorne. der schiebt bei mir ab 1500u/min voll aus dem keller raus. in der stadt muss man sich nicht verstecken.
    auch auf der autobahn hat der ein oder andere grössere wagen probleme mitzuhalten in der beschleunigung.

    vom verbrauch her ist vieles möglich, von 3,9-6,7l ist alles drin. sparweltmeister ist hier wohl unser user pietsprock.
     
Thema:

Motorenauswahl

Die Seite wird geladen...

Motorenauswahl - Ähnliche Themen

  1. Yeti - Motorenauswahl TSI Motoren

    Yeti - Motorenauswahl TSI Motoren: Hallo zusammen, ich komme mal gleich zum Thema. Ich habe vor mir in näherer Zukunft einen Skoda Yeti anzuschaffen, ich fahre nicht besonders...