Motorempfehlung für Fabia Kombi?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von willilux, 15.08.2012.

  1. #1 willilux, 15.08.2012
    willilux

    willilux

    Dabei seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Lebensgefährtin wird sich wohl einen Fabia Kombi zulegen. Überwiegend wird er im Kurzstreckenbetrieb laufen, dazu vielleicht alle
    1-2 Monate mal so 300 km Autobahn am Stück, und vielleicht einmal im Jahr eine etwas längere Fahrt (mit eher wenig Zuladung).

    Allzu viel möchte sie für den Motor nicht ausgeben: in der Diskussion stehen daher der 1,2 l mit 70 PS (Dreizylinder!) und der (kurioserweise
    nur in den Sondermodellen Family und Cool Edition angebotene!!!) 1,4l mit 86 PS (beides also keine TSI-Motoren).

    Was würdet ihr raten? Hat jemand Erfahrung mit einem der beiden Motoren, oder einmal beide vergleichen können? Würdet ihr eventuell
    sogar sagen, man müsste drauflegen und sich mindestens den 1,2l TSI gönnen (der ja genauso viel Leistung wie der 1,4l hat, wohl der bessere
    Motor – aber auch deutlich teurer ist)?

    Vielen Dank für Tipps - Willi.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia-Patrick, 15.08.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo

    Also,wir haben beide Motoren in unseren Fabia´s.
    Zum 1.2 HTP 70PS:
    (+) Zügig im Anzug durch sein kurz übersetztes 5 Gang-Getriebe
    (+) Günstiger Verbrauch ca 5,6 - 5,8 Liter auf 100Km
    (0) Steuerkette,früher anfällig,soll aber verbessert worden sein,wir haben keine Probleme,EZ 06.09
    (-) Lauter,kerniger Sound vom Motor
    (-) relativ laut im Innenraum

    Zum 1.4 MPI 86PS:
    (+) Leiser,kultivierter Motorlauf
    (+) leise im Innenraum
    (+) Noch günstiger Verbrauch mit 5,8 - 6,2 Liter auf 100Km
    (0) etwas länger übersetztes 5 Gang Getriebe,prima für entspannte Langstrecken
    (-) Zahnriemen,dadurch etwas höhere Wartungskosten

    Der 1.2 ist prima für Kurzstrecken,der 1.4 ist der Kandidat für längere Fahrstrecken.
    Wir sind mit beiden Zufrieden,wobei der 1.2 jetzt 3 jahre ohne Defekt läuft und der 1.4 haben wir erst 1 Woche.

    Der 1.2 TSi ist wiederum etwas flotter im Anzug und etwas sparsamer als der 1,4MPi.Fahrerfahrung habe ich mit dem Motor allerdings nicht

    Ich hoffe,ich kann die die Entscheidung etwas einfacher machen,aber letzendlich ist es immer eine persönliche Sache.


    Gruß Patrick
     
  4. #3 willilux, 15.08.2012
    willilux

    willilux

    Dabei seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patrick,

    danke, das hilft schon mal!

    Weiss hier jemand, warum es den 1,4l mit 86 PS nur in den Sondermodellen gibt? Ich dachte schon, das wäre so eine Art Ladenhüter, technisch überholt, von dem auf diese Art noch Restposten losgeschlagen werden sollten...? Aber was du schreibst, Patrick, klimngt ja nicht schlecht! Von den Daten her würde ich jedenfalls den 1,4er vorziehen: mehr Hubraum, einen Zylinder mehr, mehr Leistung, wohl auch etwas leiser und "kultivierter" - bei vertretbarem Mehrverbrauch und Mehrpreis.
     
  5. #4 Octavia-Patrick, 15.08.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Den 1.4MPI ist eher als zuverlässig und ausgereift anzusehen.Skoda will natürlich seine neueren Motortypen forcieren und so wird der 1.4MPI seltener angeboten,leider.
    Auch aus der Sicht der CO2 Bilanz steht der Motor nicht so gut da,wie die TSI Motoren.Ich bezahle trotzdem nur 86 Euro Steuern,das läst sich verkraften ;) .
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Die Nachfrage nach den moderneren TSI ist im gesamten Konzern recht hoch und die Wartezeiten entsprechend lang. Mit dem bewährten und überarbeiteten 1.4 MPI kann Skoda Nachfragespitzen abfangen und den Kunden dennoch ein gutes Angebot, in Form von Sondermodellen unterbreiten , bei dem die Lieferzeiten in der Regel kürzer sind.
     
  7. Ich45

    Ich45 Guest

    MPI - da weiß man, was man hat!
     
  8. #7 Langstrecke, 16.08.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Der 1,4er ist ein vernünftiger Motor. ICh hatte ihn drei Jahre im Fabia 2, auch alls Cool Edition. In dieser Zeit spulte ich gut 110tkm ab. Problemlos. Der 1,4er war immer ein treuer und anspruchsloser Begleiter. Man kann ihn sparsam mit 5,5 L bewegen. Mit schwerem Bleifuß schnellt der Verbrauch aber auf etwas über 10L.

    Ich halte den Motor für sehr gut. Dadurch dass er wenig Technik-Schnickschnack hat kann ihn eigentlich jeder Wald und Wiesen Mechaniker wieder fitmachen.
     
  9. Ich45

    Ich45 Guest

    10 Liter? Da hattest du aber auf der BAB ordentlich Gas gegeben!
    Und ja, den kann jeder Dorfschmied reparieren.
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das habe ich beim besten Willen (den ich in dieser Hinsicht natürlich nicht hatte) nicht geschafft. Im Durchschnitt zwischen 6,5 und 7 Litern/100 km bei gemischter Fahrweise.

    @willilux: In jedem Fall würde ich zum 1.4 raten; dieser Motor ist auch gut langstreckengeeignet, sehr zuverlässig und - für mich - angenehmer als die Dreizylinder.

    Den "Nachteil" des Zahnriemenwechsels sehe inzwischen nicht mehr als solchen. Zum einen dürfte das beim skizzierten Fahrprofil ziemlich lange dauern, zum anderen bin ich nach den Erfahrungen mit den Steuerketten bei VW nicht mehr so recht von deren ""Wartungsfreiheit" überzeugt.
     
  11. #10 Langstrecke, 17.08.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    >10L sind natürlich nur bei mehreren hunderten Kilometern Vollgasfahrt drin. Ist klar ;)

    Bei vernünftiger Fahrweise und gemischtem Streckenprofil habe ich die Werksangabe von 6,5L auch immer geschafft
     
  12. Ich45

    Ich45 Guest

    Schafft meine Frau auch locker mit ihrem 1.4er.
     
  13. #12 Octavia-Patrick, 26.08.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Bei nun knapp 1000Km habe ich einen Durchschnitt von 6,1L/km errechnet.


    Welcher Motor hat nun die Freundin des TE bestellt ? 8o
     
  14. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Auch ich würde ganz klar zum 1.4 MPI raten, sofern man noch ein Exemplar dieser vom Aussterben bedrohten Art bekommt. Die 1.2 Nähmaschine bietet aus meiner Sicht kaum Verbrauchsvorteile, hat aber deutlich weniger Leistung und macht einfach zu viel Lärm. Um den TSI würde ich u.a. wegen der Steuerkettenproblematik einen großen Bogen machen, aber dazu gab es erst kürzlich wieder eine ähnliche und sehr ausführliche Diskussion (sogar mit ähnlichem Streckenprofil):

    Fabia mit 1.2l TSI 86 PS / 105 PS oder 1.6l TDI
     
  15. #14 wastelander80, 03.09.2012
    wastelander80

    wastelander80

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Haben den 1,2 HTP mit 70 PS.

    Hauptsächlich Kurzstrecke in der Stadt (Einkaufen, Kindergarten etc.), Verbrauch ca: 6,1 bis 7,5 je nach länge der Strecke Aussentemperatur etc.

    4 mal im Jahr gehts von Hannover nach Potsdam auf der BAB, dreiviertel max Beladung, 2 Erwachsene, 2 Kleinkinder, Gepäck, Tempomat 130, Verbrauch: 6,7

    1 Mal im Jahr gehts von Hannover nach Ungarn zum Plattensee mit Dachbox und voll bis unters Dach, Tempomat 130, Verbrauch: 7,8
     
  16. #15 AgentSmith, 20.09.2012
    AgentSmith

    AgentSmith

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Kombi, 1,2 l Benziner
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    85500
    dto, wir sind mit der Nähmaschine auch voll zufrieden. Hauptsächlich Kurzstrecke, 1 mal im Jahr Urlaub im Allgäu (insges. 1500 km Fahrt hi +zurück, voll bis unters Dach, 2 Erw., 2 Kinder + Dachbox, Tempomat 130, Verbrauch: knapp 7,7 L.
    Laut und kernig isser wohl von innen, das ist aber auch alles, was mich ein wenig stört. Nicht-Skoda-gewöhnte Mitfahrer haben mich schon mal gefragt, obs n Diesel sei...
     
  17. #16 LausitzerSven, 22.09.2012
    LausitzerSven

    LausitzerSven

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    FabiaIII Style 1.2TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    8000
    Mein Fabs(limo) is der 1.2er TSI mit 86PS, hatte den 1.4er mit 86PS scho als Leihwagen und war erstaunt wie träge dieser doch im vergleich zu meinem is, besonders an etwas steileren Strecken oder auch Bergauf genannt vermisste ich den Anzug meines turbos!

    Ich denke im Verbrauch nehmen sich beide net gerade sehr viel, meinen hab ich zwar anfangs so mit um die 6,5-7l bewegt, doch mitlerweile nach gut mehr als 30000km sinds so um die 5,85l bis gar 5,5l und das erstaunt mich doch recht heftig, am anfang war ich froh mit einer tankfüllung 600km zu kommen doch mitlerweile sinds immer so zwischen 700 und 750km und ich denke es wird nur noch besser! =)

    Und Probleme mitn Motor hatte ich noch net, treib ihn auch gern mal so über die 160 auf der Autobahn, wos erlaubt ist, aber auch ehern selten, also wird mein kleiner net gerade geschonnt was das angeht, ich denke die kinderkrankheiten haben die neueren modelle mit diesen motoren schon weg!
    Meiner hat 13900eus gekostet und bin bisher sehr zufrieden mit ihm, hab also nichts zu beklagen! =)
    Und von der Steuerkettenproblematik mal ganz zu schweigen, die gabs bei mir noch net und ich denke das wird auch so bleiben!

    Aber ich weiß ja auch net was euer Budget sagt, wos ende der Preisstange für euch erreicht ist, doch der 1,2er TSI ist von mir nur zu empfehlen, auch wenn ihn "nur" ne Frau fährt! ;-)

    Und steuern bezahl ich übrigens nur 46eus, auch das vieleicht ne überlegung wert!

    Und zum thema Langstrecke(heißt bei mir ausm Sachsenländle im äußersten Osten bis nauf an die Ostsee) kann ich nur sagen, Verbrauch unter 7l möglich bei üppiger Beladung, sprich drei Personen, Fahrer 75kg die beiden anderen Personen locker über 80kg und kofferraum voll mit reisegepäck und Reisegeschwindigkeit zwischen 110 bis 130km/h je nach verkehrsfluss!


    So genug getextet, würde den 1,2er TSI ruhig mal Probe fahren (lassen), eine empfehlung ist er meines erachtens allemal wert, auch wenn er in der Anschaffung teurer sein sollte als die anderen beiden!


    Mfg, LausitzerSven =)
     
  18. #17 Suchbegriff, 22.07.2013
    Suchbegriff

    Suchbegriff

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    der 1.2 TSi 86 PS ist unter 5l fahrbar. Wer hin und wieder mal schneller auf der Bahn unterwegs ist, wird aber knapp unter 6 l verbrauchen, wenn man ansonsten flott mitschwimmt.
     
  19. #18 GreenFrog, 22.07.2013
    GreenFrog

    GreenFrog

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi "Fresh" 1.2 TSI 86 PS
    Kilometerstand:
    2800
    Fahre jetzt seit ca. 2 Monaten den 1.2TSI/86PS und kann ihn wirklich empfehlen: Leise, kräftiger Antritt, guter Durchzug, sparsam.
    Ich war selbst Turbo-Neuling und musste mich an den kräftigen Antritt ab 1600-1700 Umdrehungen erst gewöhnen. Das kann im Stadverkehr (Stop and Go) evtl. etwas nerven, da muss man echt vorsichtig sein mit dem Gasfuß!
    Aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und meine Fahrweise daran angepasst - und finde es KLASSE!

    Die Empfehlung eines Skoda-Händlers war kein Geschwafel: Dieser Motor passt wirklich sehr gut zum Fabia Combi!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jason Bourne, 22.07.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Also ich fahre mit meinem Kleinen nun seit 50.000km. 1,2 TSI mit 86Pferdchen.
    Und ehrlich gesagt bin ich tagtäglich begeistert von ihm! Und geschint wird er bei mir wahrlich nicht: Anhängerbetrieb, Autobahn teilweise 160+.
    Je nach Fahrweise gehen zwischen 4,6 l auf der Landstraße Tempomat 90 und 9,8 bei vollem Anhänger und Fahrzeug alles.

    Im Schnitt habe ich jetzt nach meinen 50.000km einen Durchschnitt (selber ausgerechnet, nicht vom BC bestimmt) von 6,3Liter, was ich echt überragend finde!
     
  22. pe49

    pe49

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber
    Kilometerstand:
    19500
    Ich finde den Motor von der Charakteristik her auch top, zieht gut durch (wenn man will) und ist bei Teillast sehr sparsam. Auf den genannten Schnitt 6,3 l/100 km komme ich auch bei viel Kurzstrecke und Stadtverkehr, bei Überlandfahrten (nicht Autobahn !) fahr ich manchmal auch unter 5,0 l/100km.

    @Jason Bourne: Kettenprobleme (Steuerkette rasselt beim Start) hast du bei deiner km-Leistung noch nicht gehabt ?
     
Thema: Motorempfehlung für Fabia Kombi?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorempfehlung oktavia

Die Seite wird geladen...

Motorempfehlung für Fabia Kombi? - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...