Motorchecklampe leuchtet 1.9 TDi FabiaRS, AGR

Diskutiere Motorchecklampe leuchtet 1.9 TDi FabiaRS, AGR im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Seit einer Woche ca. leuchtet meine Motorchecklampe. War schon in der Werkstatt Fehlerspeicher auslesen. Mein Motor: 1.9 TDi Motorkennbuchstabe...

  1. timaeh

    timaeh

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rüdersdorf 15562 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS, Modell *07
    Kilometerstand:
    72000
    Seit einer Woche ca. leuchtet meine Motorchecklampe. War schon in der Werkstatt Fehlerspeicher auslesen.

    Mein Motor: 1.9 TDi Motorkennbuchstabe BLT, Model '07

    -> Abgasrückführungsventil, Durchsatz Fehlerhaft -> Sporadisch

    Der Fehler kommt nach dem löschen immer wieder beim ganz normalem Fahren.

    Nun wollte ich das AGR Ventil und die Einheit säubern.

    Muss ich die Dichtung ersetzen bzw die Schrauben ?! Wenn ich den Stecker abziehe passt sich die klappe automatisch wieder an oder muss ich damit wieder in die Werkstatt ?!

    Vielen Dank im Vorraus !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chris22, 18.11.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Hi,

    wieviele km hast Du?

    schau doch erst mal, ob der Unterdruckschlauch einen weg hat. Müsste doch über Unterdruck geregelt sein, wie beim 100PS, oder?

    Kann mir eher nicht vorstellen, dass die AGR schon zugeschlonzt ist.

    Grüße

    Chris
     
  4. timaeh

    timaeh

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rüdersdorf 15562 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS, Modell *07
    Kilometerstand:
    72000
    habe ca 67 TKm gerade runter ...

    der unterdruckschlauch ist vollkommen in Ordnung

    habe auf der klappe ein haufen ablagerung, das bisschen ölen am agr ist normal oder ?!
     
  5. #4 Octi_Tuner, 18.11.2009
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Moin zusammen

    Nein die Dichtung kannst du wieder verwenden. Vorausgesetzt sie war nicht festgebacken.

    Und nein Öl außen am AGR Ventil ist nicht normal. Da solltest Du untersuchen wo es herkommt.

    Und ja nach den Kilometern kann das Ventil sehr wohl zugeschlonzt sein.
    Bei viel Teillast geht das sauschnell. Aber das sieht man ja dann auch wenn man das offen hat.

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Öl außen am Motor bzw. an Bauteilen ist nie normal, da sollte man schon ergründen, wo das her kommt. Das AGR reinigen ist sicher angezeigt, neu anlernen muss man da IIRC nichts. Du solltes aber dennoch in Erwägung ziehen, die Werkstatt aufzusuchen, damit sie dir die Abgasrückführquote auf das zulässige Minimum einstellt. Hat diverse Vorteile, such einfach mal nach AGR deaktivieren o.ä.
     
  7. #6 Symbiose, 20.11.2009
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    was hat die Werkstatt denn zu diesem Fehlereintrag gesagt?

    Normaler Weise entsteht die Fehlermeldung, wenn von dem Sollwert (im Steuergerät) zu dem Istwert was gemessen wird eine zu hohe Differenz besteht. Leider soll bei vielen neuen Steuergeräten das deutliche herunter Setzen des Sollwertes für die AGR Ansteuerung gelegentlich auch zu Fehlereinträgen führen.
    (Bei meinem Motorsteuergerät ist das glücklicher Weise noch nicht so)

    Ursache kann schon eine def. AGR sein, der U-Druckschlauch, das Regelventil oder Veränderungen am LMM bzw. AGR-Funktion. Also ich meine die AGR wurde dicht gemacht oder der LMM von Bosch "bekommt" durch "tech. Veränderungen" ein bisschen mehr Luft zum Messen.

    Ich geh mal von aus, dass bei deinem Wagen noch kein Tuning gemacht wurde, oder Werte im Steuergerät geändert wurden.

    Wenn du mal hier schaust http://www.skodacommunity.de/index.php?page=RGalleryImageWrapper&itemID=5615&type=page
    dann sieht man das Ergebnis eines ordentlich funktionierenden AGR-Ventiles im ausgebauten Zustand.

    Gruß
    Torsten
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Motorchecklampe leuchtet 1.9 TDi FabiaRS, AGR
Die Seite wird geladen...

Motorchecklampe leuchtet 1.9 TDi FabiaRS, AGR - Ähnliche Themen

  1. Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?

    Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?: Mein Glühwendel/Notlauf-Problem besteht im Prinzip schon seit fast 2 Jahren. Immermal sporadisch ging der Wagen (O2 Combi, 2.0 TDI, 12/2010,...
  2. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  3. Fabia Monte Carlo ABS ASR und Reifendruck Kontrolle leuchtet

    Fabia Monte Carlo ABS ASR und Reifendruck Kontrolle leuchtet: Hallo zusammen, Hab seit heute Probleme mit meinem Fabia. Wie schon im Titel beschrieben leuchten ASR und Reifendruck Kontrollleuchten dauerhaft,...
  4. 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

    3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?: Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...
  5. Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI

    Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI: Hallo zusammen, nach dem Anlassen des Motors sind im Stand "rhythmische" Quietschgeräusche vom Motor zu hören, so in etwa im Sekundentakt. Diese...