Motorbremse sehr schwach

Diskutiere Motorbremse sehr schwach im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe vom octavia rs tsi Handschalter auf dem superb 190 ps mit dsg 7 Gang (fFontantrieb) gewechselt. Der superb wurde 7.2018...

  1. #1 Ruppi 2010, 11.09.2019
    Ruppi 2010

    Ruppi 2010

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, ich habe vom octavia rs tsi Handschalter auf dem superb 190 ps mit dsg 7 Gang (fFontantrieb) gewechselt. Der superb wurde 7.2018 hergestellt.
    In octavia rs ohne dsg konnte man bei roter Ampel schön die Motorbremse nutzen, beim superb mit dsg bremst der Motor kaum. Bei D schaltet das dsg ohnehin sehr spät runter, aber auch wenn ich manuell runter schalte, bremst der Motor viel weniger, als im octavia. Woran liegt das? Das mehrgewicht des superb ggü. Octavia dürfte nur einen kleinen Teil ausmachen.
     
  2. PaYnE

    PaYnE

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Rostock/Prisannewitz
    Fahrzeug:
    S3 Combi Sportline Mj18 190 PS TDi 7-DSG Stahlgrau
    Kilometerstand:
    ca. 35.000 km
    Ich kann mir gut vorstellen das es am neuen DQ381 Getriebe liegt :)
    Aber Handschalter und DSG unterscheiden sich ja in vielerlei Hinsicht stark ;)
     
  3. #3 Ruppi 2010, 11.09.2019
    Ruppi 2010

    Ruppi 2010

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Vielleicht hat der Motor weniger Reibung ? auf jedenfall ist der superb mit 7 Gang DSG trotz Mehrgewicht deutlich sparsamer als der octavia rs TDI mit Handschaltung. Das liegt vermutlich auch am länger übersetzten 7 Gang DSG
     
  4. Roggy

    Roggy

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Pitstop/Autoland Dresden
    Kilometerstand:
    110000
    Motorbremse?
     
  5. #5 Ruppi 2010, 12.09.2019
    Ruppi 2010

    Ruppi 2010

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Gemeint ist die Bremswirkung des Motors beim Gaswegnehmen.
     
  6. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    30.000+
    Nicht direkt vergleichbar - mein 1.5 TSI ACT DSG hat quasi Null Motorbremswirkung. Das war eine größere Umstellung vom Diesel. Benziner zu Benziner habe ich leider keinen Vergleich.
     
  7. #7 FabiaOli, 12.09.2019
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    21.119
    Zustimmungen:
    1.229
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    12000
    Du bist aber nicht zufällig im ECO Modus und dann segelt er, oder?

    Ansonsten wird natürlich immer mehr probiert die Bremswirkung der Schubabschaltung zu reduzieren um sparsamer rollen zu können.
    Ich hatte mal wieder einen Fabia 1 als Ersatzwagen und da wirft es einen, im Vergleich zum Superb, richtig in den Gurt.
     
  8. #8 Ruppi 2010, 12.09.2019
    Ruppi 2010

    Ruppi 2010

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    nein, ich bin nicht im ECO modus. Ich habe keine Fahrmoditaste, da nur mittlere Ambition Ausstattung. Ich glaube, die gibt es nur als Extra, nicht serienmäßig.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    1.850
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    166000
    Gehst du einfach nur vom gas oder tippst du auch die Bremse an?
     
  10. #10 fredolf, 12.09.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.296
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    so wie ich es verstanden habe, hat der TE von TDI auf TSI gewechselt. Das dürfte der Hauptgrund dafür sein, dass eine mangelnde Motorbremse beklagt wird.
    Vorteil:
    Man kann recht weit ohne Spritverbrauch (Schubabschaltung) ausrollen und spart bei solchen Gelegenheiten, wo dann auch die "sagenumworbene hochgradig effektive" Rekuperationsfunktion in Aktion treten kann, mehr als beim "Segeln".
     
  11. #11 4tz3nainer, 12.09.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Er hat von TSI auf TDI gewechselt.:rolleyes::D
     
    fredolf gefällt das.
  12. #12 fredolf, 12.09.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.296
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    oha, lesen müsste man können....danke
    Dann weiß ich den Grund auch nicht, aber das mit der Schubabschaltung dürfte umgekehrt genau so gelten.
     
  13. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    4.294
    Zustimmungen:
    4.007
    Das der SUPERB wesentlich weiter rollt nach "Vom Gas gehen", ist mir auch schon aufgefallen. Beim ehemaligen RS TDI HS konnte ich auf meinen Strecken schön an Ampeln ranrollen und dann hats fast ohne Bremsen gepasst. Der SUPERB würde trotz selber Ausgangsgeschwindigkeit direkt über die Ampel drüberrauschen.

    Ist aber nur Gewöhnungssache, finde es mitunter sehr angenehm.
     
  14. PaYnE

    PaYnE

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Rostock/Prisannewitz
    Fahrzeug:
    S3 Combi Sportline Mj18 190 PS TDi 7-DSG Stahlgrau
    Kilometerstand:
    ca. 35.000 km
  15. #15 Ruppi 2010, 12.09.2019
    Ruppi 2010

    Ruppi 2010

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Entschuldigung, mit ist ein Fehler unterlaufen. Es handelt sich bei beiden Fahrzeugen um Diesel, also 184 ps im rs und 190 ps im superb, allerdings hat dieser Automatik.
    Hatte vorher schon mal den superb mit dem 1.4 Benziner als Schalter, der hat sich kaum gebremst. Dass die schwache Motorbremse beim superb am dsg liegen soll, glaube ich nicht.
     
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    1.850
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    166000
    Nochmal meine frage: schaltet das getriebe beim Antippen der Bremse nicht zurück und beim bloßen loslassen des gaspedals bleibt er im gang bzw geht in den segelmodus?
     
  17. #17 Ruppi 2010, 12.09.2019
    Ruppi 2010

    Ruppi 2010

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Doch, das Getriebe schaltet schon zurück wenn ich Bremse, aber sehr spät und wenn ich manuell weiter runter schalte ist die Bremswirkung viel viel geringer als bei meinem octavia Diesel. Segelfunktion habe ich nach meiner Kenntnis nicht. Getriebe schaltet nicht in N
     
  18. #18 4tz3nainer, 12.09.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.178
    Zustimmungen:
    3.439
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Wobei es technisch keinen Grund gibt warum es mit DSG eine geringere Bremswirkung geben sollte. Es ist ja nichts anderes wie ein Schaltgetriebe.
     
    Keks95 gefällt das.
  19. #19 Prizo, 12.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2019
    Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    120
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo,
    Hinweise, ob's am leichtgängigen (verschlissenem, hihi) Motor oder am Verhalten des Getriebes liegt, sollte der Drehzahlmesser liefern. Den bisherigen Beiträgen entnehme ich, es ist der Motor. Vielleicht trickst der mit Nockenwellenverstellern und/oder anderen Komponenten, damit die Kiste noch möglichst weit rollt. Die Ampel könnte ja grün werden... Tut sie's nicht, wirst Du's mit der Bremse schon richten. Kommt also dem Spritverbrauch und dem Ersatzteilgeschäft zugute.
    Mein kleines Motörchen liefert auch bei hohen Drehzahlen nix ab, was auch nur in die Nähe des Begriffes "Motorbremse" kommt. Dass die Lichtmaschine die Bordspannung dabei auf knapp 15V hochjagt (Rekuperation), macht den Kohl auch nicht fett. Grüße, Prizo
     
  20. Mlogic

    Mlogic

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S3 Combi SL Facelift, 2.0 TDI 4x4
    Kilometerstand:
    1234
    Ich gebe auch mal meinen Senf dazu und kann bestätigen, dass die Motorbremse sich durchaus deutlich anders verhält als beispielsweise bei meinem alten Golf 6 GTD und schließe mich dem Fazit von emmA3 100% an.
     
Thema: Motorbremse sehr schwach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwache motorbremse

Die Seite wird geladen...

Motorbremse sehr schwach - Ähnliche Themen

  1. DSG - Einkuppeln/Motorbremse nach dem ausrollen

    DSG - Einkuppeln/Motorbremse nach dem ausrollen: Moin Foristi. Wie verhält sich euer DSG beim Einkuppeln im manuellen Segeln? Konkret: Beim Ausrollen aus 50 km/h und mehr schalte ich derzeit...
  2. DSG und manuelles Schalten (Motorbremse)?

    DSG und manuelles Schalten (Motorbremse)?: Hallo zusammen, habe seit einem halben Jahr einen Rapid SB mit DSG und bin sehr zufrieden! Gibt es eine Möglichkeit irgendwie manuell...
  3. Motorbremse DSG

    Motorbremse DSG: Servus miteinander. Fahre seit 1 1/2 Monaten das DSG Getriebe. Bin auch wirklich sehr zufrieden. Schaltet butterweich, bzw. wenn man nicht drauf...
  4. Drehzahl schwankt und Motorbremse setzt spät ein

    Drehzahl schwankt und Motorbremse setzt spät ein: Hallo. Ich habe einen Skoda Octavia 2.0 TFSI Rs. Bj 2007, 147KW (200Ps), Softwareoptimierung auf 260 Ps Seit einigen Tagen, habe ich das...
  5. Rasseln bei Motorbremse

    Rasseln bei Motorbremse: Servus zusammen, ich fahre einen Citigo Baujahr Dezember 2012 mit der kleinen Maschine - aktuell 24.000 Km drauf. Wenn ich bergab fahre und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden