Motorblock gerissen bei 136er Motor.

Diskutiere Motorblock gerissen bei 136er Motor. im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skodafreunde, Mir ist gerade ein hässliches Problem passiert, hatte ich noch nie. Da mein Skoda 136 immer warm wurde ,habe ich auch die...

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Skodafreunde,
Mir ist gerade ein hässliches Problem passiert, hatte ich noch nie.

Da mein Skoda 136 immer warm wurde ,habe ich auch die Kopfdichtung gewechselt, die war vorne am Motor, bei der Wasserpumpe etwas durchlässig.....
Hab die Kopfschrauben so wie im Handbuch beschrieben erst mit 17-20 Nm angelegt und dann 2x 90° weitergedreht.......
Nun ist oberhalb der Wasserpumpe ein kleinerRiss im Block .
Also muss ich einen neuen Motor zusammenbauen......so ein Mist!
hab es jetzt erstmal zugeklebt aber das ist sicher keine Lösung.
schade drum.
VG. Moritz.
 

limo86

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
53
Zustimmungen
11
Ort
MV
Fahrzeug
Skoda 120 L
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
80000
Hallo rapid 136, sehr ärgerlich der gerissene Block! Wieviel km hat der Motor geschafft, der Neuaufbau ist solange ja auch noch nicht her.
Wenn noch Intresse an den Hinterfedern besteht melde dich mal.
Trotzdem ein schönes Wochenende und Grüsse von der Ostseee!
 

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
617
Zustimmungen
119
Hallo Moritz,

das ist wirklich sehr ärgerlich. Vielleicht lässt sich das auch noch schweißen? Entweder AC WIG oder MIG.
Ein MIG/MAG Schweißgerät hast Du doch, oder? Beim MIG Alu schweißen braucht man neben Argon 4.6 als Schutzgas auch noch eine Teflonseele für das Schlauchpaket.
Wäre echt schade um den Motor. Den hattest Du doch schon mal neu aufgebaut.
Wie viele Kilometer bist Du danach mit dem gefahren.

VG
 

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.228
Zustimmungen
54
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Hatte ich auch noch nicht selbst gehabt. Allerdings habe ich einen Fabia 1.4 mpi Motorblock hier stehen mit einem Riß ca an der gleichen Stelle.
Über das Schweißen des gerissenen Blocks würde ich nur nachdenken wenn es ein originaler Heckmotorblock ist.
 

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend, so nun werde ich doch einen neuen Motor zusammenbauen, habe noch einen 136B in der Garage gefunden.
den muss ich aber erstmal zerlegen und das Gehäuse schön strahlen.
Buchsen sehen aus wie neu. der hat also nicht viel weg.
Da werde ich den Kopf nicht mehr so anbullen.
Kommt gleich ne neue Kupplungsscheibe mit rein.


Ich nochmal, da die Frage aufkam, wie lange der Motor gehalten hat, ich würde sagen ca. 50.oooKm
Das Auto bzw. den Motor hatte ich 2015 fertiggemacht fast auf den Tagb genau.
Ostermontag 15 hatten wir lackiert.
Da gibt es gleich ne neue Steuerkette und ne neue Kupplungscheibe.....😁und paar neue Simmerringe.
und frisches ÖL.
Moritz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
617
Zustimmungen
119
Hallo Moritz,

der neue Motor wird sicher wieder richtig gut. So kennen wir es von Dir.:thumbsup:
Mit dem alten Motor ist es aber trotzdem echt ärgerlich. Immerhin kannst Du von dem noch viele Teile weiter verwenden.
Ist der Motorblock denn von einer Zylinderkopfschraubenbohrung ausgehend gerissen?
Kannst Du mal ein Foto davon machen?

VG
 

kerrman

Dabei seit
22.07.2014
Beiträge
114
Zustimmungen
9
Hallo Moritz,

kann es sein, dass in der Bohrung noch irgendeine Flüssigkeit war, die durch Kompression den Block zum Reißen gebracht hat?

MfG, Kerrman
 

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Zusammen,
Nein, es war keine Flüssigkeit in den Bohrungen, habe vorher alles ausgeblasen mit einer längeren Blasepistole.....
die Schrauben waren wohl etwas zu lang, da ich den Kopf mal abgefräst habe.....
Den neuen Motor habe ich heute schon zerlegt und ins Auto gepackt.....er soll am DI gewaschen und gestrahlt erden und dann geht es ans neu zusammenbauen mit neuen Teilen.
VG. Moritz.
 

Anhänge

  • IMG_6628.JPG
    IMG_6628.JPG
    479,4 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_6620.JPG
    IMG_6620.JPG
    571,9 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_6621.JPG
    IMG_6621.JPG
    650,6 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_6622.JPG
    IMG_6622.JPG
    653,8 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_6623.JPG
    IMG_6623.JPG
    711 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_6624.JPG
    IMG_6624.JPG
    503,6 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_6626.JPG
    IMG_6626.JPG
    507,1 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_6627.JPG
    IMG_6627.JPG
    544,1 KB · Aufrufe: 36

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend, so, der Kurbeltrieb ist wieder zusammen mit neuen Lagerschalen und neuen Kolbenringen.......
und noch mehr zum Gucken.....
 

Anhänge

  • IMG_0001.JPG
    IMG_0001.JPG
    541,1 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_0002.JPG
    IMG_0002.JPG
    526 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_0003.JPG
    IMG_0003.JPG
    494,8 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_0004.JPG
    IMG_0004.JPG
    515 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0006.JPG
    IMG_0006.JPG
    392,2 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_0007.JPG
    IMG_0007.JPG
    547,8 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0008.JPG
    IMG_0008.JPG
    630,7 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_0010.JPG
    IMG_0010.JPG
    681,7 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_0011.JPG
    IMG_0011.JPG
    478,8 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0012.JPG
    IMG_0012.JPG
    567,4 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0013.JPG
    IMG_0013.JPG
    578,9 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_0014.JPG
    IMG_0014.JPG
    506,5 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0016.JPG
    IMG_0016.JPG
    513,5 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0017.JPG
    IMG_0017.JPG
    541,1 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_0018.JPG
    IMG_0018.JPG
    381,4 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_0019.JPG
    IMG_0019.JPG
    417,6 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_0020.JPG
    IMG_0020.JPG
    554,3 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_0021.JPG
    IMG_0021.JPG
    748,8 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_0022.JPG
    IMG_0022.JPG
    550,9 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_0024.JPG
    IMG_0024.JPG
    675,5 KB · Aufrufe: 30

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
617
Zustimmungen
119
Hallo Moritz,

das schaut ja wieder super aus. Kommt dann eine elektrische Benzinpumpe dran oder baust Du den auf mechanische Pumpe um? Beim 136B Motor hat die Nockenwelle noch den Benzinpumpen Nocken, oder?
Nimmst Du den Schwungscheibenzahnkranz vom Heckmotor Skoda oder kommt ein anderer Anlasser rein (Favorit/Felicia)?

VG
 

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.228
Zustimmungen
54
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Selbst die 136M-Welle vom MPI mit dem großen Lager hat noch den Antriebsnocken für die mechanische Benzinpumpe.
Aber ich glaube nicht das Moritz sich noch die Arbeit macht, die Öffnung im Block dafür sauber herzustellen und noch die 2 fehlenden Bohrungen für die Befestigung anzubringen ;)
 

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend, gerade rein und sehr erfreut.
Der neu Motor ist im Rapid, summt wie ein Bienchen,
alles dicht und prima, kein Rauch aus der Esse ,so wie es sein soll.
Der ganze Einbau ging recht flott, hatte noch nen Kumpel mit, der hat geholfen und so ging es gut voran.
>Als Kraftstoffpumpe habe ich schon seit 2015 eine Hardi drinne und die funktioniert bestens.
hab unter die Kopfschrauben sicherheitshalber jeweils 2 Scheiben untergelegt und die beiden langen von den Kipphebelböcken also 8 und 9 wurden um 5mm gekürzt.....nicht das der neue Block gleich wieder reist.
erstaunlich wie leise der Motor läuft.....
IMG_6612.JPG
IMG_6613.JPG
IMG_6614.JPG
IMG_6615.JPG
IMG_6616.JPG
IMG_6618.JPG
IMG_6619.JPG
IMG_6620 (1).JPG

Hier noch Bilder vom gerissenen Block.....
 

Anhänge

  • IMG_6621.JPG
    IMG_6621.JPG
    364,1 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_6622.JPG
    IMG_6622.JPG
    281,3 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_6623.JPG
    IMG_6623.JPG
    370 KB · Aufrufe: 27

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.228
Zustimmungen
54
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Wenn es wieder summt ist alles Prima oder Frühling :D Und so eine schöne Ölwanne ....
Lindner Tuning? Wo sitzen die? Können die was? ;)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
617
Zustimmungen
119
Hallo Moritz,

von mir auch ein ganz großes Lob für die super Arbeit. Es ist der Hammer wie schnell Du den Motor wieder aufgebaut hast. Es macht richtig Freude sich Deine Fotos anzuschauen. :thumbsup: Da kann der Frühling kommen.
Dein Lindner Tuning Ventildeckel ist auch cool. Wie hast Du den gemacht? Du gehörst noch zu den richtigen Schraubern.
Die Hardi Kraftstoffpumpen sind wirklich gut. Habe auch so eine.

Den gerissenen Motorblock kann man bestimmt noch Reparaturschweißen. Würde den zumindest noch aufheben.
Mal eine andere Frage. Passt der Anlasser Freilauf vom Favorit Anlasser auch auf die späten 105/120 Anlasser? Normalerweise wechselt man ja den Schwungscheibenzahnkranz, damit der Anlasser vom 105/120 passt.
Habe auch schon umgebaute Felicia Anlasser gesehen (einmal mit anderem Zahnrad und einmal mit bearbeiteten Gehäuse und Favorit/Felicia Schwungscheibenzahnkranz).

Dann schon mal Gute Fahrt und weiter so mit Lindner Tuning. :D

VG
 
Zuletzt bearbeitet:

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo zusammen.
Da die Frage aufkam....LindnerTuning sitzt bei mir in Weimar, in der Halle.
Den Zahnkranz habe ich neu aufgeschrumpft, ist der für 105-130er ab 84 also M und mit 190mm Kupplung.
bei den Favo-Anlassern weis ich das das Getriebegehäuse ausgespart werden muss um den Anlasser näher zum Schwungrad zu bekommen.Dann noch Langlöcher in den Anlasser feilen bzw. fräsen für die beiden Bolzen und dann geht das auch.
habe das bei einem 110er schon gesehen, hört sich auch anders an als der typisch leiernde Heckmotorwagenanlasser.
Achso, und noch paar Worte zu dem Ventildeckel.....
Den hab ich mal zusammen mit unseren Lehrlingen angefertigt, die sollten irgendein Schild für die Messe anfertigen und da war der Deckel das Übungsstück auf der CNC Fräse......coole Sache fand ich....:D:D

VG. Moritz.
 
Thema:

Motorblock gerissen bei 136er Motor.

Oben