Motor vom Fabia 2.0 - ist der nen Freiläufer ?

Diskutiere Motor vom Fabia 2.0 - ist der nen Freiläufer ? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mahlzeit, hab ma bei der Suche zwar was zu dem Thema gefunden aber irgendwie keine richtige Aussage zum 2.0 Liter Motor ! Wer weiß Rat ? ?-(

  1. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Mahlzeit,

    hab ma bei der Suche zwar was zu dem Thema gefunden aber irgendwie keine richtige Aussage zum 2.0 Liter Motor !



    Wer weiß Rat ?

    ?-(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 07.10.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    er ist ein so genannter Eigenläufer, was heißt, wenn es dir den Zahnriemen zerreißt, geht so gut wie nix kaputt, vor allem schlagen die Kolben nicht an die Ventile, mit anderen Worten, Zahnriemen neu machen, einstellen und fertig ist

    Das steht in dem Fabia 2,0 116PS Thread auf seite 2 relativ weit oben...hoffe dir damit geholfen zu haben...

    Oder was heißt Freiläufer?

    LG Basty
     
  4. #3 superb-fan, 07.10.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Freiläufer
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Wikipedia sagt:


    Freiläufer nennt man einen Viertaktmotor, bei dem sich der Bewegungsraum der Kolben nicht mit dem der Ventile überschneidet. Diese Eigenschaft ist bedeutsam bei einer Unterbrechung oder Störung des Nockenwellenantriebs, wenn sich Kurbel- und Nockenwelle nicht mehr in einer festen, konstruktionsmäßig bestimmten Phasenbeziehung zueinander befinden. In diesem Fall ist bei einem Freiläufer die Kollision von Kolben und Ventilen ausgeschlossen. Bei anderen Motoren kann ein Überspringen oder ein Riss des Zahnriemens (oder ein Ab- oder Überspringen der Steuerkette) einen schweren Motorschaden nach sich ziehen. Von Bedeutung ist diese Eigenschaft im wesentlichen für zahnriemengesteuerte Motoren, da diese Zahnriemen einem wesentlich höheren Verschleiß unterliegen als die meisten anderen Steuerungssysteme. Dazu kommt noch, dass andere Steuerungen meist über mechanische Geräusche einen Defekt vorankündigen; Zahnriemen reissen dagegen meist ohne vorher durch Geräusche aufzufallen.

    Auch bei Freiläufer-Konstruktionen kann es durch Rußkrusten auf Kolben oder/und Ventiltellern zu einer mechanischen Berührung zwischen den Bauteilen kommen.

    Bekannte Freiläufer sind bestimmte Benzinmotoren von Ford, Volvo, Opel, Fiat (FIRE-Serie), bis in die jüngste Zeit die Subaru-Boxer-Motoren und die meisten Toyota-Benzinmotoren. Diesel-Freiläufer sind z. B. der Ford Transit.

    Nur für alle die es vorher wie ich auch nicht wussten =)

    LG Basty
     
  5. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Danke - dann muss man wenigstens nicht zu früh den Zahnriemen wechseln nur weil man Angst vorm reißen hat.
     
  6. #5 shorty2006, 07.10.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    naja wenn der riemen reisst und wenns blöd kommt und er unter vollast reisst und/oder durch das plötzliche reissen noch was anderes schaden nimmt wirds trotzdem teuer.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Mal dumm gefragt...was kann denn da noch kaputt gehen ?

    ?-(
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    So ein wild peitschender Riemen kann schon einiges kaputt hauen, wie z.B. diverse Verkleidungsteile aus Kunststoff und die sind i.a. nicht eben billig.
     
Thema: Motor vom Fabia 2.0 - ist der nen Freiläufer ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freiläufer motor skoda

    ,
  2. gebrauchte.freilaufer.autos

    ,
  3. toyota dieselmotoren freiläufer

    ,
  4. skoda octavia 2 l benzin freiläufer
Die Seite wird geladen...

Motor vom Fabia 2.0 - ist der nen Freiläufer ? - Ähnliche Themen

  1. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  2. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  3. Privatverkauf Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3

    Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3: Hallo, habe meinen Fabia 3 Combi (81KW Handschalter) mit Skoda Sportfahrwerk bestellt. Die Federn habe ich noch vor der Auslieferung gegen Eibach...
  4. Fabia kommt, Umbau naht

    Fabia kommt, Umbau naht: Schönen guten Abend zusammen, am Dienstag bekomme ich meinen neuen Fabia 3 Kombi in RaceBlu. Trotz das es ein Vernunftkauf ist möchte ich dem...
  5. Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi

    Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi: vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass aufgrund zu...