Motor sackt ab im Leerlauf

Diskutiere Motor sackt ab im Leerlauf im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin zusammen, bevor ich anfange mit den Details, erst einmal die Eckdaten meines Wagens. Skoda Fabia 6Y2 1.2, 54 PS, BJ 2003, Motorcode AWY, 3...

  1. #1 Buzek, 05.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2019
    Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Moin zusammen,
    bevor ich anfange mit den Details, erst einmal die Eckdaten meines Wagens. Skoda Fabia 6Y2 1.2, 54 PS, BJ 2003, Motorcode AWY, 3 Zylinder.

    Seit einigen Wochen bereitet mir mein Wagen Sorgen. Im Stand sackt die Drehzahl von ~800 rpm auf ~550 rpm ab und das im ziemlich gleichen Rhytmus von ca 5 Sekunden. Während dieser Prozedur ruckelt der ganzen Wagen. Diesen Rhytmus hat er aber nur wenn das Licht eingeschaltet ist (sackt auch bei jedem Zuschalter eines Verbrauchers ziemlich ab, bei der Lenkung, Servo und Heckheizung am meisten (~300 rpm nach unten)). Wenn der Wagen ohne Licht bewegt wird, fährt er sich relativ normal, bis auf ein paar Absacker an der Ampel oder während des bremsen in einer Kurve (Servo)

    Die Vermutung meinerseits und einem Kollegen war Falschluft, welches sich zuerst auch bestätigte, weil wir ein kleines Leck im Leerlaufschlauf gefunden und provisorisch geflickt haben (Isoband). Dies ist mittlerweile ~ 300 KM her und leider ohne Erfolg.
    Des weiteren haben wir uns die Zündkerzen, sowie Zündspulen angeschaut und auch mal abgezogen, mit folgendem Ergebnis:
    - Zyl 1 abgezogen -> Motor ging prompt aus
    - Zyl 2 abgezogen -> Motor ging prompt aus
    - Zyl 3 abgezogen -> Motor stotterte weiter
    Nach dem Tausch der Zündspule von 1 auf 3 und auch von 2 auf 3 blieb es weiterhin bei dem Ergebnis, dass bei abgezogenem Zündstecker von Zyl 1 oder Zyl 2 der Motor direkt ausging. Zündkerzen sahen noch in Ordnung aus und wurden alle 3 gewechselt, welche nach ein paar Tagen schon viel Ruß hatten (gestern gereinigt und wieder eingebaut), da der Motor leider zu fett läuft aufgrund des Absackens (Zündaussetzer Zyl 3).

    Drosselklappe wurde schon gereinigt und wies kaum verscmutzung auf.

    Die Lichtmaschine haben wir mit einem Multimeter an der Batterie getestet. ~12,4V bei ausgeschaltetem Wagen undbei eingeschaltetem Wagen ~14,1V. Beim zuschalten eines oder mehrerer Verbraucher ging die Spannung kurz auf ~12,8V - 13,2V runter und regelte sich binnen Sekunden wieder bei 14,1V ein.

    Wir sind mittlerweile mit unserem Latein am Ende und ich hoffe, dass vllt jemand von Euch noch eine Idee hat. Mein Schrauber des Vertrauens ist leider noch ein paar Tage verhindert.

    Das Absacken der Drehzahl passiert sowohl bei kaltem als auch bei warmen Gefährt.
     
  2. #2 joergs1202, 05.01.2019
    joergs1202

    joergs1202

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    14806
    Fahrzeug:
    1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
    Werkstatt/Händler:
    Meine Scheune!
    Kilometerstand:
    Viele km.....
    Hallo Buzek,

    ich hatte ein ähnliches Problem.Baue mal die komplette Einspritzleiste aus,lege die auf ein großes Stück Pappe,so das die Einspritzventile im flachen Winkel die Pappe treffen.
    Wenn du jetzt den Motor starten willst,(etwa5-7Sekunden durchdrehen lassen)sollten alle Spritzkegel auf der Pappe gleich aussehen.
    Sind da keine Auffälligkeiten,dann einen Kompressiontest machen,ob evtl.schon ein Auslaßventil abgebrannt ist.Kann man auch mit einer Endoskopkamera im Brennraum sehen.
    Hier im Forum gibt es genug Beiträge zum Thema abgebrannte Ventile der Dreizylinder.

    Bis dann,Jörg
     
  3. Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Hallo Jörg,
    danke für die fixe Antwort, wird die Tage direkt mal angegangen. Das mit dem Endoskop hatte ich auch schon im Kopf.
     
  4. #4 ostbahn, 06.01.2019
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 1,9 TDI PD
    Werkstatt/Händler:
    Kfz Technik Harald Trösch e.U. 1210 Wien
    Kilometerstand:
    200000
    Hi!

    Wir kämpfen aktuell mit einem Dreizylinder BMD Motor.
    Mach einen Kompressionstest und anschließend kontrolliere die Einspritzdüsen.
    So begann unsere Fehlersuche ….
    LG
    Wolfgang
     
  5. Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Am Dienstag werden die Einspritzdüsen getestet. Wann ich zu einem Kimpressionstest komme kann ich noch nicht sagen.

    Wie ist denn der derzeitige Stand eures BMD Motors?
     
  6. #6 ostbahn, 06.01.2019
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 1,9 TDI PD
    Werkstatt/Händler:
    Kfz Technik Harald Trösch e.U. 1210 Wien
    Kilometerstand:
    200000
    Hi wir können erst weitermachen, wenn die Fahrzeugbesitzerin wieder Zeit hat. Sie fährt mit dem Ruckelbären täglich in die Arbeit.

    Sobald wir am Fahrzeug dran sind gibt's Rückmeldung!

    LG aus Wien
    Wolfgang
     
  7. Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Heute wurden die Dichtringe der Einspritzventile gekauft und morgen gehts dann an die Einspritzleiste. Ich hoffe das es wirklich das Vetil des dritten Zylinders ist. Falls nicht, gehts eine Etage tiefer mit Endoskop (wann kann ich nicht genau sagen). Heute bei dem Schmuddelwetter bin ich eine Zeit lang ohne Licht gefahren und was soll ich sagen, ein Traum. Kaum ein Mucks. Und die Beschleunigung hatte gefühlt auch mehr bums (was halt bei 54 PS so möglich ist).
     
    ostbahn gefällt das.
  8. Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Heute war dann endlich die Einspritzleiste und somit die Einspritzventile dran (Dichtringe habe ich natürlich getauscht, obwohl diese noch gut aussahen). Leider liefen alle tadellos und der Sprühkegel war bei allen 3 recht gleich. Habe durch Zufall mitbekommen, dass ich auf der Arbeit ein Endoskop habe und dieses gleich mit angewendet, allerdings ohne fernsteuerbaren Kopf.
    Gleichzeitig habe ich mir auch nochmal die Zündkerzen angeschaut und wie zu erwarten waren diesen wieder recht verrußt.
    Und zu guter letzt wurden noch die etwas korridierten Polverbindungen der Batterie samt Klemmen sauber gemacht (Putzlappen und Schmiergelpapier).
    Als nächstes stehen Kompressionsessung und eine professionelle Endoskopie des Zündraumes an, allerdings nicht mehr in dieser Woche, da 1. die Werkstatt keine Termine mehr nach Ende meiner Schicht hat und 2. mein Terminkalender recht voll ist diese Woche.
    Und hier noch Fotos der Zündleiste, Zündkerze und der Endoskopie des Zylinderrandes.



    20190108_162450.jpg 20190108_162954.jpg 20190108_163838.jpg 20190108_164138.jpg 20190108_164157.jpg
     
    ostbahn und Drachier gefällt das.
  9. Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Moin mal wieder.
    Ist ein paar Tage her und es ist viel passiert. Das Ende vom Lied ist, dass Zylinder 3 nur noch 3 bar, Zyl 2 7 bar und Zyl 1 11 bar haben und somit ein Motorschaden vorliegt. Da ich aber keine 1500 € mehr in das Auto stecken mag und noch weitere Kleinigkeiten zu machen wären um dieses Jahr durch den TÜV zu kommen, habe ich mich entschieden einen neuen zu holen. Was für einer es sein wird, steht noch ein wenig in den Sternen und bis dahin tucker ich noch ein wenig mit dem Fabia durch die Gegend.

    Danke Euch für die Tipps und Ratschläge.
     
  10. baltic

    baltic

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    82
    Nach gut 110.000 km?
    Schöner Sch...!
     
  11. Buzek

    Buzek

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I (6Y2) AWY
    Kilometerstand:
    112000
    Ist wohl kein Einzelfall. Habe schon von anderen gehört das dieses Problem mit deutlich weniger Laufleistung auftritt. Ist bei Skoda bzw VW auch bekannt, weil da irgendwas mit dem Kat nicht stimmt, da dieser die Abgase wieder zurück drückt. Selbst wenn ich das beheben ließe (also Motortausch), würde das irgendwann wieder auftreten, nur kann niemand sagen ob bei 30000 oder 100000. Für mich steht fest, keine 1.2 oder 1.4 Maschine mehr des VAG Konzerns, nur noch 1.6 oder höher.
     
    ostbahn gefällt das.
  12. #12 Logitech12, 23.02.2019
    Logitech12

    Logitech12

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 1,6 FSI BFQ Skoda Fabia 1,2 FSI BMD Skoda Yeti 1,2 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst
    Genau der Kat der sitzt zu dicht am Zylinderkopf,und dadurch wird der Motor ziemlich heis .und die Auslassventile verbrennen ergo Kompresion ist Futsch Motor hat Zündaussetzer.
     
  13. #13 ostbahn, 23.02.2019
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 1,9 TDI PD
    Werkstatt/Händler:
    Kfz Technik Harald Trösch e.U. 1210 Wien
    Kilometerstand:
    200000
    …. und die Zündaussetzer mit unverbranntem Kraftstoff zerstören den Kat.

    Unser Dreizylinder hatte das Problem bei 60000 km. Wahnsinn.

    LG
     
  14. #14 Logitech12, 23.02.2019
    Logitech12

    Logitech12

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 1,6 FSI BFQ Skoda Fabia 1,2 FSI BMD Skoda Yeti 1,2 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst
    20181211_165203.jpg 20181211_165304.jpg 20181211_165149.jpg
     
    Skoda_for_ever gefällt das.
  15. #15 Logitech12, 23.02.2019
    Logitech12

    Logitech12

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 1,6 FSI BFQ Skoda Fabia 1,2 FSI BMD Skoda Yeti 1,2 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst
    Und so sah das bei mir bei 120000 Km aus
     
  16. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    1.025
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    136000 (65000/Jahr)
    Da kann man schon fast mit einen Anwalt kommen, es gibt richterliche Entscheidungen wie lange ein Endverbraucher damit rechnen kann, wie lange bestimmte Teile halten und daher uneingeschränkt nutzbar sind, dem Verwendungszweck entsprechend. Das gab es mal mehrere Urteile zu Getrieben und Motoren verschiedener verklagter Hersteller und die haben alle blechen müssen (außer Diesel mit DPF im Kurzstreckenbetrieb).
    Ausschalgebend war u.a. die Angabe wie lange ein Smart-Motor hält...und es gab Klagen bei Getriebenschäden gegen andere Hersteller (u.a. PSA) und da musste der Hersteller auch nachbessern, gem. Richterentscheidung.
    Das mit dem Smart war sehr interessant, da die kurze Lebensdauer der Motoren dem Endverbraucher durchaus mitgeteilt wurde (Bedienungsanleitung), der Richter empfand diese aber als zu kurz und da hatte dann der Hersteller mal den Kürzeren gezogen.
    Wichtig: Es geht immer um die nutzbaren Gesamtkilometer, nicht ums Alter.

    Genaueres weiß ein Anwalt mit dementsprechendne Tätigkeitsschwerpunkt.
     
  17. #17 Skoda_for_ever, 02.03.2019
    Skoda_for_ever

    Skoda_for_ever

    Dabei seit:
    01.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lübbecke
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi, 1,2 HTP BJ 2005
    Werkstatt/Händler:
    Online Kauf (EU-Fahrzeug), Autohaus Schmale
    Kilometerstand:
    242000
    ...da habe ich ja noch direkt "Glück", dass ich die 200000 Marke geknackt habe.
     
    ostbahn gefällt das.
Thema:

Motor sackt ab im Leerlauf

Die Seite wird geladen...

Motor sackt ab im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Kessy Motor stoppen - Zündung eingeschaltet lassen

    Kessy Motor stoppen - Zündung eingeschaltet lassen: Hallo, ich fahre einen Octavia 3 und hätte immer wieder den Bedarf, den Motor abzuschalten und die Zündung an zu lassen. Leider scheint man das...
  2. wie baut man beim S2 vFl den unteren Grill ab?

    wie baut man beim S2 vFl den unteren Grill ab?: Hallo zusammen, weiß jemand, wie man beim S2 vFl den unteren Grill mit den 3 horizontalen Speichen abmontiert? Kann man den abmontieren, ohne die...
  3. Motor startet nicht mehr

    Motor startet nicht mehr: Hallo Skoda Freunde Habe das Problem das es nach 10x Start versucht erst beim 11 anschpringt und dabei sehr unrund läuft der Motor , kann im...
  4. 1.6 TDI Nagelt bei kaltem motor zwischen 1300-1500 unter Last

    1.6 TDI Nagelt bei kaltem motor zwischen 1300-1500 unter Last: Hallo zusammen Ich fahre einen Octavia 1.6TDI 4x4 2015 mit 130'000km. Problem ist folgendes. Bei kaltem motor nagelt der octavia den ersten...
  5. Wie spielt ihr Musik ab (Amundsen)?

    Wie spielt ihr Musik ab (Amundsen)?: Was ist euer Favorit zum Abspielen eigener Musik mit dem Amundsen? Wir haben Deezer und finden das irgendwie nicht so praktisch, darüber per App...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden