Motor ruckeln und klingeln im Leerlauf

Diskutiere Motor ruckeln und klingeln im Leerlauf im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, seid nun 3 Wochen bin ich auch stolzer Besitzer eines Fabia RS und melde mich dann auch mal hier zu Wort ;) Erstmal etwas zum Auto: BJ:...

  1. #1 BOpaddy, 13.11.2012
    BOpaddy

    BOpaddy

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    Hallo,

    seid nun 3 Wochen bin ich auch stolzer Besitzer eines Fabia RS und melde mich dann auch mal hier zu Wort ;)
    Erstmal etwas zum Auto:
    BJ: 2006
    131 PS 1,9 TDI
    102.000 km

    So nun zu meinem Problem.
    Wenn ich im Leerlauf bin beginnt der Motor nach ca. 1/2 - 1 Minute an sporadisch zu ruckeln und man hört eine Art klingeln. Wenn ich das gaspedal betätige dauert das dann wieder so ca. ne 1/2 - 1 min im leerlauf bis o.g. Problem auftritt. War mir sonst nur aufgefallen wo der Motor kalt war, aber heute auch wo er Warm war (bzw. wo er länger lief (ob die 90° schon erreicht wurden weiß ich nicht).
    Wenn ich vor dem Motor stehe kommt es mir vor als ob das klingeln eher von der rechten seite kommt. (Es kommt definitiv nicht von dem Keilrippemriemen, da hört man nichts)
    Zahnriemen mit Wasserpumpe usw. wurden aber erst letzte Woche gewechselt. Sowie die ZKD (leider auch schon kaputt), Luftfilter, Kraftstofffilter, Ventildeckel Dichtung und Ölfilter.
    Das der unruhig läuft bzw. ruckelt ist schon seid drei Wochen. Aber dieses Klingeln ist neu (hab aber jetzt auch nie sonderlich drauf geachtet und ist mir heute nur in meiner Garage aufgefallen).
    Was mir auch aufgefallen ist wenn ich im niedrigen Drezahlbereich fahre und leicht aufs Gas drücke "verschluckt" er sich manchmal. Ist das normal?
    Im Fehlerspeicher wurde nichts gefunden. Außerdem pfeift er kurz wenn ich aufs gas gehe (hört sich an als ob es auf der rechten seite (in Fahrtrichtung) wäre). Ich glaube des ist aber der Turboschlauch der leckt an der Dichtung ein wenig.
    Wisst ihr vllt. was das sein könnte?

    Und noch eine kleine Frage. Ist wohl nichts schlimmes aber nerven tuts schon, undzwar hört man im Leerlauf im Innenraum zwischen Fahrerseite und Beifahrerseite ganz unten ein klackern bzw. lautes Vibrieren. Was liegt da hinter der Verkleidung? Wollte die dann die Tage mal abmachen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank schonmal im Vorraus ;)

    Edit: Es läuchtet KEINE Kontrolleuchte und ansonsten läuft das Auto gut.
    DZM schwankt auch nicht sonderlich im Leerlauf. Dort ist alles ok.



    Gruß
    Paddy
     
  2. #2 dieselschrauber, 13.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    31535 Neustadt am Rbg.
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
    Kilometerstand:
    124000
    Moin moin,

    Zeimassenschwungrad, Ladeluft und Ansaugluftstrecke prüfen und Generatorfreilauf. Beim letzteren springte bei einem Defekt die Spannrolle ein Wenig hherum .



    Gruß
    Klaus
     
  3. #3 BOpaddy, 13.11.2012
    BOpaddy

    BOpaddy

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    Moin,

    wie kann man die prüfen?
    Bin leider keiner vom Fach :(

    Edit 1:
    Also mir is ja auch aufgefallen das der in der ladeluft bzw. ansauglaufstrecke einen schlauch hat, wo er leckt (dort is auch ne dichtung (bei den keilriemen ca.))
    Kann es das auch sein? Ich stell heute mal ein foto bzw. ein video rein.

    Edit 2:
    Beim Keilriemen ist kein Flattern zu sehen (das klingeln kommt auch von der ganz anderen seite)
    Welches von denen ist jetzt die Spannrolle?

    Gruß Paddy
     
  4. #4 BOpaddy, 13.11.2012
    BOpaddy

    BOpaddy

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    So ich war heut mal beim :) und hab ihn auch kurz drüber gucken lassen. Wie immer war dann kein ruckeln zu merken (vorführ effekt :huh: )
    Aber dieses Klingeln konnte man hören. Er hatte aber auch kein Plan was das sein kann und sagte mir einfach mal weiter fahren, wenns was schlimmeres ist wird sich das schon zeigen. Er meinte von dem Schlauch könnte es nicht kommen.
    Ich hab hier mal ein paar Fotos von dem Schlauch:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Das hier brummt ca. 1 Min nach dem ich das Auto gestartet habe. Ist das normal?
    [​IMG]


    Mir fällt zudem auf wenn ich fahre, dass das Lenkrad bei minimalen Lenkungen in so eine art "loch" fällt bzw. leicht stottert. (Aber nur ganz kurz)
    Und wenn ich stärker (ein-) lenke UND zusätzlich gasgeben hör ich so ein Brummen (rückwärts wie vorwärts fahren). Wenn ich aber rollen lasse (also das Gaspedal nicht betätige) höre ich das Brummen nicht. Könnte vllt. auch alles an der Servo liegen???


    So hier noch ein Video von dem Klingeln bzw. Pfeifen an meinem Auto (Man hört es sehr stark an den vorderen Reifen bzw. unter dem Auto und ich finde auch rechts en bissl stärker):
    https://www.youtube.com/watch?v=u5uuHx3jGjI&feature=plcp

    Hier noch ein Video wo er am Anfang erst ruhig läuft und später dann stark zu ruckeln beginnt:
    https://www.youtube.com/watch?v=UqbbSB6aLHw&feature=plcp

    Hier noch ein Video wo er stark die ganze Zeit ruckelt:
    https://www.youtube.com/watch?v=R1vPOk14vig&feature=plcp

    Alles Videos wurden im Leerlauf aufgenommen, ohne gasgeben etc.


    Gruß Paddy
     
  5. #5 dieselschrauber, 14.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    31535 Neustadt am Rbg.
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
    Kilometerstand:
    124000
    Ich tippe mall auf die Hydros. Was für eine Ölsorte fährst du? Ich denke mal der ZK wird bei der Reparatur ungünstig, wahrscheinlich über Nacht gelegen haben so dass die hydrosstössel einen weg bekommen haben. Weitere Möglichkeit wäre die Kombipumpe, die sitz rechts am Zylinderkopf. Freilauf kannst du ausschließen. Das öl an den Ladeluftschläuchen ist normal.

    Dieses Öl hat hervorragende Geräuschminderungseigenschaften, versuchen kann mann es. Leerfahren und einmal Aral ultimate tanken, es ist zündwilliger und kann eine Verbesserung bringen. Wenn es dadurch besser wird, sind die Lochdüsen etwas zugesetzt und benötigen reinigung.

    addinol gigalight 5 w 30

    Gruß

    Klaus
     
  6. #6 BOpaddy, 14.11.2012
    BOpaddy

    BOpaddy

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    Wie kann man feststellen ob es die Hydrostößel oder die Kombipumpe bzw. Lochdüsen wären?
    Ich fahr im moment mit Aral Super Tronic Longlife 3 5W30
     
  7. #7 pelmenipeter, 14.11.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.149
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5e FL RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Zellmann
    Kilometerstand:
    1000
    ich fahre den einfachen 1.9er BJ2006, somit ein PD der ab Werk 5W40 drin und auch nie was anderes bekommen
    irgendwas hat dein kleiner ...... das klingeln kenne ich nicht und ruckeln tut er ganz schön auffällig
    hier hört man meinen, da klingelt nix

    manchmal habe ich so ein metallisches klappern, das sind aber vermutlich die hydros
    seit frischem ölwechsel vor paar tagen (liqui moly diesel high tech 5w40) ist das auch etwas leiser geworden und klappert nicht mehr so
     
Thema: Motor ruckeln und klingeln im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor klingelt im leerlauf

    ,
  2. Motor klingelt wenn er warm ist im Leerlauf

    ,
  3. motorklingeln im leerlauf

    ,
  4. auto klingelt im leerlauf,
  5. motorklingeln diesel,
  6. diesel Schläuche octavia,
  7. klingeln im leerlauf
Die Seite wird geladen...

Motor ruckeln und klingeln im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Motor springt nicht an (KEINE ZÜNDUNG)

    Motor springt nicht an (KEINE ZÜNDUNG): Hey Leute ich brauche eure Hilfe, mein Skoda Fabia (BJ 2000 1.4 MKB ATZ) ist während ich an der Ampel stand einfach ausgegangen. Nun will der...
  2. Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten

    Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten: Hallo zusammen Ich habe ein Skoda Kombi II 1.9 TDI (Jg. 2009). Der Motor lässt sich bei Temperaturen unter 10 Grad erst nach mehrmaligem...
  3. Motor sprang nicht an

    Motor sprang nicht an: Hallo Leute, in meiner ersten Frage, wollte ich ja wissen warum meine Felicia nicht anspringen mag. Nun war meine Trulla (ja mein Auto heisst...
  4. Welchen Motor nehmen

    Welchen Motor nehmen: Hallo liebe Community, ich plane den Kauf eines Skoda Fabia Bj. 2004-2009, welche Motoren sind empfehlenswert. Es gibt ja wohl Probleme mit der...
  5. Probleme 2.0 TDI, PD, 170 PS, BMN-Motor, Dieselpartikelfilter

    Probleme 2.0 TDI, PD, 170 PS, BMN-Motor, Dieselpartikelfilter: Liebe Mitglieder des Forums, ich verfolge mit großem Interesse hier den Austausch von Erfahrungen und Hilfestellungen. Somit ist mir auch...