Motor läuft weiter, obwohl Zündung aus

Diskutiere Motor läuft weiter, obwohl Zündung aus im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, ich habe es heute endlich geschafft, meinen neuer Kabelbaum ist fertsch. Lustiger Weise geht die Karre jetzt nicht oder erst nach...

  1. #1 Karlchen79, 09.07.2017
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Hallo Leute,

    ich habe es heute endlich geschafft, meinen neuer Kabelbaum ist fertsch. Lustiger Weise geht die Karre jetzt nicht oder erst nach langer Zeit aus, selbst wenn ich den Schlüssel gezogen habe. Woran könnte das liegen und wie wird der Motor (also irgendwie über die Zündung) eigentlich ausgeschaltet?

    Zündschloss hab ich wie folgt verschalten:

    Zündschloss zu Anlasser: 50 zu 50
    Zündschloss zu Anlasser: 30 zu 15a
    Zündschloss zu Sicherung: 15 zu 2 (unten)
    Zündschloss zu Stecker/ Klemmleiste (111): 16 zu 8

    Vielleicht hat ja jemand ne Idee :)

    Grüße, Andreas
     
  2. #2 Karlchen79, 09.07.2017
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Achso, und Zündschloss zu Sicherung: 30 zu 1
     
  3. #3 rapid 136, 09.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Andy,

    Du schreibst Zündschloss 30 zu 15a vom Anlasser...das stimmt so nicht.
    Vom Anlasser die 15a geht an den Vorwiderstand.
    das ist der Kontakt des Anlassers, der den Vorwiderstand beim Starten brückt.
    Der Anschluss ist der, an dem die breite Brücke zur Spule geht.( spule Kl. 15)
    An dem anderen Anschluss ist die 15 angesteckt und auch der Regler mit dem Anschluss 15/54
    Wenn der Motor nicht ausgeht, bekommt er irgendwoher trotz unterbrechung der 15 noch Spannung auf die 15.
    mach mal die 30 von der 15a ab, dann sollte es funktionieren.

    Mal ne Frage nebenbei....warum baust du den Kabelbaum nur nach....wenn schon neu, dann doch gleich richtig.

    VG. Moritz.
     
  4. #4 Skoda742, 09.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Andreas,


    erst mal etwas zu den Klemmenbezeichnungen:
    15 - geschaltetes Plus vom Zündschloss (es liegt nur Spannung an wenn die Zündung eingeschaltet ist)

    15a – Plus Ausgang am Magnetschalter des Anlassers zur Überbrückung des Vorwiderstandes an der Zündspule, damit die Zündspule beim Anlassvorgang (Batteriespannung 9-10 Volt) noch genügend Spannung für einen vernünftigen Zündfunken bekommt.

    30 - Dauerplus von Batterie

    50 – Plus Anschluss am Magnetschalter damit der Anlasser dreht


    Messe mal ob bei ausgeschalteter Zündung Spannung am Vorwiderstand der Zündspule zur Fahrzeugmasse anliegt. Wenn ja hast Du wohl versehentlich Klemme 15 zur Zündspule an Klemme 30 (Dauerplus) am Zündschloss angeschlossen.

    Klemme 15 am Zündschloss geht zu Klemme 54 am externen Regler der Lichtmaschine (links neben der Zündspule) und von da an den Vorwiderstand der Zündspule.

    Wenn die Zündung eingeschaltet ist und der Unterbrecherkontakt geschlossen ist, fließt durch die Zündspule über Klemme 1 zum Unterbrecherkontakt zur Fahrzeugmasse Strom.

    Messe darum erst mal nach ob an der Zündspule bei ausgeschalteter Zündung keine Spannung anliegt. Nicht das nachher die Batterie leer ist, wenn der Unterbrecherkontakt geschlossen sein sollte und die Zündspule Spannung bekommt.

    Es kann auch sein dass die Schnellstoppdüse am Vergaser (Schaltplan Nr.151) nicht richtig schließt und der Motor so weiter Benzin bekommt. Wenn der Motor dann zu mager eingestellt ist, kann es zu Glühzündungen kommen. Dabei glühen die Zündkerzenelektroden und der Motor läuft dann auch ohne Zündfunken noch etwas weiter.

    In dem Fall einfach mal mit einem 4- Gas Abgastester die Abgaswerte kontrollieren und falls nötig einstellen.

    Gruß

    Stephan
     
  5. #5 rapid 136, 09.07.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    15a an 30 ist der Fehler!

    Glühzündungen treten bei dem Motor eher weniger auf.
    Ausserdem ging es ja vor dem Neuaufbau des Kabelbaumes....
    VG. Moritz.
     
  6. #6 Skoda742, 09.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hast recht Moritz. Andreas hat ja geschrieben "Zündschloss zu Anlasser: 30 zu 15a" Man sollte richtig lesen 8|:D

    15 a kommt doch vom Magnetschalter und wird nur geschaltet wenn Klemme 50 Spannung bekommt, also der Anlasser dreht.
    Ich habe zum Glück noch keinen Kabelbaum neu bauen müssen.
    Hatte gedacht er hat Klemme 15 am Zündschloss zur Zündspule (bzw. Spannungsregler Klemme 54) versehentlich an Klemme 30 vom Zündschloss angeschlossen.
    Ich habe bei meiner Heckschleuder schon Glühzündungen gehabt. Allerdings mit einem Weber 30 BDIC Vergaser. Der hat kein Schnellstoppventil.
    Der CO Wert war da aber auch bei 0,14 %, Lambda 1,4 also viel zu mager.

    Viele Grüße
    Stephan
     
  7. #7 rapid 136, 09.07.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo stephan,

    Wenn Andreas den Kabelbaum neu erstellt und schreibt Kl.30 vom Schloss an 15a des Anlassers angeschlossen, ist das klar das das nicht geht und der Motor weiterläuft...
    gleichzeitig verbrennt der Unterbrecher, da er volle Spannung auf der Spule bekommt und dann viel zu viel Strom schalten muss.

    Was du schreibst ist richtig, aber er hat ja den originalen M-Vergaser drauf.
    Wenn aber über die 15 rückwärts Spannung an der Schnellstoppdüse anliegt läuft der Motor einfach weiter.

    Was soll man dazu sagen...Kabelbaum neu anfertigen und neu erstellen bedarf dann schon dem Wissen was wann wo und warum eingeschaltet sein muß und was eben nicht....8|

    Ist nicht böse gemeint!

    VG. Moritz.
     
  8. #8 Skoda742, 09.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Andreas,

    Deine Anschlussbelegung passt sonst soweit. Nur eben wie Moritz schon schrieb ist "Zündschloss zu Anlasser: 30 zu 15a" falsch.
    Du musst Zündschloss Klemme 30 an Sicherung 1 unten anschließen. Von da geht die Leitung weiter zu Batterie Plus.
    Hast Du denn mehr als die Bedienungsanleitung an Literatur für Deinen Skoda? Kann Dir sonst einige Bücher empfehlen.

    Viele Grüße
    Stephan
     
  9. #9 Karlchen79, 15.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2017
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Hallo Leute,

    nach einer Woche Krankheitsunterbrechnung habe ich jetzt noch ein paar Mal durchgeschaut. Ich hatte mich verschrieben, das Zündschloss ist richtig belegt (Unterbrecher ist auch i.O.). Ich habe mal durchgetestet, so wie Stephan geschrieben hat -> das passt soweit. Der Wagen geht jetzt meistens auch wieder von selbst normal aus. Läuft jetzt nur im Leerlauf etwas unruhig.

    Die Schnellstoppdüse bekommt Strom, als ich den Vergaser damals drauf gebaut habe war die neu und in Ordnung. Müsste ich dann nur mal ausbauen und kontrollieren, ob vielleicht der "Stößel" kaputt ist.

    Bin jetzt dabei zu kontrollieren, ob der Spannungsregler und die Lichtmaschine korrekt laufen. Das Problem war bei meiner letzten Fahrt, dass ich mit leerer Batterie in der Nacht liegen geblieben bin.

    Hab jetzt mal gemessen (Motor im Leerlauf):

    Klemme 30 der Lichtmaschine: 12,65 V
    Spannungsregler zu Vorwiderstand Zündspule: 12 V
    Pluspol Batterie: 12,2 V

    Mein Spannungsregler ist übrigens nicht mehr der Originale, sondern der elektronische "5 DR 004 243-04" von Hella. Der Steckplatz "54" vom alten Regler sollte dem "D+" vom neuen Regler entsprechen

    Tja, was sollte ich machen? Der alte Kabelbaum war in Teilen einfach Schrott und sehr unübersichtlich...und nur jetzt hab ich den Platz/ Zeit das mal zu machen. Ich hab ein Werkstatthandbuch und einen auf Din A3 kopierten Schaltplan. Hab alle Kabelverbindungen in ne Excel-Datei eingetragen, mit neuen Farben und einem Strichcode für jedes Kabel. Und so hab ich mir das 1:1 nach dem Schaltplan dem alten Kabelbaum nachgebaut (Natürlich incl. Messung des jeweiligen Kabelquerschnittes).

    Stephan, hast du noch andere gute Lektüre die du mir da empfehlen kannst?

    Grüße, Andreas
     
  10. #10 Skoda742, 15.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Andreas,

    steigt die Spannung denn an, wenn Du die Drehzahl erhöhst? Normalerweise sollte die Spannung bei 13,8 -14,2 V liegen, wenn im Leerlauf keine extra Stromverbraucher eingeschaltet sind.
    Wenn die Spannung bei höherer Drehzahl normal ist, stelle vielleicht erst mal den Leerlauf richtig ein.
    Du hast die 55A Lichmaschine verbaut, richtig? Leuchtet denn die Batterieladelampe, wenn Du die Zündung einschaltest und geht aus wenn der Motor läuft? Ob es an dem nicht originalen Spannungregler liegt? Den originalen zum testen hast Du nicht da, oder?
    Hast Du den Anschluss DF an M und D+ an R angeschlossen?
    Spannungsregler_mechanisch.jpg Spannungsregler_elektronisch_55A.jpg
    Ich hatte auch schon mal ein Masseproblem mit der Masseleitung der Batterie zur Karosserie im Batteriekasten. Da wurde die Batterie dann auch nicht richtig geladen.

    Wegen der Lektüre kannst Du mir ja noch mal eine PN schicken. Es gibt z.B. Haynes Manual und einige tschechische Bücher....
    Welche Ausgabe vom Werkstatthandbuch hast Du?

    Viele Grüße
    Stephan
     
  11. #11 Skoda742, 15.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Ach ja, D+ kommt nur an R und nicht an 54, sonst funktioniert die Ladekontrollleuchte z.B. nicht. Sonst würde man die Lampe überbrücken. Sieht man im Schaltplan ganz gut.
     
  12. #12 Karlchen79, 15.07.2017
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Hm, es muss an dem elektronischen Regler liegen. Habe erstmal alles so angeschlossen wie im Schaltplan vorgegeben, nur halt ohne Massekabel am Regler (da ist keines extra vorgesehen). Die Batterieleuchte leuchtet nicht. Hab grad mal mit´m Gerd telefoniert, der hat noch so ein Teil rumliegen. Vielleicht ergibt sich dann heut Abend ne Lösung. Der alte mechanische Regler ist leider defekt.

    Zur Verkabelung der Instrumenentafel hab ich ne Frage. Bei dem Kontrollicht der Lichtmaschine, wo gehört da welches Kabel hin? Das Weiße außen ans Licht oder in die Mitte (+)?
     

    Anhänge:

  13. #13 Skoda742, 15.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Der Anschluss D- sollte doch an Masse angeschlossen werden. Sonst hat der Regler keine Spannungsversorgung (eben nur plus über D+) und die Lichtmaschine kann nicht funktionieren. Hast Du den Plan von den Instrumenten selber erstellt, nicht schecht!
    Also Pin 4 am 10 Poligen Stecker (weiß) der Instrumente kommt von D+ am Regler und sitzt dann alleine an einem Kontakt der Ladekontrollleuchte. Der andere Anschluss (rot) der Lampe ist Klemme 15 und geht zu Sicherung 2. Schau mal in den Schaltplan.
     
  14. #14 Skoda742, 15.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Zusammen,

    das Masseband vom Motorhalter zum Motorträger sollte man auch mal kontrollieren. Das liegt etwas versteckt unter der Lichtmaschine.
    Das auf dem Foto hat seine besten Jahre auch schon hinter sich.:D (gehört getauscht)
    Masseband_Motorträger_Motorblock.jpg

    Gruß
    Stephan
     
  15. #15 KleineKampfsau, 15.07.2017
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    379
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Peugeot RCZ, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    400
    DAs sieht doch noch gut aus ... :thumbsup:
     
  16. #16 rapid 136, 16.07.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Nabend,

    Wenn das Masseband ab wäre, dann würden beim Anlassen die Bowdenzüge Glühen...denkt mal über den Rest der Verdrahtung nach....

    Und nochmal, auch wieder nichr böse gemeint, wer sich an einem kompletten Kabelbaum versucht sollte ALLE Klemmennummern und auch deren Beschaltungen kennen.
    Was macht denn die Lakola?
    Sie vergleicht die Spannung zwischen dem Bordnetz, also Kl. 15 und der D+ der Lichtmaschine...
    Wenn beide Spannungen gleich sind geht sie aus....

    VG. Moritz.
     
  17. #17 Skoda742, 16.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hallo,

    das Masseband braucht ja nicht gleich ab sein. Es reicht ja schon wenn es durch Korrosion an den Anschlüssen schlecht leitet.
    Dann funktioniert die ganze Regelung nicht mehr und es gibt Störungen in der Bordspannung.
    Mittlerweile funktioniert die Lichtmaschine wieder (mit dem alten Regler).

    Viele Grüße
    Stephan
     
  18. #18 rapid 136, 16.07.2017
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Stephan,

    In der Bordspannung mag das messbar sein, wenn es fehlerhaft ist, geht beim Stagten nix.
    Worum geht es denn nun....um die Ladespannung oder um das Weiterrlaufen?

    Leute, lernt Elektrotechnik, dann geht es weiter!

    VG. Moritz.
     
  19. #19 Skoda742, 17.07.2017
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    44
    Hallo Moritz,

    es ging jetzt um die Ladespannung die zu niedrig war. Aber Du hast recht Moritz, weil der Anlasser die Masse auch über das Masseband am Motorblock bekommt und der dreht ja. Also Fehler war der Spannungsregler bzw. dessen Anschluss.

    Viele Grüße
    Stephan
     
Thema: Motor läuft weiter, obwohl Zündung aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda motor geht nicht aus

    ,
  2. Motor auto läuft weiter obeohl ausgeschaltet

    ,
  3. motor läuft ohne zündung weiter

    ,
  4. motor geht nicht aus trotz ausgeschalterer zündung,
  5. roomster motor läuft ohne zündung weiter,
  6. roomster motor geht nicht aus,
  7. skoda roomster motor zündschloss,
  8. roomster zündung geht mit licht,
  9. roomster moter läuft Zündschlüssel abgezogen ,
  10. motor läuft bwohl zündung aus ist,
  11. motor läuft ohne zündung weiter Skoda,
  12. skoda fabia 2011 Motor geht nicht aus Zündschlüssel gezigen,
  13. skoda roomster motor läuft weiter,
  14. motor läuft weiter anlasser,
  15. anlasser kurzschluss motor läuft weiter,
  16. anlasser dreht ohne zündung wie leere batterie,
  17. motor läuft trotz ausgeschalteter Zündung weiter,
  18. zündung aus motor läuft weiter,
  19. geschaltetes plus wenn motor läuft
Die Seite wird geladen...

Motor läuft weiter, obwohl Zündung aus - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung bei Verkokungen mit dem 2.0 TSI 245 PS Motor

    Erfahrung bei Verkokungen mit dem 2.0 TSI 245 PS Motor: Hallo, hat jemand schon mit seinem Octi RS 245 eine höhere Laufleistung und evtl. Verkokungsprobleme an den Ventilen, am AGR Ventil gehabt? Es...
  2. Brummen von hinten bei Zündung an

    Brummen von hinten bei Zündung an: Hallo zusammen, ich fahre einen Fabia III mit 1.2 TSI 90 PS Motor. Seit heute ist mir aufgefallen, dass beim Einschalten der Zündung ein sehr...
  3. Climatronic Heizt obwohl sie Kühlen sollte. Aber nicht immer.

    Climatronic Heizt obwohl sie Kühlen sollte. Aber nicht immer.: Hallo Skoda-Fahrer. Mir ist die Tage folgendes aufgefallen aufgefallen: Ich steige früh in meinen Rapid (NH3 1,2 TSI, Bj. 2013, jetzte 50.000KM)...
  4. Geschwindigkeitswarner meldet Überschreitung, obwohl ausgeschaltet!?!?

    Geschwindigkeitswarner meldet Überschreitung, obwohl ausgeschaltet!?!?: Hallo, immer wenn ich auf der Bahn schneller als 180 km/h fahre meldet sich der Geschwindigkeitswarner mit einer Überschreitung von 180 km/h. Das...
  5. Citigi 1.0 Kühlerlüfter läuft nicht, Rattergeräusch

    Citigi 1.0 Kühlerlüfter läuft nicht, Rattergeräusch: Hallo, heute zeigte mir mein Citigo 1.0 eine Kühlwassertemperatur von 115 Grad bzw eine entsprechende Warnung an. Dabei lief der Kühlerlüfter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden