Motor lässt sich nicht mehr starten

Diskutiere Motor lässt sich nicht mehr starten im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallö, Seit Freitag Nacht lässt sich der Motor (74 KW, TDI PD) nicht mehr starten. - Zündung funktioniert, aber will ich den Schlüssel zum...

  1. snooze

    snooze Guest

    Hallö,

    Seit Freitag Nacht lässt sich der Motor (74 KW, TDI PD) nicht mehr starten.

    - Zündung funktioniert, aber will ich den Schlüssel zum Anlassen drehen, hört man im Motorraum nur ein Knacken (nicht dieses Rasseln vom Druckaufbau, oder ABS-Init, sondern nur ein Knacken wie bei einem piezo-Feuerzeug)
    - Sicherungen sind alle überprüft
    - Batterie kanns nicht sein, da ich 30 minuten vorher noch eine 300km-BAB fahrt hatte
    - Motor springt nur durch Anrollen, Kupplung springen lassen an
    - meine Vermutung ist, dass der Anlasser kaputt ist
    - Wagen ist noch keine 2 Jahre alt (also Garantie?)
    - Fehlerspeicher noch nicht ausgelesen (hab _leider_ ein neues Notebook, und da ist kein serieller Anschluss dran :( .. muss mich mal um ne USB variante kümmern)


    Nun meine Fragen:
    was könnte es ausser dem Anlasser sein?
    und
    läuft das dann auch auf Garantie?
    und
    ich war bisher nur bei meinem Vertragshändler in Reparatur. Kann ich auch zu einem anderen Skodahändler (in einem anderen Bundesland) gehen, und es läuft dann trotzdem noch auf Garantie?
    (bin 1. zur Zeit sehr unzufrieden mit meinem Vertragshändler und 2. muss ich heute wieder nach Hessen und würde das dann dort machen lassen - bin im Moment bei meinen Eltern in Thüringen (wo auch der besagte Händler ist))




    Danke und Gruss,

    Marc
     
  2. #2 Drachier, 15.02.2004
    Drachier

    Drachier

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Hi snooze,
    das ist ja ein übles Ding, was Du da beschreibst!
    Dieses Knacken, könnte natürlich der Anlasser sein.
    Vielleicht ist aber auch nur eine Polklemme der Batterie gelockert, so was kann grade nach hochtourigen Langstrecken sein. (Vorne links im Motorraum).
    Ansonsten müsste die Mobilitäsgarantie greifen.
    Die hast Du natürlich immer wenn Du nachweisen kannst (Scheckheft) das Du immer Brav beim "Freundlichen" warst.
    Wusste gar nicht das man den Diesel anschieben kann!?
    Halte uns auf dem laufenden!
    Drachier
     
  3. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    51555
    Du kannst Garantiearbeiten bei jedem Skoda-Händler durchführen lassen .... habe das Abdichten der hinteren Seitentüren auch bei einem Skoda-Servicepartner durchführen lassen, bei dem ich zum ersten Mal war .... no probs :friede:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  4. Mic

    Mic Guest

    Versuch mal leicht gegen den Anlasser zu schlagen (Holzlatte oder sowas), oft funzt der Anlasser dann wieder (ein Austausch sollte dann aber dennoch vorgenommen werden).
     
  5. #5 olbetec, 16.02.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    65000
    Nu zumindest scheint ja noch der Magnetschalter zu zucken...
    Wenn es kein mechanisches Problem am Spurkranz oder Ritzel ist, sondern die uralte VW-Krankheit des Magnetschalters, dann kann man den Anlasser auch demontieren und den Schalter reinigen und schmieren. So hab ich das mal bei meinem alten Golf gemacht und ich hab danach nix mehr gehabt. Ein neuer (Austausch-)Anlasser ist nach der Garantiezeit ja nun auch nicht ganz billig. Schrauberkenntnisse und Zeit natürlich vorausgesetzt...
    Munter bleiben
    OlBe
    PS.: Ansonsten, wenn meiner mal den Anlassjodler oder nix mehr machen würde, dann rufe ich an... -> Mob.-Garantie
     
  6. snooze

    snooze Guest

    Also Neuigkeiten:

    Sonntag abend nachdem der Wagen ca. 30 Stunden stand, lies er sich wieder starten. Funktioniert auch immernoch.

    Werde trotzdem die nächsten Tage eine Werkstatt aufsuchen.

    Ein Bekannter meinte, es könnte auch die Lichtmaschine sein.

    Danke erstmal für alle Antworten :)

    Grüße,
    Marc
     
  7. Maik81

    Maik81 Guest

    Hallo,

    ich hatte mal das selbe Problem. Bei mir war es dann der Temperaturfühler im Motor der defekt war (wie mir in der Werkstatt gesagt wurde).
    Du kannst zu jeden Skoda-Vertragshändler in Deutschland gehen. Ich war auch in mehreren Skoda-Autohäsern zur Inspektion (sowohl in Sachsen-Anhalt als auch in Bayern). Das macht nix. Die Garantie ich nicht Autohaus bezogen. Je nach dem wie alt Dein Skoda ist, bekommst Du überall Deine Garantieleistung. Ich habe mir meinen Fabia in Sachsen-Anhalt gekauft und mußte halt meine Garantieleistung in Bayern nutzen. Da gab es keine Probleme.

    mfg

    Maik
     
Thema: Motor lässt sich nicht mehr starten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda lasst sich starten

    ,
  2. VW Caddy will starten startet aber nicht

    ,
  3. VW Caddy läßt sich nach starken Bremsen nicht starten

    ,
  4. skoda superb läßt sich nicht mehr starten
Die Seite wird geladen...

Motor lässt sich nicht mehr starten - Ähnliche Themen

  1. Heckklappe lässt sich nicht öffnen.

    Heckklappe lässt sich nicht öffnen.: Hallo, ich habe heute morgen meinen Kofferraum geöffnet um den Eiskratzer rauszuholen und ihn direkt danach wieder verschlossen. Als ich ihn dann...
  2. Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen

    Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem, das sich meine Heckklappe am Roomster 5J nicht mehr öffnen kann. Gibt es eine Notentriegelung für die...
  3. Octavia III RM-Performance Motor und Getriebe Umbau

    RM-Performance Motor und Getriebe Umbau: Gerade gesehen, interessantes Projekt, bin gespannt :thumbup: [ATTACH]
  4. Start-Stop...Motor aus...Bremslicht bleibt an?

    Start-Stop...Motor aus...Bremslicht bleibt an?: https://www.skodacommunity.de/threads/ist-das-bremslicht-mit-der-start-stop-automatik-gekoppelt.118823/#post-1692634 Beim O3 ist das nicht so! Oder?
  5. Ist das Bremslicht mit der Start-Stop-Automatik gekoppelt?

    Ist das Bremslicht mit der Start-Stop-Automatik gekoppelt?: Hallo Škoda-Jünger, heute war an einer Ampel ein Linienbus hinter mir und da ist mir zufällig aufgefallen, daß meine Bremslichter nicht...