Motor gesucht 1.8l 20V

Diskutiere Motor gesucht 1.8l 20V im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Habe jetzt jemanden gefunden der mir den 1.8l 20V mit oder ohne turbo in feli implantiren fürde und das alles legal. ich suche jetztsolch...

  1. German

    German Guest

    Hallo,
    Habe jetzt jemanden gefunden der mir den 1.8l 20V mit oder ohne turbo in feli implantiren fürde und das alles legal.

    ich suche jetztsolch einen motor mit steuergerät und kabelbaum.

    Kann mir jemand sagen wo ich solch ein motor herbekomme?

    MFG
    frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Hi German.
    Ich bezweifel mal das so ein Auto wie der Felicia solch einen Motor verträgt und das dies legal sein soll. :grübel:
    Die Kiste hat nicht das Getriebe geschweige denn die Bremsanlage für so viel Power. Also da mußt du schon mehr investieren als einen Motor! Viel Spaß und viel Glück im Lotto. :geburtstag:
     
  4. German

    German Guest

    hi,
    ich such ja auch den motor damit der umbau für mich günstiger wird.
    den rest macht alles der tuner und es ist alles schon geklärt.
    es wird ja auch ein neues getriebe eingebaut und vorne eine innenbelüftete größere scheibe mit bremssattel und hinten auf scheibe umbauen.
    das ist der tuner von dr boombommmeli :LOL:

    deswegen brauch ich nur den motor
     
  5. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.905
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Melli hat den eigentlich gewollten 1.8 T für ihren Fun nicht nicht genehmigt bekommen, weil er ja auch auf weit über 300 PS zu tunen ist.
    Wirklich alles Klar mit dem TÜV?

    Wenn ja bin ich mal gespannt auf das Ergebnis. Vielleicht mal auf nem Treffen bewundern dürf. :beten:
     
  6. German

    German Guest

    hi.
    ich habe gestern mit dem netten hern telefonirt. er sagt das ist alles geregelt. es ging nur nicht weil sie ein pick up hat und das heck nichts wiegt. ich habe dagegen einen kombi und der ist hinten schwerer.
    mit dem umbau dauert aber noch ein stückchen ich mache das etappenweise denn ich muß dazu auch 17" reifen an feli schrauben wegen schlupf und so in den dimensionen 7.5*17 und 8.5*17.
    und das kostet ja alles geld und wenn ich nen motor habe dann habe ich den dann schon mal.

    ich habe ja nen motor vor meiner haustür nur mein vater wird mir den kopf abreisen wenn der drausen ist also suche ich halt einen.

    hast du ne idee wo es welche gibt also bei ebay zur zeit nicht.

    mfg frank
     
  7. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.905
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ich würde mal bei VW Händlern oder in VW-Foren nachfragen. Da fahren erfahrungsgemäß mehr 1.8 er.
    Skoda muss ja auch Austauschmotoren im Programm haben. Neu willst du aber bestimmt keinen, oder?
     
  8. German

    German Guest

    ne der wäre zu teuer. ich hätte gerne einen der max 35000km hat und es muß halt kabelbaum und steuergerät dabei sein.
    den rest hat alles der tuner. denn jetzt wo der feli immer schwerer wird wegen kofferraumausbau und so.

    ich freue mich aber schon drauf ich will son scheiß opel calibra oder astra gsi verblasen

    mfg frank
     
  9. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - alles klar! :pirat:
     
  10. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhl / Hinternah
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.8T
    Hallo German,

    nun will ich mich auch mal zu Wort melden. Mein Wagen befindet sich zurzeit auch in einer Umbauphase und wie ich Dir berichten kann und Du es ja auch weist, ist es mit Motor, Kabelbaum und Steuergerät nicht getan.

    Erstmal muss die ganze Ladung auch wieder abgebremst werden. Das geht mit Bremsscheiben, vor allem hinten, wesentlich sicherer. Da vorne auch größere Scheiben her müssen, z.B. G60, brauchst Du höchst wahrscheinlich auch größere Felgen, am besten 16 Zoll, damit die Freigängigkeit der Bremssättel gewährleistet ist.

    Dann ist da noch die Schaltung, nix mehr mit Gestänge, Seilzug muss her. Der Umbau, nicht ohne. Natürlich willst Du damit auch etwas schalten, womit wir beim Getriebe wären. Mit dem Gedanken das Originale zu verwenden, würde ich mich nicht anfreunden, das ist nicht besonders effektiv, denn mit 170 wirst Du keinen Calibra erlegen. Das Problem aber ist die Halterung, auch ziemlich aufwändig.

    Damit Du auch siehst, wie schnell Du fährst, wäre ein passender Tacho, mit seinen vielen nützlichen Anzeigen, vom Vorteil und harmoniert auch prima mit dem passenden Kabelbaum.

    Nun wären da noch Fahrwerk und Abgasanlage. Um die Mehrleistung auch ordentlich auf den Asphalt zu übertragen sind ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk und passende Antriebswellen auf jeden Fall notwendig. Und natürlich sollte der geschlagene Calibra auch hören von wem er erlegt wurde, natürlich mit passender Abgasanlage.

    Wenn das alles fachgerecht erledigt ist, ist es legal und dann brauchst Du auch keine Angst vorm Tüv zu haben. Da Du es sicherlich von erfahrenen Leuten machen lässt, bieten sie Dir sicher die Möglichkeit, es per Einzelabnahme gleich einzutragen. Denk auch mal an die vielen einser Golfs und Polos mit G60, VR6 und 1,8T Umbauten. Sie bringen es gerade mal auf zwischen 600 und 800 Kilo und haben zum Teil über 300PS. Ihre Besitzer, natürlich nicht alle, fahren auch Sonntag gemütlich mit Freundin zum Eis essen. Oder Oma besuchen. Meinst Du, dass dies alles „kriminelle“ sind und illegal umher fahren? Man hört immer zu viel von diesen schwarzen Schafen, aber glaube mir, es gibt auch die anderen.

    Aber nun ja. Bis zu diesem „anderen Image“, vergeht eine Menge Zeit, verliert Dein Konto beachtlich an Wert und etwas Ärger und Frust wird Dir auch nicht erspart bleiben.

    Wenn es jedoch geschafft ist, bleibt Dir die Gewissheit über verdutzte Gesichter, neugierige Fragen und einer unter wenigen zu sein und allein das macht es erstrebenswert.

    Busty
     
  11. #10 LordMcRae, 25.02.2005
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Hi,

    ich kann Busty nur zustimmen. Ich bin schon lange in diesem Forum aktiv und es gab schon sehr viele Leute die mit dem Gedanken der Motortransplantation gespielt haben. Viele denken immer neuer Motor Rein und Fertig. Dem ist bei weitem nicht so, Bremsanlage, Kupplung, Motoraufhängung, Getriebe, Abgasanlage, Fahrwerk, Elektrik ... und am ende muss auch noch alles abgenommen werden. Ich schätze nen fünfstelligen betrag mit ner 1 vorn dran legste mindestens hin bis dein Feli sich mit nem Calibra anlegen kann.

    Wenn du alle Sachen schaffst und am Ende wirklich so ein Auto auf die Beine stellst dann gehört dir auch der Respekt und die Bewunderung. Aber is dahin haste noch jede Menge Arbeit, Stress und Frust und jede Menge Geld wird dir durch die Hände gleiten.

    MFG LordMcRae
     
  12. #11 Quattroonkel, 25.02.2005
    Quattroonkel

    Quattroonkel Guest

    Hallo Leute!

    Respekt und Bewunderung gibts von mir nur, wenn man den Kram auch weitestgehend selbst gemacht hat.

    Wenn man manche Jungs (v.a. im "Premiumbereich" auf Audi, -oder BMW - Treffen) die man teilweise mit Ihren Flugzeugähnlichen Gebilden auf Treffen kennenlernt fragt, wie sie dies und jenes realisiert haben dann stellt sich nur allzuoft raus, dass da sehr oft Papi einfach den Komplettumbau vom Profi-Tuner bezahlt hat, oder sie einfach selber dick Kohle haben und sie sich den Wagen eben so "gekauft" haben. Sorry dafür gibts von mir keinen Respekt - lediglich so ne Art Anerkennung, weil sie die Kohle haben um sowas zu machen und bereit sind, dieses Geld mehr oder weniger im "NICHTS" zu versenken (Tuning ist unstrittig keine besonders gute Wertanlage...) , eben genau um dieses Auto in dem Zustand zu besitzen.


    Anders als mit "selber machen" sind wirklich große Sachen (Im Feli 200 PS aufwärts) aber wohl auch nicht wirklich zu finanzieren.

    Das nur ganz allgemein.


    Zum Thema Motor und der Suche danach folgendes:

    Den 1.8 20V vergessen, weil dieser Motor unstrittig die größte Fehlgeburt der VW-Motorenentwicklung der letzten 20 Jahre ist. Lausige Laufkultur bei hohem Verbrauch und wenig Drehmoment.

    Wenn, dann gleich den 1,8T nehmen. Da gibts viel mehr Drehmoment bei weniger Verbrauch und mehr Leistung. Allerdings will ich dieses Drehmoment niemals in einem Feli mit Frontantrieb fahren. Selbst mit breiten Reifen dürfte die Haftung schnell dünn werden...

    Ganz allgemein dürfte es aber schwer werden, solche Motoren einzeln zu bekommen. Wenn dann gibts die momentan halt nur mit Unfallfahrzeug "dran". Man beachte auch, dass ab einem gewissen Baujahr (Herstellerspezifisch) die Fahrzeugelektronik auf CAN-Bus umgestellt wurde. Das gilt auch für die Motorsteuerung und man sollte wohl nach einem Motor ohne CAN-Bus suchen, da der Umbau leichter ist.

    Ich würde allerdings bei keinem Feli einen so modernen Motor einbauen, sondern eher nach nem 2.0 Liter 3er Golf GTI 16V Motor (150 Pferde) suchen oder gar nach dem guten 1,8er 16V (aus dem 2er Golf). Ordentliche 1,8er gibts öfter mal und die 129 Serienpferde reichen für den Feli allemal. Wenn man mehr Leistung will, dann gibts ja noch die Tuner. Und um die Haltbarkeit würde ich mit bei nem 1,8er am allerwenigsten Sorgen Machen. Bei vernünftiger Behandlung halten die sehr lange. Würde einfach die solide alte Technik (die zudem viel leichter umzubauen ist) bevorzugen.

    Grüße
     
  13. German

    German Guest

    hallo.

    Das was ihr da sagt ist ja alles richtig. Nur manche sachen muß man einfach von Fachleuten machen lassen damit es überhaupt TÜV gibt.

    Also Motorprobléme werde ich nicht bekommen hin sichtlich beschaffung, da ich jetzt den 1.8T implantiren will. Mit diesem Motor habe ich schon gute Erfahrungen gemacht.

    Den Motor- und Bremsenumbau werde ich machen lassen da ich nicht die möglichkeiten haben das durchuführen, den rest wie Karosserie und Innenausbau werde ich selber vornehmen.

    dann wünsche ich allen allzeit eine knitter freie fahrt und wer später bremst fährt länger schnell.
     
  14. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhl / Hinternah
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.8T
    Hallo Quattroonkel !


    Das Tuning ein Hobby ist, dass nicht gerade billig ist, dürfte eigentlich jedem klar sein der sich damit befasst hat. Aber Hobbys im Allgemeinen kosten Geld und sind selten als Wertanlage zu betrachten, mal abgesehen von Briefmarken oder Überraschungseiern sammeln.

    Aber was diejenigen anbelangt die sich innerhalb von 3 Jahren, 3 Scenetaugliche Gefährte zusammen „basteln“, meist lassen, stimme ich Dir weitestgehend zu. In den Zeitschriften steht dann gelegentlich auch noch mal was von Student und ich frage mich, wie viel Zeit und Geld man als Student haben muss, um sich solch einen Boliden selber zu bauen. Ich will mich darüber keineswegs negativ äußern, schaue mir ja auch selber gerne solche Umbauten an und hole mir einige Anregungen, aber gewisse Zweifel überkommen mich natürlich auch. Es geht dabei auch um folgende Frage, Tuning aus Leidenschaft oder Tuning aus Prestigegründen. Andererseits wollen wir aber auch ehrlich zu uns selber sein. Wer weiß womit wir uns fortbewegen würden, würden unsere Konten aus allen Nähten platzen. Aber Dinge wirklich schätzen lernt man glaub ich erst wenn man sie selber, teilweise hart, erarbeitet hat. Deshalb auf jeden Fall auch :respekt: und Anerkennung an diejenigen, die sich ihren Wagen ersparen und tunen, aber vielleicht nicht die Möglichkeit haben, alles in Eigenregie zu erledigen. Etwas Unterstützung vom Elternhaus kann dabei natürlich nie schaden so lange es sich in Maßen hält und nicht in Massen.


    :victory: Busty
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Headbouncer, 03.03.2005
    Headbouncer

    Headbouncer

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85456 Wartenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6l
    Werkstatt/Händler:
    AH Skoda Müller in Zwickau
    Kilometerstand:
    153000
    Grüße!

    Vielleicht tut's der HIER.
    Warum Busty das net hier reingepostet hat versteh ich ehrlich net...

    MfG Headbouncer :headbang:
     
  17. Busty

    Busty

    Dabei seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suhl / Hinternah
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.8T
    @ Headbouncer

    Habe German eine Pn gesendet, aber trotzdem danke für den Tip und den Link.

    mfg
    Busty
     
Thema:

Motor gesucht 1.8l 20V

Die Seite wird geladen...

Motor gesucht 1.8l 20V - Ähnliche Themen

  1. S100 gesucht

    S100 gesucht: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einen S100 in fahrbereiten Zustand (am liebsten im Raum Ostthüringen) . Da ich in sämtlichen Onlinebörsen...
  2. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  3. Motor springt des öfteren schwer an

    Motor springt des öfteren schwer an: Ich habe uns vor wenigen Wochen einen Fabia Combi 1.4 16V 75PS Automatik, Baujahr 3/2004 mit 140.000km gekauft. Nach 500km fängt er jetzt an...
  4. Hilfe bei Codierung STG 16 gesucht

    Hilfe bei Codierung STG 16 gesucht: Hallo, Bei meinem Roomster funktioniert plötzlich die Geschwindigkeitsregelanlage nicht mehr. Bremsschalter, Kupplungsschalter und auch die...
  5. Kaufberatung: Octavia 1z Combi Benziner Baujahr / Motor?

    Kaufberatung: Octavia 1z Combi Benziner Baujahr / Motor?: Hi, will mein 2004 Octavia I Combi (aktuell 133.000 KM) upgraden auf Octavia II Combi 1Z Benziner Budget 10.000. Damals war das Forum hier sehr...