Motor geht während der Fahrt aus!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von MichGell, 08.06.2002.

  1. #1 MichGell, 08.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    Hallo,

    ich bin seit Dezember '01 stolzer Besitzer eines neues Fabia 1.4l 16V 75Ps. Eigentlich ist alles perfekt, nur leider geht der Wagen ab und zu während der Fahrt aus. Es passiert eigentlich immer bei warmen Motor und in voller Fahrt! Ich hab gesehen, daß bei eingigen Beiträgen Leute von ähnlichen Problemen berichtet haben.
    In der Werkstatt konnten sie jedenfalls nichts finden. Kennt jemand von Euch eine Lösung dafür oder hat eine Idee, woran es liegen könnte?

    Danke, micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fabicountry, 09.06.2002
    fabicountry

    fabicountry Guest

    wenn deine werkstatt auf so was nicht reagiert, ist das sehr fahrlässig. nicht nur dein eigentum sondern das anderer oder die gesundheit von dir und anderen können bei so einem unkalkulierbaren verhalten beeinträchtigt werden. da besteht seitens des herstellers haftungsplicht, sobald er darüber in kenntnis gesetzt wurde. also lass dir mal schnellstmöglich einen reparaturauftrag mit detailierter problembeschreibung erstellen, und von deinem skodavertragspartner unterschreiben. dann hast du was in händen.

    Gruß Robert.

    Hatte sowas mal bei einem meiner polos.

    Da war vw aber schnell bei der sache, als ich das oben genannte mal so kund tat.
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hi,

    wenn du die älteren beiträge gelesen hast wirst mich dabei auch gefunden haben...

    Könntest du dein Problem mal genauer beschreiben? Wie geht der Motor aus? Bis zum stillstand oder nur Kurz?

    Bei mir wurde das Motorsteuergerät getauscht und der Fehler damit Weitgehend behoben. Mitlerweile muckt er wieder ab und an mal rum.

    Das Problem ist für die Werkstätten ist das die mit der Technik nicht viel machen können, wenn das steuergerät nicht sagt das es kaputt ist.

    Ich habe ja das gefühl das Stauwärme verantwortlich ist, weil das Problem vermehrt auftritt wenn ich kurze strecken fahre der Motor aber warm ist und das auto öfter abstelle. Ich hatte dann mal das steuergerät angefasst und hat festgestellt das es gut warm iss schätze so um 50 grad.

    Tritt auf jeden fall deiner Werkstatt auf die füsse (hab ich auch machen müssen) und drohe ruhig mit Wandlung, du hast ein recht auf ein Funktionierendes auto!

    MfG
    Benni
     
  5. #4 MichGell, 10.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    Hi Benni,

    also, der Motor geht komplett aus. Dadurch, daß ich in voller Fahrt bin und der Gang eingelegt ist, springt der Motor auch sofort wieder an. Es gibt nur einen kurzen Ruck und das Generatorsymbol beim Tacho geht an. Das ganze dauert weniger als eine Sekunde.
    Dadurch, daß es nur sehr selten vorkommt, ist es schwierig, irgendwelche Regelmäßigkeiten oder so zu erkennen - aber mir scheint, daß es bei regnerischem Wetter öfter vorkommt.
    Es passiert auch nur bei warmen Motor - insofern könntest Du mit der Stauwärme richtig liegen.
    Ich werd dann also nochmal mit der Werkstatt telefonieren...

    Schöne Grüße,
    micha
     
  6. #5 Stylist, 10.06.2002
    Stylist

    Stylist Guest

    Hey, :wink:

    das die bei dir in der Werkstatt nichts finden konnten, kann überhaupt nicht sein, allerdings schon wenn die zu sau dämlich dort sind. :suche:

    Ich hatte vor ungefähr 4 Monaten dieses Problem.
    Bei mir ist auch während der Fahrt der Wagen ein paar mal ausgegangen und erst einmal ne Zeitlang nicht wieder angesprungen (ätzend). (Kontrollleuchte auch an)

    In der Werkstatt wurde danach mal der Fehlerspeicher ausgelesen der allerdings ebenfalls nicht gesagt hatte.
    Trotzdem wurde bei mir die Motorsteuereinheit ausgetauscht und seit dem habe ich diese Probleme auch nicht wieder gehabt.
    In der Werkstatt sagte man noch das dies eine Kinderkrankheit sei und dies öfters im ersten halbenjahr auftretten kann.

    Rückt deinen Händler mal näher auf den Pelz! :schiessen: :boxen: ... .

    Gruss Stylist!
     
  7. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hmm wenn die nix finden konnten isses seeeehr komisch, versuch mal ne andere Werkstatt und ganz wichtig, sofort nach so nem problem in die werkstatt sonst können die fehler wieder verworfen werden (war bei mir letztens so). Wenn du zu lange wartest können die tatsächlich nix feststellen!

    Die Elektronik resetet eine sporadischen fehler nach ca 25 bis 30 Zündungszyklen.

    CU
    Benni
     
  8. #7 Stylist, 11.06.2002
    Stylist

    Stylist Guest

    Ergab sich schon etwas neues darüber @MichGell ??
     
  9. #8 MichGell, 11.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    @stylist: leider nicht, liege erstmal krank im bett (bzw. am computer).... werde dann auch bennis tip beherzigen und direkt nach auftreten des problems zur werkstatt fahren.
     
  10. #9 MichGell, 17.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    So, der Wagen kommt nächste Woche in die Werkstatt. Momentan streite ich mich noch mit denen wegen der kostenlosen zur Verfügungstellung eines Ersatzwagens - den wollen sie nur rausrücken, wenn der Fehler vorführbar ist... Na, mal sehen.
     
  11. HENNER

    HENNER Guest

    Hi,

    bei meinem Octavia, hatte ich neulich das selbe problem.
    motor ging während der fahrt aus, und durch einlegen eines ganges wieder an. ab und zu auch nicht

    bin dann in die werkstatt und die haben festgestellt das der temp.-geber defekt ist !

    so wie es mir schien scheint das aber eine öfters vorkommende tücke zu sein ....

    viel glück !

    cya/Nigel
     
  12. #11 MichGell, 18.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    Also, hab heute länger mit dem Chef telefoniert. Nach langem hin und her haben wir uns entschieden, sämtliche Daten auszulesen und damit eine Anfrage an Skoda zu machen.
    Prinzipiell ist alles ja kein Problem, da Garantiefall. Da der Fehler aber sehr unregelmäßig auftritt - also nicht vorführbar ist -, habe ich Probleme meine Ansprüche durchzusetzen und die Leute von der Werkstatt wissen nicht, wo sie suchen sollen.
    Vielleicht habt Ihr ja eine Ahnung, wie bei Euch die Techniker auf den Fehler gestoßen sind...

    Danke, micha
     
  13. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Also ich hab auch 3 anläufe gebraucht bis sie das steuergerät getauscht hatten. Bei mir trat das problem ca. alle 3500 KM auf, also auch sehr selten.

    Aber ich habe den Werkstatt chef dann so gefaltet (allerdings mit verständnis das dich nicht in der Technik stecken) das sies so versucht haben. Ansonsten hätte ich den wagen gewandelt, das habe cih ihm auch angedroht!
     
  14. #13 Calhoun, 19.06.2002
    Calhoun

    Calhoun Guest

    Ich hatte mit meinem vorherigen Skoda (Octavia) ein ähnlich drastisches Problem. Allerding ging der Wagen nicht wieder an. Erst als der Fahrer des Abschleppers einen Start versucht hatte, lief der Motor wie neu...bis in die Werkstatt. Vom Abschleppauto herunter ging nichts mehr (aufatmen)

    Nach langem Hin und Her und zeitweiser Funktionalität fand man heraus, dass das Relais für die Dieselelektronik defekt war (wie sich herausstellte, ein bekannter Fehler). In Zeiten des Nichtfunktionierens ergab richtigerweise auch die Fehlerdiagnose, dass keine Elektronik da sei. Das machte aber den Meister nicht stutzig.
    Besonders schwierig war der Fehler, da in Zeiten voller Funktion auch kein Fehler zu finden war.

    C.
     
  15. #14 MichGell, 25.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    So, hier mal wieder das neueste...
    Hab den Wagen heute zur Werkstatt gebracht - der Fehler ist am Wochenende nochmal aufgetreten, sollte also noch Fehlerspeicher stehen. Die Werkstatt hat sich mittlerweile mit Skoda direkt in Verbindung gesetzt, um zu wissen, was für Werte sie auslesen sollen, damit SKoda den Fehler finden kann. Das ganze läuft über Skoda, damit die die Kosten übernehmen und weil die Werkstatt sonst den Wagen erstmal min. 1 Woche aus dem Verkehr ziehen müßte, um nach dem Fehler zu suchen.
    Heut nachmittag soll das fertig sein und dann wird auf Antwort von Skoda gewartet. Der Vorteil bei diesem (etwas längeren) Weg ist, daß alles ohne Probleme über Garantie läuft und ich einen kostenlosen Ersatzwagen bekomme.
    Ach ja, und die 1. Inspektion wird auch gleich gemacht...
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Gremlin, 25.06.2002
    Gremlin

    Gremlin Guest

    hm....

    für mich kommen zwei dinge in betracht.

    die stromversorgung für das steuergerät.

    und das steuergerät selbst.

    in beiden fällen ist es möglich das KEIN eintrag in den fehlerspeicher erfolgt.

    fällt die stromversorgung aus stellt das natürlich für das STG keinen fehler dar....ist einfach "zündung aus".
    dieses problem kann durch defekte relais verursacht werden (diverse golf-II oder TDI-fahrer kennen das ...)
    wenn die versorgung nur kurz ausfällt (im millisekundenbereich) kann das STG total durcheinanderkommen. das wirft dann u.U. mit allen möglichen fehlercodes um sich, und bei totaler unplausibilität der werte schlägt der watchdog zu und resetet das STG kurzerhand. das sind dann diese berühmten sekundenausfälle, die man anhand der gespeicherten "fehler" nicht erklären kann....

    und das STG kann natürlich auch schlechte lötstellen haben, welche dann baugruppen lahmlegen oder watchdogs auslösen. auch hier ist ein fehlereintrag eher nicht zu erwarten. die wärmeabhängigkeit ist da ein indiz dafür...

    sollte der kurbelwellen-sensor ausfallen (das ist der einzige der einen totalen motorausfall nach sich zieht) erfolgt mit hoher wahrscheinlichkeit ein eintrag. da müsste der sensor höchstens "mechanisch" blockiert sein, so dass er kein signal abgibt, aber elektrisch i.O. ist (z.b. ein metallspan eingeklemmt, TOP ursache für ABS-störungen).

    mangels schaltplänen etc. kann ich dir leider keinen hinweis auf ein etwaiges relais geben :-(
    -> werkstatt nerven

    CU Gremlin
     
  18. #16 MichGell, 26.06.2002
    MichGell

    MichGell Guest

    Na, wer sagts denn - heute habe ich direkt meinen Wagen wiederbekommen; der Kurbelwellensensor soll es gewesen sein (sehr gut, Gremlin...).
    Jetzt bin ich mal gespannt, ob der Fehler wirklich nicht mehr auftritt.
    Euch allen auf jeden Fall schon mal vielen Dank!!!
     
Thema: Motor geht während der Fahrt aus!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia geht beim fahren aus

    ,
  2. skoda fabia geht während der fahrt aus

    ,
  3. skoda octavia geht während der fahrt aus

    ,
  4. skoda fabia 1 geht wàhrend der fahrt aus,
  5. skoda fabia motor geht während der fahrt aus,
  6. auto geht während der fahrt aus skoda,
  7. skoda geht während der fahrt aus,
  8. skoda geht beim fahren aus,
  9. fabia geht während der fahrt aus,
  10. skoda octavia geht einfach aus,
  11. octavia geht während der fahrt aus,
  12. Superb geht während der fahrt aus,
  13. superb motor geht aus,
  14. skoda roomster geht während der fahrt aus,
  15. skoda leistungsabffahl des motor während der fahrt sensor,
  16. skoda motor geht während der fahrt aus,
  17. fabia 6y2 geht aus,
  18. skoda fabia wehrend der fahrt aus,
  19. skoda springt beim fahren,
  20. skoda fabia 6y2 motor geht während der fahrt aus,
  21. skoda schaltet wahrend der fahrt aus,
  22. skoda fabia motor aus beim fahren,
  23. skoda geht aus,
  24. skoda fabia diesel geht während der fahrt aus und springt nicht mehr an,
  25. Octavia 1 6 fsi geht während der fahrt aus und springt nicht mehr an
Die Seite wird geladen...

Motor geht während der Fahrt aus! - Ähnliche Themen

  1. Beifahrertür geht nicht mehr auf...!!!

    Beifahrertür geht nicht mehr auf...!!!: Hallo liebe Gemeinde... Habe leider wieder probleme mit meinem Auto.... Ich bekomme die Beifahrertür nicht mehr auf...! Ich war schon bei Skoda in...
  2. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  3. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  4. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  5. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...