Motor geht aus + Warnlampe + plötzlich alles ok?!

Diskutiere Motor geht aus + Warnlampe + plötzlich alles ok?! im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Mein Auto wird alt. Ich hab schon gesucht, aber nichts zu meinem Problem gefunden bzw. wahrscheinlich die falschen Suchbegriffe...

  1. #1 TheDixi, 20.01.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Hallo!

    Mein Auto wird alt. Ich hab schon gesucht, aber nichts zu meinem Problem gefunden bzw. wahrscheinlich die falschen Suchbegriffe verwendet...

    Mein Motor geht im Stand aus, wenn er kalt ist.

    Das passiert nicht direkt nach dem Start, da läuft er relativ normal. Manchmal stottert er zwar, aber das stört mich nicht weiter, weil er das generell schon immer manchmal gemacht hat...

    Wenn ich losfahre und nach ca. 500m das erste mal anhalte vereckt der Motor fast. Die beiden Warnlampen für den Generator und den Öldruck leuchten kurz schwach auf, ein Druck aufs Gaspedal hilft.
    Nach ca. 300m muss ich wieder anhalten und der Motor geht einfach aus. Das passiert schon, wenn ich bei ca. 30 die Kupplung trete und ihn ausrollen lasse. Wenn ich im Leerlauf Gas gebe, bleibt er an. Dann folgen in regelmäßigen Abständen Ampeln, jedesmal das selbe Spiel, entweder ich gebe Gas oder er geht aus... Wenn er aus ist leuchten beide Warnlampen(das ist ja normal), kurz vorm ausgehen nur die Generatorlampe.

    Wenn der Motor ausnahmsweise mal nicht ausgeht, geht die Drehzahl derart weit runter, dass ich den Motor drinnen fast nicht mehr hören kann. Wenn ich aufs Gas trete ist er sofort wieder da, bis ich wieder vom Gas runter gehe.

    Je wärmer der Motor, desto besser wirds, irgendwann ist es nur noch ein unruhiger Motorlauf, wenn er dann auf Betriebstemperatur ist, ist alles ok.

    Selbst wenn ich das Auto abstelle und z.B. einkaufen gehe, dann mit abgekühltem Motor weiterfahre läuft er normal...
    Er macht das also nur, wenn er länger steht; D.h. auf dem Weg zur Arbeit und von der Arbeit, bis er warm ist.

    Was kann das sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Die Reakton Deiner Kontrolllampen ist so völlig ok.
    Es schein, als würde der Leerlaufsteller im Kaltstartbereich nicht richtig funktionieren. Das kann am Leerlaufsteller selber, am Steuerteil oder am Temperatursensor des Kühlmittels liegen. Stimmt Deine Temperaturanzeige ? Es gibt sicher noch ein paar mehr mögliche Ursachen ....


    skomo
     
  4. #3 Headbouncer, 20.01.2006
    Headbouncer

    Headbouncer

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85456 Wartenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6l
    Werkstatt/Händler:
    AH Skoda Müller in Zwickau
    Kilometerstand:
    153000
    Grüße!

    Hatte das selbe Spielchen auch schonmal.
    Bei mir lag es am Temperatursensor.

    MfG Headbouncer :popcorn:
     
  5. #4 Feli-man, 20.01.2006
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    347000
    Kommt mir seeeeeehr bekannt vor, ich fahr so schon 2 Jahre glaube rum...
    Also Motortemperatursensor isses nicht, wenn du den abziehst, geht er in ein Notlaufprogramm und das sollte den Motor nicht zum ausgehen bringen. Ich tippe auf Leerlaufsteller. Aber das Teil soll wohl richtig Kohle kosten, deshalb fahr ich so weiter, denn eigentlich störts nicht.
    Besonders lustig isses nur, wenn du dein Auto im Stand warmlaufen lassen willst, und du dich enstscheiden mußt, entweder Scheibe frei kratzen, oder mit einem Fuß Gas geben...
    Schau dir mal, wenn er ausgeht, deine Zündkerzen an, die sollten total nass sein. Also bekommt er zuviel Sprit ->Leerlaufsteller arbeitet nicht korrekt.

    @ theDixi: Falls du dein Problem gelöst hast, und weißt, was so ein Teil beim Freundlichen kostet, sag mir mal Bescheid !!

    Feli-Man
     
  6. FaRo

    FaRo Guest

    Hi,

    war bei unserm ganz genau so. Ich habe damals nur die Drosselklappe und Ansaugkanal gereinigt und dann war wieder alles OK. Hab dazu nich mal das ganze Teil runtergenommen, sondern einfach dort wo die Drossel schließt mit Lösungsmittel die reichlich vorhandenen Rückstände weggewischt. Dann ließ sich die Klappe wieder viel leichter bewegen und die Drehzahl wurde wieder perfekt geregelt. Hält jetzt schon wieder über ein Jahr. Probier dass doch einfach mal. Dauert ungefähr 20Min. Bin nur durch Suche in diesem Forum darauf gebracht worden. Das haben schon seeeeeeehr viele hier gemacht, wobei es bei den Meisten geholfen hat.

    Gruß, Roland
     
  7. #6 TheDixi, 21.01.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Danke für eure Tipps!

    Die Temperatur wird korrekt angezeigt.
    Ich werde mir mal die Drosselklappe anschauen(hatte dort jedoch nie Schmutz) und mich ansonsten mal nach dem Leerlaufregler erkundigen...
     
  8. Alex85

    Alex85 Guest

    Wenn die Temperatur korrekt angezeigt wird, heißt dass nur soviel, dass der Geber für die Anzeige(Auf'm Thermostatgehäuse)korrekt arbeitet. Der für das Steuergerät aber sitzt hinten an der Ansaugbrücke... Mal den Messwertblock auslesen lassen(Vorher sowieso logischerweise Fehlerspeicher), am besten wenn der Motor kalt ist und die Temeratur zum vergleich messen am Motorblock(günstig unterm Themostatgehäuse)... so mach' ich das immer:))
    Ach übrigens... 'nen Temperaturgeber kostet keine 20€

    Viel Erfolg
    MfG Alex
     
  9. Alex85

    Alex85 Guest

    Obwohl...

    Weil ich grad lese BJ96... MPI oder noch Mono-Motronic ???
    Der MPI hat dann auf'm Thermostatgehäuse EINEN Geber mit 2!!! Fühlern sitzen... aber selbst der kostet keine 20€*lach*

    Gruß
     
  10. #9 TheDixi, 13.02.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    monomotronic

    fehlerspeicher ist i.O.

    ignoriere das Problem grade, weil es bei der relativen wärme eh nur unregelmäßig auftritt...
     
  11. #10 Stoni22844, 19.02.2006
    Stoni22844

    Stoni22844 Guest

    Hallo, die Drosselklappe wird es nicht sein, aber ich gehe davon aus das es die Benzinpumpe ist.
    Die spinnt gerne mal ab, aber die ist aus nicht grade sehr günstig.
    Ne fast neue Drosselklappe habe ich auch noch liegen.
     
  12. #11 TheDixi, 20.02.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ne, Drosselklappe ist bei mir wie geleckt...

    Ich vermute (dank Lars) Zündkreislauf, z.B. Kerzen oder aber LIMA(bitte nicht^^).

    Das Problem trott aber bei der Wärme nicht mehr auf, deshalb ist es mir wie gesagt z.Zt. egal...
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Feliciakombi, 08.03.2006
    Feliciakombi

    Feliciakombi Guest

    Meiner ging mir hin und wieder auch aus ! wenn ich ihn gestartet habe, und dann ein wenig mit dem gas gespielt habe ist er langsam abgefallen und aus gegangen. Oder beim fahren wenn ich die kupplung getreten habe.

    War heute in der Werkstatt , wo ich erstmal ein Fox als leihwagen bekommen habe, (der mir nicht gefällt, da lieber nen schönen Fabia) naja jedenfalls wurde festgestellt das die Lambdasonde ein fehler hat. naja hat mich 46,50€ gekostet, da ich die lieber selber wechsel.
     
  15. #13 TheDixi, 11.03.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Mir ist nun Gestern(zum Glück direkt vorm Haus) der Krümmer vom Motor oder Auspuff vom Krümmer abgefallen. Es war Dunkel und zur Zeit bin ich noch auf der Arbeit, deshalb konnte ich noch nicht gucken was genau da passiert ist. Aber ich könnte mir vorstellen das das mit meinem Problem zusammengehängt hat.

    Na ja, hört sich echt scharf an und stinkt wie Sau...
    Ich hoffe ich kriege das selbst wieder heile.
     
Thema:

Motor geht aus + Warnlampe + plötzlich alles ok?!

Die Seite wird geladen...

Motor geht aus + Warnlampe + plötzlich alles ok?! - Ähnliche Themen

  1. Handschaltung geht schlecht

    Handschaltung geht schlecht: Hallo Gemeinde, kann mir ev. jemand einen Tipp geben... Nach längerer Fahrt mit dem Rooster Scott 77 kw TDI (deutlich über 100 km) gehen die...
  2. Reifenschaden... noch ok oder neuen kaufen?

    Reifenschaden... noch ok oder neuen kaufen?: Hi, ich habs heute auch leider irgendwie geschafft an einer 90° Ecke von nem Bordstein hängen zu bleiben ;( [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Felge...
  3. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  4. Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?

    Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?: Hallo Skoda- bzw. Rapidfahrer, am besten mit einem Bolero-Radio und Start-Stop-Automatik... Mein Rapid ist ein 1,2 TSI mit 110 PS und...
  5. Motor springt des öfteren schwer an

    Motor springt des öfteren schwer an: Ich habe uns vor wenigen Wochen einen Fabia Combi 1.4 16V 75PS Automatik, Baujahr 3/2004 mit 140.000km gekauft. Nach 500km fängt er jetzt an...