Motor 1.8T mit Autogas, Probleme!!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Master-S, 31.07.2006.

  1. #1 Master-S, 31.07.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    hallo Leute!

    Hab mein Auto ja umrüsten lassen auf Autogas. Nun hab ich einige Probleme, unzwar werden dauernd Fehler in den Fehlerspeicher geschrieben: Luftmengenmesser (sporadisch), Gemischanpassung!

    Sofern diese Fehler im Speicher sind, hab ich Probleme beim fahren!
    Im Stillstand geht der Motor öfters aus oder auch wenn ich an die Ampel langsam ran rolle, im stehen verhät er sich ganz unruhig, zwischen 500-750 Touren hin und her!
    manchmal wenn ich losfahren will, geh vielleicht 1/4 aufs Gas, stotert er als wenn er keinen Kraftstoff (Gas) bekommen würde, geh kurz runter vom Gas, wieder rauf und es geht wieder einwandfrei!

    Hat da jemand eine erklärung für??
    Den mein Werkstattmeister meint, das es bei Turbomotoren sher schwierig ist und man am besten nicht mehr als 4000Touren fahren soll, was ich selbst als völlig schwachsinnig finde, da ich ihn dann nicht hätte umrüsten brauchen!

    MfG
    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TorstenW, 31.07.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Damit hast Du doch die Antwort selber gegeben.
    Der LMM wird (langsam aber stetig) die Hufe hochreißen.
    Ist bei Deiner Laufleistung nicht ungewöhnlich und hat mit dem Gasumbau absolut nichts zu tun.

    Also LMM tauschen und er sollte wieder laufen, laufen, laufen.......

    Grüße
    Torsten
     
  4. #3 Master-S, 31.07.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    sorry, denke da wird nichts draus, der wurde erst letztes jahr im August oder September gewechselt und ich denke nicht das dieser nach einem Jahr wieder defekt ist oder doch?
    Wenn ja hab ich ja noch Garantie/Gewähleistung auf das Teil oder??

    MfG
    Sven
     
  5. #4 TorstenW, 01.08.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Dat macht nix! Da der Fehlereintrag im Speicher ist, dann kann der LMM durchaus wieder defekt sein.

    Warum nicht?

    Das kann ich Dir nicht beantworten, das musst Du mit demjenigen klären, bei dem Du den LMM hast einbauen assen.

    Grüße
    Torsten
     
  6. #5 Master-S, 01.08.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    das teil hat dann noch nichteinmal 20tkm gehalten!
    aber der eintrag LMM ist auch bei anderen fehlern im speicher eingetragen oder etwa nicht??

    der umrüster meinte das es beim Turbo ein problem mit der dicke der Zufuhrschläuche für das Gas gibt, weil wenn der Turbo losgeht er wesentlich mehr sprit braucht als wenn er aus ist und deshalb man einen größeren querschnitt bräuchte, welcher wieder nicht so gut ist wenn der Turbo nicht angesprichen wird!
    deshalb soll ich nur bis 4000 Touren fahren, was bei nem Automatik nicht immer einfach ist!!

    Was meint ihr dazu??

    MfG
    Sven
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Na ja... er kann es halt offensichtlich nicht besser, was aber nicht bedeuten muß, daß das Problem nicht lösbar wäre. ;-)
     
  8. #7 TorstenW, 01.08.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Ja und?! Bei meinem Computer die neue Festplatte hat nicht mal 3 Stunden gehalten....... :rolleyes:

    >Eigentlich< nicht........
    Es werden ja die Werte des LMM auf Plausibilität (schööönes Wort :-) ) geprüft. Und wenn im Speicher steht, dass diese Werte nicht in Ordnung sind, dann sind sie auch nicht in Ordnung.

    Toller Umrüster! :motzen:
    Gegen diese (IMHO völlig blödsinnige) Aussage sprechen doch schon die Leerlaufprobleme!

    Ich würde jemanden fragen, der sich damit auskennt............. (nicht diesen Umrüster!)
    Also eine Skoda-Werkstatt aufsuchen und eine vernünftige Diagnose machen lassen.
    Vielleicht (ich kann aber nicht 100%ig sagen, ob sie beim Turbo vorhanden ist) ist auch "nur" die Drosselklappe verschmutzt.

    Grüße
    Torsten
     
  9. #8 Master-S, 01.08.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Also meinst du das es rein garnichts mit der Gasanlage und dem Turbo zu tun hat sondern eher ein Problem von der "Normalen" Technik??

    Gut, werd dann mal die Tage zu einem anderen VW fahren und schauen was die mir dazu sagen können!

    MfG
    Sven
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Es kann schon auch an der Gasanlage liegen, nur das mit den Querschnitten und dem plötzlichen Gasbedarf ist lächerlich. Wenn es das wäre, dann hat der seine Hausaufgaben extrem schlecht gemacht!!!
     
  11. #10 charly_memphis, 01.08.2006
    charly_memphis

    charly_memphis

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Der nachfolgende Schreiber hat Recht, daher entferne ich mein Posting komplett, weils quatsch ist.
    Wenn ich dir sage, wo ichs her habe, sollte man mir meine Note in "Produktbeobachtung am Markt" streichen...

    Zitat Wikipedia:
    So besagt § 476 BGB, dass bei Schäden, die sich innerhalb von sechs Monaten nach Gefahrübergang an einer Sache zeigen, vermutet wird, dass die Sache bereits vor Gefahrübergang mangelhaft war. Dies bedeutet, dass bei einer Reklamation innerhalb von sechs Monaten ab Kauf der Verkäufer beweisen muss, dass die Sache beim Kauf frei von Mängeln war. Gäbe es diese Norm nicht, müsste der Käufer beweisen, dass der Mangel schon bei Gefahrübergang vorlag, da er sich auf diese Tatsache als Anspruchsvoraussetzung beruft.

    Die GW-Zeit bei Neuteilen und Reparaturen beträgt trotzdem 24 Monate, Gebrauchtteile nur 12 Monate.

    Gleich noch den Wikipediatext dazu:
    Nach § 438 Abs.1 Nr.3 BGB beträgt die gesetzliche Gewährleistung seit 1. Januar 2002 zwei Jahre, sie kann jedoch bei einem Privatverkauf komplett ausgeschlossen werden. Im Rahmen eines Verbrauchsgüterkaufs (§ 474 BGB) kann die Gewährleistung für gebrauchte Waren gemäß § 475 Abs.2 BGB einzelvertraglich oder in den AGB auf 12 Monate verkürzt werden, eine Verkürzung bei Neuwaren ist hingegen nicht möglich.

    @Kletti: danke für den Hinweis :oops:

    Leider nutzt (oder nützt :sonne:) es dem Threadsteller nix
     
  12. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Hallo - wo haste denn den Unsinn her? :fingerno:

    1. bis 6.Monat - Beweislast liegt beim Verkäufer
    2. ab 7.Monat - Beweislastumkehrung

    Also nicht weiter so was wie zitiert verbreiten - dumme Leute glauben es noch! :nieder:
     
  13. Bones

    Bones Guest

    Hallo Master-S,

    was dir dein Umrüster erzählen will sind einfach nur ausreden.
    Du hast doch den 1,8T mit 150PS?
    Ich fahre einen RS, also den 1,8T mit 180PS. Meine Prins VSI läuft ohne irgendwelche Probleme.
    Also entweder liegts am LMM, der macht häufig Probleme. Oder deine Autogasanlage ist nicht richtig eingebaut. Hast du denn die Probleme schon seit die Anlage drinnen ist? Oder lief die Anlage auch ne zeit lang gut?


    Gruß Chris
     
  14. #13 Master-S, 10.08.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    hallo!
    Ja ich hab den 1.8T 150PS AGU Motor mit Automatik (falls dies etwas ausmacht)!

    also ich hatte von Anfang an Probleme, erst war es der LMM dann der Höhengeber und seit dem haben sie nichts gefunden, aber es steht immer der selbe Fehler drin: LMM und Gemischanpassung!

    Ich hab keine ahnung was ich noch machen soll...
    Wollte noch zu nem anderen Umrüster fahren doch dieser ist z.Z. im Urlaub, mal sehen was der sagt wenn der wieder da ist!

    Hatte ihm auch schon gesagt das im Skodaforum viele mit Autogas fahren, auch 1.8T's und die haben keine Probleme mit ihrem Wagen auch über 4000Touren zu fahren!
    Das wollte er dann nicht glauben!!!

    MfG
    Sven
     
  15. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo,

    eine der wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang ist:
    Hast Du die Probleme auch mit Benzin?

    Welche Gasanlage ist verbaut?
    Hat der Umrüster schonmal so einen Motor umgerüstet (wohl eher nicht)?
    Schaffst Du annähernd die Benzin-Vmax?
    Was für Fehler bringt den die Gasanlage raus?
    Sind die Zündkerzen schonmal gewechselt?

    Wenn ja, dann ist es der LMM oder etwas anderes am Motor direkt.

    Wenn nein, dann kannst Du den Fehler bei der Gasanlage suchen (lassen). Der Umrüster erzählt wie schon von anderen bemerkt ziemlichen Mist. Er wusste, das er einen 1.8T zum Umrüsten bekommt. Dann kann er sich nicht rausreden, dass die Anlage das nicht packt, weil die Querschnitte zu gering. Außerdem werden die Querschnitte und die Verdampfergröße nach PS/Zylinder ausgewählt. Wenn er sich dort vergriffen hat, dann wäre das zumindest mal eine Begründung, aber noch keine Entschuldigung und schon gar kein Grund damit zu leben. Du hast Geld für etwas ausgegeben, was nicht funktioniert wie vereinbart. Ich würde das Alles schriftlich festhalten und mit erster, zweiter... Mängelrüge/-behebung oder Nachbesserung überschreiben. Nach dem zweiten Mal kannst Du die ganze Angelegenheit rüchgängig machen bzw. eine Fremdfirma, sprich einen anderen Umrüster mit der Nachbesserung beauftragen.

    Ich habe den Eindruck, dass da jemand auf den Autogas-Zug aufgesprungen ist, weil es jetzt soviele anbieten und sich wohl überschätzt hat bzw. die Anlage unterschätzt. Zusätzlich hat er mit Dir einen treudoofen (vielmals Entschuldigung) Kunden gefunden.

    P.S.: Ich habe gerade noch in deiner Signatur den Umbautermin 05/2005 entdeckt. Ist das wahr??? Du fährst seit über einem Jahr mit solchen Fehlern rum und kannst nicht über 4000 U/min drehen? Du musst Nerven wie Drahtseile haben. Umso wichtiger ist es, dass nicht noch länger hinzuziehen, weil 05/2007 Schluss mit lustig ist.
     
  16. #15 Master-S, 10.08.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Hallo!

    Hab eine Stargas Anlage!
    Die V-Max vom Benzin übertreff ich mit gut 15km/h (laut tacho), also auf Benzin ca. 220 und auf Gas waren es bisher 235km/h!

    Ob die Zündkerzen schon gewechselt worden sind, keine ahnung!
    hab den Wagen letztes Jahr gekauft und gleich auf Autogas umrüsten lassen!
    Die Werkstatt liest immer nur das Normale Steuergerät aus, das von der Gasanlage nicht, wo sitzt das überhaupt??

    Naja, ich kann schon höher als 4000 drehen, jedoch hab ich dann immer diese Fehler drin!
    Obwohl es auch daran nicht liegen kann, denn ich bin ca 250km mit 140km/h, unter 4000Touren, gefahren und danach hatte ich wieder die probs, also kann es daran schonmal nicht liegen!
    Werd morgen mal wieder vorbei fahren!
    War eigentlich jeden Monat mind. 1mal dort, außer in der Winterzeit da wars mir zu kalt!!!

    MfG
    Sven
     
  17. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Sven,

    Du hast immer noch nicht die entscheidende Frage beantwortet:

    Macht dein Octavia auch auf Benzin diese Ruckelein?

    Das die Leuchte mal angeht ist nicht so selten, aber Ausgehen und Ruckeln darf nicht sein. Wenn dein Octavia mehr Vmax als mit Benzin schafft, dann ist das ungewöhnlich. Ich kann mir nur vorstellen, dass die Anlage zu fett läuft.

    Nur mal so vorbeifahren und sagen, dass dir dies und jenes nicht passt, kann es nicht sein. Wie gesagt, mach es schriftlich und frag mal, was er machen will, wenn er es nicht hinbekommt?

    Er könnte er sich auch mal mit seinem Zulieferer/Importeure etc. zusammentelefonieren und den Fall schildern - einigen Leuten bricht da immer ein Zacken aus der Krone aber wenn Dir geholfen wird, dann ist es richtig.

    Ansonsten biete ihm an, dass Du den Wagen auf seine Kosten zu einem anderen Gasumrüster zur Kontrolle bringst. Es gibt wohl drei offizielle Importeure für Stargas: baltic-car, Gaas Gmbh, Sterngas - Die sollten ihre Anlagen im Zweifelsfall in den Griff bekommen.

    Viel Glück morgen
     
  18. #17 luckskay, 10.08.2006
    luckskay

    luckskay

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    OII VRS
    hi,

    geh unter : http://www.lpgforum.de/.

    Also ich kenne 2 leute mit 1,8 Turbo aber im Seat leon FR + Cupra beide gechipt und die haben keine Probleme!

    ich habe selber GAS beim leon aber fahre den 1,8 20v mit 125PS.

    mein LMM wurde bei ca 22000 Km ausgetauscht.
     
  19. #18 Master-S, 10.08.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    ja das mit dem Benzin kann ich dir nicht ganz so genau sagen da ich eigentlich nicht auf Bezin fahr ;-

    aber manchmal morgens ist es auch auf Benzin so, das er runter tourt!
    aber welche Leuchte meinst du, bei mir leuchtet nichts auf!

    kenn nur noch einen Umrüster in Berlin und der ist z.Z. nicht da!

    weiß sonst noch jemand der auf Gas umrüstet, wo ich mal nachfragen kann??

    denn wenn ich meinem freundlichen sage das es gehen muss etc. wird der mir wieder mit seinen 4000touren usw kommen!!!
    auch wenn ich ihm beispiele mit leuten aus dem forum nehme, sagt er das kann nicht sein!!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
  22. #20 Master-S, 11.08.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    euch mistrauen tu ich doch gar nicht, denn was er mir erzählt hat fand ich ja sehr seltsam, deswegen hab ich es ja hier geschrieben!
    hab bei Gaas GmbH angerufen unddie haben mir auch nochmal das selbe gesagt!
    Hab nun am 21.8. nen Termin beim Umrüster und da werd ich ihm das alles dann sagen und die Fehler schriftlich festhalten!

    Mal sehen was bei rauskommt!

    MfG
    Sven
     
Thema: Motor 1.8T mit Autogas, Probleme!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche lpg anlage in 1 8t

    ,
  2. gasanlage für skoda octavia 1.8t

    ,
  3. škoda superb 1.8 t lpg

    ,
  4. gasumbau octavia 1.8t
Die Seite wird geladen...

Motor 1.8T mit Autogas, Probleme!!! - Ähnliche Themen

  1. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  2. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  3. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  4. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  5. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...