Motor 1.6 16V BTS welcher Sprit für optimalen Lauf?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Feuerwerker, 03.09.2014.

  1. #1 Feuerwerker, 03.09.2014
    Feuerwerker

    Feuerwerker

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adenbüttel
    Fahrzeug:
    SKODA Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobilie Wittingen
    Kilometerstand:
    116000
    Hallo Leute,
    es geht um den Motor 1.6 16V Kennung BTS Genau genommen geht es um den Sprit den er zum optimalen lauf braucht.
    Im Tankdeckel steht: 95/91 Oktan.

    In der Bed. Anleitung steht min. 95 Oktan. Da der Motor ja auch in
    anderen Fzg. der VAG verbaut ist bin ich zb. darauf gestoßen das der
    Motor seine beste Leistung bei 98 Oktan erreicht.
    Davon wird in der Bed. Anleitung aber nichts erwähnt genausowenig wie im Tankdeckel. Dann müsste da ja 98/95 drin stehen.
    Ist in dem Motor irgendwas anders?
    Das Kennfeld müsste doch aber bis 98 gehen?

    Liebe Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MontesCarlo, 03.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Ausprobieren zwei Tanks mit 98 Oktan und zwei mit 95 und den Verbrauch auf 100km ausrechnen. Dann kannst du selbst für dich entscheiden. 8)
     
  4. #3 Feuerwerker, 03.09.2014
    Feuerwerker

    Feuerwerker

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adenbüttel
    Fahrzeug:
    SKODA Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobilie Wittingen
    Kilometerstand:
    116000
    Das ist aber mit viel Arbeit verbunden :D
    Ich mein mir ist das schnuppe das ich V Power Tanke. Nutze das Auto nur am WE. Von daher brauche ich nicht so viel Sprit. In der Woche habe ich einen Dienstwagen.

    Mir geht es nur darum mal eine präzise Aussage zu bekommen ob der Motor auf 98 Oktan ausgelegt ist.
    Weil er ja wie gesagt in verscheide Autos in der VAG zum Einsatz gekommen ist.
     
  5. #4 tyskälg, 03.09.2014
    tyskälg

    tyskälg

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI 90 Kw, FL
    Kilometerstand:
    32000
    naja, ich hab mir die Arbeit gemacht, und auch die Rechnerei überlebt...
    Ergebnis war bei mir ganz simpel:
    bei unseren täglich min.60 km Stadtverkehr, rushour, ist es völlig egal, welcher Sprit drin ist.
    Marginale Differenzen sind absolut vernachlässigbar.
    Bei langen Etappen mit hoher Geschwindigkeit mag manch einer dem höherwertigen Sprit den Vorzug geben.
    So halten wir es auch, etwas schwarze Magie muss wohl sein :love:

    Wir tanken weiterhin E10, das kleine Auto kommt bestens damit klar.
     
  6. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Ich denke eher, daß der Wagen für 95 Oktan optimiert wurde, einfach deshalb weil dieser "Eurosuper" auch sicher überall erhältlich ist.
     
  7. #6 Octarius, 04.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Motor läuft mit allen zulässigen Spritsorten. Er hat keine Emotionen und dadurch bedingt auch keine besonderen Vorlieben.

    Der für Deinen Wagen passendste Sprit ist der mit dem Du Dich am ehesten anfreunden kannst, nicht der von dem sie Skodacommunity denkt er wäre der beste.
     
  8. #7 Feuerwerker, 04.09.2014
    Feuerwerker

    Feuerwerker

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adenbüttel
    Fahrzeug:
    SKODA Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobilie Wittingen
    Kilometerstand:
    116000
    Das er läuft ist klar ;)
    Wollte ja wissen welches der beste für Ihn istl. Soll ja noch paar Jahre laufen bis zum Yeti :D
     
  9. #8 MontesCarlo, 04.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Tank weiter dein V Power :D
     
  10. #9 Octarius, 04.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Keine der zulässigen Spritsorten beeinflussen die Lebensdauer.
     
  11. #10 Feuerwerker, 04.09.2014
    Feuerwerker

    Feuerwerker

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adenbüttel
    Fahrzeug:
    SKODA Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobilie Wittingen
    Kilometerstand:
    116000
    Aber soweit ich gelesen habe sorgen sie für einen besseren und ruhigeren lauf.
     
  12. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    ja, ich als Belesener hab auch schon in einer Vorlesung bei einer Nachlese gelesen, daß zu viel lesen auch nicht immer DAS Erlesendste ist. 8)

    kurzum: man sollt sich zwar über viel informieren und so einiges nachdenken, sich aber nicht über alles den Kopf zerbrechen!
     
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    ja uns seit 50 Jahren wir nur mit "diesem" Waschpulver die Wäsche richtig weiß...

    Solange es nicht zu Fehlzündungen kommt, wird Sprit nicht wirklich die Lebensdauer des Motors beeinflussen. Da gibt es viel mehr Dinge, die man beachten kann, aber dazu muß meist das Hirn beim Fahren eingeschaltet bleiben :whistling: .

    Würde nur V-Sprit so toll sein, würden 99,9% der Autos vorzeitig ausfallen. Aber dieser riesige "Feldtest" zeigt: am Sprit liegt es nicht. Selbst um die E10 Problematik ist es still geworden.
     
  14. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    dem ist nichts mehr hinzuzuzufügen!


    Wobei wir hier gerne einem "Wienerle" unsern Senf dazu geben...

    machen wir mit Frankfurtern und Deprecinern aber genauso!

    (sorry, kleiner Wortspiel-Witz) :D
     
  15. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    Ich hab mir so nen kleinen Mini 2 Liter-Reservekanister geholt um mit meinen Tankreichweiten echt ans Limit zu gehen. Den kann ich nämlich diskretbequem im Reserverad unterbringen.

    Nun wird der Sprit dort ja u.U. da schon recht alt und verliert vielleicht doch durch Diffusion o.ä. ein paar Kohlenwasserstoffe und wird somit geringwertiger oder gar unbrauchbar. Hatte mit meinem Vorgängerfahrzeug mit bivalentem Erdgas-Antrieb da mal ein Problem diesbezüglich.

    Daher die Frage: "Was tank ich am Besten in den Reservekanister?"

    am besten gleich V 100 ultimate X plus Super Racing?

    Preis spielt jetzt bei den 2 Litern mal KEINE Rolle!
     
  16. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Was Du da tankst, ist Unwichtig. Nach vielen Monaten ist der Sprit nicht mehr richtig zu gebrauchen. Im reservekanister im Auto dauert es durch die regelmäßige Bewegung länger. Am besten, Du wechselst den Sprit alle 3-4 Tankfüllungen aus. Schon ist das Thema gegessen. Bei der Gelegenheit kannst Du gleich den Luftdruck im Reserverad kontrollieren.
     
  17. #16 Octarius, 06.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich mach mir das einfacher. Ich tanke rechtzeitig :)
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    Danke.

    Ja das wäre an sich das Beste um gegen Alterung vorzubeugen (wie beugst DU gegen Alterung vor ARA?). Dann so wie die Winterreifen wechseln einfach den Reservekanister in den Tank leeren und dann diesen nachtanken. Geht ja tankrechnungsmäßig dann immer mit rein. Gute Idee.


    @ Octarius

    Schon klar, aber hier gehts um MEHR als nur so bißchen Autofahren. Und um DAS
    zu vermeiden....
     
  20. #18 Patrick B., 16.09.2014
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Um nochmal auf die Ausgangsfrage zu kommen. Ich fahre meistens "normales" Super. aus Prinzip eher selten E10. Einen Unterschied im Laufverhalten oder Verbrauch habe ich bisher nicht wirklich feststellen können.
    Bei sehr sommerlichen Temperaturen und hoher Belastung, z.b. Anhängerbetrieb, scheint es so das Super+ und Co Vorteile bringen.
    Kann aber auch sein das es nur ein Placebo-Effekt ist.

    Mfg Patrick
     
Thema:

Motor 1.6 16V BTS welcher Sprit für optimalen Lauf?

Die Seite wird geladen...

Motor 1.6 16V BTS welcher Sprit für optimalen Lauf? - Ähnliche Themen

  1. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  2. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  3. Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show

    Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show: Hallo, ich habe eine Megabitte an Euch und würde mich freuen, wenn Ihr einen guten Kumpel mit seinem Skoda Fabia beim Hella Sow and Shine Award...
  4. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...
  5. Drosselklappe 1U2 1,6L 55kw (75PS) AEE-Motor

    Drosselklappe 1U2 1,6L 55kw (75PS) AEE-Motor: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia die letzten Jahre zu meiner Zufriedenheit ohne Probleme gut lief komme ich heute mit einer Frage zurück....