Monte Carlo, 77kW, 1,2 TSI - Rucken aus dem Motorraum/Drehzahlschwankung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Frigus, 15.01.2013.

  1. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Hallo,

    mein MC is schon ein Jahr und 3 Monate alt und hat knapp über 14000km runter. Seitdem ich das Fahrzeug habe, ist mir im kalten Zustand, immer ein öfter auftretendes Rucken aus dem Motorraum aufgefallen. Der Drehzahlmesser bleibt dabei immer auf der gleichen Position. Nach einem Blick ins Forum habe ich gesehen, dass es wohl mehr Leute betrifft, die mit einem TSI fahren. Daher tat ich es als "normal" ab. Ein Unterschied ist mir im Sommer aufgefallen, weil da kam es seltener vor als im Winter.
    Heute allerdings startet ich in der früh bei -5°C den Motor und fuhr eine längere Strecke. Der Motor hatte genug Zeit um warm zu werden und die Anzeige auf dem Amaturenbrett ging auch während der Fahrt aus. Etwa zwei Stunden später musste ich wieder los. Die Außentemperatur war dann schon bei etwa -1,5°C. Dann passierte etwas, was vorher nie vorkam. Ich fuhr von einem Hof auf die Straße und musste an der nächsten roten Ampel halten. Im Stand schwankte dreimal die Drehzahl und das Rucken war wieder zu spüren. Als ich weiterfuhr trat das Problem nicht mehr auf.
    Eine Stunde darauf habe ich mich entschlossen zur Werkstatt zu fahren und das mal checken zu lassen. Aber es kam nichts dabei heraus. Keine Einträge im Fehlerspeicher und Warnlichter haben sich bis jetzt auch nicht gemeldet.

    Hatte jemand von euch schonmal sowas erlebt?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas64, 15.01.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hallo,

    wurde die Feldaktion für den Turbolader schon erledigt? (wahrscheinlich schon, das wäre der Werkstatt ja aufgefallen) Ausserdem die Zündleitungen mal auf Marderbiss sichtprüfen.
    Ansonsten könnte auch eine Verkokung von einer oder mehreren Einspritzdüsen vorliegen. Kann auch bei gernger Laufleistung vorkommen. Dadurch können weiche Aussetzer vorkommen, die man zwar als leichtes ruckeln bemerkt, aber noch keinen Fehlereintrag verursachen. Evtl mal in den Messwertblöcken 15 und 16 den Aussetzerzähler anschauen.

    grüsse
     
  4. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Hi,
    die Feldaktion wurde schon erledigt. Letzten Sommer hatte ich zweimal neue Zündkabel gebraucht, aufgrund von Marderbissen. Anschließend habe ich jeden Abend oder nach dem Abstellen des Fahrzeugs ein Hasengitter daruntergelegt. Seitdem war Ruhe und ich habe auch keine neuen Spuren mehr entdecken können.
    Das mit der Verkorkung könnte ich ja mal ansprechen in der Werkstatt. Hatte auch an die Zündkerzen gedacht. Das mit den Messwertblöcken übersteigt meine Kenntnis in Sachen Technik bei Autos. ^^

    Bis jetzt kam es nicht mehr vor. Ich werds weiterhin beobachten.

    Gruß
     
  5. #4 thomas64, 17.01.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    hallo,

    was soll an den zündkerzen sein bei 14000 km? Nichts!

    das mit den messwertblöcken wäre eine sache der werkstatt zur diagnose.

    grüsse
     
  6. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    So die Geschichte geht weiter. Jetzt muss ich leider meinen Thread wieder aus der Versenkung holen.

    Am Mittwoch auf der Landstraße:
    Ich fahr um die 85km/h und aus dem nichts gehen ESP und EPC Leuchten an. Außerdem beginnt mein Fabia wunderbar an zu ruckeln und zwar dauerhaft. Somit bin bei der nächstmöglichen Gelegenheit runter von der Landstrasse und hab noch bei laufendem Motor mal in den Motorraum geguckt. Konnte aber nichts Ungewöhnliches feststellen. (Marderbiss z.B.)
    Danach machte ich den Motor mal aus und wieder an. Das Ruckeln war immernoch da, zwar nicht mehr so heftig, aber trotzdem eindeutig spürbar. Die Warnleuchten waren aber aus. Das Fahrzeug meldete keine Fehler mehr.

    Hab dann meinen Fabia abschleppen lassen. Im Autohaus haben die wohl auch den Motorraum gecheckt und ein Softwareupdate gefahren. Habs dann am gleichen Tag wieder abholen können. Auf dem Heimweg war alles in Ordnung.

    Abends jedoch ging das Ruckeln wieder los, ohne Warnleuchten. Diesmal aber auch nicht so heftig. Nur sobald ich im 2. oder 3. Gang stark beschleunigte (über 2000 U/min) ruckelte das Auto vor sich hin. Also nur solange ich Gas gegen habe. Fahre ich schonend, bis 2000 U/min, merke ich gar nichts. Da scheint alles OK.

    Heute war ich wieder in der Werkstatt. Der Meister hat das Fahrzeug im Leerlauf hochtourig drehen lassen, mal ordentlich Gas gegeben, usw. Aber es gabe keine Ruckler mehr. Da ja auch keine Leuchten angehen, steht nichts im Fehlerspeicher. Auf dem Heimweg hab ich meinen Fabia ordentlich hochdrehen lassen, dort wo es ging. Anfangs lief er wie geschmiert, auch bei hohen Drehzahlen, egal welcher Gang. Auf dem letzten Stück nach Hause, war ja klar, ging es wieder los.

    Das mit den Messwertblöcken, tja, das kann ich vorschlagen, aber die nehmen ihre Kunden da eh nich so ernst. Die wissen es ja besser, weil sie das KFZ-Allwissen mit dem Löffel gegessen haben.

    Nun sind wir alle ein wenig ratlos. Am Montag geb ich meinen Wagen eh nochmal ab und die lassen bei der Fahrt ne Diagnose laufen. Hoffentlich kommt dabei was rum.

    EDIT:
    So nachdem ich wieder fahren wollte, gingen vorhin wieder die Warnleuchten an und das Auto ruckelte extrem. Ich ließ den Motor wieder laufen und hab mal wieder in den Motorraum geschaut. Zu sehen war wieder nichts Ungewöhnliches, aber ich hab ein öfter auftretendes "Zischen" gehört. So als würden irgendwo Funken austreten. Sieht wohl so aus als hätte ein Zündkabel doch einen ordentlichen Biss drin. Ich werd die Kabel morgen mal genauer unter Augenschein nehmen, solange es draußen nich so schüttet.
    Diese verdammten Marder. Ich denke jetzt über die Lösung mit Elektroplatten nach, auch wenn es einiges kosten wird.
     
  7. #6 Danny22, 31.05.2013
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
  8. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Ja wird leider wohl so sein. Mal wieder.

    Hab im Netz gelesen, dass jemand sich eine Motorabdeckung einbauen hat lassen, weil serienmäßig keine drin ist. Hat jemand sowas schon machen lassen? Bzw. gibts sowas überhaupt für den Fabia?
     
  9. #8 Danny22, 31.05.2013
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Die Motorabdeckung oben ist die kleine die ich bei Video 3 drauf habe die kostet 30€ rum.
     
  10. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Ahja ich seh es. Es deckt nicht alles 100% ab, aber immerhin. Sind die Endstücke zur Zündspule auch komplett abgedeckt? Die Endstücke die zu den Zündkerzen kann man ja mit Plastikleerrohren ummanteln. Das hab ich jetzt schon so und da sind auch keine Bissspuren mehr zu entdecken. Wahrscheinlich hat der Marder wieder an den abgeknickten Enden zugeschlagen.

    Danke dir für den Hinweis!
     
  11. #10 impuls2010, 31.05.2013
    impuls2010

    impuls2010

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Limo 1.2 TSI Impuls Edition MJ 2011
    Hat deiner noch die alte Abdeckung? Dann warst du scheinbar einer der letzten mit dieser witzlosen Sparkonstruktion.

    Die vergrößerte Motorabdeckung für den 1.2 TSI wird bei VW seit Mitte 2011 und bei Skoda seit Ende 2011 / Anfang 2012 serienmäßig verbaut, weil sich die ursprüngliche Plastikkonstruktion als viel zu anfällig für Marderbisse erwiesen hat, da die Kabel ja zum Teil völlig frei zugänglich waren. Die neue Abdeckung ist zwar kein Allheilmittel, denn wenn wirklich einer ein Kabel durchbeißen will, kommt er auch weiterhin dran. Aber Marder haben es selten darauf abgesehen, absichtlich die Zündkabel zu zerbeißen, als vielmehr einfach nur am nächstbesten Gegenstand ihren Frust darüber abzulassen, dass ein anderer Marder in ihrem Revier gewildert hat. Über die neue Abdeckung müsste der Marder erstmal oben drüberklettern, um noch an die Zündkabel dran zu kommen, somit liegen sie für ihn nicht mehr so direkt auf dem Präsentierteller.

    Bei mir hat es bislang (über 1 Jahr) ohne weiteren Schaden geholfen (trotz mindestens eines weiteren Marderbesuches mit sichtbaren Dreckspuren), ebenfalls in Kombination mit einer selbst gebastelten Maschendrahtzaun-Konstruktion unter dem Motorraum auf dem heimischen Parkplatz. Eine Garantie, dass es hilft, gibt es nicht, aber diese Hilfen sind deutlich günstiger als diese elektrischen Marder-Abschreckgeräte, die nicht nur das Gehör anderer Tiere und Menschen stark belasten, sondern bei Kurzstreckenfahrern auch die Batterie des Autos.

    Die Abdeckung hat (zumindest bei VW) die Teilenummer 03F 103 935 und kostet um die 30 Euro. Am besten beim :) einbauen lassen, da es beim Selbereinbau passieren kann, dass die Zündkabel beschädigt werden oder anschließend zu straff gespannt sind.

    Zum Vergleich - alt: http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/147/8668/25351504/jd600177-465697962342769791.JPG / neu: http://www.imgbox.de/users/public/images/ie56Dmg9yj.JPG

    Im Polo 6R-Forum kann man alles zu der neuen Abdeckung nachlesen: http://www.polo6rfreunde.de/board3-...si-abdeckung-des-motors/index2.html#post96754

    Ich finde es aber schon erschreckend, wie sorglos dein Autohaus mit deinen Problemen umgeht. Sollte es sich rausstellen, dass es ein Marderbiss war, der trotz deiner Hinweise nicht gefunden wurde, würde ich an deiner Stelle sofort das Autohaus wechseln. Es klingt wirklich alles sehr nach Marderbiss. Dass das Ruckeln nur bei stärkerem Beschleunigen auftritt passt schonmal wie die Faust aufs Auge, ebenso das nur sporadische Ansprechen der Motorstörungswarnung. Sind die Ruckler sehr hart, also eine abrupte Leistungsunterbrechung?

    Es muss ja nicht unbedingt ein neuer Schaden sein, sondern es kann durchaus sein, dass das noch Überreste von deinem ersten Schaden sind, die übersehen wurden.

    Was man als Tipp für Marder-Geplagte eindeutig sagen kann: So wenig wie möglich in wechselnden Marder-Revieren parken. Bei einem einzigen regelmäßigen Parkplatz solltest du keine Probleme haben, selbst wenn ein Marder dein Auto als sein Revier betrachtet. Wenn aber verschiedene Marder in deinem Motorraum einen Revierkampf austragen, weil sie die Spuren des Kontrahenten entdeckt haben, dann nimmt das Drama seinen Lauf. Das ist zwar leichter gesagt als getan, aber (möglichst wenige) feste Standplätze helfen wirklich.
     
  12. #11 Danny22, 31.05.2013
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Bei meinen war es früher nur ein kleiner Punkt im Kabel der gereicht hat das es immer ruckelt und dann irgend wann alle Lampen angingen wie im Video zu sehen.
    Irgend wann legt auch das Auto ein Fehler ab wo drin steht Zündaussetzer in Zylinder 1-2-3-4 je nach dem. :)
     
  13. #12 Papamia, 31.05.2013
    Papamia

    Papamia

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Henkel
    Kilometerstand:
    24000
    Bei meinem alten Roomster waren es ganz kleine Bissspuren auf den Zündkabeln, ich hatte auch schon die Abdeckung drauf, aber in Verbindung mit feuchter Witterung hatte ich dann auch das Ruckeln und alle Lampen gingen an. Ich habe mich dann abschleppen lassen und nach längerer Fehlersuche haben sie dann auch die Bissspuren in den Kabeln gefunden. Also auch bei scheinbar äußerlich unbeschädigten Kabeln kann der Marder schon dran gewesen sein und in Verbindung mit dem momentanen Wetter sucht sich der Zündfunke dann seinen Weg.
     
  14. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Genau so eine hab ich. Aber es sagt einem ja keiner, dass es eine andere Lösung dafür gibt..... :( Da helft, Gott-sei-Dank, ihr mir schon sehr weiter, mehr als ein Autohaus. ^^

    Also hier in der Gegend is ein Marder unterwegs, den ich nachts auch mal gesehen habe. Der hat mir letztes Jahr im Sommer nur meine Dämmmatte als Nest umbauen wollen. Mehr aber nicht.

    Dann war ich zu Besuch bei Bekannten, etwas weiter weg, auf dem Lande. Da ging das Drama natürlich los. Neuer Marder, neues Revier. Seitdem war ich mit meinem Monte Carlo nicht mehr da draußen. ^^
    Ich versuche jetzt zu vermeiden nachts woanders zu parken und meistens steht das Auto vor der Türe. Aber der Marder hier hat auf den Marder vom Lande auch reagiert.

    Das ist das Problem. Ich habe um mich herum nur Arschloch-Autohäuser. :D Auch wenn es hart klingt, von einigen habe ich nur Schlechtes gehört. Leider ist es auch so, dass die Meister nur noch auf Fehlereinträge im Fehlerspeicher reagieren. Da keine vorhanden waren, wussten die auch nicht mehr weiter. Vor allem weil jetzt eigentlich keine eindeutigen Spuren vom Marder im Motorraum zu sehen sind.
    Ja die Ruckler sind sehr hart. Es wird wohl wieder ein Zündkabel sein. Naja, dann heißts wohl wieder wechseln.
     
  15. #14 Danny22, 01.06.2013
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Wenn du Teilkasko ohne Selbstbeteiligung hast kostet dich das ja eh nichts.
    Ich habe aber eine Selbstbeteiligung von 150€ drin.
    Da habe ich lieber selber gleich 4 neue gekauft für 50-60€ rum und habe die auch selber getauscht. :)
     
  16. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Hab auch eine Selbstbeteiligung von 150€ drin. Die Rechnung lag bei 133€.

    Also den Express-Service meiner Werkstatt mag ich. Der hat mir alles neu eingebaut ohne die Arbeit zu berechnen. Hab nur die Teile bezahlt. Das war beim 1. Mal wechseln in einer anderen Werkstatt (auch hier in der Nähe) nicht so. Da hab ich den Einbau nochmal extra bezahlt. Für ein paar Handgriffe.

    Aber jetzt sind neue Kabel drin mit der Abdeckung. Ich hoffe nun das Beste.
    Werde mir aber auch zur Sicherheit noch einen Satz für 50-60€ kaufen und mit mir mitführen. Falls wieder was sein sollte, wechsel ich die mal selber.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Danny22, 04.06.2013
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Und geht er jetzt wieder normal ?
     
  19. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Ja jetzt läuft er wieder rund. Der Herr von der Express-Annahme hat auch gemeint, das es verrückt sei, wieviele Marderschäden er zurzeit repariert. Scheint nicht nur das Wetter verrückt zu spielen, auch die Marder haben nen Knacks weg. ^^
     
Thema: Monte Carlo, 77kW, 1,2 TSI - Rucken aus dem Motorraum/Drehzahlschwankung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Motorraum Skoda Fabia 1 2 TSI

    ,
  2. monte carlo epc stottern

Die Seite wird geladen...

Monte Carlo, 77kW, 1,2 TSI - Rucken aus dem Motorraum/Drehzahlschwankung - Ähnliche Themen

  1. extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln)

    extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln): Hallo liebes Forum, habe leider nichts in den Suchfunktionen gefunden, dashalb hier meine Problemschilderung: Habe mir vor 3 Wochen einen neuen...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  5. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...