Modellübergreifend Montage: Seitenschutzleisten - Einstiegsleisten - Stossfänger Schutz

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von daSkodaMan, 20.08.2014.

  1. #1 daSkodaMan, 20.08.2014
    daSkodaMan

    daSkodaMan

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo community

    ich hatte schon im fabia best of thread nachgefragt, möchte aber hier noch mal nachfragen.
    ich denke hier bin ich mit meinem anliegen besser aufgehoben. wenn nicht bitte ich einen admin den faden zu verschieben.

    wie der threadtitel schon sagt geht es um die "Montage: Seitenschutzleisten - Einstiegsleisten - Stossfänger Schutz"
    ich habe folgende teile für meinen fabia best of combi in CZ bei skoda-dily bestellt und kann den laden nur empfehlen.

    KGA 700 001 - Seitenschutzleisten
    KDA 700 001 - Einstiegsleisten
    KDA 720 001 - Stossfänger Schutz hinten für Combi


    zu allen dreien liegen spärliche montageanleitungen dabei.
    alle drei haben die 3M klebestreifen drauf.

    bei den seitenschutz- und einstiegsleisten wird nur beschrieben, dass die oberfläche gesäubert werden soll, schablone anlegen (habe ich nicht, aber ich denke das bekomme ich auch ohne hin) und mit dem 3M Klebstreifen auflegen/andrücken.

    bei dem stossfänger schutz hingegen steht explizit, dass dies vom freundlichen erledigt werden muss, dass die enden li/re und in der mitte ein streifen mit einem speziellen Kleber (Terostat MS 930) gezogen werden muss?

    nun habe ich viel gegoogelt und natürlich auch hier in der community gesucht, aber keine wirkliche 'pest practice anleitung' gefunden, wie ich die teile am besten montiere.

    - wie reinigen und womit?
    - tips zum ausrichten ohne schablone?
    - reicht nur der 3M für alle leisten, oder explizit nur hinten bzw. alle mit Kleber?
    - muss es der Terostat MS 930 sein oder was kann man sonst nutzen?
    - wie schaut das im winter mit wasser und eis aus? drückt es die teile nicht hoch?

    ich würde mich freuen, wenn hier eine rege diskussion zu dem thema entstünde, denn ich denke dass die beiträge hier sicher vielen dienlich sind, zumal nur spärliche infos verstreut über einzelne posts in unterforen zu finden sind.

    besten dank für euren input,
    daSkodaMan

    [edit sagt:] sollte ich etwas im forum übersehen haben, dann sorry bitte und stosst mich doch mit einem link drauf ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lutz 91, 20.08.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.078
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Also bei den Einstiegsleisten wird es wohl am einfachsten sein.

    Bei den Seitenschutzleisten weiß ich jetzt nicht wie es beim Fabia ist, ob da evtl. eine Kante im Blech ist wo die Leiste anliegt, oder ob sie auf dem glatten Blech liegt wo man so gut wie keinen Anhaltspunkt hat.

    Wenn nichts ist, nachdem man sich richten kann, würde ICH mir mit Malerkreppband vorher eine Linie abkleben um einen Anhaltspunkt zu haben.
    Wie es mit dem Klebeband aussieht was montiert ist kann ich dir nun auch nicht sagen, wenn es nach einiger zeit abfällt hilf dann nur Karrosserie Kleber. (Hatte ich letztens auch erst das Problem bei meinem SII)

    So und an der Leiste am Kofferraum, würde ich die mir auflegen (ohne den Trennstreifen abzuziehen) dann die leiste so positionieren wie sie am bestel liegt und auch gleichmäßig ist. Dann rechts und links makieren (wieder mit Kreppband) sowie die lange Seite oder eben nur Stücken, hauptsache man hat einen Anhaltspunkt.

    Und dann alles anpappen.

    Also zum reinigen:
    Oberfläche Staub- und Fettfrei sein, erstmal mit Wasser reinigen, dann die Oberfläche mit Spiritus reinigen. Evtl. ginge auch etwas anderes zum entfetten (Silikon entferner).
    Aber nix nehmen wie Bremsenreiniger oder so auf dem Lack.

    Und mehr weiß ich jetzt nicht was ich dir sagen könnte.

    :)
     
  4. #3 daSkodaMan, 20.08.2014
    daSkodaMan

    daSkodaMan

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ... na das ist doch schon mal ein anfang, DANKE!

    bei den seitenleisten gibt es eine kante im Profil beim fabia und abmessen markieren probekleben mit tesa ... ich denke das werde ich hinbekommen.
    türschwellen und stossfänger dito. als modellbauer weiss ich mir in sachen ausrichten und testen da zu helfen. aber die tips sind ja auch gut für andere. danke.

    zum reiningen, fettfrei ... eh klar, aber geht z.b. auch brennspiritus, den hätte ich da, oder doch lieber isopropanol besorgen? traue mich nicht irgendwo zu testen am lack ;)

    und dann eben nach wie vor meine fragen/bedenken zu der klebemethode.
    es sind wie gesagt alles originalteile.
    und ich habe schon viel zu dem werksseitig angebrachten 3M Kleber gelesen, von wegen bei 20° eventuell teile vorwärmen, am besten in beheizter garage ... etc pp. insofern habe ich schon irgendwie vertrauen in das zeug.

    andererseits verwundert es mich, dass seiten und türschwellen nur mit dem 3M kleber anzubringen sein sollen, der stossfängerschutz (der die gleichen klebestreifen drauf hat) soll aber noch mit dem Terostat MS 930 verklebt werden?
    das geht doch im zweifel nie mehr rückstandslos runter dann. des Terostat ist doch ein karosseriekleber soweit ich das in erfahrung gebracht habe?!
    und warum nur hinten und nicht alle leisten mit dem zusätzlichen Kleber?

    hat eventunellllll schon jemand langzeiterfahrungen mit selbstmontierten leisten?

    ich tendiere momentan dazu alles auch hinten nur mit dem 3M Kleber zu montieren.
    in der hoffnung dass es
    A) lange und gut hält
    B) im zweifelsfall (die teile waren nun wirklich nicht teuer in CZ) rückstandslos wieder zu entfernen ist

    grüsse,
    daSkodaMan
     
  5. #4 Lutz 91, 20.08.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.078
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Also ich habe auch die Chromleisten bei mir selbst nachgerüstet.

    Siehe hier: Der "kleine Umbauten" Thread...
    Post 239

    Die Leisten sind ja kein Original Zubehör, ist Nachbau, die habe ich mit Karroserie Kleber (Würth) angeklebt. Da die Leisten leicht gebogen sind ist da nichts mit Klebeband oder so.

    Jetzt halten die bomben fest. Mit abmachen ist da nichts.

    Klar kannst du auch von vornherein alles mit dem Kleber ankleben, du willst sie ja auch bestimmt nicht wieder abmachen.

    Oder du vertraust auf das Klebeband (3M) und wenn es sich doch irgendwann mal löst kannste es ja immer noch nachkleben mit dem Karrosserie Kleber.

    Hinten ist vlt. auch der Kleber besser weil dort eben auch im Winter Schnee und Eis liegen bleiben könnten. Sowie das Wasser (nach einem Regen) stehen könnte.

    Das sind aber auch alles nur Vermutungen, wenn du als Modellbauer mit dem ausrichten und ankleben Erfahrung hast sollte es für dich doch kein all zu großes Problem sein.

    Aus Fehlern lernt man. Ich musste meine Leisten auch zweimal ankleben. !

    :thumbup:
     
  6. #5 daSkodaMan, 20.08.2014
    daSkodaMan

    daSkodaMan

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    heheh klar lernt man aus fehlern :D
    aber in meinem alter wird man geduldig und weiss, dass man aus erfahrungen anderer lernen kann.

    aber du hast schon recht, wahrscheinlich werde ich einfach erst mal alles nur mit dem 3M klebestreifen anbringen, und dann mal schauen wie lange das hält, speziell hinten.

    hat jemand erfahrungen mit dem rückstandslosen entfernen dieser 3M klebestreifen?
     
  7. #6 Lutz 91, 20.08.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.078
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Genau.

    :thumbsup:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Montage: Seitenschutzleisten - Einstiegsleisten - Stossfänger Schutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia combi 3 seitenschutz

    ,
  2. seitenschutz skoda octavia iii

    ,
  3. skoda fabia 3 seitenschutz

    ,
  4. seitenschutzleisten skoda fabia 3,
  5. Skoda Fabia kda 700001 anbringen,
  6. Skoda Fabia Stossfänger montage,
  7. octavia 3 scout seitenschutz,
  8. montage seitenleiste oktavia,
  9. roomster montage einstiegsleisten,
  10. skoda yedi seitenschutz,
  11. türschutzleisten für skoa roomster
Die Seite wird geladen...

Montage: Seitenschutzleisten - Einstiegsleisten - Stossfänger Schutz - Ähnliche Themen

  1. Winter Front Grill Schutz

    Winter Front Grill Schutz: Hallo Zusammen Hat jemand von euch die Erfahrung mit "Front grille winter Cover KI-R" schimpft sich das Teil auf englisch auf der z.b....
  2. Hintere Klappe stößt beim Schließen an Stoßfänger

    Hintere Klappe stößt beim Schließen an Stoßfänger: Bei unserem Rapid Spaceback federt die Heckklappe beidseitig beim Schließen leicht durch und berührt den Stoßfänger. Das hat dazu geführt, dass...
  3. Joy Einstiegsleisten vorn

    Joy Einstiegsleisten vorn: Hi. Welche Leisten hat der Joy? Alu oder Alu mit schwarzem Plastik. danke
  4. Joy - Einstiegsleisten vorn

    Joy - Einstiegsleisten vorn: Hi. Welche Einstiegsleisten sind beim Joy dabei? Die schwarzen mit Alu oder die nur Alu? Danke.
  5. Multifunktionsbox, Montage

    Multifunktionsbox, Montage: Hallo, habe von einem Arbeitskollegen diese Box bekommen....er hat Sie nie verwendet, leider nicht in OVP. Darum fehlt auch die Montageanleitung,...