Montage Geberzylinder Kupplung

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von S100_DD, 11.04.2016.

  1. #1 S100_DD, 11.04.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Hallo an alle,


    ich bin neu hier im Forum und wende mich direkt mit einer Frage an euch. Ich hoffe, dass das OK ist :)

    Ich bin gerade dabei, einen 76er S100 technisch wieder flott zu machen. Der Motor läuft, aber das Kupplungssystem macht mir noch ein wenig Probleme: Wie bekomme ich den Kolben wieder in den Geberzylinder, ohne die "Doppellippen"-Dichtung (die äußerste) abzuscheren?
    Beim ersten Mal waren sowohl Kolben als auch Zylinder in einem nicht so tollen Zustand. Dann habe ich auf der OMMMA aber einen gebrauchten Komplettzylinder bekommen, der - bis auf die Dichtungen - sehr gut aussah. Aber auch dort hat es mir am Samstag die Dichtung beim Einsetzen zerstört. Trotz reichlich Schmiermittel.

    Gibt es einen Trick, den ich nicht kenne?
    Klar könnte ich auch einen im Austausch bei den einschlägigen Händlern ordern. Der wäre dann auch schon montiert. Aber es muss doch auch eine erfolgversprechende Variante geben, das selbst hinzubekommen.

    Ein Freund hat eine Drehmaschine und hat mir als letzten Ausweg angeboten, mir einen Adapter aus Aluminium zu drehen: Vorne einen 10 oder 15° Einlaufbereich und hinten eine 45°-Phase als Anschluss an den Zylinder. Dann würde die Dichtung langsam und stetig zusammengedrückt und müsste nicht über so eine scharfe Kante.
    Aber bevor es soweit kommt, wollte ich euch erst nach Tipps fragen. Vielleicht wisst ihr ja noch was.


    Ich bedanke mich für eure Hilfe und wünsche euch einen schönen Tag.


    Grüße aus Dresden
    VG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 12.04.2016
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Mach mal ein Foto vom Problem. Normal muss das passen ...
     
  4. #3 S100_DD, 12.04.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Danke für die Antwort :)

    Morgen fahre ich raus in die Halle. Da werd ich mal ein paar Fotos machen.

    Vielleicht noch ein paar Worte zum S100:
    Vor ein paar Jahren hat den ein Kumpel von mir in Leipzig gekauft. War ein Restaurationsabbruch: Der Vorbesitzer hatte den soweit vom Rost befreit und den ursprünglich beigefarbenen Skoda in seiner Garage in blau überlackiert. Und zwar komplett - inklusive Felgen und Reifen. Vor etwa 3 Jahren habe ich ihm den abgekauft, weil er sich einen 130 Rapid geholt hatte. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass seit dem wenig passiert ist.
    Letztes Jahr haben wir meinem Schwager dann zum 30. Geburtstag einen Audi 100 Avant 2.3 (Typ 44, Baujahr 1990) geschenkt. Seit dem bin ich auch wieder ein wenig im Fieber.
    Aus 2 nicht funktionierenden Vergasern habe ich seit dem einen funktionierenden gemacht, so dass der Motor mit direkter Spritzufuhr im Heck gut lief. Probleme machte halt immer noch die Kupplung, die seit unbestimmter Zeit nicht mehr arbeitet.
    Parallel zum Kupplungsproblem habe ich am Wochenende den Tank ausgebaut, der die ganze Zeit trocken lag. Da werd ich die Tage mal reinleuchten und schauen, wie es dem geht. Außerdem auf der To-Do-Liste stehen noch der Wechsel der Sprit- und vermutlich der Bremsleitungen, neue Reifen und Felgen, Wechsel aller Betriebsflüssigkeiten inkl. Filterwechsel, gründliche Reinigung innen und außen und die Montage aller Anbauteile.

    Ziel ist es, dass er prinzipiell dieses Jahr noch fahren könnte. Ob ich ihn dann wirklich noch anmelde, hängt noch vom Fertigstellungstermin des Fahrzeugs ab. Und das wiederum von sonstigen Verpflichtungen. Ansonsten motte ich ihn nochmal einen Winter ein und mache das ganze Theater mit TÜV, H-Zulassung und Wertgutachten erst nächstes Jahr.
     
  5. #4 KleineKampfsau, 13.04.2016
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Schön, ein paar Hintergrundinfos zu bekommen ...

    Wenn die Restauration so wie fortgeschritten ist, ist der Rest doch nur noch ein Klacks. Bevor du dich allerdings der Kupplung widmest, würde ich die Leitungen wechseln, wenn du es eh vor hast. Macht wenig Sinn erst die Kupplung zu reaktivieren und dann die Leitungen zu wechseln.
     
  6. #5 S100_DD, 13.04.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Guter Hinweis. Ich schau mir die mal an.

    Es stimmt schon, dass eigentlich der Großteil schon erledigt ist. Aber man muss sich erstmal dazu durchringen, was an dem Gefährt zu machen, wenn man bis dato keine Erfahrung hat. Ich hatte konstant Angst, irgendwas kaputt zu machen. Das muss man halt überwinden. Letztenendes ist es ja relativ übersichtliche Technik...

    Mein Kumpel Jan, von dem ich den Skoda damals erstanden hatte, hat auch eine Webseite www.veteranentreffen.info, auf der Fotos und Termine von Oldtimerveranstaltungen sowie Blog-Einträge unserer Auto-Eskapaden zu finden sind. Deshalb habe ich selber gar nicht so viele Bilder vom Skoda. Für die, die es interessiert, hänge ich mal ein paar Links an.

    Motor wieder lauffähig gemacht (Sommer letztes Jahr):
    http://veteranentreffen.info/2015/07/der-s100-lebt/

    Skoda-Transport an seinen aktuellen Standort (Dezember 2012; da sieht man auch den Rapid):
    http://umschaltsperre.de/blog/2012/12/10/skodatransporte/

    Abholung des Skodas aus Leipzig (mittlerweile mehr als 6 Jahre her):
    http://umschaltsperre.de/blog/2010/02/05/skoda-s100-abgeholt/

    Wie man sieht, ist optisch noch Platz nach oben. Insbesondere hätte er dringend mal eine Wäsche nötig. Dafür muss ich aber die ganzen Gummis erstmal wieder einbauen.
     
  7. #6 KleineKampfsau, 13.04.2016
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Jetzt weiß ich, wo man dich hinstecken muss. Wusste gar nicht, dass Jan den S100 abgegeben hat - hier im Forum habe ich ihn auch schon lange nicht mehr gelesen ... Aber bei Bedarf hast du da ja sicher kompetente Hilfe. Vergaser wäre kein Problem gewesen, wenn man es gewusst hätte ;).
     
  8. #7 S100_DD, 14.04.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Jan ist auch ein wenig fremd gegangen. Der hat den Rapid selbstverständlich noch, sein Herz schlägt aber momentan für Lada. Er hat jetzt sowohl nen 2006er Niva als auch nen Shiguli 2101 1200.

    Ich hab gestern noch ein paar Bilder gemacht. Leider habe ich die entsprechende Dichtung schon entsorgt, aber hoffentlich bekommt ihr auch so einen Eindruck. In der Nut im Kolbenkopf (Bild 3) sitzt eine Dichtung. Diese hat keinen runden oder rechteckigen Querschnitt, sondern zwei Lippen auf der Oberseite. Wenn man jetzt wie in Bild 2 den Kolben in den Zylinder hineinschiebt, dann bleibt diese Dichtung an der 45°-Phase (letzten beiden Bilder) hängen. Drückt man dann etwas stärker, so drückt sich die erste Hälfte der Dichtung in den Zylinder, die zweite Hälfte wird durch das zusammenquetschen aber höher. Drückt man dann weiter, schert man die Dichtung an der Phase ab.

    KG-1.jpg KG-2.jpg KGK-1.jpg KGZ-1.jpg KGZ-2.jpg

    Aber vermutlich werde ich jetzt doch einfach einen Austauschzylinder bestellen, so Frank derzeit welche da hat...
     
  9. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Hallo, den Blauen kenne ich doch auch noch, als Jan den gekauft hatte. Wo hast Du das Ding stehen, bei Jan in der Halle? Können wir uns gerne zusammen anschauen, hab auch noch jede Menge Teile bei mir rumliegen.
    Viele Grüße, Ralph
     
  10. #9 S100_DD, 23.04.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Hallo Ralph,

    ja, der steht in unserer Halle. Wir wollen am 3. Mai mit ein paar Freunden und Kollegen grillen. Wenn du magst, dann komm doch vorbei. Würde gern deine Meinung zu der einen oder anderen Sache hören.
    Zuletzt hab ich den Tank ausgebaut und mal reingeschaut. Rostig sah er nicht aus, aber irgendwas rasselt da schon drin. Durch die Trennwand im Inneren ist es aber auch schwierig den Gesamtzustand einzuschätzen. Man sieht halt nur die Hälfte...
     
  11. #10 S100_DD, 09.05.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Hey Männers,

    hab jetzt bei Frank einen Geberzylinder für nen 105/120er bestellt, da meiner nicht wie der typische vom S100 aussieht. Hoffe der passt. Ansonsten muss ich halt nochmal einen Austausch-Zylinder für den S100 bestellen. Tank habe ich soweit gereinigt, Das Rasseln kam von Lötzinn. Jetzt muss ich den Tank nur noch neu versiegeln. Oder wie handhabt ihr das?
    Ich halte euch über Entwicklungen auf dem Laufenden. Geplant ist als nächstes der Tausch des Geberzylinders inkl. Tausch aller Leitungen, Prüfen und eventuell Tausch der Bremsleitungen sowie Wechsel aller Spritleitungen. Wenn alles glatt geht, will ich das in den nächsten 4 Wochen schaffen. Oder würde ich gerne. Habe noch ein weiteres Projekt, bei dem auch eine Tankreinigung, Wechsel aller Spritleitungen, Zerlegen und Reinigen des Vergasers, Wechsel eines Kupplungsschlauches und Prüfen der Bremsanlage ansteht. Und der hat (leider) Priorität, weil der in gut 2 Monaten schon mit H-Zulassung rumfahren soll...

    Ich hab auch nochmal eine andere Frage: Wie sieht es eigentlich mit (Alu-)Felgen und Reifen aus? Jan hat noch ein paar weiß gepulverte Felgen, die ich perspektivisch gerne fahren würde. Soweit ich mich da erinnere, müssten das 13" sein. Gibts da Probleme mit dem TÜV? Was für Reifen in welchen Dimensionen fährt man denn auf den alten Tschechen? Skoda-Felge.jpg


    Vielen Dank für eure Unterstützung und Grüße aus Dresden
    Vinzenz
     
  12. #11 skodasüd, 10.05.2016
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Das sind Apollofelgen ,die eigentlich nie beim S100 oder S110R montiert waren ,sondern beim Nachfolger S120 oder Rapid Coupe. Passen tun die schon . Beim S100 mit 175/70-13 Reifen. Eintragung fraglich, habe sie bei meinem S110R montiert und beim Tüv keine Probleme gehabt, da ja LM Felgen Jupiter vom gleichen Hersteller mit den Reifen schon eingetragen sind.
     
  13. #12 S100_DD, 11.05.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Hi und danke für deine Antwort.

    Kann man dieselbe Reifendimension auch auf den Stahlfelgen fahren? Neue Reifen benötige ich so oder so, zur Not kommen die dann eben nicht auf die Alus, sondern die Stahlfelgen.
    Im DDr-Brief stehen nur irgendwelche veralteten Reifendimensionen drin, weshalb ich mir dachte, ich frag mal rum, welche Erfahrungen ihr so gemacht habt und was ihr so fahrt.

    Grüße
    Vinzenz
     
  14. #13 KleineKampfsau, 11.05.2016
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Will kein Spielverderber sein. Aber gerade bei den Stahlfelgen mit ET 37,5 mm würde ich nur einen 155er oder maximal 165er drauf machen. Ansonsten schleifen die an den Radinnenkästen. Kenne die ET der Alus nicht, aber auch da würde ich vorher zweimal hinschauen ...
     
  15. #14 S100_DD, 11.05.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Du bist kein Spielverderber. im Gegenteil - sehr wichtiger Hinweis.
    ich werd nachher mal die ET der Felgen (sowohl montierte Stahlfelgen als auch der Apollos) versuchen zu messen, um einen Eindruck zu bekommen.

    Das wäre dann eine 155/80 R13, wenn man denselben Umfang wie bei einer 175/70 haben will. Die sind ja auch problemlos zu bekommen.

    Fahrt ihr eigentlich aus Gründen der Tradition Barum oder seht ihr das nicht so eng?
     
  16. #15 S100_DD, 13.05.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    So, war ja in der Halle. Hier die Erkenntnisse:
    1. Die Apollo sind 6 Zoll breit und haben ne ET von 25 (so ich mich nicht vermessen oder verechnet habe). Das könnte dementsprechend schwierig werden. Das sind aber schon 13", oder gab es die auch in 14? Hab leider vergessen, die auszumessen.
    2. Die Stahlfelgen sind 4,5x14 - also größer als erwartet. Da ist momentan ne 155er Breite drauf. Bei gleichem Umfang wie mit ner 13" sollte das also ne 155/70 R14 sein. Da gibts bei reifen.com aber nicht viel Auswahl. 165/65 R14 gibts wiederum wie Sand am Meer.
    3. Der bei Frank bestellte Geberzylinder ist da und sieht gut aus. Ich werd aber erst nächste Woche dazu kommen, ihn einzubauen.
     
  17. #16 KleineKampfsau, 16.05.2016
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    In 14 Zoll 155/80/14. Gibts aber nur von Toyo und (ich habe) Nankang. In 13 Zoll macht nur 165/80/13 Sinn. Diese waren auch serienmäßig drauf.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 skodasüd, 17.05.2016
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    es gab DDR Stahlfelgen 13" ET 32 auf die gehen auch 175/70 -13. Hab glaube ich noch nen Satz in der Garage liegen. Schaue mal nächste Woche nach den Daten was drauf steht. Diese Woche bin ich auf der Sachsenrallye in Zwickau Wenn Du möchtest sende ich dir ne Kopie von meinem Kfz Schein vom S110R .die Reifen und Felgen gehen auch auf dem S100, sind ja technisch gleich.
    Die Apollos sind glaube ich 5 oder 5,5 J13
     
  20. #18 S100_DD, 19.05.2016
    S100_DD

    S100_DD

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    VW Golf 6 1.2TSI, S100 BJ '76
    Kilometerstand:
    80500
    Hey,

    danke für das Angebot mit der Kopie des Fahrzeugscheins. Das wäre echt praktisch.

    Ich hab es die Woche noch nicht in die Halle geschafft. Ich hoffe, es wird heute Nachmittag was. Am Wochenende hab ich kein Auto, da wirds auch schwierig...
     
Thema: Montage Geberzylinder Kupplung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flüssigkeitsmengen skoda s100

    ,
  2. lada niva kupplungszylinder was kommt hinein

Die Seite wird geladen...

Montage Geberzylinder Kupplung - Ähnliche Themen

  1. Kupplung wechseln anleitung

    Kupplung wechseln anleitung: Schönen guten tag, Wie oben es steht wollte ich gerne eine anleitung bekommen wie ich bei einen skoda octavia 1u2 slx 1,8liter bj 1998 125 ps...
  2. Multifunktionsbox, Montage

    Multifunktionsbox, Montage: Hallo, habe von einem Arbeitskollegen diese Box bekommen....er hat Sie nie verwendet, leider nicht in OVP. Darum fehlt auch die Montageanleitung,...
  3. Haldex Kupplung Ölwechsel

    Haldex Kupplung Ölwechsel: Hallo Forengemeinde Habe vor nächstes Wochenende bei meiner Haldex Kupplung das Öl und den Filter zu tauschen, kann mir einer sagen welche...
  4. Montage der Monte Carlo Schweller

    Montage der Monte Carlo Schweller: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen... Es gibt schon den ein oder anderen Foreneintrag, allerdings leider immer ohne konkrete Antwort: Ich...
  5. ZMS und Kupplung sind getauscht.....aber

    ZMS und Kupplung sind getauscht.....aber: Also heute früh den kleinen wieder abgeholt aus der Werkstatt - ZMS war defekt und wurde daher getauscht. Aber es meinte der Mechanikus, dass er...