Mobilitätgarantie/Garantie

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von marcolli, 23.04.2009.

  1. #1 marcolli, 23.04.2009
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hallo,

    habe letzte Woche Post von einen Händler erhalten.Bin im Januar mit den Roomster liegen geblieben.Meine Batterie war am Ende.Ging alles super,Skoda-Hotline hat den Abschleppwagen bestellt und weg war der Wagen.Da mir das in einer fremden Stadt passiert ist.Wusste ich noch niemals wo der Wagen hin ist.Nach ca.3Stunden habe ich bei Skoda angerufen,das ich bisher noch nichts von der Werkstatt gehört habe und ich auch garnicht weiß in welcher Werkstatt er ist.Der ADAC-Fahrer hatte auch keinen schriftlichen Auftrag erhalten so das er mir ein Durchschlag geben konnte.Als dann endlich die Werkstatt meinte sich melden zu müssen,war es für eine Reparatur zu spät. An diesen Tage sind wohl reihenweiße Autos liegen geblieben.Ich sollte mir aber keine Sorgen machen,ich bekäme ein Leihwagen.Hatte den Mitarbeiter dann auch geschildert wie sich der Fehler bemerkbar macht.Das immer wenn ich die Standheizung benutze der Wagen nicht mehr ansprange.Ja kein Problem man würde sich der Sache an nehmen.Am nächsten Tag bekam ich einen Anruf ,man habe den Fehler noch nicht gefunden.Sollte weiter hin den Leihwagen benutzen.Am zweiten Tag wurde der Fehler noch immer nicht gefunden aber Morgen kam ein Techniker von Skoda.Ja auch der konnte nicht genau sagen was am Wagen sei. Aber die 3Tage seinen jetzt um und ich müsse den Leihwagen wieder abgeben. Also den Leihwagen wieder auf den Hof gestellt und dann wurde mir mitgeteilt das meine Batterie defekt sein. Und diese laufe nicht unter Garantie und müsse sie auf eigene Kosten ersetzten.Ich solle am besten eine stärkere einbauen.Was garnicht so einfach ist!!!Skoda hat für jede Batteriegröße ein eigenen Teller verbaut und diesen kann man nur mit viel Auffand ändern.

    Jetzt zu meinen eigentlichen Anliegen.

    Die Werkstatt hat mir jetzt die ganze Untersuchung in Rechnung gestellt.Da diese Arbeiten keine Garantie sei.Ich soll 160€zahlen ,das man festgestellt hat das die Batterie defekt ist.Wäre ich zu einer Hinterhof-Werkstatt gefahren ,die hätten bestimmt nicht 3Tage gebraucht um festzustellen das die Batterie defekt ist.Ich hätte eine Neue bei Ihn gekauft und die Sache wäre vergessen gewesen. Und nicht wie jetzt drei Monate später mir noch eine Rechnung zukommen lassen.Der Freundliche besteht auch auf voller Erstattung des Rechnungsbetrag.

    Was kann man da machen??????

    Skoda-Kundendienst meint, das Sie da nichts machen können,da jeder Händler frei Kalkulieren kann.

    Euch noch einen schönen Abend

    Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Skoda scheider remscheid?

    Werde ich mir merken!
     
  4. #3 marcolli, 23.04.2009
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Nein,es war nicht die Firma Scheider in Remscheid.

    Ich bin in Solingen liegen geblieben.Aber das werde ich auch noch mit meinen Chef besprechen. Wir haben dieses Jahr 3Firmenwagen dort gekauft und lassen Sie auch dort Warten. Mein Chef ist aber diese Woche auf Geschäftsreise mal schauen was Er dazu meint.

    Marc
     
  5. #4 marcolli, 24.04.2009
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hey,

    habe Gestern noch eine Email an den Freundlichen gesandt.In dem ich Ihn bat,mir eine Durchschrift des Auftrages zukommen zu lassen.Da ich meiner Meinung nach nicht persönlich in der Werkstatt war. Ich habe in der Mail geschildert wie es meiner Meinung nach abgelaufen sei.Das mich der Werkstattleiter angerufen habe und mir erklärt habe ,das mein Wagen ja noch Garantie(BJ6.07)habe. Und Er müsse Ihn jetzt ans Diagnosegerät anschließen wenn Er dieses gemacht habe, könne Er mir sagen was defekt sei.Aber Er hätte Heute keinen Mitarbeiter mehr frei,ich solle doch am Abend vorbei kommen dann bekäme ich ein Leihwagen bis Morgen.Das hörte sich für mich recht vernünftig an,also habe ich gesagt das können wir so machen.

    Jetzt legt mir der Solinger Händler dieses so aus,das ich Ihnen ein telefonischen Auftrag gegeben habe und damit währe ich in der Haftung[​IMG][​IMG].Skoda lehnt die Kostenübernahme ab und damit bin ich für die Kosten zuständig.Hätte ich doch bloß nicht versucht mich mit dem Autohaus schriftlich in Verbindung zusetzten,Sie hatten nichts in der Hand.Jetzt weiß ich zu mindestens zu welchen Händler ich in Solingen nicht mehr gehen werde.Wir haben zwei Neufahrzeuge die regelmäßig gewartet werden müssen.Auch wenn wir nicht in Solingen wohnen aber wir arbeiten beide in der nähe der Werkstatt!!! [​IMG] Ich glaube wir werden keine Freunde mehr[​IMG].Ich kann mich noch niemals Rat von der Innung holen!?
     
  6. behri

    behri

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pinneberg 25421 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.4 Combi 86PS storm blau
    Werkstatt/Händler:
    Pinneberg, Reimers
    Kilometerstand:
    536
    Hej, scheisse gelaufen... aber vielleicht bist du mit dieser Frage hier im Forum auch falsch...
    schon mal bei 123-recht.de oder juraforum.de versucht?

    Dort kommen meistens bessere Aussagen für Rechtsfragen, auch wenn diese "meistens" unverbindlich sind und du zu einem Anwalt gehen sollst... Die haben jedenfalls mehr Ahnung von der Materie "Vertragsrecht" usw.
     
  7. vrooom

    vrooom

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI, Comfort Plus
    Ganz ehrlich bin ich mir nicht sicher, ob ich Deinen Post komplett verstanden habe. Ist es richtig so: Wagen ohne Dich zur Werkstatt abgeschleppt - Werkstattleiter ruft Dich an und sagt "Wir machen das auf Garantie, Du bekommst nen Leihwagen." - Du sagst okay am Telefon, holst den Leihwagen von der Werkstatt, musst da aber nix unterschreiben - jetzt kommt die Rechnung, weil doch kein Garantiefall.

    Ist das so richtig? Dann wäre doch die Werkstatt schuld? Normalerweise brauchen die doch auch einen schriftlichen und unterschriebenen Auftrag? Du warst ja zumindest vor Ort, um den Leihwagen abzuholen, also gibt es keinen Grund für die Werkstatt, nicht auch Deine Unterschrift bekommen zu haben.
     
  8. #7 marcolli, 24.04.2009
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hallo vroom,

    ja genau so war es!!Ich kenne es von meiner Werkstatt auch nur,das man einen Auftrag unterschreibt.Sogar als langjähriger Kunde,muß ich den Auftrag unterzeichnen.Da wird dann auch ein Summe eingetragen bis wohin die Werkstatt gehen kann ohne einen Rückruf.Ich werde die Angelegenheit Montag einen Rechtsanwalt übergeben und der soll schauen was ich machen kann.Auch wenn es ein telefonischer Auftrag gewesen sein sollte muß man doch vorher wissen was auf einen zukommt. Oder sehe ich das falsch?[​IMG]

    Was mich vielmehr ärgert ist ,das eine Fachwerkstatt nicht direkt erkennt das eine Batterie defekt ist!!!!!
     
  9. #8 digiman25, 25.04.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Doch, da s kannst du. Es gibt die sogenannten Schiedsstellen der Innung. Und ich bin mir eigentlich sicher, dass der Skodahändler ein Innungsbetrieb ist.
    Soweit ich weiß werden dort beide Seiten angehört und die Schiedsstelle (bestehend aus Innungsmitgliedern) versuchen eine Lösung zu finden. Wenn der Kunde dem Vorschlag zustimmt, dann muss ihn auch der Betrieb akzeptieren wenn ich das richtig im Kopf hab.
    Auch wenn die Schiedsstelle durch Innungsmitglieder besetzt ist muss man also keine übertriebene Angst haben, dass sie ihren "Kollegen" "schützen" wollen.
    Ein Kollege hatte die Schiedsstelle wegen einer Baugeschichte angerufen und war absolut zufrieden mit dem Resultat - und dort ging es um eine weit größere Summe.
    Ein Anruf bei der Innung oder Handwerkskammer kann sich also auf jeden Fall lohnen.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  10. #9 marcolli, 25.04.2009
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hey,

    der Chef dieses Autohauses ist der der erste Vorsitzende der Innung!Ich glaube nicht das ich da viel ausrichten kann!?

    Zu diesen Händler gehören auch noch Audi,VW und Seat.Ich glaube Er ist der größte Händler der VW-Gruppe in Solingen.Ich werde Montag ersteinmal meine Unterlagen zum Rechtsanwalt bringen und der soll dann schauen was man daraus machen kann.

    Marc
     
  11. #10 Igelchen, 26.04.2009
    Igelchen

    Igelchen

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,9 TDI
    Das spielt keine große Rolle, ob der der Chef der Innung ist. (O.k., wenn sich die Innung stur stellt, ahnst du, woran es liegt). Grundsätzlich haben die keinen Auftrag von dir, da du die Vereinbarung unter falschen Voraussetzungen eingegangen bist. Voraussetzung ist hier u.a., dass du hinreichend über die Kostenfolgen informiert warst. Du bist, wenn ich deine Schilderung richtig verstehe, davon ausgegangen, dass die Reparatur unter die Garantie fällt. Zumindest hat dir das der Werkstattleiter so gesagt. Wenn sich nun bei der Diagnose herausstellt, dass es doch kein Garantie-Schaden ist, so muss dich die Werkstatt, bevor sie anfängt zu reparieren, darüber in Kenntnis setzen, da nun völlig andere Voraussetzungen gegeben sind. Die Idee zum Anwalt zu gehen, ist sicher richtig.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Fabelhafter Fabia, 26.04.2009
    Fabelhafter Fabia

    Fabelhafter Fabia Guest

    Wenn der Roomster nicht älter als 2 Jahre ist und die Standheizung nicht nachträglich eingebaut wurde, ist eine defekte Batterie ganz klar ein Garantiefall!
    Falls die Standheizung aber nachträglich eingebaut wurde, hat die Werkstatt absolut recht, da der Originalzustand "verändert" wurde und die
    Batterie darauf nicht ausgelegt ist. Dann hätten die Werkstatt theoretisch das recht, die Abschlepp- und Mietwagenkosten weiterzuberechnen. - theoretisch -
     
  14. #12 digiman25, 26.04.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Das hat nicht zuviel zu sagen. Die Schiedskomission wird auf jeden Fall ohne ihn besetzt wenn er Betroffener ist. Einen Versuch wäre es wert. Wie gesagt: DU bist nicht an die Entscheidung gebunden.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
Thema:

Mobilitätgarantie/Garantie

Die Seite wird geladen...

Mobilitätgarantie/Garantie - Ähnliche Themen

  1. Wartung und Verschleiss, Garantie

    Wartung und Verschleiss, Garantie: Grüss Gott, ich habe letzte Woche meinen Superb erhalten. Nach nur 9 Monaten Wartezeit :-) . Weiss hier jemand ob das Wartung und Verschleiss...
  2. Garantie/Mobilitätsgarantie bei Nachrüsten

    Garantie/Mobilitätsgarantie bei Nachrüsten: Hallo Community, Bin seit gestern stolzer Skoda Rapid Fahrer und habe folgende nachfragen ob hiermit bereits jemand Erfahrungen gemacht hat. Gibt...
  3. Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?

    Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?: Hallo zusammen, ich würde gern mal Eure Einschätzung hören, ob eine Life Time Garantie nach 8 Jahren noch sinnvoll ist oder nicht? Es handelt sich...
  4. EU Re-Import oder EU-Import Garantie Beginn ? Skoda Yeti.

    EU Re-Import oder EU-Import Garantie Beginn ? Skoda Yeti.: Hallo Ich habe jetzt zwei mögliche Yeti-Kandidaten zum Kauf gefunden, beides 1,4 TSI, 150 PS, DSG, Allrad. Es sind beides Re-Importe. Beide...
  5. Privatverkauf Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat

    Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat: Octavia Combi 1,4 TSI Ambiente, Bj. 2009/09 , 122 PS , Farbe Grün, 64.500 KM, 5 türig, 1.Hand., TÜV/ASU neu (bis 09/2018), Skoda Lifetime Garantie...